Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

679 Beiträge, Schlüsselwörter: Judentum, Zionismus, Zionisten

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

07.01.2011 um 11:54
@mae_thoranee
danke für den Link, werde mir das am Wochende mal zu Gemüte ziehen, das ist ja eine wahre Schatzkiste an Informationen...


melden
Anzeige

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

07.01.2011 um 12:15
jo und das mit suchfunktion. aus diesem link, hab ich erfahren, das es auch innerhalb der jüdischen gemeinde, der zionismus nicht überall beliebt war . wie gesagt schmöker dich mal da ein.


melden

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 00:27
http://www.youtube.com/watch?v=sTszskhUrd0&feature=player_embedded#at=3470

ein sehr interessanter Bericht vom britischen Reporter Louis Theroux (BBC), der in der Welt umhereist und obektiv die wichtigen Fragen dieser Welt stellt.
In diesem besucht er die Westbank und befasst sich mit dem Konflilikt zw. Juden und Arabern.
Teilweise sehr erschreckend mit welcher Arroganz und Selbstverständlichkeit die hier gezeigten Zionisten (sowohl israelisch als auch ausländisch) das Land für sich beanspruchen.
In meinen Augen wird der Glaube hier sehr extrem ausgeübt, rationales Denken fehlt hier komplett.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 00:35
NeoDeus schrieb am 03.01.2011:Was mir aufgefallen ist, durch diese Politik wird eine Missgunst auf das jüdische Volk, also auf alle Juden weltweit gezogen.
schon wieder jemand der vom jüdischen Volk redet.Das jüdische Volk ist ein Konstrukt,so wie Sarrazin plötzlich aus Muslimen ein Volk macht


melden

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 00:38
@Warhead
Wäre dir Menschen jüdischen Glaubens lieber?


melden

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 00:45
Die vielen Mißverständnisse verdanken sich aber auch der bewussten Weglassung von Personen jüdischen Glaubens von klaren Unterschieden zwischen Ethnie, völkischer Zugehörigkeit, und Glaubenskonstrukt. Der Kern des Judentums, die Kabbala, scheint die Basis für alle Konstrukte darum herum zu bilden.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 00:53
@NeoDeus
Naja...es sind ja nicht nur Juden,sondern auch Deutsche,Holländer,Norweger,Äthopier,Argentinier oder gar Mongolen.Und mitunter verzichten sie ganz auf jeden religiösen Habitus...und dann??Dann kommen welche mit Rassenlehre und sagen "wer Jude ist bestimme ich"


melden

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:01
@Warhead
weiß nicht genau worauf du hinaus willst, klar ist ihre Herkunft verschieden... Und wenn die in den USA geboren sind ...und dann mit ihrer ganzen Sippschaft in die Westbank ziehen, und das Haus eines Arabers illegal erwerben, weil sie der Meinung sind, das ist ihr Land...dann ist das für mich einfach wahnsinn...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:08
NeoDeus schrieb:weiß nicht genau worauf du hinaus willst, klar ist ihre Herkunft verschieden...

juden sind kein volk sondern eine bevölkerungsgruppe innerhalb eines volkes.
NeoDeus schrieb:Und wenn die in den USA geboren sind ...und dann mit ihrer ganzen Sippschaft in die Westbank ziehen, und das Haus eines Arabers illegal erwerben, weil sie der Meinung sind, das ist ihr Land...dann ist das für mich einfach wahnsinn...
religiöse menschen sind halt meist geistig ziemlich daneben. das liegt nicht am judentum sondern an der religiösität an sich.
auch streng gläubige christen drehn schnell am rad, siehe amish und andere strömungen. sowas ist normal wenn man sich märchen unterwirft. ein bisschen religiös ist noch vertrettbar, aber wer den gesunden menschen verstand durch gottes wort ersetz wird einfach füher oder später zum gesellschaftlichen amokläufer...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:11
@NeoDeus
Ist es...aber genauso vielfältig ist auch die Interpretation der Thora...wo der eine Kommentator sagt Wahnsinn,da meldet der nächste seinen Zweifel an und fordert alles ausrotten.Drei Rabbis-drei Strömungen...
Die Knalltüten nennen sich übrigens Hügeljugend

http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/weltsichten/201102/154132.html

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/4957


melden

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:12
@mitras
die bewusste Weglassung von Unterschieden, ist nicht nur den Herrschaften jüdischen Glaubens zu verdanken. Auch hier in Deutschland wird nicht unterschieden, viel zu oft wird der Antizionismus mit Antisemitismus gleichgesetzt...warum?
http://www.berlin-judentum.de/israel/antizionismus.htm
hier wird auch Hetze, gegen die Gegner der Israel Politik gemacht und als Antisemitismus verkauft


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:13
@25h.nox
Mit dem Volk das ist in die Synapsen eingebrannt wie mit nem Plasmabrenner


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:17
@Warhead ist auch super geeignet um propaganda zu machen, gegen feinde als von allen verfolgtes volk und nach innen als das von gott erwählte volk...


melden

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:24
@25h.nox
natürlich geht der Wahnsinn mit der Religiösität Hand in Hand, da geb ich dir recht.
Aber der Konsens zwischen Juden und Zionisten, was die geopolitischen Forderungen angeht ist denke ich einmalig, zumindest in der Gegenwart.
Oder gibt es sowas noch wo anders?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:25
@NeoDeus
Die einen sehen sich als Juden in Deutschland,die anderen als deutsche Juden oder jüdische Deutsche,die nächsten als cosmopolitischer Weltgeist.Victor Klemperer war deutschnational,die Nazis machten ihn wieder zum Juden und wollten ihn ins KZ verfrachten.Der Vater von Karl Marx trat zum Protestantismus über,dem ging Religion am Arsch vorbei...trotzdem wurde aus Marx immer wieder ein Jude gemacht,ebenso wie aus Heine


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:27
NeoDeus schrieb:Aber der Konsens zwischen Juden und Zionisten, was die geopolitischen Forderungen angeht ist denke ich einmalig, zumindest in der Gegenwart.
was fürn konsens? die nicht radikalen juden zieht es fort aus israel, in indien gibts ganze feriendörfer nur für exwehrdienstleistende mit kriegsneurose und depression


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:28
@NeoDeus
Der christliche Führungsanspruch ist auch nicht ohne,die ganzen Bibelirren in den Staaten...schau dir die erzreaktionäre,nationalistische russisch-orthodoxe Kirche an,oder den Vatikan


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:32
@NeoDeus
Ich kenn reichlich Israelis die in Berlin untergetaucht sind...desertiert und weg,nix Konsens...schau dir waltz with bashir an,da siehst du wie tief Israel gespalten ist

http://www.youtube.com/watch?v=569zNCNTuIg


melden

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:45
@25h.nox
weiß nicht was das Dorf in Indien mit der Gründung des Staates Israel und der gezielten Vertreibung der Araber zu tun hat.
Da liegt doch bei vielen der Konsens, der Glaube daran, dass die Juden das Recht dazu haben. Egal ob ich nun diese Meinung vertrete als Jude, Christ, Moslem oder Atheist.

@Warhead
ich möchte weiß gott, nicht allen Israelis oder allen Juden unterstellen, dass sie die Politik des Zionismus verfolgen oder gut heißen.

Mir gehts einfach darum, dass nicht unterschieden wird zwischen Antisemit oder Antizionist.
Nur weil ich ein Problem mit der Politik Israels habe, heißt das nicht, dass ich was gegen Juden habe.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

03.03.2011 um 01:52
@NeoDeus
Dann drück dich konkret aus und schwurbel nicht rum,schwadronier nicht vom Volk der Juden und mach dir klar das nicht jeder Israeli automatisch Jude ist.Er kann auch Christ,Buddhist,Muslim,Hindu,Sikh,Zeuge Jehovas,Satanist oder Atheist sein


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt