Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

431 Beiträge, Schlüsselwörter: Kurden, Kurdistan
easternbull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:24
Am besten im Iran, da wo sie herkommen, das iranische Volk der Kurden...


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:31
Die Kurden sind kein Iranisches Volk, sie sind Nachfahren von Iranischen Völkern und ehemaligen autochtonen Völkern aus dessen Siedlungsgebiet mit denen sie sich während ihrer Einwanderung gemischt haben. Und das vor 3000 Jahren.
Und in allen 4 Staaten Irak, Iran, Syrien und Türkei kämpfen sie für ihre Rechte, wobei es im selbsternannten Gotteststaat Iran sogut wie unmöglich ist was zu verändern.

Kehrt ihr Turanische Völker doch zurück nach Zentral Asien!
Siehst du wie Sinnlos diese Kommentare sind!!


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:34
Und es gibt kein Reinrassiges Volk,
alle Menschen haben einen gemeinsamen Vorfahren.

Er versucht euch immer nur mit nationalistischen Mitteln zu verteidigen,
und auch dabei zieht ihr den kürzeren.


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:34
Ihr sollte es heissen


melden
easternbull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:54
Wenn jemand überhaupt ein Verräter war, dann war das der damalige Aussenminister und Vertreter bei den Verträgen von Laussane, Herr Ismet Inönü, der KURDE ;)

Darüberhinaus hat sich kein einziger Kurde (von den gerade mal eine Hand voll Kurden, die es damals auf türkischem Boden gab) bei den Unabhängihkeitskriegen beteiligt, denn diese haben sich alle in ihren Höhlen versteckt, während diverse türkische Widerstandsgruppen wie z.B. den "Kuvayi Milliye" an der Front kämpften.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:54
@Spartacus

"Die Kurden kämpften erfolgreich auf Seiten der Türken gegen die Besatzungsmächte im nationalen Befreiungskampf" (wiki)

ist es jetzt wegen den Kurden, das es jetzt Türkei gibt??? rofl


melden
easternbull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:56
Welche 16?
Ich kenne nur 2.
Wikipedia: Historic_states_represented_in_Turkish_presidential_seal


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 17:59
@BrightFlame
ist es jetzt wegen den Kurden, das es jetzt Tükei gibt???
Ja klar ist das so und das waren nicht wenige. Die Kurden haben damals eine große und wichtige Rolle gespielt. ;)


Gruß

SaifAliKhan


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 18:07
Ausser den Seldschuken und Osmanen, gab es keine Türkische Herrschaft in Anatolien.
Der Rest, wie die Hunnen und Mongolen sind keine Türken, das ist nichts als pan-turanische Ideologie.
Nationalistischer Quatsch.
Da wird versucht alles Turanische Völer auf die Türkei Türken zurückzuführen. Atatürks Werk.
Wie wenn ich als Kurde das Perser und Sassaniden, und alle andere arischen Imperien für mich zu beanspruchen würde. Ebenfalls Quatsch.
Also nur dass was Herr Adolf in seiner Freizeit so gerne tat.


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

30.07.2011 um 18:08
Perser-Sassaniden-Reich und alle anderen arische Imperien sollte es heissen.


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

31.07.2011 um 01:13
@Reno27
Reno27 schrieb:Und mal ganz ehrlich, vor 2 Monaten irgendwas davon in der Presse gesehen?
Reno27 schrieb:Jedenfall werden nicht über Menschenrechtsverletzungen, über Beschlagnahmung von Wahlurnen im Südosten, über Kurdische Massendemonstrationen, über Kurdische Versammlungen an öffentlichen Orten, über Strassenschlachten mit der Polizei im gesamten Südosten zur selben Zeit wegen Beschlagnahmung der Wahlurnen und auch sonst...
um ehrlich zu sein, kann ich mich jetzt garnicht dran erinnern, deswegen kann ich das nicht mit ja oder nein beantworten

aber was dieses thema anbelangt sind die medien viel mutiger geworden, die videos, die du reingestellt hast, erzählen noch die situation vor einigen jahren, seitdem hat sich viel getan.

heute hab ich in der zeitung "zaman" gelesen, ein armenisch-türkischer journalist schrieb über die zustände der kurden, noch wichtiger aber, er schrieb ganz offen über das völkermord an den armeniern, wenn man bedenkt, wieviel druck bei solchem themen herrscht, find ich das sehr mutig.

deswegen bin ich nicht so hoffnungslos, was die objektivität der verschiedenen zeitungen angeht

aber ich streite auch nicht ab, dass ein bestimmter druck auf journalisten ausgeübt wird.
Reno27 schrieb:worum ging es?
den namen der abgeordnetin habe ich vergessen, eine dicke brillenträgerin, sehr bekannt, sie meinte, dass bestimmte gruppen sie als radikal beschimpfen würde und manche menschen, ihre aussagen falsch wiedergeben würden usw.

nichts besonderes


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

31.07.2011 um 14:46
@Mastika
Mastika schrieb:aber ich streite auch nicht ab, dass ein bestimmter druck auf journalisten ausgeübt wird.
Ein ziemlich grosser,
in der Türkei sind mehr Journalisten in Haft, als in ganz China.
Mastika schrieb:sie meinte, dass bestimmte gruppen sie als radikal beschimpfen würde und manche menschen, ihre aussagen falsch wiedergeben würden usw.
naja, ziemlich harmlos ausgedrückt,


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

31.07.2011 um 14:50
über die genannten Dinge darf trotzdem nicht berichtet werden
Reno27 schrieb:Jedenfall werden nicht über Menschenrechtsverletzungen, über Beschlagnahmung von Wahlurnen im Südosten, über Kurdische Massendemonstrationen, über Kurdische Versammlungen an öffentlichen Orten, über Strassenschlachten mit der Polizei im gesamten Südosten zur selben Zeit wegen Beschlagnahmung der Wahlurnen und auch sonst, über Tote bei Demonstrationen und Newroz Feiern, über Gewalt, Folter und unerklärliche Todesfälle in Gefängnissen (vorallemm gegen politisch aktive Kurden und festgenommene Demonstranten), über mehr als 4000 gefangene Kurdische Politiker aufgrund absurder Beschuldigungen ohne Beweismaterial, über gefangene Kinder die wie Erwachsene verurteilt werden, über Friedensbemühungen der PKK, über einseitige Waffenstillstände der PKK , über Kritik gegenüber der Türk. Politik und Demokratie und und und berichtet.

Allein schon die Tatsache dass in der Türkei die Medien staatlich zensiert werden spricht für sich.
Und das ist nur die Bergspitze.


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

31.07.2011 um 22:34
@Reno27
Reno27 schrieb:in der Türkei sind mehr Journalisten in Haft, als in ganz China.
ich würd wetten, dass die hälfte deswegen drin ist, da sie die machenschaften des tiefen staates aufdecken wollen

samil tayyar ist zb einer von denen
Reno27 schrieb:über die genannten Dinge darf trotzdem nicht berichtet werden
es wird nicht tagtäglich darüber berichtet, aber wenn der fokus wieder mal im südosten liegt, gehen sie die meisten themen durch, ob in zeitungen, tv-shows oder sonst wo


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

01.08.2011 um 01:50
@Mastika

In der Türkei sitzen derzeit 68 Journalisten im Gefängnis – das sind mehr als in China oder im Iran.

Quelle: http://www.journalist.de/aktuelles/meldungen/journalismus-in-der-tuerkei-im-namen-der-pressefreiheit.html
Mastika schrieb:ich würd wetten, dass die hälfte deswegen drin ist, da sie die machenschaften des tiefen staates aufdecken wollen
"Im Visier der Behörden stehen unter anderem Journalisten, die sich intensiver mit der Lage der kurdischen Minderheit in dem südosteuropäischen Land beschäftigen. Allein in den vergangenen vier Wochen wurden mindestens sechs Journalisten und Autoren, die das Thema aufgegriffen haben, verurteilt oder strafverfolgt. In fast allen Fällen berufen sich die Justizbehörden auf das „Anti-Terror-Gesetz“. "

Quelle: http://www.reporter-ohne-grenzen.de/presse/pressemitteilungen/news-nachrichten-single/article/tabuthema-kurdenfrage-rog-...

Kritik gegen den tiefen Staat ist in der Türkei ein junges Phänomen.
Mastika schrieb:es wird nicht tagtäglich darüber berichtet, aber wenn der fokus wieder mal im südosten liegt, gehen sie die meisten themen durch, ob in zeitungen, tv-shows oder sonst wo
Es wird alles berichtet, nur nicht die Wahrheit. Die Medien werden staatlich zensiert.


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

02.08.2011 um 00:33
@Reno27
Reno27 schrieb:Es wird alles berichtet, nur nicht die Wahrheit. Die Medien werden staatlich zensiert.
Reno27 schrieb:Jedenfall werden nicht über Menschenrechtsverletzungen, über Beschlagnahmung von Wahlurnen im Südosten, über Kurdische Massendemonstrationen, über Kurdische Versammlungen an öffentlichen Orten, über Strassenschlachten mit der Polizei im gesamten Südosten zur selben Zeit wegen Beschlagnahmung der Wahlurnen und auch sonst, über Tote bei Demonstrationen und Newroz Feiern, über Gewalt, Folter und unerklärliche Todesfälle in Gefängnissen (vorallemm gegen politisch aktive Kurden und festgenommene Demonstranten), über mehr als 4000 gefangene Kurdische Politiker aufgrund absurder Beschuldigungen ohne Beweismaterial, über gefangene Kinder die wie Erwachsene verurteilt werden, über Friedensbemühungen der PKK, über einseitige Waffenstillstände der PKK , über Kritik gegenüber der Türk. Politik und Demokratie und und und berichtet.
arkadaş, du übertreibst es gewaltig :D

hier kannst du dich einwenig einlesen

http://gundem.milliyet.com.tr/ayip-ediyoruz-/gundem/gundemyazardetay/31.07.2011/1420749/default.htm

http://www.taraf.com.tr/nese-duzel/makale-cengiz-candar-pkk-olayi-bir-kurt-isyani-dir.htm

http://www.dha.com.tr/haberdetay.asp?Newsid=142362

http://www.hurriyet.com.tr/gundem/18015425.asp



wäre ja schlimm, wenn ich jetzt allein kurdische zeitungen lesen müsste, um die "wahrheit" zu erkennen :D


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

02.08.2011 um 14:44
@Mastika

Da gehts doch nur um oberflächliches, über Lösungsvorschläge mit der BDP über die Kurdenfrage usw.
Aber werden über Menschenrechtsverletzungen gesprochen? Oder Gewalt, Folter und unerklärliche Todesfälle von Politikern und Journalisten im Gefängnis? Über Demonstrationen an denen in ganz Südosten 100 000 von Menschen teilnehmen? Oder wurden über Beschlagnahmungen der Wahlurnen gesprochen? Über mehr als 4000 Kurdische Politiker in Haft ohne Beweismaterial? Über Waffenstillstände der PKK?
Die wichtigsten Dinge werden ausgelassen.

Auch die Demonstrationen werden sowiedergegeben, als wenn sie lediglich von einigen Gewaltverherrlichenden Terroristen begangen werden.
Es wird zb gesagt, 1000 Menschen demonstrierten (in Wirklichkeit sind es 10 000) vor den BDP Zentralen (um die BDP schlecht zu machen), in allen Grossstädten Südostens, es wird erzählt, sie zogen Masken an, warfen mit Molotov-Cocktails und Steinen, und riefen Öcalan Parolen (sie wird illegalisiert um die Strassenschlachten rechtzufertigen), in den meissten Fällen verlaufen die Demos friedlich bis die Polizei eingreift, mit der Begründung die Demos sind nicht genehmigt (Die Wahrheit: eine Genehmigung wirst du im Normalfall nie bekommen, da kannst du als Kurde warten bis du alt und grau wirst).
Mastika schrieb:wäre ja schlimm, wenn ich jetzt allein kurdische zeitungen lesen müsste, um die "wahrheit" zu erkennen
Du kannst ja auch Berichte von Menschenrechtsvereinen lesen. :D


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

02.08.2011 um 14:53
ich verstehe nicht...was könnt ihr nicht Teilen? seid ihr keine Muslime? wie kommt es dass ihr aufeinmal so geworden seid...ihr könnt nicht mal 1 prozent von Osmanen sein...Osman Gazi hat es gegründet! er war ein Türke...das Land hieß aber nicht Türkei sondern Osmanisches Reich..er könnte die sprache Türkisch machen..Atatürk hats ja gemacht, er könnte auch machen! aber was wurde gesprochen? Osmanisch..da war Arabisch drin..das reicht schon...Arabisch ist die sprache wo in ' Cennet ' gesprochen wird...ein Seyh Araber nannte mal diese Armee des Osmanen ; die Armee von Hz Muhammed Sav...nicht Türkische Armee / Kurdische Armee...

was in der Türkei passiert ist nicht Problem des Osmanen...Atatürk , inönü haben mit diesen sachen angefangen...und ihr wisst doch genau dass, in der Türkei sachen wie ; Kopftuch Probleme , sich lustig machen über Hz.Muhammed Sav ( Önder Sav von Chp sagte aber früher ich bin Muslim..man siehts! ) Apdullah Öcalan sagt in sein Buch : ich kämpfe gegen Gott..sagt nicht mal ALLAH, komisch!!..Kadir misiroglu wird von der Türkei abgeschoben weil er Osmanische Bücher und Bücher über Osmanen rausbringt! komisch.....noch sehr viele dinge passieren..

und trotz diesen sachen sagt einer ich will Kurdistan ( PKK ) und der andere sagt ; Türkei gehört den Türken..Liebt die Türkei oder verpisst euch! ( Bozkurt Mhp und Kemalisten )

ich sehe nur die Osmanischen Türken und die Osmanischen Kurden nicht????

und wer wissen möchte ; von wo Kurden zu der Osmanischen gebiet gekommen sind steht im buch von YAVUZ SULTAN SELIM...

diese gebiete gehören den Osmanen Pkk , Mhp und Chp haben nichts zu sagen...


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

02.08.2011 um 15:00
Oh, das mit den Wahlurnen habe ich gerade gelesen :D
naja, trotzdem gab es und wird es auch niemals Untersuchungen geben, leider geschieht dies bei Wahlen immer wieder, undzwar im ganz Südosten. Die meissten Strassenschlachten mit der Polizei während der Wahlen, geschehen aus diesen Gründen,
Menschen werden eingeschütert, daran gehindert zu wählen, Wahlurnen werden gestohlen, usw.

Wenn man damit die BDP nicht schwächen will, dann weiss ich ehrlich gesagt auch nicht weiter.
In der Türkei wird ja deswegen nichts getan.

Du sagtest noch, die Türk. Bevölkerung würde dagegen aufstehen wenn man der BDP Mandanten-Plätze stiehlt. Das ist nur eine andere Art es zu tun.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

02.08.2011 um 15:04
noch was kleines dazu,


aber wenn einer sagt ; mich stört es dass die Türken Osmanisches Reich Gegründet haben oder istanbul erobert haben...dann sag ich ; Fatih Sultan Mehmed hat Istanbul für Hz.Muhammed Sav erobert! weil Hz.Muhammed früher von istanbul geredet hat..ihr hättet auch machen können aber er hat mehr gebetet und sich mehr darum gekümmert und sich sehr viel damit beschäftig..ihr könntet das auch machen aber wer hats gemacht? keiner außer er...und seine Armee war sehr Religiös und Mutig...


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt