weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Straßenschlachten jetzt auch in England?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, England, Demonstranten

Straßenschlachten jetzt auch in England?

14.12.2010 um 00:01
@Flaming_Tears
Agressive Demos habe ich schon 1977 erlebt.

Wasserwerfer in Gorleben. Fotos habe ich damals nicht gemacht. Es gab ja da auch noch kein Internet. Aber trotzdem gibts Fotos im Netz. Nichts bleibt verborgen. Auch ohne WikiLeaks.

http://www.damals-im-wendland.de/gartow-gorleben-2.htm


melden
Anzeige
Flaming_Tears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

14.12.2010 um 00:17
@pprubens
ja wikileaks ein user hier weiß jetzt nicht welcher meinte auch das er denkt das wikileaks quasi von den Regierungen ins Leben gerufen wurden ist um einiges zu vertuschen und das die Geschichte mit den Konten auch nur gestellt wurden sind man weiß es nicht jedenfalls überlege ich auch schon in dieser Richtung aber es kann auch natürlich wirklich so sein man steckt in sowas nicht drin


melden

Straßenschlachten jetzt auch in England?

14.12.2010 um 00:19
@Flaming_Tears
Man steckt überall drin. Aber wo drin, das ist ne klassische Frage.

Warst du schon mal zum 1. Mai in Berlin?

Da werden Straßen professionell geschlachtet. Tränengas und Wasserwerfer. Wer nicht dabei war, kann´s nicht wissen.


melden
Flaming_Tears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

14.12.2010 um 00:22
@pprubens
ja die chaoten haben 2009 sowie ich gelesen habe erstmals mit chemischen Kampfgasen die Polizei angegriffen


melden

Straßenschlachten jetzt auch in England?

14.12.2010 um 00:26
1981 haben die Chaoten in Berlin West noch das Weite gesucht, nachdem sie ein schönes multikulturelles Straßenfest gesprengt haben.

Was ich dir damit sagen will: Straßenschlachten gibt es in Deutschland nicht erst seit vorgestern (Stuttgart 21).

@Flaming_Tears


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

14.12.2010 um 05:22
Frankreich 1968.
Das hatte es in sich!
So eine Demo vor Brüssel brauchen wir heute wie 68 in Frankreich!


melden
Flaming_Tears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

14.12.2010 um 18:10
@pprubens
na so bin ich noch nicht richtig informiert ich bin gerade mal zarte 28 jahre


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

15.12.2010 um 05:52
Straßenschlachten in Italien gestern





Ich glaube bald werden auch hier solche Schlachten erleben.
Wenn die Regierung nicht irgendein neues Protest-Verbot aus dem Ärmel rausholt!
So etwas brauchen wir unbedingt vor dem Gipfeltreffen in Brüssel!
Die müssen endlich ihre Raubzüge mit ihren Banksters beenden

Prisonplanet berichtete schon 2006, dass die Elite plane bald Militärs im Inneren einzusetzen so wie es in Italien teilweise schon heutzutage üblich ist!


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Straßenschlachten jetzt auch in England?

15.12.2010 um 16:48
@Flaming_Tears

"Aber jetzt kommt das wovon Ulfkotte geschrieben hat"


Nö, nicht mal ansatzweise das, was sich hierzulande schon vor vielen Jahrzehnten abgespielt hat. Erinnert sei an die Strassenkämpfe in den Fünfzigern gegen die Wiederbewaffnung,in denen es sogar Tote gab, an die Aktionen der Jahre 1967/68 (nicht nur in der BRD, sondern auch in anderen europäischen Ländern), an die schweren Kämpfe an den AKW-Bauplätzen in Brokdorf, Grohnde, Gorleben, Kalkar, Krümmel etc., an die Strassenkämpfe in Berlin und anderen Grossstädten in der Zeit des Häuserkampfes, an die Millionen, die gegen die Aufrüstung der NATO kämpften, nicht zuletzt an die Massendemos der DDR-Bürger, die ihren Staatsapparat zerbröseln liessen.

Von echten Bürgerkriegen und Revolutionen mal ganz zu schweigen.


Was macht ihr eigentlich im Geschichtsunterricht, liebe PISA-Loser?


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

15.12.2010 um 16:53
http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-12/griechenland-demonstration-krawall


melden

Straßenschlachten jetzt auch in England?

15.12.2010 um 16:59
So sieht "Revolution" aus.

Berlin, 1918:


pr68530,1292428757,SpartacusAufstand1918 19


melden
Flaming_Tears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

15.12.2010 um 17:37
In Italien sind auch gerade Demos. Der Berlucini hat den Volkszorn zu spürenbekommen wegen seinem Sieg des Mistrauenvotum. Und in Griechenland gibt es wieder Streiks die Fluglotsen haben ihre Arbeit niedergelegt. Und das Merkel verschenkt wieder haufen Kohle einen Dauerhaften Rettungsschirm. Nicht mehr lange und hier knallt es ich hoffe es das diese Regierung auch mal ein Tiefschlag erleiden


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

16.12.2010 um 07:08
@Doors
Was hast du hier von Revolution gefaselt?



sieh dir das an


melden

Straßenschlachten jetzt auch in England?

17.12.2010 um 09:55
@JJrousseau



Bewaffneter Kampf sieht anders aus als ein paar Mollies auf Bullen werfen. Das kann man hierzulande bei den Maifestspielen in der Schanze oder in Kreuzberg auch erleben.


Über Revolution können wir reden, wenn wir uns Russland 1917 ff. ansehen, oder den chinesischen Bürgerkrieg. DAS ist Revolution. Nicht ein bisschen Studenten vs. Polizisten-Gerangel.

Da geht es um Millionen von Toten und nicht um ein paar angesengte Uniformen.

Eben diese revolutionäre Situation sehe ich, allen denen, die sich wie Du möglicherweise, nach Blutbädern und Stahlgewittern sehnen, vielleicht, weil man alle Ego-Shooter schon durchgespielt hat oder das Fernsehprogramm zu langweilig ist, zum Trotze, hierzulande mitnichten und auch im EU-Massstab nicht.


melden

Straßenschlachten jetzt auch in England?

17.12.2010 um 10:05
Ich schlaf gleich ein...Mollies*schnarch*
Hört mal dem Subcomandante zu...dort wird gekämpft,hier nicht,hier spielen adipöse Bürgerkinder Aufstand,adipöse Bürgerkinder die es nie erlebten wegen zu langer Haare ins Heim eingewiesen zu werden oder wegen blauer Haare von den Bullen vermöbelt und im Winter im Wald ausgesetzt zu werden...ohne Schuhe...logo



melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

17.12.2010 um 11:58
Gerald Celente:
Da sich die wirtschaftlichen Bedingungen in Europa und den USA weiter verschlechtern, wird es zu größeren, häufigeren, stärker organisierten und grausameren Aufständen kommen. Im Gegenzug wird das harte Durchgreifen der Regierung noch stringenter und gewaltsamer werden. Während das neue Jahr herannaht, wird nun aufrührerischen Maßnahmen die Bühne bereitet, begangen von der einen oder anderen Seite, was zu einer weiteren Eskalation des Konflikts führt und in ausgedehnten Schlachten münden wird.


Die Regierungen werden verkünden, dass Hooligans, Anarchisten, Militante und ausländische Agenten für die Aufstände verantwortlich sind, und die Presse wird sich dem uneingeschränkt anschließen. Was als Angriff auf den Kapitalismus und das freie Unternehmertum stilisiert wird, müsste jedoch richtigerweise als Selbstverteidigungsmaßnahme beschrieben werden; eine Schlacht zwischen einer anwachsenden Zahl an ´Habenichtsen` gegen die ´Besitzenden`, die jetzt sogar noch mehr einbehalten werden als zuvor.“


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

17.12.2010 um 12:05
Doors schrieb:Eben diese revolutionäre Situation sehe ich, allen denen, die sich wie Du möglicherweise, nach Blutbädern und Stahlgewittern sehnen, vielleicht, weil man alle Ego-Shooter schon durchgespielt hat oder das Fernsehprogramm zu langweilig ist, zum Trotze, hierzulande mitnichten und auch im EU-Massstab nicht.
@Doors

Was bist du für ein ahnungloser Besserwisser.
Ich hatte mit Ego-Shootern oder Computerspielen nie was am Hut
So etwas kindisches spielst du vielleicht jeden Tag und leistest deinen Beitrag zur Devolution
des Homo-Sapiens!

Revolution und Bürgerkrieg sind zwei völlig verschiedene Sachen!
Eine Revolution muss nicht unbedingt blutig ablaufen
So ahnungslos bist du

Du redest hier von dem chinesischen Bürgerkrieg und dem russischen...
Der Bürgerkrieg in Kongo von 1998 - 2003 war der brutalste dieses Jahrtausends...
Die Medien haben dazu geschwiegen, aber Fakt ist innerhalb von 360 Tagen wurden über 3.8 Millionen Menschen umgebracht 98-99!

Die Griechen machen es richtig. Sie zeigen es der Elite, dass die sich nicht verarschen lassen.
Die Elite soll mal selbst die Schulden bezahlen, die sie mit ihrer Finanzpolitik herbeigeführt haben.
Das ist immerhin ein Anfang!


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Straßenschlachten jetzt auch in England?

17.12.2010 um 12:09
@Warhead

irgendwie erinnert mich dieser Typ an die Paramilitärs in Kolumbien. Die mit ähnlichen Argumenten ihre Konflikte rechtfertigen


melden
Anzeige

Straßenschlachten jetzt auch in England?

17.12.2010 um 14:57
@JJrousseau

Dann nenn' mir bitte mal ein paar erfolgreiche friedliche Revolutionen, die entscheidend was verändert haben.

Jetzt bitte nicht "Indien" oder "DDR" nennen.

Auf Indien hatte England keine Lust mehr und auf die DDR Honecker nicht mehr. Herrscher, die ihren Bettel hinschmeissen, zählen nicht.

Eine Revolution ohne Bürgerkrieg ist mir in deGeschichte noch nicht begegnet. Das walte die Konterrevolution.


PS: Ich brauche keine Egoshooter. Ich hatte u.a. im Libanon Live-Shooter.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden