Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antifaschist = Faschist?

113 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Faschismus, Faschist ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 12:14
@berni23: Woher hast Du denn Dein Geschichtswissen*sich an den Kopf greif*
Also ham die Amis heimlich die Raketen nach Kuba gebracht, oder?

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 12:31
@jever
es ist fakt das die amis in wild west manier einen atomaren krieg heraufbeschwört haben und hätte chrustschownicht nachgegeben, würde ich diese zeilen wahrscheinlich nicht schreiben!
vielleicht sollteste besser nachlesen und nicht hollywood-produktionen vertrauen!

Wenn die Welt vor einem jahr entstanden, wären die ersten Einzeller im Oktober aufgetaucht, Dinos hätten, im November, für 8 Tage die Erde beherrscht, seit 23.57 gibt es den Homo Sapiens und in der letzten Sekunde hat er es geschafft die fragile Ballance der Erde unwiederbringlich zu verändern!


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 12:32
nicht nachgegeben

Wenn die Welt vor einem jahr entstanden, wären die ersten Einzeller im Oktober aufgetaucht, Dinos hätten, im November, für 8 Tage die Erde beherrscht, seit 23.57 gibt es den Homo Sapiens und in der letzten Sekunde hat er es geschafft die fragile Ballance der Erde unwiederbringlich zu verändern!


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 12:37
@berni: Woher hast du denn diese konfusen Dinger?
Chrustchow lies heimlich Atomraketen in Kuba stationieren. Was haben die Amis damit zu tun?
Die Russen wollten die Amis hintergehen, um ein Druckmittel zu haben. Net die Amis waren hier die Bösen, sondern die Russen. Aber glaub weiter deiner Sowjet-Propagante.

MfG jever

P.S.: Gabs da auch schon nen Film drüber? Garnet mitbekommen.

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 12:44
und warum?
vielleicht um ein souveränes land, auf anfrage, vor einer invasion zu schützen?
oder vielleicht, um die lage auszugleichen, die durch die stationierung der erstschlagraketen in italien und in der türkei entstanden ist?


Wenn die Welt vor einem jahr entstanden, wären die ersten Einzeller im Oktober aufgetaucht, Dinos hätten, im November, für 8 Tage die Erde beherrscht, seit 23.57 gibt es den Homo Sapiens und in der letzten Sekunde hat er es geschafft die fragile Ballance der Erde unwiederbringlich zu verändern!


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 12:46
@jever

Gerade in den Dokumentationen - es war ja letztes Jahr "Jubiläum" - wurde darauf hingewiesen und es ist ja auch Fakt, daß die Stationierung amerikanischer Mittelstreckenraketen in der Osttürkei sehr wohl etwas mit der sowjetischen Reaktion, ihrerseits nun Raketen auf Kuba zu installieren, tun hat.

Beide Seiten zogen dann ihre Raketen ab.


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 14:03
Hätten die Russen offen gedroht, anstatt heimlich die Raketen aufzustellen, wäre es niemals zu dieser Eskalation gekommen. Die Schuldigen sind hier eindeutig die Russen, diese wollten diesen Kampf provozieren.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 14:24
das ist doch quatsch

die russen haben doch genauso wie die amerikaner mitbekommen,daß beide
die weltherrschaft,wenn auch auf unterschiedliche weise,anstrebten.
und um dem jeweils anderen klar zu machen,daß das mit ihnen nicht läuft ,haben sie eben gedroht.
den atomaren krieg wollte mit sicherheit keiner von ihnen.
so blöde sind sie nun auch wieder nicht.
allerdings wenn die falschen so etwas in die finger bekommen - und davon laufen genügend rum - dann wirds wirklich gefährlich,weil sie eben nicht davor zurückschrecken selber dabei draufzugehen.und je mehr sie mitnehmen können
desto interessanter ist es für sie.
bei den russen steht genug von dem zeug rum und kohle brauchen sie auch.
und das dort die bestechlichkeit im höchsten maße krassiert,ist auch nichts neues.
es braucht sich also keiner wundern,wenn es am hellichten tage bei schönstem wetter mal gewaltig blitzt und ein riesenpilz am hotizont steht .

vorsicht,nicht pflücken *lach*

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 14:31
Aha, Jever, wenn Amis Atombomben in der Türkei stationieren, ist das OK, aber wenns die Russen auf Kuba machen, isses Provokation... lol

Es ist nunmal so, dass erst so die Amis verstanden haben, wie das mit feindlichen Atomwaffen vor der Haustür so ist. Deshalb hat bei den Verhandlungen zum Abzug Kennedy auch heimlich zugestimmt, im Gegenzug die Raketen aus der Türkei abzuziehen (heimlich deshalb, weils den sebelrasselnden Ultras um Kennedy nicht gepasst hat).


melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 14:38
Also da muss ich berni ausnahmsweiße mal recht geben!

Hätte Crustschow nicht 'eingelenkt' und nachgegeben wäre es höchstwahrscheinlich zum Krieg gekommen, ob nun Atomar oder nicht sei dahingestellt.

Es kursiert ja auch die Geschichte herum das der 'Rückzugsbefehl' für die sowjetischen Flotte einem Boten gegeben wurde und der im Lift steckengeblieben war. Und das mit ach und krach dieser Befehl dann durch ein Schlitz im Lift weitergegeben wurde an jemanden anderen mit dem Befeh es so schnell wie möglich zum Kommandostab zu bingen.....und es wurde in letzter Sekunde überreicht. Und nein, diesmal war es kein James Bond Film.....

Die USA waren fest entschlossen dieser Konfrontation entgegenzutreten und notfalls mit Krieg weiter zu führen. Ein Einlenken nicht akzeptabel für die Sturköpfe.

Die Russen wollten genauso Atomraketen vor den Toren der USA stationiert haben wie es die Amis in Europa auch gemacht haben.
Als Crustschow dann sah auf welche Katastrophe die Welt da zusteuert hat er dann beschlossen einzulenken da er sah das die Amis dies nicht machen werden, koste es was es wolle............

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Wenn du Hilfe benötigst frage mich ruhig.....ich werde dir sagen wo du vielleicht welche erhalten könntest....



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 14:45
.....ach so,entschuldigung

ich dachte tatsächlich,es geht ums thema .
dabei gehts nur um die lust am streiten.

...ich wollte euch natürlich nicht den zankapfel nehmen

kläff kläff,wau wau .

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 14:56
@taothustra1

Wenn es tatsächlich um das Thema gehen sollte dann verstehe ich nicht deine vorherige 'Abweichung' von genau diesem als du auf das Thema Kuba-Kriese eingegangen bist.......

Also, wen meinst du ? mich ? jemanden anderen ? dich selber ? oder uns alle ?



P.S. ich habe keine Ahnung um was es bei diesem Thema überhaupt geht weil ich gleich auf die letzte Seite gesprungen bin......habe durchgestöbert und die Schlagwörter 'Kuba', 'Crustschow', 'Atomkriege' und 'einlenken' gesehen und dazu meine fundierten wissenschaftlich-politische Kenntnisse der Gesamtsituation in dieser bewegeneden weltgeschichtlich einzigartigen und überaus gefährlichen Situation widergegeben die uns alle hätte betreffen können........ ;)

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Wenn du Hilfe benötigst frage mich ruhig.....ich werde dir sagen wo du vielleicht welche erhalten könntest....



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:01
@ blicknix

>> ich habe keine Ahnung um was es bei diesem Thema überhaupt geht

na,dann kuck doch mal auf das thema !

abgesehen davon ist das nicht ganz richtig was du sagst.es ging nicht explizit
um die kubakrise sondern hauptsächlich um das beiderseitige wettrüsten jener
zeit.
und,dazu habe ich einen an sich klärenden post geschrieben.
aber da wird einfach munter drauf weiter gekloppt,daß man sich schon ein wenig
an junge balgende hunde erinnert fühlt.

dabei wollt ihr doch menschen sein...dachte ich.

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:08
@taothrusta1


Ach so ist das. Ja dann entschuldige großer Meister, ich zweifelte in einem Anfall von Schwäche an den Glauben an dich was diesen Fall betrifft....

Ich meine, wieso sollte ich da was dazuschreiben wenn du ja schon alles perfekt geklärt hast, stimmts ?



"na,dann kuck doch mal auf das thema ! "

Hast du dann wohl nicht gemacht gehabt als du über Kuba geschrieben hast ?


Sag mal, hebst du grade wieder ab oder wie ?
Das fängt doch nicht schon wieder an wie vor langer Zeit hoffe ich doch........

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Wenn du Hilfe benötigst frage mich ruhig.....ich werde dir sagen wo du vielleicht welche erhalten könntest....



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:11
@Tahotrusta1

Bleib mal ganz locker.......

Du weist ja das mit dem 'hoch zu Ross' und so von den die es gewagt haben Kritik an dir zu üben.......


Übrigens, Kritik kann was gutes sein.....kannst ja vielleicht auch was lernen dabei..... ;)

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Wenn du Hilfe benötigst frage mich ruhig.....ich werde dir sagen wo du vielleicht welche erhalten könntest....



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:14
Alte Männer lernen nichts mehr dazu ;)

Greetz

Gaius Julius Cäsar:
"Hüte dich vor dem Anführer, der die Kriegstrommeln schlägt, um die Bürger in patriotistische Glut zu versetzen, denn Patriotismus ist in der Tat ein doppelschneidiges Schwert. Er macht das Blut so kühn, wie es denn Verstand einengt.Und wenn das schlagen der Kriegstrommeln eine fiebrige Höhe erreicht hat und das Blut vor Hass kocht und der Verstand ausgeschaltet ist, braucht der Anführer die Rechte der Bürger nicht einmal ausser Kraft setzen. Die Bürger, von der Angst erfasst und geblendet durch Patriotismus, werden alle ihre Rechte dem Führer unterordnen und das sogar frohen Mutes. Warum ich das weiß? Ich weiß es, denn dies ist, was ich getan habe. Und ich bin Cäsar!"



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:15
was heißt kuba ?

kuba ist bestenfalls eines von vielen details der thematik .

im nachhinein ist das ganze doch eigentlich leicht zu überschauen.
aber wie gesagt,dazu müßte auch das interesse an der gesamtthematik vorhanden sein.
hier sehe ich das hauptinteresse aber nur in der streitsucht.

oder willst du abstreiten,daß du,egal in welchem thread man über deine posts
stolpert,du ständig dabei bist, dich mit irgendjemanden herumzuzanken ?

es ist also nur verständlich wenn man irgendwann zu der vermutung kommt,daß
die lust an der streiterei (disharmonie) der hauptgrund für deine anwesenheit hier
am forum ist.

vielleicht denkst du ja darüber ein wenig in ruhe nach anstatt gleich wieder loszuzanken.

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:22
@taothrusta1


Aha, und andere bevormunden zu wollen und arrogant auf die Fehler andere hinweisen die man selber in Post davor auch gemacht hat trägt zeugt nicht von Disharmonieneigungen ?

Also das stell ich mir irgendwie anderst vor ehrlich gesagt......


Und wenn ich mich zanke dann hat das wohl auch sein Grund. Ich habe meine Meinung die nicht konform ist mit der Meinung meiner 'Diskussionspartnern' und dazu dient das ganze hier ja um es auszudikutieren und nicht dem großen Meister nachplappern und JA-MEISTER zu sagen.......
sehe es endlich ein, du bist eben nichts besseres als ich und sonstwer hier...genauso wie ich auch nichts besseres bin als der Rest.....

Nur habe ich 'wiedereinmal' den Eindruck das du das anderst siehst.......ist mir auch egal solange es nicht mich betrifft.....tut es aber diesmal....und du bist nicht mein großer Meister und deine Meinung und klärende Aussagen sind jedenfalls nicht für mich das nonplusultra wie du es wieder arroganterweise versuchtest darzustellen............


Ind diesem Sinne, gute Besserung......

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Wenn du Hilfe benötigst frage mich ruhig.....ich werde dir sagen wo du vielleicht welche erhalten könntest....



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:26
@thaothustra1

Und Kuba ist nicht ein Teil der großen Thematik. Die Kubakriese ist eine große Thematik und einer wder wenigen Höchepunkte im Kalten Krieg der das aus für die Menschheit hätte leicht werden können. Also nicht zu vergleichen mit all den anderen Konfiktregionen und Stellvertreterkriege in dieser übergeordneten Thematik.......

Und wenn zuvor jemand Kuba erwähnt und sich viele auf das Thema stürzen, du inklusive, dann hast du anschließend kein Recht andere zu 'belehren'.....hast du auch 'davor' sowieso nicht.......

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Wenn du Hilfe benötigst frage mich ruhig.....ich werde dir sagen wo du vielleicht welche erhalten könntest....



melden

Antifaschist = Faschist?

25.09.2004 um 15:29
@taothrusta1

Ach, ich vergaß:

Als du wieder herkamst hoffte ich auf Einsicht deiner früheren Art bezüglich. Sie war einfach ein wenig arrogant, und das sagte nicht nur ich sondern viele andere im damaligen Forum.......aber ich sehe das es nicht besser geworden ist.

wie gesagt, ist mir egal solange es nicht mich betrifft. Sollte es mich betreffen werde ich schon was zu sagen haben und nicht mein Mund halten.
Diskutieren ja, aber bevormunden sicher nicht. Falsche Adresse.....

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Wenn du Hilfe benötigst frage mich ruhig.....ich werde dir sagen wo du vielleicht welche erhalten könntest....



melden