Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

2.201 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Muslim, Gebetsraum

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 21:46
@niurick
Zitat von niurickniurick schrieb:Es geht hier nicht um die Einschätzung von Muslimen.
Den Eindruck hatte ich, bei einigen Aussagen.


Ich sehe auch in dem Anspruch keine Gefahr.
Jede Religion kann das Gleiche für sich fordern.

Ich wäre schon alleine aus Gründen der Annäherung,
sehr für diesen Raum.


2x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 21:52
Ich wäre schon alleine aus Gründen der Annäherung,
sehr für diesen RaumIch sehe auch in dem Anspruch keine Gefahr.
Jede Religion kann das Gleiche für sich fordern...
Wie soll denn eine Annäherung in seperaten Räumen stattfinden ???


2x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 21:55
@Merlina

genau da gebe ich dir Recht, wegen der Annährung.
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Ich sehe auch in dem Anspruch keine Gefahr.
Jede Religion kann das Gleiche für sich fordern.
DA sehe ich ebenfalls überhaupt keine Probleme und Gefahr.
Beispielsweise gab und gibt es genug Orte und Plätze auf der Welt, in der Juden, Christen und Muslime seit Jahren friedlich und Brüderlich miteinander lebten/leben!


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 21:57
@Merlina
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Ich sehe auch in dem Anspruch keine Gefahr.
Das habe ich mir gedacht.
Ich versuch's mal so: als Intelligenter, als Mündiger, als Engagierter, als Mutiger sehe ich mich als Teil dieser Republik - eben als Republikaner.
Nicht als Teil des rechtsradikalen Mythos, sondern als Bewahrer ihrer Prinzipien - allen voran: die des Rechtsstaates und ihrer Verfassung.
Unser GG und unsere Verfassung haben den Anspruch, nicht verändert oder in Frage gestellt zu werden. Beides passiert aber dann, sobald Menschen ihr Leben nach einer Religion ausrichten; diese mitunter als Kultur tarnen.

Wenn das geschieht, verlieren GG und Verfassung an Einfluss. Und das bedeutet eine Gefahr für hart erkämpfte Errungenschaften, die ich nicht kommentarlos hinnehmen kann.
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Jede Religion kann das Gleiche für sich fordern.
Was sie untereinander machen, ist hier irrelevant.
Sie fordern allerdings im Staat und vom Staat (hier bei Gebetsräumen, bei Kopftüchern, beim Bau von Moscheen oder bei der Forderung von nachsichtigen Gerichtsurteilen).


1x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 21:58
@elfenpfad

Mach mir doch den Gefallen und sprich mich direkt an,
wenn du mich meinst.
Danke.


Zu deiner Frage:
Alleine schon das Gestalten des Raumes.
Das kann gemeinsam statt finden.
Gast sein, beim Gebet.
Teilhaben lassen, an der anderen Religion.


1x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:01
Ist für dich, die Demokratie in Gefahr, weil man dem Jungen in der Schule beten lässt?

@niurick


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:03
Wichtiges habe ich vergessen.
Derlei Rechte und Priviliegien werden in der Annahme eingefordert, dass es in Deutschland eine sogenannte Religionsfreiheit gibt.
Nur dumm, dass das kein juristischer, sondern ein willkürlicher Begriff ist.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:03
Ich denke, wenn die Direktorin das Beten zuvor untersagt hatte, dann war dieses Verbot nicht rechtens und es wurde mit Recht dagegen geklagt und gewonnen.

Der "Raum" zum Gebet, kann also hier nicht nur als Räumlichkeit mit vier Wänden, sonder auch als Gelegenheit frei von Auflagen und Verboten verstanden werden, was absolut im Einklang mit dem Text des GG ist.

Einen Raum mit vier Wänden einzurichten, ist der falsche Ansatz, denn es wird nicht lange dauern, bis auch die Geschlechtertrennung beim Gebet, innerhalb des Islam ihr Recht fordert. Damit werden dann schon mindestens zwei Räume notwendig.


1x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:04
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:Wie soll denn eine Annäherung in seperaten Räumen stattfinden ???
Genauso wie es der Fall bei mir ist, auf meine Arbeit, bitte ließ dir dazu nochmal meinen vorletzten Beitrag eine Seite vorher durch.

Wohlgemerkt die Annährung, muss nicht zwingend in Räumen oder Obejcten statt finden, sondern es muss sich was in den Köpfen der Menschen bewegen, dass ist der Punkt! Wenn ich auf der Arbeit alleine in einem Raum bete, dann findet wirst du niemlas mein Cheff oder eine Arbeitskollegen mir dabei zuschauen sehn oder dabei sein sehn, das ist auch nicht notwendig,

denn in dem Augenblick wo mir diese Freiheiten eingeräumt werden, bin ich diesen Personen sehr dankbar dafür und ich fühle mich viel näher zu diesen Personen, genau da findet Annährung statt! Nähmlich in meinem Kopf in den Köpfen anderer!


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:05
@Can

Um Demokratie mache ich mir gar keine Sorgen. Steht auch nirgends.
Geschrieben habe ich von rechtsstaatlichen Prinzipien, von der Wahrung der Verfassung und vom Erhalt der Republik.
Und diese sind durch ein Aufkeimen religiöser Ansprüche natürlich gefährdet.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:06
@niurick
Zitat von niurickniurick schrieb:Ich versuch's mal so: als Intelligenter, als Mündiger, als Engagierter, als Mutiger sehe ich mich als Teil dieser Republik - eben als Republikaner.
Da bist du nicht der Einzige.
Diese Ansicht mag auch so mancher Muslim haben.
Zitat von niurickniurick schrieb:Nicht als Teil des rechtsradikalen Mythos, sondern als Bewahrer ihrer Prinzipien - allen voran: die des Rechtsstaates und ihrer Verfassung.
Ich verstehe dich durchaus.
Hat auch nichts mit einem rechtsradikalen Mythos zu tun.
Zitat von niurickniurick schrieb:Unser GG und unsere Verfassung haben den Anspruch, nicht verändert oder in Frage gestellt zu werden. Beides passiert aber dann, sobald Menschen ihr Leben nach einer Religion ausrichten; diese mitunter als Kultur tarnen.

Wenn das geschieht, verlieren GG und Verfassung an Einfluss. Und das bedeutet eine Gefahr für hart erkämpfte Errungenschaften, die ich nicht kommentarlos hinnehmen kann.
Ich sehe das nicht so kritisch, wie du.
Meiner Meinung nach, kann jeder seine Religion ausüben.
Ein Problem wird es erst, wenn man es zu einem macht.

Dann dürfte keine Religion mehr, ihren Glauben ausleben.

Im Übrigen geht es hier in diesem Fall um wenige Minuten Gebet.
Weiterhin bleibt mir die Aufregung darum, verschlossen.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:07
Und ist die Wahrung der Verfassung und der Erhalt der Republik in diesem Beispiel auch gefährdet ? @niurick


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:08
Und es findet schon alleine eine Annährung deshalnd statt, weil die eine Seite der anderen Seite seine Freiheiten bewahrt und ihr das Recht einräumt seinen glauben praktizieren zu dürfen!


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:12
@Merlina
wenn Du wörtlich schreibst wie ich hier nun zitiere:
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:Ich wäre schon alleine aus Gründen der Annäherung,
sehr für diesen RaumIch sehe auch in dem Anspruch keine Gefahr.
Jede Religion kann das Gleiche für sich fordern...
Dann heisst das für mich, Du meinst, dass jede Religion das auch für sich fordern kann, also einen eigenen Raum
deshalb war meine Antwort darauf folgende:

Wie soll denn eine Annäherung in seperaten Räumen stattfinden ???

dann antwortest Du mir so:
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Zu deiner Frage:
Alleine schon das Gestalten des Raumes.
Das kann gemeinsam statt finden.
wie meinst Du es denn nun genau ? einen eigenen Raum, oder einen gemeinsamen Raum ?


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:18
@elfenpfad

Mit Annäherung meine ich nicht, dass alles in einem gemeinsamen Raum statt finden muss.
Es kann.
Ich würde die Planung, die Umsetzung schon als Annäherung sehen.
Eben das Gestalten. Was gehört in einen Raum für Muslime, wie soll er aussehen?

Damit meine ich, dass es interessant sein kann, in andere Religionen "reinschnuppern" zu können.

Als kleines Beispiel:
In der Schule meiner Kinder werde Besichtigugen durchgeführt,
von Synagogen und Moscheen.
Dadurch bekommen die Kinder Eindruck von anderen Religionen.
Und zwar nicht nur aus trockenen Lehrbüchern.

Würde es begrüssen, gäbe es einen solchen Raum in der Schule meiner Kinder.
Ich wäre bei der Organisation und Umsetzung, sofort dabei.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:21
@schmitz
Zitat von schmitzschmitz schrieb:Einen Raum mit vier Wänden einzurichten, ist der falsche Ansatz, denn es wird nicht lange dauern, bis auch die Geschlechtertrennung beim Gebet, innerhalb des Islam ihr Recht fordert. Damit werden dann schon mindestens zwei Räume notwendig.
das ist allerdings ein guter Einwand, der noch nicht zur Sprache kam

Allerdings war im link von einem Gebetsraum die Rede ...
vom Richter so ausgesprochen worden scheinbar


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:22
@Can

Jemandem zu nahe zu treten liegt mir fern - aber hast Du mal einen kurzen Blick auf die Verfassung geworfen?

Eine Republik darf, nein sie muss um ihretwillen darauf achten, dass in ihr keine Konkurrenz emporwächst. Das ist es, worum es mir geht.
Die Republik und ihre Errungenschaften (Stichwort: Aufklärung) sind alles, was es zu wahren gilt. Eine jede Religion hat dann nunmal das Nachsehen.
In diesem Fall hat sie (die Religion) gegenüber der Republik zwar ein Nachteil, doch es liegt im Interesse eines jeden Bewohners in diesem Land, dass wir über eine intakte Verfassung, ein funktionierendes GG verfügen. Es wird Situationen geben, in denen Religiöse es in Anspruch nehmen werden - also müssen sie auch ihren Teil zu deren Erhalt beitragen.


1x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:23
@niurick

Dann würde aber jede Art der Religionsausübung, die Verfassung gefährden.
Wenn ich dich richtig verstanden habe.
Hab ich das?


1x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:26
@Merlina
Man könnte ja auch einen Raum diesbezüglich multikultireligionsmässig gemeinsam einrichten,
oder halt neutral und so, dass er auch für Meditationszwecke ect. gebraucht werden könnte
im Prinzip braucht es ja weder ein Kreuz oder sonst irgendwas dazu, sondern einfach nur einen Raum, der anprechend ist, und Ruhe ausstrahlt

ich bin gegen seperate Räume, das würde zu weit führen in eine Schule
Meine Meinung


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:27
Zitat von niurickniurick schrieb:aber hast Du mal einen kurzen Blick auf die Verfassung geworfen?
Ich fands nach der dritten Seite ziemlich einschläfernd, aber bin froh, dass du es bis zum Ende gelesen hast. ;)
Zitat von niurickniurick schrieb:Eine Republik darf, nein sie muss um ihretwillen darauf achten, dass in ihr keine Konkurrenz emporwächst.
Ach, da gibt es die ein oder andere Organisation die weit aus schlimmer ist, als ein paar Muslime, die beten wollen..
Zitat von niurickniurick schrieb:(Stichwort: Aufklärung)
Ist nicht das Thema
Zitat von niurickniurick schrieb:Es wird Situationen geben, in denen Religiöse es in Anspruch nehmen werden - also müssen sie auch ihren Teil zu deren Erhalt beitragen.
Was müssten Sie den z.B tuen..


1x zitiertmelden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

02.10.2009 um 22:37
@Merlina
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Dann würde aber jede Art der Religionsausübung, die Verfassung gefährden.
Es liegt in ihrer beider Naturen, dass das geschieht.
Ich wiederhole mich: Religionen, und da gibt es keine Unterschiede, haben allesamt den Anspruch der absoluten Verbindlichkeit, der Unfehlbarkeit, sie haben Gebote und sogar Götter.
Nun sag' mir einer, wie sich das mit dem Leben im Staat vertragen soll.
Ein Gelegenheits-Deutscher, der das GG in Anspruch nimmt, sobald ich es brauche und ignoriere, sobald mir danach ist, bin ich nicht.

Ich versuche mich mit den Worten des großen Prof. Dr. Schachtschneider: im Grunde steht es jedem frei, eine Religion oder eine andere sektenähnliche Vereinigung zu gründen, eigene Lebensstile darin einzubringen und sein Leben danach auszurichten.
Fortan wären z.B. rituelle Massen(selbst)morde, Beschneidungen oder Steinigungen als normal anzusehen und alles könnte mit dem Vorwand der sogenannten Religionsfreiheit erklärt und entschuldigt werden.
Und spätestens hier wird jedem klar, dass das GG ausgehebelt wäre, rechtsstaatliche Prinzipien ihre Verbindlichkeit verlieren würden.

Es kann also nur funktionieren, wenn sowohl GG als auch Verfassung unsere volle Aufmerksamkeit geniessen.


1x zitiertmelden