Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

431 Beiträge, Schlüsselwörter: Kurden, Kurdistan

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:15
@nurunalanur

Ganz ehrlich ? JA ! sagt dir der Begriff Morgenthau-Plan was?

Wikipedia: Morgenthau-Plan


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:21
@Shaun7

PLO und Arafat galten auch als Terroristen und USA und Israel haben trotzdem verhandelt. Auc Mandela galt damals als ein "Terrorist", war lange im Gefängnis und wurde dann Präsident. ;)

Du tust ja schon ganz so, also wäre die PKK an allem Schuld. Wieso wurde die PKK gegründet? Was will die PKK? Die PKK hat schon vor 10 Jahren auf einen Staat verzichtet und kämpft für eine kurdische Autonomie. Seit 10 Jahren will die PKK eine politische Lösung und Waffenruhe, aber die Türkei lehnt immer ab und atwortet sattdessen mit Gewalt.

Was kommst du jetzt mit kurdischen Sender? Daran merkt man das du absolut keine Ahnung von der Thematik hast. Es geht hier um viel mehr.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:25
@Spartacus

Du musst mich falsch verstanden haben, ich sehe die kurdische Autoniomie region als notwendig ;)

Ich sagte lediglich das die PKK keine engel sind, dennoch notwendig ;)

Was fürn kurdischer sender? meinst du mich , mit der keinen ahnung?. Das weise ich deutlich zurück. Ich bin mir sehr sicher das ich ganz gut in dem Thema drin stecke, vllt nicht so gut wie du ,aber sicher mehr als manch anderer hier ;)


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:29
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Wo kommen wir denn da hin wenn für für all die tausenden von Gruppen und Ethnien auf der Welt ein eigenes Land machen ?
OMG was für ein Argument! Wer zum Teufel bist du, das du andere Völker das Recht auf Selbstbestimmung und Unabhängigkeit absprichst??? Wie naiv bist du eigentlich das du solche Sprüche klopfst? Die Kurden sind das größte Volk auf der Erde ohne eigenen Staat!!! Nur damit du bescheid weißt. ;)
nurunalanur schrieb:würdest du es gu finden wenn man Deutschland in 20 Hälfte teilt ?
Und schon wieder so ein schwachsinniges Argument! Erklär uns mal wieso man Deutschland durch 20 teilen sollte? Die Deutschen sind ein Volk und eine Sprache! Wie kann man das nur mit den Kurden in der Türkei vergleichen? Das ist echt unglaublich was für Sachen du schreibst! Darf ich fragen wie alt du bist?


Gruß

SaifAliKan


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:30
@Shaun7

sorry

war an @LieTor19 gerichtet

;)


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:33
@LieTor19

PLO und Arafat galten auch als Terroristen und USA und Israel haben trotzdem verhandelt. Auch Mandela galt damals als ein "Terrorist", war lange im Gefängnis und wurde dann Präsident.

Du tust ja schon ganz so, also wäre die PKK an allem Schuld. Wieso wurde die PKK gegründet? Was will die PKK? Die PKK hat schon vor 10 Jahren auf einen Staat verzichtet und kämpft für eine kurdische Autonomie. Seit 10 Jahren will die PKK eine politische Lösung und Waffenruhe, aber die Türkei lehnt immer ab und atwortet sattdessen mit Gewalt.

Was kommst du jetzt mit kurdischen Sender? Daran merkt man das du absolut keine Ahnung von der Thematik hast. Es geht hier um viel mehr.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:34
@Spartacus
Achwas du willst behaupten ich hätte keine Ahnung :D Auch wenn ich kein Türke oder Kurde bin ich quasi bin solchen Leuten aufgewachsen und aus dem Grund kenne ich mit diesem Thema sehr gut aus mein Freund ;)

Die Pkk ist nicht an allem Schuld aber an so einiges. Wenn sie friedlich für die Rechte der Kurden kämpfen würden wäre alles ok aber auf Berge zu klettern und mit einer Ak-47 Soldaten zu töten ist nicht friedlich. Die Türkei hatt sich doch dazu bereit eklärt den Kurden mehr Rechte zu geben aber trotzalledem häufen sich die Angriffe der Pkk auf die Soldaten aus dem Grund greift auch das türkische Militär zurecht ein.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:38
@Spartacus

No Prob ;)

Ich sag ja Grenzen abschaffen wäre das beste, dann gäbs diese ganzen Probleme nicht mehr*naja träum* ist wohl meine communistische utopie ader die so denkt ;)

Kurdistan ist genauso wichtig wie ein jüdischer Staat (israel) .. Deutschland kann abgeschafft werden! ;)


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 18:47
@LieTor19
LieTor19 schrieb:Auch wenn ich kein Türke oder Kurde bin ich quasi bin solchen Leuten aufgewachsen und aus dem Grund kenne ich mit diesem Thema sehr gut aus mein Freund
Hör auf das immer wieder zu schreiben, das nervt langsam und ich kauf dir das nicht ab das du kein Türke bist. So leicht lass ich micht nicht verarschen. ;)
LieTor19 schrieb:Die Pkk ist nicht an allem Schuld aber an so einiges. Wenn sie friedlich für die Rechte der Kurden kämpfen würden wäre alles ok aber auf Berge zu klettern und mit einer Ak-47 Soldaten zu töten ist nicht friedlich.
HAHA das kommt raus wenn man wirklich keine Kenntnisse von der Thematik hat. Was weißt du egentlich über die PKK? Die PKK wurde als eine kurdische Partei 1978 gegründet.

PKK = Partiya Karkerên Kurdistan

auf Deutsch = Arbeiter Partei Kurdistan.

Den militärischen Kampf gege den türkischen Staatsterror wurde 1984 aufgenommen. Was denkst ist alles in den 6 Jahren passiert? Sofortiger Verbot, Inhaftierung und Folter der Mitglieder. Als aber die PKK vom kurdischen Volk extrem unterstützt wurde, hat die Türkei massenhaft kurdische Zivilisten getötet, verhaftet, gefoltert, kurdische Bevölkerung terrorisiert etc.. Nicht zu vergessen, das alles kurdische verboten war. Nach jahrelanger Staatsterror hat die PKK 1984 den Kampf gegen den türkischen Staat aufgenommen.

Gruß

SaifAliKhan


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 19:03
Okay dann soll es so sein für mich ist dieses Thema beendet ;)


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

26.07.2011 um 23:56
Wieso nehmen die Anschläge in letzter Zeit wieder zu? In den Nachrichten ist jeden Tag von Toten und Verletzten zu hören.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 01:05
Spartacus schrieb:Den militärischen Kampf gege den türkischen Staatsterror wurde 1984 aufgenommen. Was denkst ist alles in den 6 Jahren passiert? Sofortiger Verbot, Inhaftierung und Folter der Mitglieder. Als aber die PKK vom kurdischen Volk extrem unterstützt wurde, hat die Türkei massenhaft kurdische Zivilisten getötet, verhaftet, gefoltert, kurdische Bevölkerung terrorisiert etc.. Nicht zu vergessen, das alles kurdische verboten war. Nach jahrelanger Staatsterror hat die PKK 1984 den Kampf gegen den türkischen Staat aufgenommen.
Die Türken, die ich kenne, würden das als kompletten Unsinn abstempeln. Das sind keine unterbelichteten Dönerverkäufer, sondern durchweg studierte Menschen. Die Aleviten, die ich kenne, haben mir das schon vor Jahren erzählt. Die Türkei gehörte übrigens zu den ersten Ländern, die die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannt haben. Bei dieser Doppelmoral könnte ich kotzen.

@Spartacus


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 04:32
@mynameisearl

Ja so ist das. Egal ob Dönerverkäufer oder Student, die tun alle so als wären sie Demokraten oder Liberal. Aber erwähne in deren Gegenwart ein mal das Wort "Kurdistan" oder "Freiheit für die Kurden", dann siehst du wie sie mit dir reden werden bzw. was sie mit dir machen werden.

Du siehst ja selbst im Fall Kosovo. Gleich befürwortet und anerkannt. Genau so wie die Türken die Palästinensern gegen Israel unterstützen und Freiheit und einen Staat wollen. Aber für die knapp 20 Mio Kurden in den kurdischen Gebiete in der Türkei, ist sowas Tabu. Ich könnte auch bei sowas einfach nur kotzen. Aber irgendwann wird die Türkei richtig auf die Fresse fallen und das wird der Moment der Kurden sein.

Zurück zu den Studenten und Dönerverkäufer. Auch jetzt 3. oder 4. Generation der Türken in Deutschland werden sie von klein auf nationalistisch erzogen. Immer nach Türkei orierntiert. Das ist die Lehre des kranken Atatürks. Erdogan kommt nach Deutschland und verlangt von den Türken das sie sich hier in Deutschland nicht zu sehr anpassen sollen, sie sollen Türken bleiben und sich nicht assimilieren lassen, aber was macht die Türkei mit den Kurden seit 1923???

Schau dir mal bitte das hier komplett an. Cem Özdemir erklärt es hier verdammt gut. ;)

Youtube: CEM ÖZDEMIR über Türken .. .. .

Gruß

SaifAliKhan


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 04:52
@mynameisearl
@Can
@LieTor19
@Shaun7

Schaut euch das an, ist das nicht traurig? Wie krass ist das bitte? Und auch noch in Deutschland. Vor allem die Sache mit den Schülern ist heftig. Das ist also die neue türkische Generation? Echt Schade das ich nicht Bundeskanzler bin! :(

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 09:33
@Spartacus

Einfach bitter. Nazis halt. jeder der was anderes behauptet ist entweder sympathisant oder hat keine ahnung von politik und geschichte.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 15:07
@Spartacus
Nicht alle Türken sind Graue Wölfe mein Freund


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 15:39
@LieTor19


Das hat er auch nie behauptet. Trotzdem kann man in allen türkischen Schichten einen mitunter extremen Nationalismus beobachten. Zumindestens meiner Erfahrung nach.


melden
nasslum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 16:05
Übrigens:

Im Jahr 1988 wurde Nelson Mandela gemeinsam mit anderen Vertretern des ANC von der US-amerikanischen Regierung unter Ronald Reagan für seinen Kampf gegen das Apartheid-Regime als „Terrorist“ auf eine Watch List gesetzt. Erst im Jahr 2008 wurde er unter George W. Bush von dieser Liste gestrichen.[1] Auch Margaret Thatcher nannte ihn einen „Terroristen“.[2]

Wikipedia: Nelson_Mandela#Politische_Aktivit.C3.A4t


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 16:57
ich erwähnte schon oft, dass die grauen wölfe ihre macht verlieren

sie erstarken nur dann, wenn die pkk anschläge in der türkei ausübt bzw die türkei in chaos verwickelt ist, da ist es für mich auch fragwürdig, wieso die kurdische organisation letztens einen anschlag an der schwarzmeerküste ausübte, wo vermutlich die meisten nationalisten leben und kaum kurden dort anzutreffen sind

ich denk nicht, dass die lage der kurden so schlimm wie die der palästinenser in gaza oder den schwarzafrikanern in der damaligen apartheidsregime in südafrika ist, welches ein bewaffneter widerstand rechtfertigen würde.

ich bin mir sicher, dass die missstände in friedlicher atmosphäre im parlament zu lösen sind.



nur hat mir immer noch keiner richtig erläutert, wo die benachteiligungen stattfinden


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

27.07.2011 um 19:06
@Mastika
Mastika schrieb:sie erstarken nur dann, wenn die pkk anschläge in der türkei ausübt bzw die türkei in chaos verwickelt ist,
Richtig, wer hat aber den grössten Nutzen von diesen Anschlägen?
Du solltest nicht imemr davon ausgehen dass dahinter die PKK steckt.
Youtube: Terror in Semdinli,Türkei ZDF Reportage 2005

Wenn sie Anschläge auf Soldaten als Reaktion auf die andauernden Militäroperationen begeht, dann gibt sie auch bekannt dass sie dahinter stecken.
Mastika schrieb:ich denk nicht, dass die lage der kurden so schlimm wie die der palästinenser in gaza oder den schwarzafrikanern in der damaligen apartheidsregime in südafrika ist
Dann weisst du nicht wie die Türkei vor 20-30 Jahren war. Denn da begann der hauptsächliche Kampf der PKK. Das was man heute sieht hat nichts mit Terror zutun. Der einzige grosse Anschlag auf Zivilisten in der Türkei geschah 2003 in Istanbul wie aus der Liste von Nasslum zu entnehmen war.
Dieser Anschlag wurde von Al Kaida begangen und die PKK ist organistierter und viel stärker als die Al Kaida und könnte türkische Städte ins verderben stürzen. Hoffen wir dass es niemals zu soetwas kommt.

Leyla Zana bekam die Todesstrafe weil sie im Parlament auf Kurdisch folgenden Satz aussprach.
„Ich werde mich dafür einsetzen, dass das kurdische und das türkische Volk zusammen in einem demokratischen Rahmen leben können"
Diese Strafe wurde dann später in eine Haftsrafe ungewandelt. Und das alles geschah 1991.
Den Palästinensern und ihren Organisationen werden im Gegensatz zu den Kurden firedliche Verhandlungen angeboten.
Die Kurden dagegen sind heute immer noch als Minderheit nicht akzeptiert.
Mastika schrieb:ich hab mir jetzt deine obigen beiträge gelesen, ich meinte, woran besteht die unzufriedenheit der kurden momentan in der türkei ?
Da gibt es ziemlich viel. Liess dir mal Berichte von Menschenrechtsvereine durch.
Amnesty International oder GfbV

Ein Beispiel sind 1000 politische Gefangene, Kinder denen Mitgliedschaft in eine Terroristische Vereinigung vorgeworfen wird mit über 20 Jahre Haftstrafe. Soetwas gibt es in dem Aussmass nichteinmal in China. Schau dir Nachrichten von de.india.org an. Dort kannst du tagtäglich neue Berichte über Menschenrechtsverletzungen mitverfolgen.
Mastika schrieb:ist es, dass sie keine kurdischen namen geben können ?

soweit ich mich erinnern kann, lag das problem darin, dass buchstaben außer dem türk. alphabet nicht akzeptiert werden und es nicht allein gegen das kurdische alphabet gerichtet ist
Dann sollen diese Buchstaben legalisiert werden. Ziemlich grosser Schwachsinn. Aber genaugenommen liegt es nicht an den Buchstaben, denn dies ist Politik gegen die Kurden.
Kurden mit deutscher Staatsangehörigkeit wurde die Einreise in die Türkei verweigert. Mit dieser Begründung. Lächerlich. Deutsche Urlauber haben auch ein w,x und q im Namen. Russische und Chinesische Urlauber reisen ebenfalls mit komplett anderem Alphabet in die Türkei. Oder ist kyrillisch und Chinesisch Türkisch?
Mastika schrieb:also ich würde mich wirklich über eine große umfrage freuen, die die sicht der dort ansässigen bewohner schildert, ob sie einen eigenen staat wollen, eine autonomie oder einfach nur die gleichberechtigung
Gleichberechtigung ist das mindeste was den Menschen zusteht, selbst wenn es jemand, wie dumm er auch sein mag, es nicht einfordert. Und diess fehlt in der Türkei. Da sind keine Umfragen notwendig.
Mastika schrieb:die 10 % hürde...

ich muss sagen, dass diese hürde wirklich zu hoch angelegt ist, ob man das so geregelt hat, nur um kurden zu ärgern, da bin ich mir nicht so sicher
Du kannst dir ziemlich sicher sein dass es eben doch so ist. Diese Hürde wurde sicher nicht nur wegen der Kurden auferlegt aber zum grösstenteil. Hauptsächlich sollen damit vielversprechende Parteien vom Parlament ferngehalten werden. Und zudenen gehören in erster Linie die Kurdischen Parteien.
Mastika schrieb:das verbot der einzelnen mandaten trifft nicht nur kurden, auch einige türken konnten nicht rein, aus bestimmten gründen.

und auch die akp wollte man verbannen bzw verbieten.
Die Kurden trifft es immer. Mandanten wurden bisher immer verboten. Natürlich trifft es auch Türken, undzwar diejenigen die mehr einfordern als die Scheindemokratie dort anbieten kann.
Es ist auch kein Wunder das es Erdogan traf. Er wurde einfach zu gefährlich für das Militär.
Ich hoffe ich muss dir nicht erklären dass es schonmal zu einem missgeglückten Putschversuch gegen die AKP Regierung kam.

Alle Fortschritte in der Türkei in den letzten 10-15 Jahren sind ja schön und gut, aber es ist
1. immer noch zu wenig, und
2. nichts davon ist in der Verfassung gesichert.
Dass heisst sobald eine neue Regierung an die Macht kommt kann es sofort wieder zu alten Zustände kommen. Auch Erdogan kann nach Lust und Laune alles rückgängig machen.
Sogar der lächerliche Sender TRT6 kann von jeder neuen Regierung wieder verboten werden.
Wäre aber nicht schade drum. Es ist nichts anderes als ein Werbesender für die AKP.

@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Die PKK versteht unter verhandeln, dass die Türkei alles akzeptiert was sie fordern, also Spaltung der Türkei,
Schwachsinn, du solltest aufhören dich so einseitig zu informieren.
nurunalanur schrieb:Das Primär Ziel ist dabei die Errichtung eines Kommunistischen Kurdistans, da die PKK kommunistisch ist und sein Führer Abdullah Öcalan sich selbst als den "Stalin" der heutigen Zeit beschreibt.
Du solltest aufhören dich vom einen, zum anderen mal zu blamieren. Du lügst unverschämt und beschuldigst uns zu Lügen. Du hast garkeine Ahnung über die PKK und Öcalan.
Ein kommunistisches Kurdistan war das Ziel der Gründer der Partei, Öcalan und seine inzwischen ermordeten Mitgründer. Die jetzige PKK ist genau sowenig kommunistisch wie die Kommunistische Partei Chinas. Er sieht sich also als Stalin? Er hat Stalin, Mao und auch Castro aufs schärfste kritisert. Die PKK war damals dem Leninismus am nahsten, heute hat das kommunistische Symbol auf ihrer Fahne nichts zu bedeuten. Es ist ein Symbol des Kurdischen Aufstands geworden und sonst nichts. Ich selbst bin ebenfalls gegen den Kommunismus, egal welches Ziel man damit verfolgt, der Mensch lebt am liebsten auf den Rücken anderer und deshalb kann so ein System niemals funktioneren.
nurunalanur schrieb:Wenn sie Interesse an einem Frieden hätte, müssten sie nur die Waffen ablegen und das wars, keiner Unterdrückt die Kurden, sie können alles tuen und lassen was sie wollen, keiner wird Assimiliert oder Unrecht getan. Sie können Kurdische Namen trage, Lieder und Texte hören die früher verboten waren, sie können, ihre Muttersparache nach belieben lernen und lehren.
Anscheinend bist du schwer vom Begriff, du ignorierst was ich schreibe aber erlaubst dir hier so einen Mist zu schreiben. Ich gehe nicht mehr darauf ein da es eh keine Sinn hat. Du ignorierst es ja eh nur wieder.
nurunalanur schrieb:Nö wieder mal eine glatte Lüge, da sie der verlängerte Arm der PKK ist, arbeitet sie für die Ziele der PKK, nähmlich die Errichtung eines Kommunistischen Kurdistans und benutzen dafür dreckige Mittel wie Propganda Lügen
Allein du nutzt hier Propaganda und verbreitest Lügen. Lass es sein. Irgendwann ist es nur noch peinlich.
nurunalanur schrieb:Die PKK unterdrückt und bedroht Sivan Perwer, denn bekanntesten und beliebtesten Kurdsichen Sänger,
Wa ja klar das die Türkischen Medien sowas verbreiten. Er wurde nicht bedroht. Es gab Anschuldigungen beiderseits. Sowas nennt man Kritik. Aber ich nehme die PKK hiermal lieber nicht in Schutz, denn einige Dinge die Siwan ihnen vorwarf stimmen leider.
nurunalanur schrieb:ja sogar un sein Leben fürchten. PKK Mitglieder die aussteigen wollen werden eiskalt ermordet
Das stimmt natürlich auch nicht. Viele Aussteiger wurden vom Türk. Geheimdienst ermordet.
So auch Kani Yilmaz der sich in Europa als Europasprecher für die Kurden einsetzte.
Ich hab mir die Quelle in Wiki zu seinem Tod angeschaut. Keine Beweise, Zeugenaussagen oder ähnliches. Er wurde ermordet nach dem angeblich der Befehl dazu von Öcalans aus dem Türk. Gefängniss kam. Für mich steckt da ganz klar der Türk. Geheimdienst dahinter, wäre ja auch ziemlich blöd, ihn mitten in Europa zu ermorden, und das bei seiner Bekanntheit beim Europäischen Gericht. Auch Osman Öcalan entgang einem Anschlag des Türk. Geheimdienstes nach dem er von der PKK austrat. Es gab aus der Quelle keinen einzigen Beweis das dahinter die PKK steckt, aber dennoch wird dies in Wikipedia als Quelle akzeptiert, damit macht sich Wikipedia unglaubwürdig. Andere Quellen sind auf Türkische zurückzuführen. Wie zb. TodayZaman.
Was die im Gefängnis mit Öcalan machen, will ich garnicht wissen, aber er wird ganz klar als Werkzeug ausgenutzt da viele Kurden immernoch auf ihn hören. Nicht nur PKK Mitglieder.
nurunalanur schrieb:Aber gut, wem erzähl ich das, jemand der all die schrecklichen Taten und Morde der PKK an Unschuldigen Menschen komplett, aber wirklich komplett leugnet, obwohl es zich Fach bewießene worden ist und Fakt ist.
Du lügst, du hast keine Beweise, ich habe dir genug hinterlegt. Geh du doch mal darauf ein.
Was ist mit dem guten Jungen der entkam nachdem er von der kurdischen Bevölkerung gefasst wurde? Was ist mit dem General? Beide noch auf freiem FUss. bei ihrer Gefangennahme fand man Pläne für viele weiter Anschläge. Das sagt genug aus. Der Terror kommt hier von Staat.
nurunalanur schrieb:Ich habe behauptet, dass die Gelder die an die von der BDP geführten Stellen, als Dörfer oder Städte, mit Absicht nicht nicht in die dafür Notwendigen und Bereiche oder gebrauchten Stellen ausgegeben, investiert werden, sodass es kaum Entwicklung mit den Fördermitteln gibt.
Und ich sage dir nochmal, die BDP bekommt keinen einzigen Euro Cent von der Regierung. Sie finanziert sich komplett selbst aus Spenden und freiwillige Hilfen.
Und nochmal, für diese Bereiche die du genannt hast, ist die Zentralregierung in Ankara verantwortlich. Ist das endlich klar geworden?

@gozambo
Stimmt, der zusammenhang zur NWO war wirklich sehr weit hergeholt, sorry. Aber Die Planung ist sehr real. Ein Beispiel von vielen:
Musst dich doch nicht entschuldigen. :D Ist halt deine Meinung und beim näheren betrachten hat es schon einen wahren Kern. Wenn man bedenkt das die Zentralbank der USA FED von Privateninstituten wie Rothschild, Rockefeller und Co. kontrolliert wird, dann kann da schon was dran sein. Denn der Dollar regiert immernoch die Welt.

@LieTor19
LieTor19 schrieb:Was durch Pkk gab es nie einen Terroranschlag. Gerade sind doch erst 13 Soldaten gestorben. Die Pkk ist und bleibt eine Terrororganisation die zerstört werden muss!
WOW, was hast du denn gedacht was im Krieg geschieht?
Dass man wie beim Paintball mit Farbe um sich herum ballert und am Ende stehen alle wieder auf und lachen gemeinsam. Endlich kapiert? Dahinter steckt Menschenleben, egeal ob Kurde oder Türke.
Gespräche sind der einzige Weg zum Frieden.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt