weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

1.376 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Regierung, Kommunismus
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 18:37
instinct schrieb:Wo kommen denn die vielen neuen Menschen her ?
Dort, wo das Geld knapp ist....
instinct schrieb:Und weshalb überhaupt ?
Hat verschiedene Gründe, eine ist die, dass eine große Anzahl Kinder besser für eine Familie aufkommen kann. Kinderarbeit ist in solchen Regionen alltäglich.


melden
Anzeige
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 18:39
@collectivist
Genau, ihnen fehlt die Möglichkeit, sich anders abzusichern.
Und solang es nicht allen halbwegs gut geht, werden die Probleme der angehenden Überbevölkerung sich annähernd exponentiell verschärfen.

Das hat zur Folge, dass es im Endeffekt allen schadet, wenn wir nicht für einen Ausgleich sorgen.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 18:44
@instinct
Allein durch die neuen Solaranlagen in Nordafrika wird es wieder mehr Beschäftigung geben. Diese Länder werden einen Wirtschaftsaufschwung erleben. Für uns wird das natürlich teurer.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,632880,00.html


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 18:47
@collectivist
Es ist ein Tropfen auf den heissen Stein, wenn man der menschlichen Vermehrung entgegenwirken will, indem man Arbeitsplätze schafft. So schnell kann man die gar nicht schaffen, um da mitzuhalten, und zudem wirkt der Fortschritt dem auch entgegen, indem man weniger Menschen einstellen muss, um ein Produkt herzustellen, da ist im Kern was faul an der Sache.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 18:49
instinct schrieb: da ist im Kern was faul an der Sache.
Was ist der Kern?


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:02
@collectivist
Eine sehr gute Frage !
Also, der Fortschritt ist schon mal nicht daran Schuld, er begünstigt diese Entwicklung jedoch.
Vielleicht muss man an der Zielsetzung des Fortschritts arbeiten.

Meine Frage ist dazu : wem dient der Fortschritt, wenn er Arbeitsplätze abbaut ?
Sicher nicht dem kleinen Mann, der begünstigt dadurch arbeitslos wird und im Endeffekt wieder in den Strudel der Zukunftsangst gerät.

Noch eine Frage : warum verhungern Menschen, obwohl wir genug Futter haben, und die Zukunftsangst, die Auslöser der schnellen menschlichen Vermehrung ist, damit eigentlich abschaffen könnten, wenn wir es wöllten ?

Wir haben die Mittel die Bevölkerungsexplosion zu beenden, hier, heute und jetzt sofort.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:10
instinct schrieb:wem dient der Fortschritt, wenn er Arbeitsplätze abbaut ?
Den Investoren besonders. Viele Unternehmen landen auf der Börse und lassen sich als Spekulationswerkzeug missbrauchen. Die Profite werden dann in teilweise beachtlichen Dividenden ausgezahlt. Die CEO's bekommen besondere Prämien bei guter Führung.
instinct schrieb:warum verhungern Menschen, obwohl wir genug Futter haben
Wer sagt denn, dass wir genug Futter haben? Es gibt zu wenig, ohne die gen-technisch veränderten Samen könnten nicht ansatzweise soviele Menschen gesättigt werden wie heute. Nicht nur wir trinken viel Milch und essen viel Brot und Wurst, auch die Chinesen tun es, die Südamerikaner auch,....
instinct schrieb:Wir haben die Mittel die Bevölkerungsexplosion zu beenden, hier, heute und jetzt sofort.
Wir haben gar nichts. Ohne globale Exekutivmacht geht das nicht, dazu müsste man die UNO befähigen. Eine weltweite Geburtenkontrolle wäre die Lösung. Nach ein paar Jahrzehnten sinkt die Weltbevölkerung wieder.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:20
@collectivist
Wenn jeder in Askese leben würde, hätten wir nen Riesigen Überschuss, weltweit, Askese ist also nicht nötig.
Wenn wir weniger Fleisch essen würden, hätten wir mehr Getreide.
Wir müssen unsere Gewohnheiten ändern.

Das lässt sich nur schwer erreichen, stimmt, aber es wäre theoretisch sofort umsetzbar.
Die hochentwickelten Länder verschwenden viel zu viel.
So viel Milch muss man gar nicht trinken, wie wir es tun.
Der Mensch trinkt nur in den ersten Jahren Milch von der Mutter, der Mensch konnte auch mal ohne Milchkühe leben, und in Asien trinken die Menschen viel weniger Milch, dennoch sterben sie nicht daran.

Das Thema ist sehr komplex :)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:21
instinct schrieb:Der Mensch trinkt nur in den ersten Jahren Milch von der Mutter, der Mensch konnte auch mal ohne Milchkühe leben, und in Asien trinken die Menschen viel weniger Milch, dennoch sterben sie nicht daran.
Die Asiaten trinken mittlerweile auch gerne Milch.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:23
@collectivist
Definitiv eine Fehlentwicklung.
Der Fortschritt bringt ihnen das Milchtrinken und Fleischessen bei.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:26
@instinct
Dazu haben sie auch das Recht, wir haben auch Recht auf ihr Reis und Kaffee...


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:29
@collectivist
Natürlich, aber das verschärft die Sachlage auch.
Wir müssen bei uns anfangen, das Problem der Überbevölkerung zu lösen.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:32
Wie willst du den globalen Prozess der Populationszunahme lösen? Sowas kann nur von einer globalen Instanz durchgeführt werden.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:32
@instinct


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:39
@collectivist
Durch einen besseren Fortschritt.
Ganzheitlichen Fortschritt, der allen dient.
Man kopiert uns anscheinend weltweit immer mehr, wieso sollte dies dann nicht auch kopiert werden, wenn es funktioniert ?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:43
instinct schrieb:Man kopiert uns anscheinend weltweit immer mehr, wieso sollte dies dann nicht auch kopiert werden, wenn es funktioniert ?
Wenn das so einfach wäre, meistens artet das immer in blutige Weltgefechte aus.
Man muss schon beachten, das die kulturelle Vielfalt nicht so einfach wegzudenken ist. Es würde Generationen dauern, bis eine einheitliche Weltkultur entsteht.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:51
Demokratie, sieht man doch.
Kommunismus ist nicht realisierbar!


melden
Athamagotta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 19:54
Einer Vermittlung nach , das Wissen der inneren Werte des Lebens einen guten Sinn für die eigene Ordnung, sprich Freiheit zu geben....
einen gleichsamen einigen höchsten Wert eines Selbst als beste Form für das Leben zur eigenen Ordnung des inneren Daseins der besten Vernunft in das bewusste alltägliche Leben zu bringen....
Möge die Liebe und Weisheit ein besonderer Weg von Hoffnung des Lebens nach für die Zukunft sein als Baustein von Wissen als höchster Wert eines Menschenlebens....
Soziale Freiheit in bester Demokratie als eigene Ordnung....
Wahrhaftig......

Danke.....


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 20:02
@instinct
instinct schrieb:Ja kein Problem, und nimm Dir gelegentlich mal die Zeit, drüber nachzudenken, mit welchen Argumenten Du Dich dagegen wehrst einzusehen, den Kommunismus als Religion zu vergöttern, und wie andere Gläubige dies tun, wenn man ihnen zB. sagt, dass ihre Extremisten auch ihrem Glauben angehören.
Stalin zB., ein Kommunist, liess sich als leibhaftiger Gott anbeten.

Aber, neeeeeiiin Stalin war ja kein Kommunist, genau wie die Taliban keine Moslems sind.
Die Parallelen sind verblüffend.

Diese Diskussion hat keinen Nutzen, wenn der Gesprächpartner nicht dazu bereit ist, über seinen Schatten zu Springen.
feile mal an deinem stil. ;)

wogegen wehre ich mich? du stellst, was mich betrifft behauptungen auf die weder hand noch fuss haben. ich hätte gerne meine stellen in den post wo ich 1. sage kommunismus sei etwas göttliches.
2 und wo ich mich gegen etwas wehre.

und in der tat.
stalin hat den kommunismus als möglichkeit gebraucht um seine machtinteressen durchzusetzen.
stalin installierte eine terrorherrschaft, der auch viele, u.a. auch die führer der linken opposition zu opfer fielen. sie wurden erst aus der partei ausgeschlossen, dann eingesperrt oder verbannt und schließlich umgebracht. stalin brauchte immerhin 12 Jahre, bis zum Ende der moskauer prozesse mitte/ ende der 30er jahre, bis er jede organisierte opposition ausgemerzt hatte.
stalin als kommunist zu bezeichnen finde ich schon grenzwertig.

aus diesem link:
http://de.internationalism.org/kommunismus
Der Stalinismus entstand in den 20er Jah­ren aus der Niederlage der Revolution in Russ­land. Er ist keine Fortsetzung, sondern ein Todfeind der Arbeiterklasse und ein ausge­sprochener Henker der Kommuni­sten. Wäh­rend die kapitalistischen Medien in Ost und West nun anlässlich des Zusam­menbruchs des Ostblocks vom Scheitern des Kommunismus sprechen, wollen sie darüber hinwegtäu­schen, dass tatsächlich der Stalinismus zu Bo­den gegangen ist.


melden
Anzeige
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 20:14
@collectivist
Kann sein, das wird aber auch so passieren (können), wenn wir nichts ändern.

@outsider
Ich spreche davon, dass man an etwas glaubt, es ist ein Synonym für etwas göttliches.
outsider schrieb:feile mal an deinem stil.
Das mache ich permanent, aber man kann halt nicht alle zufriedenstellen, und es mag sein, dass ich heute leicht gereizt reagiere, es liegt jedoch nicht in meiner Absicht jemandem Schaden zuzufügen, manchmal bin ich ein wenig temparamentvoller, als es mir guttut. Falls Du Dich verletzt fühlst, entschuldige ich mich dafür.

Auf Stalin brauchen wir nicht eingehen, genau wie die Taliban.
Der Zusammenhang, dass beide auf Basis eines Buches zu dieser Gewalt und Unmenschlichkeit finden und fanden sollte jedoch die grauen Zellen anregen.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden