Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus in Russland

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Rassismus, Rechtsextremismus, Skinheads
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 22:29
@Grauer

Genau!


melden
Anzeige

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 22:30
ääh, wieso war der 1 absolut nötig wenn ich fragen darf?


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 22:32
Weil Dudajew russisches Territorium stahl und Russen getötet hat?!


melden

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 22:34
@Gladiator
achso ja stimmt, russisches territorium,
ist klar die tschetschenen leben dort ja garnicht so lange, nur ein paar tausend jahre.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 22:36
Haben sie halt Pech gehabt?
Kurden leben auch seit Jahrtausenden in ihren Territorien und es gibt keinen kurdischen Staat, aber den lehnst du bestimmt ab.


melden

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 22:44
@Can oha ;)
naja eigentlich wär ich ja nur deutscher wenn mein uhr großfater nicht nach kasachstan geschikt worden wäre

da wo ich aufgewachen bin war eigentlich gail
zwar nicht wirklich reich abber dort hatte man viel platz um irgendwas zu machen
dort gab es so etwas wie steppen wälder (fast wie jungel) normale wälder
und wüsten

ich wünschte dass ich irgendwann wieder dorthin reisen könnte
bin leider seit dem ich in deutschland bin nie mehr dort gewesen
da hab ich noch verwandte und gute freunde die ich gern besuchen würde
:(

hoffentlich fliegen wir diesen sommer dorthinn


melden

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 22:54
djigit schrieb:doch sie habens trotzdem getan, am spaß an der freude, man kann ja nicht jeden tag ne tschetschenische mutter vor ihren kindern vergewaltigen und dann den vater töten.
Was soll der Spruch jetzt? Zuerst "Russland ist ein rassistischer Staat" und jetzt der Mist. Immer langsam mit den jungen Pferden @djigit . Die Tschetschenienkriege haben niemanden Spaß gemacht, brauchst also nicht in die billige Propagandatrommel zu klopfen.

Wenn du dazu was gescheites zu sagen hast, dann melde dich im Tschetschenien Thread zu Wort.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:00
..., der sich hier befindet.

http://www.allmystery.de/themen/pr17119


melden

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:02
Diese "Beheading Video" ist echt grausam hab es vor Jahren gesehen... und jetzt vorhin wieder. Kennt ihr das wenn man was nicht gucken solte aber es trozdem sehen wolt. Ab jetzt nie weider so was unmenschliches mir kamen fast dir Tränen.


melden
Grauer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:09
@Gladiator

fuck das mit den kurden war wie ne vakuumbombe eyy - keine chance für @djigit.


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:10
Gladiator schrieb:Haben sie halt Pech gehabt?
Kurden leben auch seit Jahrtausenden in ihren Territorien und es gibt keinen kurdischen Staat, aber den lehnst du bestimmt ab.
Na ich weiß nicht so recht ob das beispiel mit den kurden gerechtfertigt ist ...

Die Kurden und Türken sind bis ca. 1923 immer gut ausgekommen miteinander. Die Kurden hatten davor nie die absicht, einen unabhängigen Staat zu gründen (jedenfalls ist mir nichts bekannt). Aber warum den auch, sie haben die gleiche religion. Konnte friedlich leben und ganz so abhängig waren sie auch nicht damals, so viel ich weiß hatten sie damal im heutigen Osten der Türkei eigene Fürstentümer ....


hier habe ich auch etwas aus wikipedia
......Einen großen Wendepunkt in der kurdischen Geschichte stellte 1514 die Schlacht von Tschaldiran zwischen Osmanen und Safawiden dar, bei der sich die mehrheitlich sunnitischen Kurden mit den Osmanen verbündeten. Die Osmanen sicherten sich die Unterstützung der kurdischen Lokalfürsten, indem sie ihnen die Umwandlung ihrer Besitztümer in erbliche Fürstentümer anboten. Diese kurdischen Herrschaften (Kürt Hükümetleri) mussten keinen Tribut zahlen und keine Soldaten für die osmanische Zentralregierung stellen......
und soviel ich weiß bekriegten sich die Russen und Tschetschenien schon immer und die Tschetschenien wollten schon damals im Mittelalt unabhängig werden


Ps.: wenn ich was falsches geäußert habe, entschuldigt mich, war keine absicht


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:15
@Grauer
Grauer schrieb:fuck das mit den kurden war wie ne vakuumbombe eyy - keine chance für @djigit
ist das nicht etwas kindsch von dir? 1. ist er off und 2. auch wenn ihm die argumente fehlen "sollten" , hast du nicht das recht dich lustig darüber zu machen. Schließlich sind wir ja nicht hier um uns fertig zu machen sonder was von einander zu lernen...oder habe ich da unrecht?


melden
Grauer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:17
doch aber ihr sagt immer ihr seit unschuldig an allem an allen kriegen - immer


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:19
wann habe ich das gesagt? oder wer hat das gesagt?


melden

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:44
Kurden sind hier aber nicht das Thema. ;)


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

01.02.2010 um 23:49
ich weiß, wollte ja nur sagen, dass sein beispiel meiner meinung nach nicht zu trifft :)


melden
guevara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

02.02.2010 um 00:29
@djigit
djigit schrieb:3. hast du etwa vergessen was putin gesagt hat?
"Мочить их в сортире"
übersetzt -> Schlachtet sie (die tschetschenen) in den toiletten ab.
Das ging nicht an die Tschetschenen sondern an die Terroristen. An diejenigen die versucht haben durch Terroranschläge die Unabhängigkeit Tschetscheniens zu erzwingen.
djigit schrieb:2. ja das ändert nichts ander lage, aber was war dann der grund für den krieg wenn ich fragen darf?
Von russischer seite aus waren es ja die gebäude, die gesprengt wurden,
aber da es die russen selbst waren, was du sogar selber vermutest,
hatten sie ja garkeinen grund für nen krieg,
doch sie habens trotzdem getan, am spaß an der freude, man kann ja nicht jeden tag ne tschetschenische mutter vor ihren kindern vergewaltigen und dann den vater töten.
Willst du jetzt den Grund für den ersten Krieg oder den Zweiten wissen?
Am 1. November 1991 erklärte der tschetschenische Präsident Dschochar Dudajew einseitig die Unabhängigkeit seines Landes und lehnte auch einen Föderationsvertrag mit Russland ab. Es begann eine aktive „Tschetschenisierung“ sämtlicher Lebensbereiche, die die massenhafte Flucht der russischsprachigen Bevölkerungsteile nach sich zog. Die russische Regierung in Moskau unterstützte in der Folge zunächst die politischen Gegner Dudajews und verstärkte ihre Truppen an den Grenzen zu Tschetschenien. Bis zum Jahr 1994 kam es zu einem Massenexodus der nicht-tschetschenischen Bevölkerung aus der Republik (ca. 200.000 bis 300.000 Menschen).
Rund 400 tschetschenische Freischärler unter der Führung von Schamil Bassajew und Ibn al-Chattab griffen am 7. August 1999 das Nachbarland Dagestan im Bezirk Botlichinskij an. In erbitterten Kämpfen bis zum 26. August 1999 kamen rund 73 russische Soldaten ums Leben und 259 wurden verwundet. Am 5. September 1999 griffen diesmal rund 2.000 Kämpfer den dagestanischen Bezirk Nowolakskij bis 15. September an und töteten mehrere hundert Menschen. Am 1. Oktober 1999 marschierte die russische Armee erneut in Tschetschenien ein, um die aus der Sicht Russlands kriminelle und die Rebellen unterstützende Regierung von Aslan Alijewitsch Maschadow von der Macht zu entfernen. wikipedia.de
Es ist nicht einmal so das die Tschetschenen nur die Russen vertrieben haben es wurden alle nicht-Tschetschenen vertrieben und das sind Ethnische Säuberungen und das ist Faschismus. Der viertgrößte Bevölkerungsteil vor der Unabhängigkeitserklärung waren die Armenier wo sind diese hin? Diese werden Heute nicht einmal aufgezählt die Anzahl der Russen war 290 Tausend Menschen heute sind es nur 40 Tausend. Ich will nicht sagen das alleine die Tschetschenen schuld am Krieg waren, den das wäre einfach nicht die Wahrheit. Aber so kuschelich Weich und glänzend Weiß, wie du es darstellst waren sie auch nicht. Beide seiten waren Schuld am krieg.


melden
guevara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

02.02.2010 um 00:33
@Can
Can schrieb:Kurden sind hier aber nicht das Thema.
Die Tschetschenien-Kriege aber auch nicht dafür gibt es einen eigenen Tread


melden

Rassismus in Russland

02.02.2010 um 00:34
Wieso gehst du dann drauf ein!? @guevara


melden
Anzeige
Grauer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus in Russland

02.02.2010 um 00:36
besser kann man das nicht beschreiben und was die moslems angeht: wer hat den überall allahu akbar geschrien? wer hatte den kindern die köpfe abgschnitten und dann auf video gedreht? wer? die russen? die russische armee vielleicht? na, wer?- muslimische extremisten.

und was die moslems angeht, die hälfte meiner kollegen sind moslems, aber wahre moslems, die ihre religion nicht für solche taten missbrauchen.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt