weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnachten, Afghanistan, Guttenberg, Kriegsgebiet, Kundus
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 18:33
@Fedaykin

Mit diesem Koch wird dort jeder Uniformträger ein scharf Hund so scharf wie Chili und dann währen sie endlich mal auch professionell

aber naja die Geschmäcker sind ja verschieden vielleicht doch der falsche Koch wer weiss


melden
Anzeige

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 18:33
Seit dem WK wird in Deutschland Militarismus eher zurückhaltend praktiziert. Aber das ändert sich seit dem Balkankrieg Schritt für Schritt, Guttenberg geht mit dieser PR- Aktion wieder einen Schritt weiter - natürlich zur Freude von Tyon, Fedaykin und andere Neocons- und Amerikabewunderer.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 19:13
Ich bin ein Neocon und Amerikabewunderer? Hier lernt man täglich neues.


@Comguard2
Comguard2 schrieb:Ach so, wenn der Verteidigungsminister mit Moderator und Ehefrau kommt denken sich die Soldaten "Schnief, endlich einer der ganz selbstlos an uns denkt..." und nicht "hör auf mit der Selbstinszenierung und mach deinen verdammten Job!"?
Der Mann ist Verteidigungsminister das ist sein Job bei den Soldaten zu sein.
Und ja so etwas kommt besser an als das ganze Kritikerpack das an allem was Deutsche Soldaten machen absolut nichts gutes finden.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 19:23
Schlieslich muss er doch mal schauen wo das ganze geld sinnlos verpulvert wird. Und vor langen zeiten soll es mal gewesen sein da gingen die Heerführer und Könige ihren Soldaten voran.Wenn die deutschen truppen und die anderen Verbündeten da weg sind wird es genau so wie früher man denke nur mal an Somalia. was sollen wir in einem Land in dem seit Alexanders des großen zeiten die Stämme immer aufeinander einschlugen.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 19:40
Ich finde den Besuch in Afghanistan gut, er hat sicher eine sehr positive Wirkung auf die Moral und Einstellung der Soldaten.
Die sind dort ständig in großer Gefahr, die Lebensbedingungen sind vermutlich auch nicht allzu rosig.

Da ist es in meinen Augen ein positives Signal, wenn sich der Verteidungsminister als ,,Oberkommandierender" immer wieder mal bei ihnen zeigt, sich mit den Soldaten unterhält, Fotos macht usw.
Es zeigt:,,Ich denke an euch, ich unterstütze und stehe zu euch, Leute!"

Ob die Frau unbedingt mit muss, sei mal dahingestellt.

Insgesamt sehe ich die Aktion als eine gute, symbolische Sache an.


melden
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 19:51
solche symbolik mochten auch die nazis sogar napoleon,immer das heer hintersich sammeln!
für eine schöne selbstdarstellung!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 19:55
Kc schrieb:,,Ich denke an euch, ich unterstütze und stehe zu euch, Leute!"
Auf alle Fälle is Gutenberg cleverer als sein Vorgänger. Er gibt ihnen den Typen der auf die Soldaten zugeht, so tut als sei er ansprechbar und wahrscheinlich auch die gleiche Musik hört.

Meiner Meinung nach sollte man das ganze aber nich zu sehr überbewerten, den ich glaube da unten weiß jeder einzelne Soldat, wenn's ans sterben geht is der is der coole Feldherr im sicheren Hinterland und probt schon mal die Trauerrede. :(

Ich denke den Soldaten wird viel mehr in Erinnerung bleiben, dass sie mal einen Blick auf seine unverschleierte Frau werfen durften. DAS stärkt die Kampfmoral. Danach weiß man doch wofür es sich zu sterben lohnt.

Gruß greenkeeper


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 19:55
Ich finde die Krönung, der kometenhaften Karriere des Freiherrn wäre, wenn er an der Spitze seiner Mannen den Heldentod stürbe.
Das feierliche Staatsbegräbnis wäre das Medienereignis des Jahrzehnts.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 19:58
vegi schrieb:solche symbolik mochten auch die nazis sogar napoleon,immer das heer hintersich sammeln!
für eine schöne selbstdarstellung!
Ja, Verteidigungsminister sollten sich heulend und schamhaft in einem Loch verkriechen, wenn ihre Soldaten im Kampfeinsatz sind.
Ich lach mich kaputt bei solchen Sprüchen. Willst du etwa Herrn Guttenberg unterstellen, dass er ein Nationalsozialist sei, weil er sich als Verteidigungsminister auch mal bei seinen Leuten sehen lässt?

Ich lese selten solch einen Unsinn.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:07
Warte nur ab, wenn er erst fragt, ob Du lieber Butter oder Kanonen hättest.


melden
Anti-NAZI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:12
was ist das bitte für eine diskusionsgrundlage?

ein user gibt seine meinung ab,und stat mit ihm zu diskutieren wird ein hönischer beitrag verfasst,und der user gesperrt damit er bloss nicht drauf antworten kann!

sowas ist einfach nur arm!



und wen sich ein verdeidigungsminister auf den rücken der sodlaten so in den mittelpunkt rückt wie ein monach liegt durch aus ein problem vor.sowas gibts weder in russland noch in griechenland noch in sonst einem land dem man gerne unterstellt national-rechts zu sein!


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:22
@Anti-NAZI

Der betreffende User wurde nicht aufgrund dieser Meinung gesperrt, sondern aus klaren anderen Gründen.

Und wenn man sofort Vergleiche mit den Nationalsozialisten zieht, weil der Verteidigungsminister sich mal bei seinen Soldaten im Feld zeigt, dann kann ich darüber nur lachen, dann zeugt das von absoluter Unkenntnis der Geschichte.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:25
Verteidigungsminister besucht die Soldaten = Nazi
Macht Sinn.


melden
Anti-NAZI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:27
es sind nun mal sogenannte "patrioten" die sich gerne mit "soldaten" seite an seite sagen,leute die gerne einen persohnen kult um sich aufbauen wollen,schau dir sadam ,putin und viele mehr immer seite an seite mit soldaten als es sein sollte!

jop selbst republikaner wie bush machen das gerne!

sind keine nazis aber durch aus recht militaristisch dabei ist es durch aus egal ob jemand nazis liebt oder hasst!


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:31
Er ist der Verteidigungsminister. Nur um noch mal darauf hinzuweisen das er der oberste Vorgesetzte der Soldaten ist.

Das ist ungefähr so als wenn man sich darüber aufregen würde das sich der Verkehrsminister ständig mit Menschen aus dem Straßenbaugewerbe abgeben würde.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:31
@Anti-NAZI

Ja und ist denn das SO schlimm, zu seinem Heimatland zu stehen?

Patriotismus bedeutet doch nicht:,,Alle anderen sind minderwertig und müssen fertig gemacht werden!".

Patriotismus bedeutet:,,Ich stehe zu meinem Heimatland und zu seinen Bewohnern, ich mag es und setze mich für sie ein."


Wir verstehen die gleiche Sache offenbar unterschiedlich - was ja auch kein Problem ist.


Ich sehe den Besuch als positiv an, weil ich der Meinung bin, dass gerade in so schwierigen und gefährlichen Situationen ein Anführer auch seinen Leuten zeigen sollte, das er an sie denkt, sie unterstützt, sie würdigt, zu ihnen steht.


melden
Anti-NAZI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:35
es ist nicht schlim zu seinem heimatland zu stehn,aber es ist schlimm mit solchen gästen bestätigung zu suchen,eine armee als sprung brett für die karriere zu benutzen!

gefährlich ist nicht kriegsscheu zu sein!



allgemein sollte ein minister sich staatsmänischer geben als soldat zu sein!


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:49
Kc schrieb:Ja, Verteidigungsminister sollten sich heulend und schamhaft in einem Loch verkriechen, wenn ihre Soldaten im Kampfeinsatz sind.
Also wenn seine Soldaten im Kampfeinsatz sind verkriecht sich doch der smarte Verteidigungsminister in Berlin. Gut, Berlin als Loch zu bezeichnen is schon etwas übertrieben, das gebe ich zu. :D

Gruß greemkeeper


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:54
Irgend jemand hat weiter oben den Begriff "mediengeil" verwendet.

Das trifft es meiner Ansicht nach ganz genau!


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

15.12.2010 um 20:56
Kc schrieb:Patriotismus bedeutet:,,Ich stehe zu meinem Heimatland und zu seinen Bewohnern, ich mag es und setze mich für sie ein."
Deshalb verteidigt man ja auch die Bewohner seines Heimatlandes fernab der Heimat in Afghanistan und is auch noch stolz darauf. Man is ja schließlich Patri(di)ot.

Gruß greenkeeper


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden