weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnachten, Afghanistan, Guttenberg, Kriegsgebiet, Kundus

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

19.12.2010 um 11:50
.
ist doch schön wenn ein politiker im kriegsgebiet vor ort ist und den marionetten-soldaten erzählt wie toll und tapfer die doch sind...

Für den soldaten eine nervige sache,das kenne ich noch aus meiner Soldatenzeit,das ewige stramm stehen weil ein oberst ne ansprache halten will.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

19.12.2010 um 11:55
Ich habe den Eindruck, dass Guttenbergs sich jetzt mit Volldampf profilieren wollen.
Und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine - allzuviel ist ungesund.
Allzu begeistert schienen die Soldatinnen vom weiblichen gräflichen Besuch auch
nicht zu sein.

Und dass in unterschiedlichen Maschinen geflogen wurde - für den Fall, dass eine
abgeschossen wird - ist eine wirkliche Beruhigung für die (dann) Halbwaisen.

Bei der Verfolgung Phädophieler hat sich Stefanie schon ganz schön weit aus dem
Fenster gelehnt. So gut der Ansatz auch ist - profilsüchtiger Übereifer kommt nicht
gut an. Da hilft auch keine Schutzweste.

Ansonsten sollte man alles tun, um den Soldaten im Kriegsgebiet ihren Dienst
so leicht wie möglich, Weihnachten so angenehm wie möglich und die Distanz
zu ihren Familien erträglich zu machen.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

19.12.2010 um 12:33
mal ehrlich,was soll ein schmalzheini da denn?

Das runterspulte bla bla ist eh immer dasselbe...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

19.12.2010 um 13:05
Am besten wäre gewesen wenn Herr Guttenberg nebst Gattin die Soldaten einfach mit nach Hause genommen hätten. Sollen die, die für den Scheiß dort verantwortlich sind, doch ihre Soße selbst auslöffeln


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

19.12.2010 um 13:09
PR-Agentur:

Also Herr Guttenberg, sie sollten sich entscheiden, wollen sie den Denker oder wollen sie den Macher geben, aber beides zusammen kommt nicht gut an.

Schauen Sie sich halt abends nochmal die Filmclips an, um ihre Außenwirkung zu verbessern. Zurückhaltung ja, aber dann wie die listige Schlange den Moment nutzen, raus gehen, die Situation beherrschen.

Richtig, genau, dann die Blicke auf Ihnen lassen, emotional etwas mehr geben. Und denken sie daran, wenn sie sich mit dem Thema nicht identifizieren können, denken sie an an etwas Großes, Schönes, die Belohnung.

Dann die Anerkennungsnummer, immer dabei lächeln, und geben sie auch mal 'nem aufgestiegenen Soldaten einen dezenten Klaps auf die Schulter, das zeigt auch die Rangordnung.

Denken sie bitte daran, derzeit stehen Ihre Werte noch nicht gut genug, um so staatsmännisch aufzutreten, wie sie es schon pflegen, fahren sie weiterhin den Schmusekurs zur Kanzlerin und warten sie auf den Moment ihrer Heldentat, dann wirds leichter.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 11:43
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ach ja, wann wird denn jetzte die Pipline gebaut um die es angeblich in dem Krieg ging.
Pipeline soll von Turkmenistan bis Indien reichen

Aschgabat - Afghanistan und Pakistan haben dem Bau einer neuer Mega-Pipeline zugestimmt, die die regionale Wirtschaft mit Gas aus Turkmenistan versorgen soll. Die geplante Pipeline TAPI soll 1735 Kilometer lang sein und rund drei Milliarden Dollar kosten. Ihr Startpunkt ist in Turkmenistan, einem Land mit hohen Gas-Vorkommen. Die Pipeline soll bis nach Indien reichen. Der bislang geplante Streckenverlauf führt auch durch den Süden Afghanistans, der bislang Kriegsgebiet ist. "Wir werden alle nur möglichen Sicherheitsvorkehrungen während und auch nach dem Bau treffen", sagte Afghanistans Regierungschef Hamid Karsai am Samstag.

Viele Details des Projekts, das von den USA unterstützt wird, sind noch unklar. Auch die Kosten könnten deutlich über den bislang genannten drei Milliarden Dollar liegen: manche Experten sprechen von bis zu zehn Milliarden. (Reuters)


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 12:09
Ja 10 Jahre und noch nicht mal Baubeginn , irgenwie wird das schon Unglaubwürdig.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 12:16
Ich sag ja nicht, dass es NUR darum geht, aber natürlich ist die transatlantische Ölversorgung spätestens seit den 50er Jahren die heilige Kuh westlicher strategischer Interessen.
Wenn dem etwas im Weg steht, wird mit scharfen, aber auch faulen Maßnahmen reagiert. Afghanistan reiht sich in eine Reihe mit vielen anderen Konflikten ein, besonders auch Stellvertreterkonflikten und die geheimdienstgestützte Etablierung westfreundlicher Regimes.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 12:26
Naja die Ölversörung hängt nicht an dieser Pipline

aber von mir aus können sich die AFgahnen ja gegenseitig sprengen und Ermorden, scheinbar haben sie ja viel Freude daran.

zumindest die Touristen die für solche Events aus Pakistan kommen.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 13:02
okay. von guttenberg im kriegsgebiet ist ja okay.
aber was hat barby von guttenberg da bitte zu suchen? muss sowas sein?
ich finde das lächerlich. alles nur promo.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 13:10
Mir fällt vor allem auf, dass die zunehmende rhetorische Annäherung an den Kriegsbegriff in den Medien verherrlicht wird. Damit wird die juristische Definition der deutschen Armee als Verteidigungsarmee schrittweise ausgehöhlt. Es ist schon schlimm genug, dass dies in der Realität längst der Fall ist, abgesehen von der indirekten, massiven Gewaltunterstützung deutscher Rüstungskonzerne. Aber die zunehmende, von Bild bis SZ gefeierte "Schonungslose Darstellung des Krieges" in Afghanistan soll wohl eher den Grundstein für die Schaffung neuer juristischer Tatsachen dienen.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 13:12
Nö, es geht doch in erster Linie darum die Wahrheit zu sagen und nicht alles schönzureden.

Man bendeke die blöden ROE für die BW in Afgahnistan.


Das muss schon alles der Realität entsprechen.


melden

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 13:18
Nein, darum geht es nicht.


melden
Anzeige
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Guttenberg auf Weihnachtstrip ins Kriegsgebiet

20.12.2010 um 16:24
... Merkel besucht Soldaten in Afghanistan

Blitzbesuch der Kanzlerin: Im Feldlager Kundus sprach Merkel von "Kämpfen wie im Krieg".



pr68627,1292858659,merkel-besuch-bild-540x304



...und das Karussel dreht sich weiter!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden