weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

242 Beiträge, Schlüsselwörter: Umwelt, Müll, Umweltschutz, Müllberg

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

05.03.2012 um 11:17
Ist im Bezug auf den Topic zwar nur sekundär, aber auf Dauer sicher auch nicht grade ein kleines Problem. Vertreter irgendwelcher Industrien mögen das aber auch in diesem Falle hier anders sehen.^^

http://www.shortnews.de/id/947080/Klimawandel-Versauerung-der-Ozeane-so-extrem-wie-nie-zuvor


Klimawandel: Versauerung der Ozeane so extrem wie nie zuvor


Bei der Auswertung von hunderten geologischen Studien haben Geologen festgestellt, dass die Versauerung der Ozeane selbst in den letzten 300 Millionen Jahren nicht so stark und schnell wie heute vonstatten ging.

"Die momentane Rate der Versauerung könnte nie da gewesene geochemische Veränderungen im Ozean auslösen - und bisher völlig unbekannte Auswirkungen auf die Ökosysteme der Meere haben", warnen Forscher der Columbia University.


melden
Anzeige

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

18.04.2012 um 20:13
@jimmybondy


Von 3sat kommt jetzt 20:15

eine Doku über Plastikmüll und wieviel unser Planet davon noch verkraftet und was man damit anstellt.


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

18.04.2012 um 20:18
@Jantoschzacke

Hui vielen Dank, ich nehms mir schnell auf.


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

18.04.2012 um 23:27
Inwiefern ist denn dann das Dosenpfand sinnvoll?


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

18.04.2012 um 23:59
@Ur-Uhr

Ist schon sinnvoll, sonst würden vielleicht alle ihre Dosen so rumschmeissen. Manches wird wiederverwerted, manches wird verbrannt und anderes geht ins Ausland und dann werden Klamotten daraus. Der Rest der nicht geschafft wird, wird anders entsorgt. Da bietet sich das Meer oder die dritte Welt an, wo man schon anfängt daraus Hütten zu bauen!
tWVjHVf plastikhaus q 33826


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

19.04.2012 um 00:07
@Ur-Uhr

Oder wie wäre es mit Plastikflaschenlicht :-)
Dieses Jahr sollen bereits eine Million Menschen auf den Phillipinen Ihre Häuser mit Plastikflaschen beleuchten!

t4fipBB 0d3922fa8b413292ee752c17fde1047fv1 max 4


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

19.04.2012 um 00:27
Finde es eine Sauerrei, wie die Meere verschmutzt werden zumal, die Verschmutzung ja dann die ganze Welt betrifft, weil das Wasser ständig zirkuliert usw..

Heutzutage kann man keinen Fisch mehr essen, der nicht mit Giften wie Quecksliber belastet wäre.

In Frankreich führen sie den Atommül über Rohre ins Meer, wo anders schmeisen sie Giftmüll rein und und ab und zu mal Haben wir mal hier und und dort ein paar Öllecks und Ölkatastrophen.

Also eine Super Mischung aus richtig gesunden Stoffen. ;-)


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

01.05.2012 um 22:14
Müll-Malle

Die Insel soll komplett aus recyceltem Abfall bestehen und, je nach Menge des Mülls, etwa so groß wie Hawaii werden. Die Baumaterialien dafür sollen direkt vor Ort aus dem wieder aufbereiteten Plastik gewonnen werden.

tlESGmb 34D1E9CAB7426A8C147C82B849B21

Ich bezweifele, dass das umzusetzen ist!


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

01.05.2012 um 22:25
@jimmybondy
@nurunalanur

Allerdings ist der Müll zu kleinteilig. Er wird sich nicht sortieren lassen. Algen und anderes Zeug hängen da auch mit drinn!


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

02.05.2012 um 00:38
Jantoschzacke schrieb:eine Doku über Plastikmüll und wieviel unser Planet davon noch verkraftet und was man damit anstellt.
Die Zahl dürfte wohl im Milliardenbereich liegen.


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

08.11.2013 um 12:23
http://www.aponet.de/aktuelles/aus-gesellschaft-und-politik/20131106-wie-gefaehrlich-sind-hormonell-wirksame-stoffe.html

Wie gefährlich sind hormonell wirksame Stoffe?

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat ein Online-Dialogforum zum Thema "Hormonell wirksame Substanzen – Wie gefährlich sind sie?" gestartet. Bis zum 15. November 2013 können Verbraucher auf der Webseite des BfR Fragen zu diesem Thema stellen.

(Wasser aus Plastikflaschen, sogenannte PET-Flaschen, steht in der Diskussion, weil es hormonell wirksame Substanzen enthalten soll. Das BfR sieht aber nicht die Notwendigkeit auf Wasser aus Glasflaschen auszuweichen. )


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

08.11.2013 um 12:31
Das ist auch noch neu:

Wikipedia: Plastikmüll_in_den_Ozeanen


Diverse Projekte und Forscher widmen sich der Sammlung des kleinteiligen Plastiks in den Meeren.[35] Eines der bekanntesten ist die im Oktober 2012 vom 19-jährigen niederländischen Studenten Boyan Slat bei der Veranstaltung TEDx Delft[37] an der TU Delft vorgestellte Möglichkeit, wie Millionen Tonnen Plastikabfall aus den Meeren gesammelt und recycelt werden können. Die Technologie befindet sich in der Erprobungsphase und basiert auf dem Einsatz mehrerer Manta-Rochen-förmiger Plattformen, die mit rohrförmigen, auf der Meeresoberfläche treibenden Pontons verbunden sind. Die Technik macht sich die natürliche Meeresströmung zu Nutze und die Tatsache, dass das zu sammelnde Plastik auf der Meeresoberfläche treibt. Dies habe den Vorteil, dass Plankton und andere Meeresbewohner nicht gefangen würden.[38] Für die Reinigung veranschlagt er etwa fünf Jahre pro großem ozeanischen Wirbel. Die von Slat gegründete Ocean Cleanup Foundation arbeitet an mehreren Machbarkeitsstudien.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

08.11.2013 um 12:48
@jimmybondy
ich meine mal gelesen zu haben das es allerdings lange dauert bis das wasser in plastikflaschen giftig wird... muss mal schaun ob ich daheim was finde...


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

08.11.2013 um 14:18
@interrobang

Hab noch was dazu:

http://www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/ernaehrung/31486-215-vielemineralwassersindmithormonenbelaste.html

Mineralwasser ist nach Angaben von Frankfurter Wissenschaftlern oft mit Umwelthormonen belastet. Bei 12 von 20 Mineralwassermarken sei eine hormonelle Wirkung nachgewiesen worden, sagt Martin Wagner vom Institut für Ökologie, Evolution und Diversität der Frankfurter Universität.

Mit den Versuchen sei auch nachgewiesen worden, dass zumindest ein Teil der Umwelthormone aus der Kunststoffverpackung stammt. «Wir haben Mineralwasser aus Glas- und Plastikflaschen verglichen und konnten zeigen, dass die östrogene Belastung in Wasser aus PET-Flaschen etwa doppelt so hoch ist wie in Wasser aus Glasflaschen», sagte Wagner.

Ein Grund dafür könnte das Auslaugen von Zusatzstoffen wie zum Beispiel Weichmachern aus den PET-Flaschen sein.

Hormone sind auch in sehr geringen Dosen wirksam

Für das Projekt hatten die Forscher nicht nach einzelnen Substanzen gesucht, sondern die sogenannte Östrogenaktivität von Mineralwasser mit einem genetisch veränderten Hefestamm untersucht. «Enthält das Wasser Umwelthormone, die dem weiblichen Sexualhormon ähneln, können wir deren Bindung an den menschlichen Östrogenrezeptor messen und so Aussagen über die hormonelle Belastung des Mineralwassers treffen», sagt Wagner.


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

10.11.2013 um 02:09
"Was der Mensch sät, das wird er ernten."

o.w.T.


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

17.11.2013 um 21:39
http://m.focus.de/gesundheit/news/peeling-produkte-unter-verdacht-forscher-finden-plastik-in-honig-und-wasser_aid_116114...
„Wir können davon ausgehen, dass das Mikroplastik überall in der Atmosphäre zu finden ist“, zitierte das TV-Magazin den Forscher Gerd Liebezeit vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. Vermutet wird dem Bericht zufolge, dass das Plastik über die Luft auch in Lebensmittel gelangt. Liebezeit fand demnach in 19 untersuchten Honigsorten Fasern und Plastikfragmente, in vier Proben befanden sich außerdem Plastikkügelchen. Auch in Regenwasser sei Plastikmaterial entdeckt worden, wie es in Kosmetika verwendet wird
Dazu gibt es einige interessante Dokus die zeigen, das der Anfang der nahrungskette, die nano plastikteilchen fressen und somit eine Kontamination alles Lebewesen auf Dauer die Folge ist. Und jetzt ist es wohl soweit ...


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

18.11.2013 um 21:47
Die Menschheit tut schon alles dafür, um die Erde unwohnlich zu machen, wie man sieht mit Erfolg!


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

18.11.2013 um 22:56
@Luminarah

Die Strahlung aus Fukushima wird mit Sicherheit den Plastikmüll vernichten.

Dank der Atomkraft werden wir wieder ein sauberes Meer bekommen,
oder besser gesagt saubere Weltmeere !!!


melden

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

18.11.2013 um 23:58
@Charlytoni
Dein Optimismus hätt ich auch gerne :D


melden
Anzeige

Ein Meer voll Plastik - Der Riesenmüllstrudel

19.11.2013 um 01:32
Ich wette einen ganzen Einkaufschip darauf, den ich heute in meinem Thunfisch gefunden hab. @Charlytoni


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden