Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neue Moschee in New York

517 Beiträge, Schlüsselwörter: Moschee
SoulIISoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 17:47
tröti schrieb:Leider wird dieser Genozid von den Nachkommen der Täter verdrängt bzw. geleugnet. Gut zu sehen am Beispiel leitender Politiker der Türkei
Wer sind die Nachkommen der Täter ?
Und überhaupt, woher weisst du, wer die Täter sind ? Warst du Zeitzeuge und hast Bilder von den Tätern gemacht ? Kannst du uns die Namen der einzelnen Täter aufzählen ?


Kommen wir zum leitender Politiker der Türkei. Du meinst sicherlich den Erdi, aber dessen Vorfahren kommen aus der Provinz Batum (Georgien) und haben mit der damaligen Tragödie nichts am Hut, also kannst du ihn und viele anderen Mio Türkei-Stämmige nicht als Nachkommen der Täter bezeichnen.


melden
Anzeige

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 18:58
teiwaz schrieb:Die Liste wird angeführt von Nordkorea, gefolgt von Irak und Äthiopien.
Auf den weiteren Plätzen folgen Saudi-Arabien, Somalia, Iran, Eritrea, China, Vietnam und Pakistan
Äthiopien und Eritrea sind ca. zur Hälfte christlich und ihre Politik wird von Christen dominiert ...

Entweder es handelt sich um eine falsche Liste ... oder

mit Christen sind hier die radikalen Evangelikalen gemeint, welche diesen Index betreiben ;). Vlt werden die ja in besagten beiden Ländern unterdrückt die Armen ...


melden

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 19:30
@DahamImIslam

der betreffende User meinte den Open-Doors Weltverfolgungsindex

http://www.opendoors-de.org/verfolgung/weltverfolgungsindex/plazierung_2010/

Äthiopien liegt dort auf Rang 44 aber bei Eritrea hast Du Unrecht.

http://www.opendoors-de.org/verfolgung/laenderprofile/eritrea/
Im ostafrikanischen Eritrea schränkt die Regierung die Religionsfreiheit für staatlich nicht erlaubte religiöse Gruppen scharf ein, verletzt aber auch die Rechte einiger registrierter Gruppen. Im Mai 2002 erklärte Präsident Isaias Afewerki alle Angehörigen nicht erlaubter Kirchen ? darunter 35 evangelikale ? zu Staatsfeinden. Nur die Eritreisch-Orthodoxe und die katholische Kirche sowie die Evangelisch-Lutherische Kirche und der Islam sind anerkannt. Wer sich außerhalb dieser vier staatlich anerkannten Glaubensrichtungen versammelt, z.B. in Privathäusern, kann verhaftet, gefoltert und schwer bedrängt werden, seinen Glauben zu verleugnen.
DahamImIslam schrieb:mit Christen sind hier die radikalen Evangelikalen gemeint, welche diesen Index betreiben
Du meinst die Mitglieder von Open-Doors?


melden

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 19:46
Ja natürlich


melden

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 19:48
In Eritrea gilt dasselbe auch für Muslime, es ist eine - meines Wissens von einer "christlichen" Regierung geführte - Steinzeitdiktatur.


melden

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 19:56
http://hpd.de/node/2210

open- doors, die "Hilfsorganisation" ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 20:07
@DahamImIslam
Eritrea ist kein christlich geführtes Land sondern einfach eine Quasidiktatur und ansonsten leben dort Muslime und Christen relativ friedlich nebeneinander.

Danke übrigens für den Link von HPD, denn dort vertritt m,an wenigstens auch meine Meinung über den Salafismus /Whabismus und sieht den P. Vogel so wie ich und auch generell schneidet der Islam dort nicht sehr gut ab und deswegen bin ich doch etwas überrascht, dass ausgerechnet du eine Seite von Religionskritikern verlinkst


melden

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 20:19
@DahamImIslam

deswegen sind sie nicht gleich "radikal".....mit diesem Begriff solltest GRAD DU, muslimischer Mitbürger, äußerst vorsichtig umgehen, in eigenem Interesse, denn wie es in den Wald ruft.....


BTW sagt Wikipedia, was neutraleres als dein HDP Link

Wikipedia: Open_Doors

Unter dem Abschnitt Quellen könntest Du Dich auch ein bisschen besser informieren über diese Organisation.


melden

Neue Moschee in New York

16.08.2010 um 21:28
Und als Zeichen der Toleranzförderung hat der amerikanische Fernsehmoderator Greg Gutfeld angekündigt mit Investoren direkt neben der Moschee eine Schwulenbar zu bauen. Aber keine gewöhnliche, sondern eine die auch ganz besonders Homosexuelle aus dem islamischen Glaubenskreis ansprechen soll
Und so zieht eine Provokation die nächste nach sich, bis man wieder ganz am Anfang steht.

Das Gebäude, in dem auch die Moschee untergebracht sein wird, wird sicherlich noch eine Teestube für Homosexuelle, egal welcher Glaubensrichtung, beherbergen können. Erst dann wäre ein Schritt in die richtige Richtung (Toleranz, Glaubensfreiheit, Völkerverständigung, Weltfrieden) getan.

pr64974,1281986920,weihnachtsmann weltfrieden


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 00:30
CurtisNewton schrieb:Landraub ist also kein Verbrechen? Die Kolonisten haben den Kontinent Nordamerika rücksichtslos besiedelt und die Ureinwohner, die Indianer, vertrieben, getötet und in Reservate verbannt.

Definitiv ein Verbrechen!
du hast echt ein Wissen, das mit Sicherheit nicht wie du vorgibst Amerika zu kennen und deren Geschichte.

Die Kolonisten hatten selber NICHTS ... viele sind verhungert, sind auf dem Weg an Krankheiten gestorben und mit Sicherheit wussten die meisten nichts von Ureinwohner ... woher auch, da gab es kein Internet und viele Infos. Es waren Flüchtlinge !

Die Menschen sind geflüchtet aus Furcht und Angst ....

Du hast doch niemand in Amerika ? sonst müsstest du Wissen, das die Amerikaner sehr vorsichtig mit diesem Thema umgehen .. ich habe noch niemals so ein Zeugs dort gehört ....

Die meisten Indianer sind an eingeschleppt Krankheiten gestorben, was super schlimm ist ABER HALLO meinste die haben davon gewusst ...es gab auch nicht 300 Millionen oder 60 Millionen

Landraub ist ein Verbrechen ?? willst du die Deutsche Gebiete auch wieder haben ?
du solltest dich echt ein wenig schlau machen bevor man auf klug macht .... vergleiche mal die Landkarte von 3000 Jahre oder mehr zurück und dann vergleiche diese mit heute ... und du wirst was feststellen ? ;-)
Landraub ;-) was willst du einfordern, das Amerika jetzt auszieht ?


melden

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 00:50
@teiwaz
teiwaz schrieb:Die Kolonisten hatten selber NICHTS ... viele sind verhungert, sind auf dem Weg an Krankheiten gestorben
Och die Armen, sind also die Kolonisten verhungert und hatten nix........au weia.....singst Du hier das Lied vom leidenden Besatzer?????
teiwaz schrieb:und mit Sicherheit wussten die meisten nichts von Ureinwohner ... woher auch, da gab es kein Internet und viele Infos.
Woher sollten sie das auch wissen, wo es doch kein Internet gab damals....LOL....echt Du bist so ein infantiler Knaller......*weglach*....allein diesen Zusammenhang zu bringen.....Entdeckung und Eroberung von Amerika...und....Internet........depperter gehts ma net!


Woher sie das WISSEN SOLLTEN fragst Du ERNSTHAFT?
Vielleicht am Pfeil, der manche Schulter durchbohrte, an deren Arm noch der Begrenzungspfahl hing um fremdes Land als das eigene abzustecken!......Hätte er Deiner Meinung nach vermutlich besser erstmal nach Wikipedia telegrafiert, bevor er da Land besetzte und einnahm, was?
teiwaz schrieb:Es waren Flüchtlinge !
Jaaaaaa, Dein Hauptschulabschluss in Geschichte.
Wovor sind sie denn geflüchtet? Erzähls mir in Deiner angeblichen Allwissenheit!
teiwaz schrieb:Die meisten Indianer sind an eingeschleppt Krankheiten gestorben
Ja, natürlich....is klar....im KZ waren es ja auch angebl. nur Duschen. WAS willst Du hier SCHÖNREDEN, und warum?
teiwaz schrieb:Landraub ist ein Verbrechen ??
JA, wenn Du anderer Meinung bist, komm ich morgen mit nem Umzugswagen bei Dir vorbei!
teiwaz schrieb:willst du die Deutsche Gebiete auch wieder haben ?
Was soll das hier jetzt? Hat das hier was zu suchen? Oder willst Du nur Dein Niveau untermauern durch diesen Scheiss Auspruch?

Generell bist Du nicht auf der Höhe der Diskussion, und merkst es selbst nicht einmal, wie lächerlich Du Dich machst durch Deine Beiträge.

Aber bitte: Sei mein Gast.....

P.S. Beim nächsten Beitrag darfst Du Dich auch gerne wieder emotional etwas zügeln und weniger provokant und latent beleidigend rüberkommen....es erspart mir Nerven, Tipperei...und DIR ne weitere Verwarnung !


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 01:03
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Och die Armen, sind also die Kolonisten verhungert und hatten nix........au weia.....singst Du hier das Lied vom leidenden Besatzer?????
Findest du es nicht schlimm ??? schlimm ist es wenn man so wie du alles Einäuigig beleuchtet .. du Besatzer ;-)
CurtisNewton schrieb:Jaaaaaa, Dein Hauptschulabschluss in Geschichte.
Wovor sind sie denn geflüchtet? Erzähls mir in Deiner angeblichen Allwissenheit!
dachte du kannst es !! Aber Herr Oberschlau kann es nicht, so wenn du mich nett fragen tust .. mache ich es doch glatt ... so bin ich eben, ein Netter Mensch.

du kannst es gerne versuchen, mich besuchen kommen WÜRDE MICH ECHT FREUEN !!
CurtisNewton schrieb: P.S. Beim nächsten Beitrag darfst Du Dich auch gerne wieder emotional etwas zügeln und weniger provokant und latent beleidigend rüberkommen....es erspart mir Nerven, Tipperei...und DIR ne weitere Verwarnung !
Verwarnung für was ??? du willst dir selber eine geben ? der wo wenn beleidigt sieht ja auch jeder der nicht gerade auf deinen Thesen anspringt ...


melden

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 01:09
@teiwaz

wie ich schon sagte....zügel bitte Deinen Ton und Deine Art......damit hilfst Du Dir SELBST am Besten!

Und damit sollte das Neben-Thema "Eroberung von Nord-Amerika" auch schon wieder erledigt sein!


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 03:21
Du meinst also echt, das niemand dein Kommentare ließt ? DU BELEIDIGST .. hast keine Argument du schmeißt was in den Raum ohne auch nur mal im kleinsten Atombreiche darauf einzugehen... das ist keine Diskussion und du solltest doch besser auf in dem schon angesprochenen Chatraum diskutieren.
CurtisNewton schrieb:Och die Armen, sind also die Kolonisten verhungert und hatten nix........au weia.....singst Du hier das Lied vom leidenden Besatzer?????
zügel du dich bitte mal ...
@CurtisNewton
Jaaaaaa, Dein Hauptschulabschluss in Geschichte.
Wovor sind sie denn geflüchtet? Erzähls mir in Deiner angeblichen Allwissenheit!
ich soll mich zügeln ;-) deine Beleidigungen haben keine Grenzen


Willst du nun diskutieren oder ziehst du dich immer so aus der Verantwortung ? und unterstellen sie beleidigen dich ;-)


melden

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 08:23
@SoulIISoul
SoulIISoul schrieb:Wer sind die Nachkommen der Täter ?
Und überhaupt, woher weisst du, wer die Täter sind ? Warst du Zeitzeuge und hast Bilder von den Tätern gemacht ? Kannst du uns die Namen der einzelnen Täter aufzählen ?
Das wirkt auf mich wie der ärmliche Versuch eines Genozidleugners die barbarischen Deportationen und Massenmorde zu relativieren und Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen. Es gibt wohl nicht viel ekelerregenderes als die Leugnung ode Relativierung des Elends anderer.
Wer einen Völkermord leugnet, befindet sich in einem merkwürdigen moralischen Paradox. Einerseits steht er mit dem Abstreiten im moralischen Konsens der Verurteilung von Völkermorden. Andererseits schützt er mit dem Abstreiten die Mörder und plädiert damit für die Straflosigkeit dieses Völkermordes. Kaum etwas vergiftet die Atmosphäre zwischen Täter- und Opfervölkern stärker als die Leugnung. Während letztere ihre Toten beweinen, behaupten erstere, dass es diese Toten gar nicht gibt, womit sie die Leidgeprüften auch noch als Wahnsinnige oder Lügner hinstellen.
Also spar dir dein Gesülze, mach einmal den Rücken gerade und erkenne den Völkermord an den Armeniern an. Die Türkei ist die Erbin des osmanischen Reiches, dazu gehört auch dieses Verbrechen.
Leugnen ist zwecklos.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 09:04
@tröti

Kannst Du deine Hetze nicht im Armenien-Türkei-Thread diskutieren?
Das ist ja echt kaum auszuhalten!


melden

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 09:11
@Fidaii
Fakten als Hetze zu bezeichnen zeigt ja wohl deine persönliche Einstellung dazu.
Das nach deiner peinlichen Stellungnahme zu der Steinigung von Frauen, das ist wahrlich ärmlich.
Ich will die Problematik hier auch gar nicht vertiefen, aber dümmliche Relativierungen von Massenmorden mag ich im Gegensatz zu dir nicht unkommentiert stehen lassen.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 09:12
@tröti

Ja, Du hattest natürlich nur gute Absichten... so kennen wir dich. ;)


melden

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 09:14
@Fidaii
Schön, dass du der Wahrheit mal die Ehre gibst.


melden
Anzeige
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Moschee in New York

17.08.2010 um 09:17
@tröti

Schluss jetzt!
Es muss auch mal gut sein...


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt