Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zensur auf Welt.de?!

406 Beiträge, Schlüsselwörter: Zensur

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 17:44
Sagen wir mal so. Welt.de beruft sie auf Presse und Meinungsfreiheit und gleichzeitig nutzt es sein Hausrecht. Naja alles gut . Genau mein Humor .
Gleich vor ab Ich rede von normalen Posts in den Kommentaren.


melden
Anzeige

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 17:49
born_in_th_usa schrieb:Genau mein Humor .
Du darfst z. B. deinen eigenen Blog aufmachen.
Sollen wir dann mal zum Kommentieren vorbeischauen :cry:


melden

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 18:02
born_in_th_usa schrieb:Welt.de beruft sie auf Presse und Meinungsfreiheit und gleichzeitig nutzt es sein Hausrecht. Naja alles gut . Genau mein Humor .
Tipp findest sicherlich Auftritte wo deine Beiträge nicht permanent gelöscht werden. Evtl. sogar Zustimmung bekommst.
Ansonsten, ein Metzger der ständig vom ausbeinen schreibt und die leckersten Rezepte für Fleischgerichte postet,
könnte bei Veganern falsch sein.


melden

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 18:06
Smiler schrieb:Tipp findest sicherlich Auftritte wo deine Beiträge nicht permanent gelöscht werden.
Hab ich geschrieben wann das meine Beiträge permanent gelöscht werden :????? uff schwer hier . Ich bin weder der TE hier sondern nur eingestiegen heute .
Smiler schrieb:Evtl. sogar Zustimmung bekommst.
Ansonsten, ein Metzger der ständig vom ausbeinen schreibt und die leckersten Rezepte für Fleischgerichte postet,
könnte bei Veganern falsch sein.
was hat das jetzt mit den Thread hier zu tun man man man . lassen wir es besser .

Nochmal : Sich auf Pressefreiheit und Meinungsfreiheit sich berufen und gleichzeitig dann was mir in den Kram passt ist ein Widerspruch in sich. >>>>> Meine Meinung schönen Tag


melden

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 19:11
@born_in_th_usa
Pressefreiheit und Meinungsfreiheit sind aber staatliche Freiheiten. Das heißt, dass der Staat weder Presse, noch freie Meinungsäußerung beschneiden darf (solange sie nicht rechtswidrig sind). Das ist wichtig.
Im privaten Raum ist es aber auch wichtig, dass ich niemanden bei mir dulden muss, den ich nicht da haben möchte. Denn die eigene Freiheit hört da auf, wo sie die eines anderen einschränkt. Und wenn jemand zu dir nach Hause kommt, sich daneben benimmt, gegen deine Regeln benimmt und somit deine Freiheit bei dir zuhause angreift, hast du das Recht ihn rauszuschmeißen. Das ist auch wichtig, denn jeder muss die Möglichkeit haben, seinen Privatbesitz und seinen persönlichen Freiraum vor unerwünschten Eindringlingen zu beschützen.

Meinungsfreiheit heißt eben nicht, dass ich die Meinung von anderen dulden, gutheißen oder publizieren muss. Es heißt nur, dass der Staat dich im Rahmen der Gesetze nicht davon abhalten darf, sie zu äußern.


melden

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 19:54
@Fennek
Also bitte. Medien wie die Welt die da über das geschehen der Welt und Personen usw berichten und sich dann auf ein Hausrecht berufen ist lachhaft. Egal wie das rechtlich aussieht. Wenn man in der Berichterstattung öffentlich unterwegs ist muss mann auch Kritik einstecken können . Aber lassen wir das . Ich hab dazu meine Meinung Ende der Diskussion. Bin hier raus hab besseres zu tun...


melden

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 20:15
born_in_th_usa schrieb:Sich auf Pressefreiheit und Meinungsfreiheit sich berufen und gleichzeitig dann was mir in den Kram passt ist ein Widerspruch in sich.
Dann nutze google. Diese Diskussionen und Prozesse sind schon Ende der 90 und Anfang der 2000er geführt worden.
Die Presse beruft sich im Verhältnis zum Staat auf die Presse und Meinungsfreiheit. D.h. sie sind unabhängig.
Du kannst dich auf die Meinungsfreiheit berufen aber weder musst Du die Welt lesen, noch müssen sie dir eine Plattform bieten.
Sie haften aber auch, wie jeder Anbieter, auch Allmystery, für alles was Dritte so verzapfen. Moderatoren haben die ungeliebte Aufgabe der Kontrolle und löschen.
Forenbetreiber oder Anbieter irgendeiner Form des Austausch, sind gut beraten sich an die von ihnen selbst aufgestellten Regeln zuhalten.
Also wenn ständig und konstant Beiträge gelöscht werden, dann evtl. mal die Richtlinien/Regeln/AGB des Anbieter lesen.
Auflösung zum Metzger.
Der ist konstant OT und hält sich nicht an die Regeln im Forum der Veganer. Seine Beiträge werden gelöscht, er verwarnt u. gesperrt.
Meldet sich erneut an und s.o.
Böses Forum oder der Metzger falsch?


melden

Zensur auf Welt.de?!

07.08.2019 um 20:20
Smiler schrieb:Der ist konstant OT und hält sich nicht an die Regeln im Forum der Veganer. Seine Beiträge werden gelöscht, er verwarnt u. gesperrt.
sag mal was hat ein Veganer Forum mit eine bestimmten Zielgruppe "Veganer" den mit Medien wie welt.de zu tun die das öffentliche Leben betreffen und Nachrichten aus aller Welt betreffen. Du ich bin da für Dich der falsche zum diskutieren weil Äpfel und Birnen.
Aber gut kann ja hier geschlossen werden der Thread ist ja nun geklärt hahaha.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 06:12
Fennek schrieb:Meinungsfreiheit heißt eben nicht, dass ich die Meinung von anderen dulden, gutheißen oder publizieren muss.
Ich habe nur einen Absatz zitiert, der ganze Beitrag ist richtig.

Für mich gibt es ein Aber:
Das oberste Gebot der Journalisten ist (sollte) doch Neutralität sein - soll heißen wer andere Meinungen löscht oder verhindert, kann das zwar tun, soll aber mit der Feststellung leben dass sie nur einen politische Seite vertreten und dass sie Meinung machen - und das passt den feinen Zeitungen aber auch nicht.
(Illegalitäten & Beleidigung und Co. gehört gelöscht, ist klar).


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 07:36
corky schrieb:Für mich gibt es ein Aber:
Was du meinst, stimmt einfach alles nicht, sorry. Inklusive deiner Meinung zur Rolle der Medien. Es gibt ein paar Formate, die sollen neutral sein. Die Medien als solche nicht, das kann man so pauschal nicht sagen.
Niemand muss einen öffentlichen Niveau-Limbo veranstalten. So einer wie der Beitrag, von dem die aktuelle Diskussion hier ihren Ausgang genommen hat, darum geht es. Wo werden bitte hochwertige Kommentare systematisch gelöscht?
Schon mal Kommentare bei der Zeit gelesen? So sieht das aus, wenn richtig diskutiert wird. Da wird auch viel geslöscht, aber was stehen bleibt nicht deshalb, weil es auf einer gewünschten pol. Linie ist. Welt ist Schrott, weil das weitgehend ein Sammelbecken für Idioten und Propaganda-Agenten ist. Man muss schon differenzieren.

Wer sich mitteilen will, kann selbst veröffentlichen. Das ist die Meinungsfreiheit. Nicht, dass man Nachbars Garten zertrampeln darf. Dafür gibt es das Hausrecht.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 07:44
@Stephenson

Ich ziehe gerne meinen Beitrag zurück. Es lag nicht in meiner Absicht solch Aufregung auszulösen.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 07:46
corky schrieb:Das oberste Gebot der Journalisten ist (sollte) doch Neutralität sein
Also zum Pressekodex gehört viel, aber Neutralität gehört nicht dazu. Denn auch der Presserat weiß, dass Zeitungen private Medien sind und letztendlich jede Zeitung eine politische Ausrichtung hat und viele Beiträge auch die Meinung des Medienhauses wiederspiegeln. Das ist eigentlich bekannt und die Zeitungen stehen auch dazu. Auch wenn es einige Journalisten gibt, die an sich selbst den Anspruch setzen möglichst neutral zu berichten.
Davon abgesehen werden die Kommentare ja nicht von Journalisten gelöscht, sondern von Mods, die jetzt eher im administrativen als im journalistischen Bereich anzusiedeln sind.

Das Problem mit den Leuten, die andauernd aufschlagen und sich beschweren, dass ja andauernd gelöscht wird, ist das selbe wie hier auf Allmy: Nach außen erwecken sie den Anschein, sie wären die qualitativsten und regelkonformsten User überhaupt und man habe ja nur ihre Meinung gelöscht, weil sie nicht passte. Tatsächlich findet aber ein klarer anderer Regelverstoß statt, von dem sie natürlich nicht erzählen, weil sie es bewusst auslassen (um Meinung zu machen) oder es einfach nicht verstehen.

Das beste Beispiel kam doch gestern erst hier:
Beitrag von Swiffer25, Seite 18
Ein Beitrag über die angebliche "Ausrichtung der Medien" unter einem Bericht über den Handelsstreit zwischen den USA und China ist absolut Off-Topic, verstößt somit gegen die AGB und wird absolut zu Recht gelöscht.
Ich kenne es nicht, dass auf Nachrichten-Plattformen Beiträge gelöscht werden, die 1. On-Topic sind und 2. gegen keinerlei Regeln verstoßen.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 07:58
@Fennek
Es waren so viele Beiträge in diesem Thread welche im laufe dieses Tages nicht mehr existierten. Es ist halt offensichtlich.Den,bzw. uns Lesern und kommentierenden sollte doch,solange es im vernünftig nicht verletzendem Rahmen bleibt selbst überlassen sein,sich eine Sicht im Konsens bilden zu dürfen .


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 07:58
Stephenson schrieb:Inklusive deiner Meinung zur Rolle der Medien.
Doch den Anspruch habe ich, ich vereinfache: angenommen es gibt zu einem Thema nur Linke und Rechte Meinungen in Form von "Zeitungen" - was ist die Wahrheit, was ist die Vernunft?
Entscheidet der Leser selbst passt das schon wieder nicht, denn per se ist er ja nur dumm und wiederum sorgen sich wieder die Medien um die Gesellschaft.
Fennek schrieb:Also zum Pressekodex gehört viel, aber Neutralität gehört nicht dazu.
Deswegen schrieb ich "sollte".
Medien verlangen Objektivität und Neutralität, über die Abschaltung von Gefühlen und Empfindungen hinaus, verlangen von sich aber die "Freiheit" tendenziös berichten zu dürfen? Ja :D
Die sogenannte Journalismuskrise liegt nicht nur am Internet vs. Print.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 08:09
Swiffer25 schrieb:Es waren so viele Beiträge in diesem Thread welche im laufe dieses Tages nicht mehr existierten. Es ist halt offensichtlich.Den,bzw. uns Lesern und kommentierenden sollte doch,solange es im vernünftig nicht verletzendem Rahmen bleibt selbst überlassen sein,sich eine Sicht im Konsens bilden zu dürfen .
Da kann ich dir aus Erfahrung hier sagen: Das artet in 99% der Fälle aus. Eine Kommentarspalte unter einem Artikel kannst du mit einem Thread hier vergleichen. Wenn wir hier nicht den ganzen Off-Topic und sonstige Regelverstöße löschen würden, ginge es hier im Thread nun nur noch in Einzeilern um das Thema Trump ( Beitrag von Lepus, Seite 19 ). Oder vermutlich inzwischen China. Es ist also ein administratives Interesse, dass der ganze OT-Kram gelöscht wird, auch weil es sonst für weitere User einen Einstieg in die Diskussion zum eigentlichen Thema verhindert. Dann muss ich, um eine Diskussion zum eigentlichen Thema führen zu können, plötzlich unter einen Artikel über vegane Würstchen wechseln, weil das Thema dort aktuell diskutiert wird. Hier werden täglich hunderte Beiträge wegen Off-Topic gelöscht und man könnte hier wohl kaum noch wo vernünftig diskutieren, wenn das nicht durchgezogen würde. Wenn man über Trump oder die Ausrichtung der Medien der diskutieren möchte, dann doch bitte im entsprechenden Thread und nicht irgendwo.
corky schrieb:Medien verlangen Objektivität und Neutralität
Tun sie das? Soweit mir bekannt rufen sie höchstens mal andere aus der Branche dazu auf, auf den Pressekodex zu achten.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 08:20
Ich fühle mich schon erregt aufgrund der vielen aufschlussreichen Kommentare bzw. Sichtweisen/Argumente. Und werde mir zu Herzen nehmen mich "besser" auszudrücken. Denn ich stehe zu meiner Aussage, und kann mitnehmen und daraus lernen wie die Reaktionen sind.
Ich habe leider keine Kommunikationswissenschaft studiert ;
PS: Ich habe in 25 Jahren "Netz"nicht ein mal eine solch ehrliche Argumentation eines Moderators gelesen.
Ich denke grad an die ersten Erfahrungen in Mailboxen zurück. Da haben Mods teils das Thema eher noch angeheizt :D Nebenbei,,so! Ein Feedback,das hätte ich mir auf WELT erhofft.Und hier macht ihr das unentgeltlich.. ;)


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 09:06
Swiffer25 schrieb:Ich ziehe gerne meinen Beitrag zurück. Es lag nicht in meiner Absicht solch Aufregung auszulösen.
Swiffer25 schrieb:Ich fühle mich schon erregt aufgrund der vielen aufschlussreichen Kommentare bzw. Sichtweisen/Argumente. Und werde mir zu Herzen nehmen mich "besser" auszudrücken.
Deine Reaktionen finde ich jetzt in der Tat beachtlich. Nicht zuletzt, weil du auch eine ganze Menge abbekommen hast. Respekt dafür, wenn es ernst gemeint ist, wovon man ja ausgehen darf.

Aber zum "Zurückziehen" besteht kein Grund. Dieses Thema ist durchaus akut, und offenbar sind auch noch reichlich Missverständnisse im Umlauf, was Medien betrifft. Was meinst du , was bei der Welt los ist bei den Leuten, die diesen Job haben. Da sieht man nur die Spitze eines Eisbergs und deine "Wutbürgereien" zählten wahrscheinlich noch zu den freundlicheren Einsendungen.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 10:04
corky schrieb:Das oberste Gebot der Journalisten ist (sollte) doch Neutralität sein
Dieses versuchen Journalisten in der Regel bei der eigentlichen Nachricht auch einzuhalten.
Aber wo endet Neutralität, was ist noch primäre Nachricht und was schon individuelle Gewichtung?

Im übrigen, im Gegensatz zu früher kennzeichnen die Medien heute noch deutlicher, wo die eigentliche Nachricht endet und ein Kommentar = Meinung = Einschätzung begingt. Sofern es überhaupt noch im selben Beitrag passiert.
corky schrieb:soll heißen wer andere Meinungen löscht oder verhindert, kann das zwar tun, soll aber mit der Feststellung leben dass sie nur einen politische Seite vertreten und dass sie Meinung machen
Kolumnen, Kommentare und ähnliches sind Meinungsäußerungen eines Journalisten.
Meinungen und Kommentare zu solchen Beiträgen sind daher inhaltlich auf den Ursprungsbeitrag beschränkt.
Alles andere ist dann minimal OT.
Wer unter einem Beitrag über Straften von EU-Bürgern zu Flüchtlingen springt ist OT...
corky schrieb:und das passt den feinen Zeitungen aber auch nicht.
Welchen feinen Zeitungen?
Was für Kommentare unter was für Beiträgen.
corky schrieb:Entscheidet der Leser selbst passt das schon wieder nicht, denn per se ist er ja nur dumm und wiederum sorgen sich wieder die Medien um die Gesellschaft.
Jaja, der arme missverstandene Leser, außer einer Pauschalierung inhaltslose Worthülsen.
corky schrieb:Doch den Anspruch habe ich, ich vereinfache: angenommen es gibt zu einem Thema nur Linke und Rechte Meinungen in Form von "Zeitungen" - was ist die Wahrheit, was ist die Vernunft?
Nachrichten sind keine Meinung. Die Pflicht sich eine eigene Meinung zu bilden hat jeder selbst.
Oh sicherlich fallen auch die "Medien" mal auf Falschmeldungen rein.
Hier liegt es aber auch in der Medienkompetenz jedes einzelnen zwischen bewussten lancierten Halbwahrheiten oder Falschmeldungen = Fake News, von Medien und Vertretern anderer Gruppen, von durch einzelne verursachte aus rein persönlichen Interesse in Umlauf gebrachten falschen Informationen welche dann zu Nachrichten verarbeitet werden zu unterscheiden.

Wer immer andere kritisiert, sollte auch Selbstreflexion und Selbstkritik üben.


melden

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 10:16
Smiler schrieb:Wer immer andere kritisiert, sollte auch Selbstreflexion und Selbstkritik üben.
Eine beachtliche Lektion darin hat Robin Alexander, Journalist "Welt"-Chefreporter
in der Sendung https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-6-august-2019-100.html
ab etwa Minute 50 von Maren Urner, Neurowissenschaftlerin Kognitionsexpertin erhalten!
Die Kognitionsexpertin beklagt die massive Informationsflut, der die Menschen heutzutage durch die Medien ausgesetzt sind. Sie sagt: "Wir sollten uns gegen die Vermüllung unserer Gehirne wehren."
Und begründet das ausführlich. Robin Alexander schnappte nach Luft.


melden
Anzeige

Zensur auf Welt.de?!

08.08.2019 um 11:33
@eckhart
Ohne das gesehen zu haben, schnappe ich auch mal nach Luft und entgegne:
"Wir sollten den Menschen mittels schulischer Bildung zu Medienkompetenz verhelfen"


melden
422 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt