Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum die westliche Kultur universell ist

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Kultur, Westen, Universell

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:40
@NeoAge

Haben die alten Griechen nicht aus dem ägyptischen Raum vieles adaptiert?

Die Liege der westlichen Kultur liegt doch sowieso in Vorderasien wo die ersten großen Zivilisationen entstanden.

Das was da geschaffen wurde und dessen Nachwirkungen ging dann über Anatolien, über Griechenland nach Europa ...

Außerdem von den erwähnten Reichen gab es Niedergänge, das war keine anhaltende Kette.

Was man aber sagen kann ist das die eurasische Kultur immer führender war als die in Amerika oder Afrika oder Australien.

Die europäische ist nur eine Blütezeit die Eurasien erlebt hat, die Asiaten hatten ihre großen Zeiten und auch die Völker des Orients, da ist Europa sogar ein Spätzünder.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:42
@DahamImIslam

Diese "Kette" gibt es im religiös motivierten auch nicht. So lange der Islam durch Krieg und Raubzüge expandieren konnte, so lange hatte er auch "Neuerungen" hervorzubringen. Neuerungen die allerdings aus der Eroberung der Gebiete und seiner klugen Köpfe resultierte. Seirt der Islam allerdings in seine berechtigten Schranken verwiesen wurde, hat er keinerlei Neuerungen oder Entwicklungen vorzuweisen, sondern nur noch Stagnation und somit Tod


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:43
@DahamImIslam

Der Islam ist nicht anpassungsfähig und deswegen wird er nicht überleben. Da kannst du dich noch so widerstrebend dagegen setzen, es hat keinen Sinn


melden

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:46
@Valentini

Ja und Nein. Sie beanspruchen die Verbreitung der Religion und die Beeinflussung der Gesellschaft durch die Religion, aber nicht unbedingt die Übertragung des Kulturmodells.

Der Westen beansprucht das auch nicht wegen der Kultur, sondern aus utilitaristisch- ökonomischen Gründen.

Warum wohl wird bis heute auf einem wirtschaftlich unbedeutenden Staat wie Kuba herumgehackt, in dem bei allen Defiziten als WESTLICH deklarierte Werte mehr verwirklicht sind als in X vom Westen gestützten Diktaturen?

Weil sich die sozialistische Wirtschaftsordnung dem westlichen Diktat zu entziehen versucht.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:48
@Lightstorm

Natürlich beeinflussen sich Kulturen gegenseitig. Aber keine Kultur ist je so dominant gewesen, wie die westliche. Wir haben diese Welt geformt.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:48
@DahamImIslam

Du weißt, ich bin gegen die Expansion des Westen und ebenso eben auch gegen die Expansion des Islam


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:49
@NeoAge
NeoAge schrieb: Aber keine Kultur ist je so dominant gewesen, wie die westliche
Ja, das ist wohl war


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:53
Der Westen beutete (und beutet) die ganze Welt aus! Und droht mit Krieg und total Vernichtung, wenn sie sich den Vorstellungen des Westens nicht beugen.

Z.b. Öl fördernde Islamische Staaten. Würden diese Staaten von heute auf morgen kein Öl mehr an den Westen verkaufen, was auch ihr gutes Recht ist, dann würde Amerika sofort den Krieg erklären, und jeden von der Landkarte tilgen, der sich nicht den Wunsch Amerikas beugen will.

Damit es aber nicht soweit kommt, werden Sicherheitshalber Amerika treue REGIME und/oder Diktatoren aufgstellt und unterstützt.

Natürlich Amerika kämpft nur für Gerechtigkeit in der Welt. Dann kann jedermal die "Universelle westliche Kultur" am Leibe erfahren, wie sich das so anfühlt, wenn eine Bombe auf dein Haus und Kopf fliegt, weil du von deinen Menschenrechten Gebrauch machen wolltest.


melden

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:57
@NeoAge

Was wäre Europa ohne ein Amerika?

Beispiel: Machtpolitik mit militärischer Präsenz
Europa will und kann doch die Welt nicht mehr militärisch einschüchtern, ohne die Amerikaner würde kein deutscher Soldat nach Afghanistan gehen. Viele Europäer haben sich ja sogar gesträubt mit den USA mit zu ziehen.

Ohne die USA wäre also die westliche militärische Präsenz schon längst weitgehend vorbei.

Das ist aber denke ich nur die gröbste Feststellung, ohne ein europäisches Amerika wäre sicher vieles anders gelaufen und die westliche Vormachtstellung etwas kleiner ausgefallen, vielleicht deutlich kleiner.


melden

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:57
@Valentini

Wir reden hier nicht vom Islam. sondern allgemein von Zivilisationen.

Der Islam ist nicht mit einer Zivilisation gleichzusetzen. Aus spiritueller Perspektive ist das Seelenheil nicht an zivilisatorische Überlegenheit gebunden.

Bei einigermaßen konsequenter Anwendung der islamischen Lehre werden zwei Grundpfeiler der Zivilisation gefördert (Ethik, Wissenschaft), aber eine allumfassende Hegemonie ist keine hinreichende Bedingung für den Erfolg der Lehre.

Bitte nehme darauf Rücksicht, dass ich hier NICHT die (fraglos im Westen unterschätzten) Leistungen der islamischen Zivilisationen betone, sondern die äußerst eurozentristische, verengte Sicht des Threadstellers angreife.

Bitte unterlass diesen ständischen, neckischen Bezug


melden

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:58
mMn ist der Westen der Westen, solange der Westen seine Stellung im Westen behält. Problematisch wird es erst, wenn der Westen sich gen Osten verschiebt.

Wie stehst du dieser Problematik entgegen? @NeoAge


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 21:59
@DahamImIslam

Der Islam ist Religion, Kultur und Staatsführung in einem. Also reden wir durchaus auch davon


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:03
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Ohne die USA wäre also die westliche militärische Präsenz schon längst weitgehend vorbei.
Dann gebs eben die Praezens des Deutschen Reiches.
Oder des Kolonialreich Spaniens.
Oder Großbritanniens.
Oder Frankreichs.

@Lightstorm
Lightstorm schrieb:kein deutscher Soldat nach Afghanistan gehen.
Warum auch? Das war der NATO Beistandsfall, so haette es ja gar keinen Grund gegeben dort einzuruecken. Außerdem.... wahrscheinlich haette es dann auch gar kein Al Quaida gegeben. Dann waere Afghanistan eben kommunistisch geworden.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:04
@krijgsdans
krijgsdans schrieb: Dann waere Afghanistan eben kommunistisch geworden.
Scheißegal


melden

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:05
Lightstorm schrieb:Was man aber sagen kann ist das die eurasische Kultur immer führender war als die in Amerika oder Afrika oder Australien.
Da würde ich bedingt zustimmen. Das mag auch mit den Möglichkeiten der landwirtschaftlichen Nutzung zu tun haben.

Man sollte aber bsp. die Inka- und Mayakulturen keineswegs unterschätzen. Sie hatten aber ähnlich wie China keinen Drang zur Expansion über die ihnen bekannte Welt/von ihnen beherrschte Welt (innerhalb dieser waren sie alles andere als pazifistisch) hinaus.

Sie hatten keine Alexanders oder Conquistadores, aber dennoch eine sehr hochentwickelte Zivilisation.

Ob dieser Expansionsdrang, der bereit ist, über Leichen zu gehen, allerdings zu verherrlichen ist, darf bezweifelt werden.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:06
@Can

Ich hab eine Ahnung, was du damit sagen willst, bin mir aber nicht 100 Prozent sicher.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:07
@DahamImIslam

Die Inkas hatten keinen expansorischen Drang? Der war gut!


melden

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:07
@krijgsdans

Ich bezweifle das heute eine europäische Nation die Rolle einer Supermacht hätte halten können.
Ich denke es wäre inzwischen zerfallen, ob deutsches Reich oder Großbritannien. Europa hat sich von seiner kriegerischen Politik nicht zurückgezogen weil es nur die USA gibt. Wie gesagt der Irak Krieg hat den Unwillen der Europär zum Kriegseinsatz deutlich gemacht.

Im europäischen Raum wie im Balkan ja, aber Europa würde sich alleine heute nicht in den nahen Osten oder weiter trauen, heute nur gemeinsam mit anderen bzw. mit den USA.


melden

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:08
NeoAge schrieb:Wir haben diese Welt geformt.
Gehts noch höher? ;)


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die westliche Kultur universell ist

04.01.2011 um 22:09
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Wie gesagt der Irak Krieg hat den Unwillen der Europär zum Kriegseinsatz deutlich gemacht.
Der Kriegseinsatz war ja auch voelkerrechtswidrig und hat keinen echten Nutzen erzielt, außer eine Destabilisierung der Region.
Warum sollte Europa da auch einen Krieg anfangen? Voellig unsinnig.
Ueberhaupt waeren ganz andere politische Bedingungen gegeben, haette es die USA so nicht gegeben. Weniger/Keine Diktaturen in Suedamerika z.B..


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt