Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahlpflicht

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Geld, Demokratie + 9 weitere

Wahlpflicht

10.06.2009 um 14:49
Eigentlich wäre so eine Geldstrafe aus der Sicht des Staates eine praktische Einnahmequelle. Ca. 1 Mrd. Euro pro Wahl ^^ Allerdings ist das seit der Finanzkrise eher Kleingeld :D


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 14:59
Zitat von DoorsDoors schrieb:Schön ist die Lösung in Singapur:
Nichtwähler werden aus den Wählerlisten entfernt, bis sie einen Grund angeben, warum sie wieder wählen wollen.
Noch besser ist die Lösung in Griechenland:
Dort ist neben der Zahlung einer Geldstrafe fürs nichtwählen, ein Wählerbuch zu führen. Dieses Wählerbuch in dem das regelmäßige Wählen vermerkt wird, ist die Voraussetzung für die Erteilung eines Reisepasses.
Fazit: geht man ich Griecheland nicht wählen, bekommt man keinen Reisepass und ist somit z.B. in der Auswahl eines Urlaubszieles sehr eingeschränkt.

Oder die Lösung in Bolivien:
In Bolivien ist auch der sofortige Einzug des Personalausweises und die Sperrung des Bankkontos möglich wenn man seiner Wahlpflicht nicht nachkommt.


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 15:07
Das sind Maßnahmen, die meiner Meinung nach eher in Bananenrepubliken passen. Es wird ja damit gesagt, dass jeder ein Demokrat zu sein hat, was aber gegen die Meinungsfreiheit verstoßen würde, zumindest in Deutschland.


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 15:24
@yoyo
Man wird nicht gezwungen gültig zu wählen nur an der Wahl teil zunehmen.
Das verstößt nicht gegen die Meinungsfreiheit.


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 15:27
Eben, Australien hat auch ein Wahlpflicht ist aber auch eine Drittweltland gell


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 15:33
Seh ich etwas anders. Wählen als solches ist einer der Eckpfeiler einer Demokratie. Wenn ich mir aber einen Gottesstaat oder eine Monarchie alten Schlages wünsche, widerspräche es dem schlicht, wählen zu gehen, egal, was ich ankreuze.

Wenn die Politiker es nicht schaffen, die Leute für die Wahl und das System als solches zu gewinnen, sollten nicht die Nichtwähler, sondern die Politiker bestraft werden.

@einar


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 15:35
@yoyo
Ich verstehe was du meinst.


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 15:40
@mcmööp

ich habe zum thema mal eine umfrage gestartet :)

Seid ihr für eine Wahlpflicht?

ich bin im ürbigen gegen eine wahlplficht... freie demokratie, freie wahlen.. eine wahlplicht passt absolut nich rein.. und eine geldstrafe ist dazu noch oberdreist


1x zitiertmelden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 16:06
Zitat von canpornpoppycanpornpoppy schrieb:ich habe zum thema mal eine umfrage gestartet
@canpornpoppy
Ist es Pflicht daran teilzunehmen ?


melden
mcmööp Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wahlpflicht

10.06.2009 um 16:08
n1 @canpornpoppy


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 16:10
@einar

:D

wir leben in deutschland.. die antwort muss genügen :D


1x zitiertmelden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 16:15
Wer nicht teilnimmt, bekommt 5 Tage Sperre aufs Konto ^^


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 16:17
Zitat von canpornpoppycanpornpoppy schrieb:wir leben in deutschland.. die antwort muss genügen
@canpornpoppy
Die Antwort genügt.


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 16:42
Wahlpflicht ist Kacke.

Wir Leben immer noch in einer Demokratie, oder hab ich irgendwas verpasst ?

Was viel wichtiger wäre, ist ein Tauglichkeitsschein um überhaupt Wählen zu gehen.

In der BRD ist der Prozentsatz der Bürger die von Politik nicht den Hauch einer Ahnung haben und in keinster Weise begreifen was da überhaupt abgeht sicherlich nicht zu unterschätzen.

Und diese Menschen sind Wähler und können das Zünglein an der Waage zwischen Elend und Pest sein.

Hier ist ein Ansatz um Wahlen nicht zu einem Lotteriespiel zu machen !

Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte niemand entmündigen, aber es kann nicht sein das die Führung eines Landes von Nichtwissern mitbestimmt wird und dadurch die Menschen die Ahnung haben vom Regen in die Traufe kommen.

Als wir brauchen einen

Wahltauglichkeitsschein !!!


1x zitiertmelden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 19:24
Und wie soll das aussehen mit dem Wahltauglichkeitsschein? Erst mal eine Prüfung vor jeder Wahl in Politik ablegen? LOL

Dann dürfte die Wahlbeteiligung noch geringer ausfallen...


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 19:30
Vor der Einführung einer Wahlpflicht wäre ich eher dafür, dass eine Wahl für ungültig erklärt wird wenn die Beteiligung unterhalb eines gewissen Prozentsatzes liegt.
Es liegt ja nicht in schlussendlicher Konsequenz an dem Wähler, sonder eher daran, dass die Politik dem Bürger keine ausreichenden oder befriedigenden Antworten liefert


melden

Wahlpflicht

10.06.2009 um 21:00
Zitat von Cruiser156Cruiser156 schrieb:aber es kann nicht sein das die Führung eines Landes von Nichtwissern mitbestimmt wird
und das machen wir an was fest?

Geringe Wahlbeteiligung stärkt immer die kleinen (und radikalen) Parteien, da die in aller Regel ihre Leute mobilisiert bekommen.

Das wird auch noch lange so bleiben, bis dann plötzlich so ne Partei ne üble Mehrheit bekommt und das ganze System ändert, und dann maulen die Menschen wieder "Wir wollten das doch so gar nicht"... Sicher müssen sich die Parteien endlich ein Herz fassen und zu ihren Programmen stehen und sich nicht wie das Fähnchen im Wind drehen, dann kann man auch wieder beruhigt wählen.

Ok es gibt eine Partei die das macht aber ich will ja keine Werbung machen :)

Grundsätzlich ist nicht wählen einfach nur dumm sry, zumindest hingehen und ungültig machen. Besser noch vorher über Abgeordnetenwatch oder Bürgerbüro versuchen seinem Abgeordneten nahe legen etwas zu ändern.

my2cent


melden
mcmööp Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wahlpflicht

10.06.2009 um 21:07
@ad_rem

würd ich nicht sagen, denn protest wäre es aus meiner sicht auch erst richtig wenn der wahlzettel ungültig gemacht werden würde

ansonsten haben die nichtwähler ihre chance sich ja selbst genommen


melden

Wahlpflicht

11.06.2009 um 11:37
Wie oft muss ich noch darauf hinweisen, dass "Politik" sich nicht auf "mal zur Wahl gehen" beschränkt.

Politik ist, was WIR zwischen den Wahltagen tun!


melden

Wahlpflicht

11.06.2009 um 11:57
Wenn sich das mit den 50 Euro durchsetzen würde gebe es eine einfache Lösung diese inkompetenten Wegelagerer zu bestrafen. Man gründet eine nicht Wähler Partei, dazu müsste man die Formalitäten erfüllen was kein wirklicher Hinderungsgrund ist. Alle Leute die zur Wahl müssen wählen diese Partei. Sie würden im Falle der Europawahl über 50 % bekommen. Die Prozentualen Ergebnisse der anderen Parteien würden sich dadurch verringern. Die SPD müsste sich bemühen über die fünf Prozent Klausel zu kommen.

Da die Wahlkampfkosten pro abgegebener Stimme erstattet ( bei Landtagswahlen 1 Euro pro Stimme ) werden, ärgern sich natürlich die Parteien über eine geringe Wahlbeteiligung.

Die Nichtwählerpartei würde eine Menge Geld bekommen, das sie für nützliche soziale Projekte einsetzten könnte.


melden