Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

431 Beiträge, Schlüsselwörter: Kurden, Kurdistan

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

04.02.2011 um 22:45
Eine Autonome Region innerhalb der Türkei für die Kurden bzw. einen Unabhängigen kurdischen Staat für die Kurden sind zwei Optionen die meiner Meinung nach nicht umzusetzen sind.

Niemals würde die Türkei Staatsgebiet abgeben und erst Recht nicht würden bei einem Kurdistan, dass ja 4, 5 Länder betreffen würde, diese Staaten Staatsgebiet abgeben.

Es würde sich auch keine internationale Unterstützung dafür finden lassen.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

17.02.2011 um 18:34
@all
@Heval

Demonstrationen in Nordirak - Kurdistan, Sulaymaniya,

heute abend gab es 3 Tote und 57 Verletzte bei Demonstrationen für Regimeänderung in Sulaimania. Die Stimmung ist angespannt. Für morgen ist ein Demonstrationsverbot ausgesprochen worden.

Meine Ängste, dort gibt es kein Militär dass Volksrücken stützt und vor "Polizei", "Talabanianhänger" schützt.

Hoffe die Demos bringen kleine Erfolge und Schritte in gewünschte Richtung und arten nicht in Unterdrückung aus..


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

17.02.2011 um 19:34
Die Kurden mögen sich in den Nordirak begeben wenn sie da unter einer anderen Verwaltung Steuern zahlen wollen. Ansonsten lässt es sich in der Türkei trefflich leben, wenn man allerdings ständig mit offenem Messer in der Tasche rumläuft, schneidet man sich eben ins eigene Fleisch.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

17.02.2011 um 20:52
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Die Kurden mögen sich in den Nordirak begeben wenn sie da unter einer anderen Verwaltung Steuern zahlen wollen. Ansonsten lässt es sich in der Türkei trefflich leben, wenn man allerdings ständig mit offenem Messer in der Tasche rumläuft, schneidet man sich eben ins eigene Fleisch.
was ist das für ein zyanotischer Kommentar?

Ich sagte eben was passiert in Nordirak,
hoffe dass dort ein würdiges Kurdistanzentrum entstehen kann,
sozialorientiert und nicht korrupt!

Und dass schon bestehende fähige Strukturen in Bildung, Frauenprojekte,
Umwelt- und Wirtschaftsprojekte Chance haben!


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

17.02.2011 um 23:15
Könnte grössere Ausmasse annehmen die Aufstände dort. Wird in Weltöffentlichkeit auch gar nicht gross kommentiert,
ach ja, Irak, wissen wir ja schon, dass es da viele Tote gibt,

DASS JEDER TOTE EINER ZUVIEL IST,
vergessen wohl die meisten...


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

17.02.2011 um 23:18
Krieg zwischen PUK und PDK gegen Gorran (Oposition).


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

19.02.2011 um 10:37
Youtube: press tv in sulymaniya

Für heute sind erneut Proteste angesagt in Sulaymaniya!


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 01:01
http://www.youtube.com/user/kurdistanpost?blend=2&ob=1#p/a/u/1/HpmYEi5i3Cw

Man hört in Nachrichten gar nichts, nebst Lybien u.so.
Trotzdem Realität und
diese Asayish, "Polizei" schiessen mitWaffen gegen Leute mit simplen "Steinen"....


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 06:23
Wer kämpft da gegen wen? Zwei kurdische Gruppen untereinander?
@lilit


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 07:59
Ich bin zwar persönlich für die Freiheit Kurdistans, aber wenn sich der Volksaufstand von Nordafrika aus bis hier hin ausbreitet, bekomme ich langsam auch Angst vor einem Weltbrand.


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 09:21
@passat

also in der türkei kann ich es noch verstehn denn dort geht es um wahre unabhängigekti eines unterdrückten volkes
aber hier ist doch eigentlich alles ok außer für die typischen mimimi-leute welche immer was zum kacken haben


melden
nasslum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 16:27
Was soll das? Wir haben nicht mal die Unabhängigkeit und demonstrieren?! Denen gehts doch tausend mal besser als den Rest des Iraks! Ich habe mir zwar das Video nicht vollständig angeschaut aber sehe ich das richtig das die Frau am Ende lächelt?!


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 18:04
Puschelhasi schrieb:Wer kämpft da gegen wen? Zwei kurdische Gruppen untereinander?
Ja ... so sieht das eben aus, wenn man die Macht hat. Dann haut man alles nieder, was einem nicht passt und das machen nicht nur Türken, sondern sogar Kurden. Man möge es nicht glauben.

Das mal zu den Märchen eines nach westlichen Maaßstäben eingeführtes und "angewendetes" GG im kurdischen Irak.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 18:10
@Lomax

Bleib mal auf dem Teppich! Das kann man nicht mit der Türkei vergleichen! ;)


Gruß

SaifAliKhan


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

22.02.2011 um 18:36
Stimmt, ist ja noch schlimmer. Da hauen sich Kurden gegenseitig die Köppe ein. Wenn du nicht zu Talabani gehörst, wirst du fertig gemacht und wenn du nicht zu Barzani gehörst, wirst du auch fertig gemacht. Gegenseitig hätten die sich schon längst zerfleischt, wenn die Öl-Millionen beide nicht ruhig gestellt hätten - noch - zerfleischt, wie so oft in der Vergangenheit schon geschehen.

Aber ist klar, dass du das herunterspielen willst, passt es doch nicht in dein Kram des rosa-roten kurdischen Nord-Irak-Märchen.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

23.02.2011 um 11:47
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Wer kämpft da gegen wen? Zwei kurdische Gruppen untereinander?
Während die Massenproteste in Libyen weiter eskalieren, ist es auch im kurdischen Nordirak zu blutigen Straßenschlachten gekommen. Die Demonstranten fordern bessere Lebensbedingungen und ein Ende der Korruption.
Bei Protesten gegen die beiden Regierungsparteien in der kurdischen Stadt Sulaimanija ist in der Nacht auf Montag (21.02.2011) ein jugendlicher Demonstrant getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 17-jährige Serkho Mohammed von zwei Kugeln getroffen, als kurdische Sicherheitskräfte in die Luft feuerten, um die Menschenmenge auseinanderzutreiben. Der Jugendliche sei später an seinen Verletzungen gestorben. Mindestens 47 Menschen wurden durch Schüsse und Steinwürfe verletzt. Die Unruhen in der autonomen Kurdenregion dauern seit Donnerstag an.

Viel Armut, kaum Strom und Wasser
Die irakischen Kurden demonstrieren gegen Korruption, hohe Arbeitslosigkeit und die schlechte Versorgung mit Wasser und Elektrizität. In Sulaimanija, 260 Kilometer nordöstlich von Bagdad, hatten rund 2000 Demonstranten am Sonntag versucht, ins Stadtzentrum vorzudringen. Sicherheitskräfte hatten sich der Menschenmenge in den Weg gestellt und Schüsse abgegeben. Ziel des Demonstrationszuges waren die Parteizentralen der Kurdischen Demokratischen Partei (KDP) und der Patriotischen Union Kurdistans (PUK). Die KDP wird von Massud Barzani, dem Präsidenten der autonomen Kurdenregion, geführt. Chef der PUK ist der irakische Präsident Jalal Talabani. Die beiden Politiker streiten seit Jahrzehnten um Macht und Einfluss im kurdischen Teil des Irak.
http://www.dw-world.de/dw/article/0,,14857749,00.html

Kurden in Nordirak sind schon lange der korrupten Regierung (KDP und PUK) überdrüssig, leider werden Opposition unterdrückt,
x-Jornalisten die etwas gegen Regierung schreiben sind verschwunden, tot aufgefunden, irgendwo in Gefängnis verschollen. Die Stimmung ist schon lange am brodeln.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

23.02.2011 um 11:50
@lilit

Erschreckend, wie primitiv diese Politiker die Zukunft ihres Volkes verspielen, da sehe ich qualitativ kaum noch einen Unterschied zu dem Bath Regime oder der türkischen Armee.

Es gibt offenbar Strukturen die selbst mit Erdöl und mit defacto Autonomie nicht zu einem friedlichen System finden können. Ein historischer Teufelskreis.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

23.02.2011 um 11:58
@Lomax
Lomax schrieb:Da hauen sich Kurden gegenseitig die Köppe ein.
Nein, sie versuchen endlich eine Veränderung zu bewirken und die korrupten "regierenden" Parteien mit besseren fähigen Leuten zu ersetzen.

Dieser Text zeigt vielleicht etwas klar auf, was ein Riesenteil der Bevölkerung denkt,
nämlich alle die nicht von der Korruption und Vetternwirtschaft profitieren:

"Kurdistanpost is an independent Kurdish web site, not affiliated to any political or non-political organizations. Kurdistanpost is a web site for all free thinkers who want to serve Kurdish nation and humanity.
We are a group of individuals who wants to serve our nation, Kurds and our home land, Kurdistan. We are against all kind of injustice, unfairness, corruptions, nepotism which we are witnessing everyday in Kurdish Regional Government (KRG) in South Kurdistan under the control two main political parties of Patriotic Union of Kurdistan (PUK) led by Jalal Talabani and his family and Kurdistan Democratic Party (KDP) led by Masud Barzani and his family.

Our goal is to help bring democracy, freedom and respecting human rights to South Kurdistan and unveiling all the corruptions, scandals and abusing human rights which are practicing everyday by both Talabani and Barzani families and other high ranking members of PUK and KDP and other Kurdish political parties.

We believe in a democratic election to bring changes to South Kurdistan. An election has to be free and fair without fear or intimidations by militiamen of PUK and KDP and it has to be under the supervision of international community.

We also know that we have a long struggle in front of us for freedom, democracy and human rights , as once a great leader Mr. Nelson Mandela said;

“There is no easy walk to freedom anywhere, and many of us will have to pass through the valley of the shadow of death again and again before we reach the mountaintop of our desires.”"

@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Es gibt offenbar Strukturen die selbst mit Erdöl und mit defacto Autonomie nicht zu einem friedlichen System finden können. Ein historischer Teufelskreis.
Leider, ja. Aber denke die Zeit ist reif für eine positive Veränderung, diese Fossilien aus Saddam Zeiten sollten endlich abtreten....


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

23.02.2011 um 12:00
Ist schwierig in der Lage, besonders da Talabani eine Sonderstellung einnimmt.


melden

Autonome Region Türkisch-Kurdistan

23.02.2011 um 12:10
@Puschelhasi

sehr schwierig, Info über Geschehen zu finden,
das ist recht aktuell, :

"Doch neben demokratischen Wahlen und einer wachsenden Wirtschaft sehen die Menschen auch, wie die regierende Elite kaum eine freie Berichterstattung für Journalisten zulässt, Journalisten ermordet werden und die Regierenden ihre Positionen vor allem für sich selber ausnutzen. Kritisiert werden von der Öffentlichkeit insbesondere die grassierende Korruption, die Vetternwirtschaft und der Klientelismus von KDP und PUK.

Die beiden mächtigsten Personen der Provinz halten sich derweil nicht in der Region auf. Dschalal Talabani ist weiterhin in Bagdad und beobachtet von dort aus das Geschehen. Masud Barzani hält sich in Italien auf. Aus sicherer Entfernung erteilen sie die Befehle, die Demonstranten auch mit Gewalt aufzuhalten."

http://www.alsharq.de/2011/02/gewalttatige-proteste-in-irakisch.html


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt