weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr spart ein?

518 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 12:15
Ich bin auch dafür das wir die Bundeswehr Abschaffen weil,es Lohnt nicht Leute zu Verteidigen die sich nicht mal selber Verteidigen wollen also weg mit unseren Militär ist ja Billiger für uns.

Mann sollte auch mal Bedenken das es immer noch Städte gibt wo die Bundeswehr der einzige ist der Geld in die Stadtkasse bringt.

Aber eine frage möchte ich Trotzdem noch stellen,möchten die Herrschaften die die Abschaffung der Bundeswehr fordern ein Mitsprache recht in dieser Welt haben also wenn ja dann sollten diese leute mal nachdenken ob wir nicht doch Lieber unser Militär Ausbauen sollten statt abbauen.
Weil nur auf Wirtschaftliche Basis hat man nicht viel Mitsprache recht,am besten zu beobachten bei den Chinesen die Bauen ihre Wirtschaft und ihr Militär auf weil sie genau Wissen das man das was man hat auch schützen muß gegen Feind und auch Freund.

mfg
xia


melden
Anzeige

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 12:52
@Cesair
Cesair schrieb:von mir aus kann der bundeswehr jahresetat dann dafür genutzt werden die arbeitslosen sodlaten zu resozialisieren(was dringend notwendig ist)
Denn der Soldat an sich ist ja quasi wie ein Straftäter. Die können gar nicht wieder "normal" leben...


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 12:54
@Tyon
genau so sieht es aus, das sind alles dressierte Tötungsmaschinen

mal ehrlich kannst du dir einen Soldaten mit Familie vorstellen?


Ne ne ne, das müssen wir einfach mal Cesair glauben


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 14:54
Deutschlands Bedeutung auf der Welt wird in den nächsten 20 Jahren drastisch sinken. Die deutschen Streitkräfte sind nach der Minimierung der Streitkräfte nicht mehr fähig einen Gegner ernsthaften Widerstand entgegen zu setzen oder gar einen Bündnispartner zu helfen. Das resultiert jetzt aus unserer Hippie- Öko Regierung, ein paralysiertes Deutschland. Wer will schon in einem derartig machtlosen Land voller Pazifisten und Öko Freaks leben ? Und dann wundern sie sich, das deutsche Ingenieure bevorzugt im Ausland arbeiten.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 16:59
@Tyon
@Fedaykin
ich selbst war mal einer und im bekanntenkreis gibts auch einige, resozialisierung meint doch nciht zwangsläufig die tatsache das soldaten mörder wären (was die, welche in afghanistan leute menschen erschossen haben zweifelsfrei sind). es geht eher um die denkweise und das menschenbild von vielen leuten bei der BW. es gibt unglaublich viele arbeitgeber die bewerber deswegen ausschließen, weil sie 10 Jahre beim Bund waren und es isteifnach so, dass viele für ein leben weg von der kaserne gar nicht fähig wären.
ein straftäter ist ein soldat nicht, sonst könnte man ihn ja verklagen.
dressierte Tötungsmaschinen: ja das sind die meisten. du lernst unter drill wie man mit waffen umgeht und wie man mit jenen am besten und schnellsten menschen tötet. das lernst du dort auf jedem schießplatz in jedem AGSHP und bei vielen der pausengespräche.
@secytron
ich würde genau in so einem land leben wollen, voller pazifismus und Ökologie, wenn es bei dir nicht der fall ist, dann würde man wohl an der erziehung zweifeln wollen.
und diese beiden eigenschaften deuten keineswegs auf machtlosigkeit hin, wobei deine intention wohl eher die dumme naive militante macht meint. wie wärs denn? selbst mal vor nach afghanistan zu gehn?


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 17:20
ich selbst war mal einer
---------------------------------

hhm klingst nicht nach einem der mal dringewesen wäre


----------------
und im bekanntenkreis gibts auch einige, resozialisierung meint doch nciht zwangsläufig die tatsache das soldaten mörder wären (was die, welche in afghanistan leute menschen erschossen haben zweifelsfrei sind).
------------------------

Nö, wer im Gefecht Menschen erschießt ist kein Mörder, Mord ist klar definiert.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
es geht eher um die denkweise und das menschenbild von vielen leuten bei der BW. es gibt unglaublich viele arbeitgeber die bewerber deswegen ausschließen, weil sie 10 Jahre beim Bund waren und es isteifnach so, dass viele für ein leben weg von der kaserne gar nicht fähig wären.
ein straftäter ist ein soldat nicht, sonst könnte man ihn ja verklagen.
-------------------------------------------

mmh Grenadier und Pios vielleicht, aber je nach Gattung und Dienstgrad sind sie sehr Beliebt auf dem Arbeitsmarkt.


-----------------------------------------------------------------------------------
dressierte Tötungsmaschinen: ja das sind die meisten. du lernst unter drill wie man mit waffen umgeht und wie man mit jenen am besten und schnellsten menschen tötet. das lernst du dort auf jedem schießplatz in jedem AGSHP und bei vielen der pausengespräche.
----------------------------------------------------------------------------------

Tja jeztt weiß ich das du definitiv nicht da warst. Natürlich muss man den Umgang mit der Waffe beherrschen, aber auch die Gefechtsausbildung macht aus einem keine Dressierte Tötungsmaschine. Persönlich hat Generation EGO Shooter mehr Probleme im Echten Leben als Soldaten AD.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 17:22
ich würde genau in so einem land leben wollen, voller pazifismus und Ökologie, wenn es bei dir nicht der fall ist, dann würde man wohl an der erziehung zweifeln wollen.
--------------------------------------------------------

Tja die Welt ist kein Ponyhof,




--------------------------------
und diese beiden eigenschaften deuten keineswegs auf machtlosigkeit hin, wobei deine intention wohl eher die dumme naive militante macht meint. wie wärs denn? selbst mal vor nach afghanistan zu gehn?
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Doch, Pazifismus im härtesten FAll bedeutet Machtlosigkeit gegenüber jeder äußeren Agression.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:01
Ich lese hier was von Bundeswehr abschaffen...da bin ich unsicher, ob ich lachen oder weinen soll. Nein, die Bundeswehr muss selbstverständlich erhalten bleiben, oder wollt ihr euch mit Fackeln und Nudelhölzern verteidigen, wenn Deutschland mal angegriffen werden sollte?


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:03
Elli84 schrieb:wenn Deutschland mal angegriffen werden sollte?
von wem den?


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:06
@Taln.Reich
das kann ich dir jetzt nicht sagen, aber man kann doch nicht so kurzsichtig sein das auszuschließen?! und was ist mit terror, mit anschlägen, mit eventuellen atomkatastrophen? in vielerlei notfällen ist die bundeswehr unentbehrlich.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:09
terror, mit anschägen,
aufgabe der Polizei. (zumindest im Inland, und im Ausland kann es uns ergal sein.)
Elli84 schrieb:eventuellen atomkatastrophen?
Ist auch nicht Aufgabe des Militärs.
Elli84 schrieb:das kann ich dir jetzt nicht sagen, aber man kann doch nicht so kurzsichtig sein das auszuschließen?
Ich schließe es nicht aus.

Ich bin aber der Ansicht, das wir die Armee schnell genug wieder hochbekommen, falls sich die Weltlage derartig verändern sollte, das wir wieder eine Kriegsarmee brauchen.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:13
@Taln.Reich
ich sehe das anders, wenn nun angenommen die bundeswehr aufgelöst wird und 40 jahre später tritt die notlage, also ein angriff ein....woher sollen die leute dann wissen, wie sie sich verteidigen sollen? das geht doch nicht von heute auf morgen, zumal, wenn sich niemand zuständig fühlt.
und mir sind anschläge im ausland nicht egal.
für die hilfe bei atomkatastrophen werden sie zwar nicht ausgebildet, das macht das thw, glaube ich, doch im falle eines falles könnte ich mir vorstellen dass das militär helfen würde.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:22
Elli84 schrieb:ich sehe das anders, wenn nun angenommen die bundeswehr aufgelöst wird und 40 jahre später tritt die notlage, also ein angriff ein....woher sollen die leute dann wissen, wie sie sich verteidigen sollen? das geht doch nicht von heute auf morgen, zumal, wenn sich niemand zuständig fühlt.
Ich sag auch nicht, das es von Heute auf Morgen geht.

Aber einem Krieg geht immer eine Zeit vergrößerter Spannungen vorraus, die Situation wird also angespannter und angespannter. Und da wird man mit Sicherheit nicht zusehen, und weiterhin das Militär weglassen.

Ich bin nur der Ansicht, das wir, in dieser Zeit, wo kein Feind in Sicht ist, auf den Großteil des Militärs verziochten können. (Vollständig abschaffen sollten wir es natürlich nicht, wegen Katastrophenhilfe und dem ganzen Zeug.)


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:23
@Taln.Reich
nichts anderes meinet ich, als dass eine vollständige auflösung nonsens wäre.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:24
Elli84 schrieb:nichts anderes meinet ich, als dass eine vollständige auflösung nonsens wäre.
Ich hab auch nie eine völlige Auflösung postituliert.

Ich habe lediglich gefragt, gegen welchen Feind wir uns den Verteidigen müssten.


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:25
@Cesair
Cesair schrieb:ich würde genau in so einem land leben wollen, voller pazifismus und Ökologie, wenn es bei dir nicht der fall ist, dann würde man wohl an der erziehung zweifeln wollen.
und diese beiden eigenschaften deuten keineswegs auf machtlosigkeit hin, wobei deine intention wohl eher die dumme naive militante macht meint. wie wärs denn? selbst mal vor nach afghanistan zu gehn?
Du verstehst mich offensichtlich nicht richtig. Es ist begrüssenswert, wenn Deutschland im Innern absolut sicher und gewaltfrei. Dazu ist es jedoch zwingend erforderlich sich gegen äußere Feinde zur Wehr setzen zu können. Wenn du nicht zum Krieg kommst, kommt der Krieg zu dir ;). Was macht ihr Pazifisten wenn plötzlich eine feindliche Armee eine Invasion startet ?
Soldaten genießen in unserer deutschen Gesellschaft viel zu wenig Anerkennung. Mittels technologischen Fortschritts (z.B. durch den Einsatz von Drohnen) können die humanen Verluste minimiert werden.


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:27
@Taln.Reich
ich habe ja in der zukünftigen form gesprochen ;)


melden

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:27
"Richtige" Kriege (bspw. zwischen Supermächten) werden mit Atomwaffen ausgetragen, was wir alle nicht hoffen wollen. Sollte Deutschland eine Invasion bevorstehen, werden die Bündnispartner einschreiten.


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:33
@Aldaris

Wieso sollten die Bündnispartner uns helfen, wenn wir keine Armee besitzen um ihnen im Notfall zu helfen ?
Aldaris schrieb:"Richtige" Kriege (bspw. zwischen Supermächten) werden mit Atomwaffen ausgetragen
Atomwaffen verlieren in den nächsten 20 Jahren an Bedeutung, da es mit dem Airborne Laser eine Möglichkeit zur Verteidigung geben wird, insofern der Feind keine Stealth Raketen baut.


melden
Anzeige

Bundeswehr spart ein?

21.04.2011 um 19:40
secytron schrieb:Wieso sollten die Bündnispartner uns helfen, wenn wir keine Armee besitzen um ihnen im Notfall zu helfen ?
Ich rede nicht von keiner Armee! Aber abgesehen davon schreiten Bündnispartner im Regelfall auch dann ein, wenn die eigene Armee zu schwach ist. Auch mit einer weniger starken Armee wäre Deutschland immer noch ein starkes Land, da es in Bereichen wie der Wirtschaft ein "global player" ist. Dafür benötigt es keine Armee wie diejenige der USA. Lieber setze ich auf Diplomatie und Abrüstung, als auf Feindschaft und Vergrößerung des Waffenarsenals. Der Prozess soll ja nicht sofort ins Extreme verfallen, aber schrittweise und sich in ein ausgeglichenes Maß bewegen, vor allem ohne nukleare -oder andere Massenvernichtungswaffen.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden