Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sea Shepherd

Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 15:17
@El_Gato

Ja und um zurückzuschiessen, sollte man sich gleich mit U-Booten und Kriegsschiffen wehren dürfen :D

Naja, daf hat ja schon entsprechend geantwortet. Kranke Moralvorstellungen hast du.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 15:53
Obrien schrieb:Kranke Moralvorstellungen hast du.
Danke sehr. :D
Für mich ist der Mensch einfach nicht das Wichtigste auf dem Planeten.
def schrieb:Jährlich verschwinden zig Spezien von diesem Erdenrund. Was tut Sea Shepard dagegen? Nix! Es interessiert sie auch einen Dreck denn Kohle bekommen sie nur durch den öffentlichkeitswirksamen Feldzug den sie betreiben... aber ich weiß ich weiß, denen gehts nicht um Geld oder Ruhm... (*prust*)
Es sagt ja schon der Name, SEA Shepherd! Und auch sie sind nicht allmächtig. Öffentlichkeitswirksame Aktionen sind für sie überlebenswichtig, denn wie ich schon sagte, auf Paul Watson wurde schon geschossen und nur wegen den öffentlichkeitswirksamen Aktionen gab es noch keine Toten auf Seiten Sea Shepherds.

Und nur zu deiner Information: Sea Shepherd ist eine Non-Profit Organisation.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:01
@El_Gato

krank sind deine Moralvorstellungen weil du einer privaten Organisation eine Lizenz zum Töten geben willst. Umweltschutz ist in der heutigen Zeit extrem wichtig, aber zivilisatorischer Fortschritt auch. Aber den sehe ich bei Leuten wie dir nicht, die sich irgendwelche blutrünstigen Phantasien hingeben um Tierquäler zu bestrafen. Bist ja nicht der einzige.

Zwischen ganzheitlicher Sichtweise auf das Ökosystem und Mord liegen Welten und sind nicht das gleiche, auch wenn du es gerne so darstellen würdest ;)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:04
Obrien schrieb:Umweltschutz ist in der heutigen Zeit extrem wichtig, aber zivilisatorischer Fortschritt auch.
Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, inwiefern das Hinschlachten von bedrohten Meerestieren dem zivilatorischen Fortschritt helfen soll.
Und blutrünstige Fantasien liegen mir fern. Ich schrieb doch schon, daß sie es nur tun sollten, wenn es nötig ist. Selbstverteidigung nennt sich das.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:10
@El_Gato

Zivilisatorischer Fortschritt ist es, wenn man sich nicht gleich ans töten denkt, wenn man Bilder getöteter Robbenbabys sieht.

Und blutrünstige Fantasien liegen mir fern.

Du hast versucht sie zu relativieren, aber du willst Sea Shepherd modernes kriegsgerät und die Lizenz zum töten geben und faselst irgendetwas davon, das es nicht schlimm wäre, wenn das eben zu ein paar Toten führt..

Vielleicht liest du mal den Unsinn selber, den du da verzapfst, erst redest du von modernen kriegschiffen und dann von Selbstverteidigung. Ein Mensch bei klarem Verstand erkennt jedenfalls das ein U-Boot nicht zur Selbstverteidigung dient :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:13
Obrien schrieb:Ein Mensch bei klarem Verstand erkennt jedenfalls das ein U-Boot nicht zur Selbstverteidigung dient :D
Schon klar, aber so eine Waffe schindet mächtig Eindruck, meinst du nicht auch? Man müsste sie gar nicht tatsächlich einsetzen, um Walfänger in die Flucht zu schlagen.


melden

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:19
Obrien schrieb:Umweltschutz ist in der heutigen Zeit extrem wichtig, aber zivilisatorischer Fortschritt auch.
Leider ist Umweltschutz für das was heute als "Fortschritt der Zivilisation" gilt eher hinderlich.
Obrien schrieb:So sehr ich Walfang, Robbenjagd und Überfischung auch verurteile, aber die Arbeiter auf den fangschiffen dafür töten zu wollen, ist genauso verdorben.
Auch wenn Kriegsschiffe wohl übertrieben sind, wie willst du ohne eine Form von Gewalt gegen solche Dinge vorgehen?


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:29
Eines Tages kommen die Wale an Land und verkloppen Bombshell. Weil ihnen das Geschwätz zu gaga ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:30
@xKrakex

Ich freu mich schon drauf. :D


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:32
Das ist schön. Freude ist immer was ganz, ganz Schönes.


melden

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:37
@xKrakex

"Eines Tages" gibt es vielleicht keine mehr.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:39
@Gabrieldecloudo
Das macht mich jetzt total nachdenklich. Danke!


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:40
Gabrieldecloudo schrieb:wie willst du ohne eine Form von Gewalt gegen solche Dinge vorgehen?
Das ist genau meine Rede! Genau aus diesem Grund hat Paul Watson Sea Shepherd gegründet, weil er es leid war, den ganzen Pazifistendeppen von Greenpeace dabei zuzusehen, wie ihre "Aktionen" einen Scheissdreck bringen!
Violence can be used for good.
- V aus V for Vendetta


melden

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:46
@xKrakex

Ich bin in großer Freund des Sarkasmus, aber wenn dann bitte auch mit Inhalt.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:46
@El_Gato

Und beim nächsten mal fährt die Küstenwache oder die Marine mit. Man muss die Regierung zwingen bestehende Abkommen auch durchzusetzen.

@Gabrieldecloudo

Wie gesagt, ich habe nichts gegen aktiven Umweltschutz, aber ich halte es für wenig sinnvoll, Umweltaktivisten mit Waffen auszustatten.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:54
@Obrien

Das Problem ist leider, daß sich solche Abkommen auf hoher See (und damit internationalen Gewässern) nicht ohne Gewalt durchsetzen lassen. Gäbe es Sea Shepherd nicht, so gäbe es heute keine Pottwale mehr.
Nur wegen ihren Störaktionen gegen japanische und andere Walfangflotten gibt es sie heute noch und ihr Bestand hat sich wieder erholt.


melden

Sea Shepherd

25.02.2013 um 16:55
Obrien schrieb:Wie gesagt, ich habe nichts gegen aktiven Umweltschutz, aber ich halte es für wenig sinnvoll, Umweltaktivisten mit Waffen auszustatten.
Das beantwortet leider meine Frage nicht.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea Shepherd

25.02.2013 um 17:03
@Gabrieldecloudo
@El_Gato

Wie gesagt, ich habe nichts gegen Umweltaktivisten wie Sea Shepherd, halte es nur nicht für sinnvoll, sie mit Waffen auszustattet.


melden

Sea Shepherd

25.02.2013 um 18:23
@Obrien

Was hältst du denn für eine effektivere bzw. vertretbare Methode?
Das auch Fangboote u.ä. sehr aggressiv sind kommt ja relativ oft vor.


melden
Anzeige

Sea Shepherd

25.02.2013 um 18:37
Naja das würde dem ganzen eine ganz neue Würze verleihen. Den Konflikt Wert steigern quasi.

Allerdings würden sie dann eine Grenze überschreiten, bei der sie kurz oder lang den kürzeren ziehen würden. Da einige Reedereien sich bereits Söldner auf die Schiffe geholt haben, und dann wäre der Kampf Umweltschützer gegen Ausgebildete Soldaten gleich vorbei. Zumal die Walfänger auch die größeren Sponsoren haben dürften.

Ich bin im übrigen auch für die Arbeit der Sea Sheperd. Ich mag diese Individualisten. Das sind Menschen die noch für eine gute Überzeugung Kämpfen und ihren Traum ausleben.



Wäre toll wenn es sowas auch an Land geben würde, dummerweise kann man an Land nicht so schnell in einen Rechtsfreien Raum entschwinden wie auf dem Meer.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Manroland vernichtet13 Beiträge