weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

671 Beiträge, Schlüsselwörter: Integration, Rechts, CSU, Sarrazin, Seehofer, Extrem

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

20.10.2010 um 23:50
@Feingold

Nein er würde dann in Konkurrenz mit anderen Arbeitssuchenden treten.

Oder behauptest du, dass ohne weiteres 5 Millionen Stellen geschaffen werden können?

Wenn die Konjunktur schlecht ist, gibt es deutlich weniger Arbeit, wenn sie gut ist, gibt es mehr Arbeit.

Das liegt aber nicht am Arbeitseifer der Arbeitslosen, sondern am Wirtschaftssytem.

Ich kann mir die Statistiken über die türkische Minderheit nicht ganz erklären, denn ich kenne kaum jemanden, der nicht arbeitet, nach Arbeit sucht oder jahrelang gearbeitet hat.

Dass sie in der Bildungsleiter etwas hinterherhinken und dass sie häufiger arbeitslos als Einheimische sind, trifft zu, aber am Willen und Engagement fehlt es meiner Meinung nach nicht.

Witzig fand ich allerdings einen Kommentar eines Vorstands einer albanischen Moschee zu einem irakischen Freund, welcher einen Infozettel über einen zu vergebenden Arbeitsplatz am Flughafen aufhängte: "Du darfst es nicht aufhängen, Albaner wollen nicht arbeiten". :D


melden
Anzeige

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

20.10.2010 um 23:53
@Feingeist

Die Stimmung die erzeugt wird ist aber nicht zu kontrollieren. Sarrazin hat keine Lösungen für die Migration, er hetzt nur.
Er hetzt und nennt vielleicht ein paar konkrete Forderungen. Und viele die das hören, denkst du die denken sich alle ja genau das würde uns helfen? Die meisten jubeln einfach der Hetze zu und nicht den konkreten Forderungen.

Die würden alles mögliche gut heißen wenn es mit der Hetze begleitet ist.


melden
norfolk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

20.10.2010 um 23:53
5 Jahre hier arbeiten u leben und dann addios- Die Schweiz macht es ganau richtig .


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

20.10.2010 um 23:57
@norfolk
hier, ein paar tropfen davon. das beruhigt. wahlweise auch kamille. und wisch dir bitte den schaum vom mund ;)

pr66697,1287611868,Baldrian klein web


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

20.10.2010 um 23:58
@Raizen
Raizen schrieb:Bist du eigentlich unfähig einen Text zu verstehen? Willkommen geheißen werden Gäste und würden hier andere Länder ihre Behinderten nach Deutschland schicken, weil sie diese nicht versorgen wollen, fänd ich das doch sehr bedenklich. Und Deutsche die "nichts können" sind deutsche Probleme genauso wie Menschen anderer Nationalität auch das Problem ihrer Heimatländer sind.
Doch bin ich, ich rede hier nicht von Menschen die geschickt werden. Wer wird den geschickt? Ich rede von Menschen die von alleine hier kommen. Aha deutsche Probleme udn wie löst man die? Die kann man ja nicht wegschicken.


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

20.10.2010 um 23:59
@norfolk

Mit der Politik wird man nicht die gebildeten anziehen. Die hoch studierten werden in Länder gehen wo sie ohne solche Fristen sich einleben können.


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

20.10.2010 um 23:59
@Lightstorm

Na ja nicht nur Sarrazin, die gute alte Kanzlerin meinte jetzt ja auch, dass "Multi- Kulti tot" sei ...

Einer senkt die Hemmschwelle, viele springen auf den Zug auf, und die Think Tanks lachen sich ins Fäustchen ;)


melden
norfolk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 00:03
"Eine große Zahl an Arabern und Türken (...) hat keine produktive Funktion, außer für den Obst- und Gemüsehandel, und es wird sich auch vermutlich keine Perspektive entwickeln."
Ich denke nicht, das wir mehr Teppichbrüder hier noch brauchen, als wir hier schon haben..

Deutschland braucht wieder eine Kultur und keine Multikultistruktur..

Danke ,Baldrian brauche jetzt!


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 00:09
EdwardNewgate schrieb:Doch bin ich, ich rede hier nicht von Menschen die geschickt werden. Wer wird den geschickt? Ich rede von Menschen die von alleine hier kommen. Aha deutsche Probleme udn wie löst man die? Die kann man ja nicht wegschicken.
Wenn du dein Haus für deine liebe aber behinderte Oma behindertengerecht einrichtest dich um sie fürsorglich kümmerst ist das eine tolle Sache. Aber stell dir vor plötzlich sitzen 3 vollkommen fremde Leute in Rollestühlen neben deiner Oma, die du nicht kennst, die nicht zu deiner Familie gehören und die plötzlich sagen das sie genauso toll haben möchten wie deine Oma. Wie würdest du reagieren. Kümmerst du dich dann um alle vier und lastest deiner Familie deiner Frau und deinen Kindern die mehrlast mitauf oder sagst die drei sollen nachm Kaffe wieder nachhause rollen?


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 00:14
@norfolk

Muss mich echt beherrschen um dich nicht zu beleidigen, so ein Unfug!

Egal ob Obst, Gemüsehandeln oder Dönnerläden an den sich Deutsche gut bedienen. Das ist produktive Arbeit da sie Abnehmer hat.


Du zeigst nur das du solche Menschen verrachtest, genau wie die Müllabfuhr deiner wahrscheinlich nicht würdig wäre.

Was bist du denn eigentlich für einer, einer dieser arbeitslosen Unterschichtsdeutschen mit Rechtsdruck die Sarrazins selber auch verrachtet wegen ihrer Armut und wenigen Bildung oder bist du einer der hoch gebildeten die Sarrazin anregen will endlich Familie und Kinder aufzubauen? Weil sie Jahrzehnte lang eine falsche Kultur entwickelt haben ganz ohne die Migranten.


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 00:52
@norfolk

Sehr bemitleidenswert was du von dir gibst, man wird schauen wie man deinesgleichen aufklären wird und jetzt mach dich vom Acker.


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 01:13
@Raizen
Raizen schrieb:Wie würdest du reagieren.
Helfen. Wenn jemand mich persönlich um Hilfe fragt, und dazu noch Behindert ist dann helfe ich.


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 01:26
EdwardNewgate schrieb:Helfen. Wenn jemand mich persönlich um Hilfe fragt, und dazu noch Behindert ist dann helfe ich.
Helfen würd ich ihnen auch. Können auch hin und wieder gern mal zu Besuch vorbeischauen alles kein Problem aber bei mir einziehen lassen und komplett versorgen würd ich sie nicht, du?


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 03:50
@Raizen
Raizen schrieb:Helfen würd ich ihnen auch. Können auch hin und wieder gern mal zu Besuch vorbeischauen alles kein Problem aber bei mir einziehen lassen und komplett versorgen würd ich sie nicht, du?
Kommt drauf an. Aber dein Vergelich Land = Wohnung zieht nicht. Da ist ein größen Unterschied, ein gewaltiger.


melden
Walther
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 16:30
@Sidhe
Mensch Junge, in welche KErbe schlägst du denn hier? Sprichst du auch wirklich von Deutschland? Bislang wurde jedes linksorientierte Gedankengut doch mittels der Medien, in nicht wenigen Fällen auch recht effektiv, diskreditiert und abgelehnt was zumindest bei der Bundestagswahl auch recht gut funktioniert hat.
Ganz Deutschland links??
Daß du hier so etwas postulierst läßt mich am Verstand zweifeln, ich weiß nur noch nicht, ob an meinem oder deinem.
Nimmt man Medien so unterschiedlich wahr? Meine regionale Tageszeitung ist so links, dass es fast schon zum Himmel stinkt.

Z.B: Ein paar sehr national gesinnte Kerle nehmen SPD-Plakate ab und zerstören sie. Sie werden erwischt und es gibt eine Geldstrafe. Meine Meinung: Richtig so!! Ein halbseitiger Artikel in der Zeitung über diese Rechtsextremen, die Wahlplakate stehlen, wird veröffentlicht.

Gleiche Wahl, drei Orte weiter: Ein paar sehr links gesinnte Kerle verprügeln einen arbeitslosen 56jährigen Mann, der NPD-Wahlplakate aufhängt. Die Kerle schlagen nicht nur, sie verbrennen die Wahlplakate. Der Tageszeitung ist das eine fünfzeilige Randnotiz wert. Eine Verfolgung der Täter und Körperverletzer fand auch nicht statt.

So wird überall mit dem linken Maß gemessen.

Am frühen Morgen vor der Arbeit schaue ich so 15 min die ARD/ZDF-Morgensendung. Also wenn das von der ZDF-Tante nicht starke Linksbevorzugung in den öffentlich-rechtlichen Medien ist, was sonst?


melden
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 17:02
Walther schrieb:ZDF-Tante
Deshalb halten die sich auf den ZDF-Werbeplakaten auch immer das rechte Auge zu....

Vielleicht sollten die den Slogan ändern... "Mit dem linken sieht man besser" ;)


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 17:08
Horst Seehofer - der Oskar Lafontaine der CSU!


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 17:14
EdwardNewgate schrieb:Kommt drauf an. Aber dein Vergelich Land = Wohnung zieht nicht. Da ist ein größen Unterschied, ein gewaltiger.
Falsch, dir gefällt der Vergleich lediglich nicht, weil das was im kleinen Rahmen selbst dir logisch und vernünftigen erscheint sich mit deiner politischen Meinung im großen wiederspricht.
Du würdest selbst nicht vollkommen fremde Menschen dauerhaft auf deine eigenen Kosten und die deiner Familie durchfütter und pflegen aber wenn der Staat das auf seine Kosten und die seiner Steuerzahler macht findest du das Richtig.


melden

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 17:19
@Raizen
Raizen schrieb:Falsch, dir gefällt der Vergleich lediglich nicht, weil das was im kleinen Rahmen selbst dir logisch und vernünftigen erscheint sich mit deiner politischen Meinung im großen wiederspricht.
Falsch. Man vergelicht keine Äpfel mit Birnen. Wie wärs wenn du in deinen "Wohnungsbeispiel" noch die anderen Leute mitzählst? Der Deutsche ist in der Überzahl und zwar gewaltig. Es gibt genug hilfbereite Menschen, wo ist also das Problem.
Raizen schrieb:Du würdest selbst nicht vollkommen fremde Menschen dauerhaft auf deine eigenen Kosten und die deiner Familie durchfütter und pflegen aber wenn der Staat das auf seine Kosten und die seiner Steuerzahler macht findest du das Richtig.
Ja genau der Großteil der Behinderten möchte nicht arbeiten, gel?


melden
Anzeige

Sarrazin, Seehofer & Co: Neuer Rechtsdrall?

21.10.2010 um 18:17
@EdwardNewgate
Es geht hier um eine Analogie darüber was vernünftig und richtig ist. Die Zahlenverhältnisse sind irrelevant.
EdwardNewgate schrieb:Ja genau der Großteil der Behinderten möchte nicht arbeiten, gel?
Auch hier liegst du falsch, denn Behinderte können in der Regel eben auch gar nicht arbeiten oder zumindest nicht in einem Umfang um sich selbst zu versorgen.
Dasselbe Problem haben wir mit unterqualifizierten Zuwanderern. Ich sprech denen ja nicht ab das die meisten von denen arbeiten möchten, das Problem ist eben das wir selbst einen Haufen unterqualifizierter Deutscher haben die Arbeitlos sind. In diesem Bereich ist einfach nichts mehr frei und die Arbeitsplätze werden durch ständige Rationalisierung und Mechanisierung/Automatisierung auch immer weniger.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden