Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

2.170 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Islam, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 14:47
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:in den Antworten geht es um was anderes, zB um Selbstdarstellung und bei diesem Thema um Toleranz „schau doch wie tolerant ich bin und du nicht“.
So deutlich wollte ich es nicht äußern :) :D
Ich halte mich für tolerant, doch wenn mir was gegen den Strich geht, dann sage ich das i. d. R. auch.

Toleranz bedeutet für mich nicht, grundsätzlich mit Allem einverstanden zu sein.
Mißstände, Übel oder was weiß ich sollten u. müssten angesprochen werden, ohne das Jemand die Keulen herausholt u. ständig verbal angreift.
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Alleine @borabora ist ein user hier auf Allmy, die immer sachlich geblieben hat, Themen objektiv betrachtet hat, aber dennoch ihre eigene meinung miteingeflossen hat.
Danke :)
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich sage, wenn man ständig schiss vor irgendwas hat (braune Ecke), dann muss man eben den Mund halten
Schiss, wie Du es nennst, trifft es nicht!
Eher eine logische Konsequenz u. darauf soll es mMn auch hinauslaufen.

Schön die Klappe halten.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Och, da hält einen jemand für einen Nazi, so what?
Du kannst es wirklich nicht lassen.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 15:20
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Jetzt wird doch gleich wieder deutlich, wozu der thread wieder hervor gekramt wurde…
Allerdings. Wie üblich geht's darum Gülle über eine Gruppe zu verbreiten, die Milliarden Menschen umfasst. Und das völlig undifferenziert und unreflektiert. Da ist ist die Unterscheidung nicht mal subtil verschleiert, wie @Libertin sagte, sie ist einfach offenkundig.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 16:41
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Achso, also doch die "Ecke".. Gut, wir haben es.
nee, nicht "die Ecke". Hier geht es ja nicht darum, dass jemand diskriminiert ist, einer diskriminierten Minderheit angehört und deshalb nichts sagt/sagen kann.
Hier geht es darum, dass man sich einbildet, nix sagen zu können, ohne dafür in eine Ecke gestellt zu werden. Also eine Ideologie unterstellt zu bekommen, obwohl man doch "nur sagt, was man denkt".
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Würdest du dieser pauschalen Argumentation auch folgen, wenn es mal nicht um Nazis geht, sondern um andere Menschen?
ja, sonst müsste ich ja "den Mund halten", weil ich andauernd in Ecken gestellt, beleidigt etc werde.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Eher eine logische Konsequenz u. darauf soll es mMn auch hinauslaufen.
wäre es eine "logische Konsequenz", dann würde man sich nicht ständig darüber auslassen ;)
Zitat von boraboraborabora schrieb:Du kannst es wirklich nicht lassen.
was?


3x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 17:49
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, sonst müsste ich ja "den Mund halten", weil ich andauernd in Ecken gestellt, beleidigt etc werde.
Also genau das Gegenteil von:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wenn man nichts entsprechendes von sich gegeben hat, man keiner ist, dann geht einem das m Arsch vorbei, es ist nur die Meinung einer anderen Person, zu der Meinung, die man vertritt. Was soll also dieses "Geflenne"?
Danke für die Bestätigung.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 18:23
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Also genau das Gegenteil von:
da haste wohl alles vollkommen falsch verstanden :D
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Danke für die Bestätigung.
nix zu Danken, ich hab ja nix bestätigt. Übrigens, nicht vergessen, immer schön sachlich bleiben, gelle ;)


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 19:09
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:da haste wohl alles vollkommen falsch verstanden :D
Mit Sicherheit 😉
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nix zu Danken, ich hab ja nix bestätigt. Übrigens, nicht vergessen, immer schön sachlich bleiben, gelle
Danke für die Erinnerung. Nett von dir.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 19:35
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich habe mich schon zum Thema geäussert, kann man per SuFu nachlesen
Na dann, warum sich noch abmühen??


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

08.06.2021 um 23:53
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Jetzt wird doch gleich wieder deutlich, wozu der thread wieder hervor gekramt wurde…
Na, wenn Du Dich da mal nicht irrst.

Verzerrungen vom Geschriebenen sind ja wahrlich nichts Neues, macht aber nix.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 00:21
Für mich ist jener Muslim integriert der sich an unsere Gesetze anpasst und mit den typischen modernen westlichen Werten mindestens klarkommt, noch besser aber diese auch selbst auslebt. Außerdem sollte der Muslim keinen strikten Wert auf Islam geben und mit Kommentaren gegen den Prophet Mohammed, Allah und Koran klarkommen und muss unter allen Umständen die Freiheiten und Rechte der Frauen, Homosexueller und Nichtmuslime (unter anderem) respektieren und demensprechend danach handeln.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 00:22
@Anti_Venom
ich würde noch ergänzen wollen: er sollte unsere Sprache sprechen. Ansonsten kann ich dir nur zustimmen.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 00:25
Zitat von paxitopaxito schrieb:ich würde noch ergänzen wollen: er sollte unsere Sprache sprechen. Ansonsten kann ich dir nur zustimmen.
Bin ich deppert, habe vergessen die Sprache zu erwähnen, nach einer gewissen Zeit erwarte ich natürlich, dass die jeweilige Person die deutsche Sprache beherrscht. Und nein, damit meine ich nicht, dass die Person nach 2 Jahren schon wie ein ethnischer Deutscher spricht und die Grammatik fast perfekt beherrscht. Schon gar nicht wenn die Person erst im späteren Laufe des Lebens nach DE/CH/AT kommt.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 00:55
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:die Grammatik fast perfekt beherrscht
Öhm, ich hab da aber auch so meine Schwierigkeiten!
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:DE/CH/AT
D-A-CH ;)
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Für mich ist jener Muslim integriert der sich an unsere Gesetze anpasst und mit den typischen modernen westlichen Werten mindestens klarkommt, noch besser aber diese auch selbst auslebt. Außerdem sollte der Muslim keinen strikten Wert auf Islam geben und mit Kommentaren gegen den Prophet Mohammed, Allah und Koran klarkommen und muss unter allen Umständen die Freiheiten und Rechte der Frauen, Homosexueller und Nichtmuslime (unter anderem) respektieren und demensprechend danach handeln.
Mir fallen gerade die Evangelikalen ein, die ihre Kinder z.B. nicht in die Schule schicken wollen und glauben, dass die Erde erst ein paar tausend Jahre alt ist und ähnlicher Budenzauber. Ich verstehe diese Strömung letztlich als für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung und Rechtsstaatlichkeit insoweit gefährdend, als sie diese ablehnen, dabei sektenartige Strukturen bilden und gleichzeitig zahlenmäßig zu nehmen. Sie unterscheiden sich diesbzgl. nicht von Queerdenkern, Verschwörungstheoretikern, Impfgegnern, Reichsbürgern und ähnlichen Spinnern.

Ich bin sowieso der Ansicht, dass in einem säkularen Staat 300 Jahre nach der sog. Aufklärung (also nicht die mit den Bienen) Religionen nicht mehr die Rolle spielen sollten wie immer noch gehabt, Staatskirchen, Kirchensteuer, usw.

Man sollte bei dem Gedanken an die Integration von Muslimen nicht aus den Augen verlieren, dass sich andere religiöse Gruppen gerade "desintegrieren" und dadurch ähnliche Probeme entstehen können, wie sie mitunter in hiesigen muslimischen Parallelgesellschaften vorkommen.


2x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 01:23
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Öhm, ich hab da aber auch so meine Schwierigkeiten!
Ich bin ja auch nicht perfekt darin, auch wenn ich seit ich 10 bin in Österreich wohne :D
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Mir fallen gerade die Evangelikalen ein, die ihre Kinder z.B. nicht in die Schule schicken wollen und glauben, dass die Erde erst ein paar tausend Jahre alt ist und ähnlicher Budenzauber. Ich verstehe diese Strömung letztlich als für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung und Rechtsstaatlichkeit insoweit gefährdend, als sie diese ablehnen, dabei sektenartige Strukturen bilden und gleichzeitig zahlenmäßig zu nehmen. Sie unterscheiden sich diesbzgl. nicht von Queerdenkern, Verschwörungstheoretikern, Impfgegnern, Reichsbürgern und ähnlichen Spinnern.
Über Christen dieses Kallibers hätte ich auch einiges zu sagen.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ich bin sowieso der Ansicht, dass in einem säkularen Staat 300 Jahre nach der sog. Aufklärung (also nicht die mit den Bienen) Religionen nicht mehr die Rolle spielen sollten wie immer noch gehabt, Staatskirchen, Kirchensteuer, usw.
Um ehrlich zu sein bin ich gewissen Dingen nicht abgeneigt bezüglich Staatsreligion etc.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Man sollte bei dem Gedanken an die Integration von Muslimen nicht aus den Augen verlieren, dass sich andere religiöse Gruppen gerade "desintegrieren" und dadurch ähnliche Probeme entstehen können, wie sie mitunter in hiesigen muslimischen Parallelgesellschaften vorkommen.
Ja, wobei der Islam für mich allgemein problematisch ist, islamische Parallelgesellschaften sind "nur" ein Teil davon.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 06:44
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:wobei der Islam für mich allgemein problematisch ist
Warum?


2x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 07:14
solange einige Muslime einigen Textstellen des Qurans glauben schenken, die vorgeben alle Nicht-Muslime sind weniger wert, so lange sind sie nicht integriert..


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

09.06.2021 um 09:29
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ich bin sowieso der Ansicht, dass in einem säkularen Staat 300 Jahre nach der sog. Aufklärung (also nicht die mit den Bienen) Religionen nicht mehr die Rolle spielen sollten wie immer noch gehabt, Staatskirchen, Kirchensteuer, usw.
In Deutschland haben wir ja zum Glück keine Staatskirche mehr. Bezüglich der Kirchensteuer ist der Staat im Grunde auch nur ein bezahlter Dienstleister.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Mir fallen gerade die Evangelikalen ein, die ihre Kinder z.B. nicht in die Schule schicken wollen und glauben, dass die Erde erst ein paar tausend Jahre alt ist und ähnlicher Budenzauber. Ich verstehe diese Strömung letztlich als für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung und Rechtsstaatlichkeit insoweit gefährdend, als sie diese ablehnen, dabei sektenartige Strukturen bilden und gleichzeitig zahlenmäßig zu nehmen. Sie unterscheiden sich diesbzgl. nicht von Queerdenkern, Verschwörungstheoretikern, Impfgegnern, Reichsbürgern und ähnlichen Spinnern.
Diese extremen Evangelikalen sind in Deutschland eher weniger ein Problem (im Gegensatz z.B. zu den USA), da sie hierzulande eher nur einen sehr kleinen Prozentsatz ausmachen.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

10.06.2021 um 01:21
Zitat von ZiraelZirael schrieb:Warum?
Ich bin ein hartnäckiger Gegner von einem Buch mit extrem fragwürdigen Inhalten die nicht mal ansatzweise mit unseren Freiheiten, Werten, Rechten und Gesetzen vereinbar sind und sowieso halte ich nichts Gutes von einem meiner Wahrnehmung nach wahnsinnigen Propheten (der es unter anderem nicht scheute ein Kind zu heiraten, um nur eines von vielen Beispielen zu bringen) und dann noch das ultimative Übel, Allah (symbolisch oder literally wenn man an seine Existenz glauben sollte).

Hier geht es mir also nicht nur um den Staat und die Gesellschaft, ich habe auch höchstpersönlich zwangsweise einen aktiven oder passiven Konflikt mit dem Islam und dieser Konflikt ist nicht einseitig sondern beruht auf Gegenseitigkeit. Wohlgemerkt ist hier aber primär von Islam die Rede, nicht direkt gleich von Muslimen.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.06.2021 um 00:01
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb am 08.06.2021:Och, da hält einen jemand für einen Nazi, so what? Wenn man nichts entsprechendes von sich gegeben hat, man keiner ist, dann geht einem das m Arsch vorbei, es ist nur die Meinung einer anderen Person, zu der Meinung, die man vertritt. Was soll also dieses "Geflenne"?
Ist das gepflegtes Deutsch oder dein von dir gepflegter Straßenjargon?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb am 08.06.2021:Hier geht es darum, dass man sich einbildet, nix sagen zu können, ohne dafür in eine Ecke gestellt zu werden. Also eine Ideologie unterstellt zu bekommen, obwohl man doch "nur sagt, was man denkt".
Möchtest du das verbieten, anders gefragt in welche Richtung gehen diese zwei Sätze? Hat diese Ideologie einen Namen, in der man nicht schreiben darf, was man denkt, ohne vorauseilende Urteile wie deine ungefragt lesen zu dürfen?


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.06.2021 um 05:33
Ach, das ist ziemlich einfach: wenn die Toleranz die sie so vehement einfordern sie auch bei anderen gelten lassen bzw. zeigen.
Darüber hinaus im öffentlichen Handeln und ggü andere: Grundgesetz über den Quran, nicht umgekehrt.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.06.2021 um 06:39
Zitat von BauliBauli schrieb:Ist das gepflegtes Deutsch oder dein von dir gepflegter Straßenjargon?
die Frage, ob das OT und userbezug ist, die erübrigt sich ja bei Deinem post.
Zitat von BauliBauli schrieb:Möchtest du das verbieten, anders gefragt in welche Richtung gehen diese zwei Sätze? Hat diese Ideologie einen Namen, in der man nicht schreiben darf, was man denkt, ohne vorauseilende Urteile wie deine ungefragt lesen zu dürfen?
wie bitte? ich habe zusammengefasst, was andere behaupten. Also dass sie nix schreiben, sagen können, weil ihnen dann etwas unterstellt würde. Nur sagen und schreiben sie ja, was sie wollen, sogar, dass sie nix schreiben dürfen/können, schreiben sie. Was ist daran jetzt so misszuverstehen? Und vorauseilende Urteile habe ich keine gefällt. Also was genau - außer userbezug - wolltest Du jetzt äussern?


1x zitiertmelden