Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Friedensnobelpreis für Barack Obama

435 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, Friedensnobelpreis

Friedensnobelpreis für Barack Obama

11.10.2009 um 21:34
ich schäm mich wirklich dafür und ich empfinde mitleid für all die leute die sich für den frieden einsetzen.


rest in peace friendesnobelpreis


melden
Anzeige
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

11.10.2009 um 23:34
Wenn man die Welt in anderen Blickwinkeln betrachten wuerde, dann wundert man sich nicht SO ueber die Ereignisse, die passieren.

Alles nur eine Show was die da abziehen.^^


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

12.10.2009 um 09:59
goofy schrieb:Alles nur eine Show
fäden die im hintergrund andere ziehen um diese person wieder in ein gutes licht zu rücken...obamas fassade bröckelt eh in amerika,das hier kam ihn gerade recht.


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

12.10.2009 um 13:17
@andreasko

Hitler wurde fuer den Nobelpreis nominiert und Mussolini hat angeblich einen bekommen...

Den Preis kann man in den Muell schmeissen.


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

13.10.2009 um 09:48
US-Präsident Barack Obama schickt nach einem Zeitungsbericht deutlich mehr zusätzliche Truppen nach Afghanistan als bislang bekannt.

Wie die Zeitung „Washington Post“ auf ihrer Internetseite berichtete, autorisierte Obama neben der im März angekündigten Aufstockung um 21.000 Soldaten die Entsendung von weiteren 13 000 Mann. Die zusätzlichen Truppen seien vor allem unterstützende Einheiten wie Sanitäter, Ingenieure und Militärpolizisten, schreibt die „Washington Post“ unter Berufung auf Verteidigungskreise. Das Weiße Haus und das Pentagon haben in der Vergangenheit öfter größere Truppenverlegungen verschwiegen. Obamas Vorgänger George W. Bush nannte bei einer Truppenaufstockung im Irak nur die 20 000 Kampftruppen und sparte die rund 8000 unterstützenden Einheiten aus

soviel zu frieden in afghanistan....er kann noch so viele hinschicken,es wird sich dort nie was ändern


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

13.10.2009 um 10:20
Obama dieser Kriegsgeile mit seinen Todesschwadronen von Sanitätern und Ingenieuren. :P


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

13.10.2009 um 10:43
vergess die militärpolizisten nicht,die auch in fremden ländern das sagen haben


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

13.10.2009 um 11:18
Der Friedensnobelpreis für jemanden der Angriffskriege fortführt und Verbrechen gegen die Menschlichkeit deckt.
Als Nobelpreisträger würde ich meinen zurückgeben.

Was haben sich die Norweger bloß dabei gedacht???


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

13.10.2009 um 11:23
Da man beim Nobelpreis generell "den Osten" aussen vor lässt ( ausser paar ausnahmen),
hat man den nächstbesten seiner "Cheffs" genommen^^


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

13.10.2009 um 12:04
ecto1 schrieb:Was haben sich die Norweger bloß dabei gedacht
gedacht? Nichts...alles eine höhe des bestechungsgeldes.
Jeder ist käuflich


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

17.10.2009 um 15:31
pr57053,1255786307,frieden
woschod.de

lol :D


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

19.10.2009 um 00:00
Eigentlich hab ich bisher mehr vom Nobelpreis gehalten aber jetzt ...
Ja ich würde den auch auf jeden Fall zurückgeben falls ich ein Nobelpreisträger wäre.

Zum Glück scheint die vorherrschende Meinung hier ähnlich zu sein. Das beruhigt mich etwas.


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

25.11.2009 um 08:26
Ja, dieser Messias hat wahrlich den Friedensnobelpreis verdient. Vor allem für seine neueste Entscheidung
Obama hält an Landminen-Politik fest

Geprüft und abgelehnt: Auch unter Präsident Barack Obama wollen die USA das internationale Abkommen zum Verbot von Landminen nicht unterzeichnen.
http://www.stern.de/politik/ausland/us-ruestungspolitik-obama-haelt-an-landminen-politik-fest-1524308.html

Ihn soll der Teufel holen


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

25.11.2009 um 19:39
@SamuelDavid2
@horusfalk3 @ex..S0wjet @ecto1
etc.



Nehmen sie Larry an die Leine und spazieren übers Minenfeld,
empfiehlt der Friedensnobelpreisträger seinen Jüngern.

Landminenobama als Friedensapostel,
Dürrenmatt läßt grüßen,
die wahnsinnige Irrenärztin Mathilde von Zahnd,
der mordende Friedensnobelpreisträger Obama.
Unsere Welt hat ebenso zur Groteske geführt wie zur Atombombe
und zu einer kriegstreibenden Präsidentenmarionette, die den ehemals bedeutendsten Friedenspreis verliehen bekommt.


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

25.11.2009 um 19:59
@Koriander
Koriander schrieb:Nehmen sie Larry an die Leine und spazieren übers Minenfeld,
empfiehlt der Friedensnobelpreisträger seinen Jüngern.
Vielleicht mal irgendwas vernünftiges mit Inhalt?


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

25.11.2009 um 20:33
@Larry08
Larry08 schrieb:Vielleicht mal irgendwas vernünftiges mit Inhalt
Der "Larry" hat eigentlich nicht Dir gegolten, (Du firmierst ja auch unter larry08), ich ersetze ihn aber gerne durch Fido oder Waldi.

Die Statements sind eigentlich inhalts- und aussagestark. Du solltest Dir jetzt nicht durch "Larry" eigenes Denken verwehren.

Es ist doch wirklich grotesk so einem wie Obama den Friedensnobelpreis zu verleihen. Und Dürrenmatt paßt da sehr gut rein (schau mal bei wiki nach, wenn Du den nicht kennst). Die Analogie zur verrückten Irrenärztin paßt zu 100%.
Ein Friedensnobelpreisträger, der Angriffskriege führen läßt und den Einsatz von Landminen befürwortet ?

Das ist nicht nur grotesk, sondern das zeigt auch, wie korrupt und manipulativ systemimanente Meinungsbildungsinstanzen wirken.

Obama ist für mich nur eine weitere Figur im präsidialen Marionettenkabinett der USA, ausgesucht nach den vermuteten PR-Erfordernissen der modernen Raubzüge kapitalistischer Eliten.

Aber: Friedensnobelpreisträger ? g*g*
Eher schon Oscarpreisträger.


melden

Friedensnobelpreis für Barack Obama

25.11.2009 um 20:45
@Koriander
Koriander schrieb:Ein Friedensnobelpreisträger, der Angriffskriege führen läßt und den Einsatz von Landminen befürwortet ?
Obama führt diese Kriege zu Ende.

Es wäre doch mehr als unrealistisch zu glauben, Obama würde jetzt von heute auf morgen alle militärischen Einsätze beenden.

Die Sache ist schon etwas komplizierter.

Ich habe nicht gehört das Obama den Einsatz von Landminen wirklich befürwortet, nur wird man sich dieses Mittels nicht entledigen, solange es noch realistische Möglichkeiten für Konflikte gibt, in denen diese zum Einsatz kommen könnten.

Das man sich in Afrika "fröhlich" vermient hat seinen Grund bestimmt nicht in den von den USA eingelagerten Minen.


melden
FidelCastro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

25.11.2009 um 20:54
Kein Amerikanischer Präsident hat den Preis verdient.


Verdient hättend en Preis:

Milosevic
Lenin
Ulbricht
Castro
Pieck


...welche mir gerade so auf die Schnelle einfallen.


melden
Anzeige
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Barack Obama

10.12.2009 um 09:31
Das ist ja lustig, neben dem Friedensnobelpreis wurde jetzt auch der Nobelpreis für den schlimmsten Diktator vergeben
Die Jury bestand aus Studenten, um die 5000 haben sich an der Wahl beteiligt und den Sieger aus der illustren Schar von 11 Nominierten gewählt. Kim Jong-Il wäre natürlich ein guter Kandidat gewesen, auch Robert Mugabe, General Than Schwe aus Myanmar, der sudanesische Präsident Al-Bashir oder Eritreas Präsident Isaias standen zur Auswahl. Neben Fidel oder Raul Castro hätte man auch Silvio Berlusconi küren können, was sicherlich originell gewesen wäre. Sieger wurde...
Na, wer wurde wohl der Sieger des schlimmsten Menschen des Jahres?

Sieger wurde:
Irans oberster geistlicher und politischer Führer Ajatollah Ali KhameneiEr gilt als Inbegriff eines Menschen, der "während des Jahres das Meiste dafür getan hat, Feindseligkeit unter den Menschen und zwischen den Staaten zu schüren, das Ausmaß menschlichen Leidens signifikant zu erhöhen, menschliches Leben zu zerstören und Krieg und Unglück zu schaffen".
http://www.heise.de/tp/blogs/8/146720

Er ist somit das A**ch*o*h des Jahres

Ich finde, dies ist eine gelungene Idee und sollte unbedingt weiter geführt werden


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Cash Entertainment15 Beiträge