weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Steuersenkungen?

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Steuern, Steuer, Steuersenkungen
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:38
@def

Der Staat oder die für mich zuständige Oberfinanzdirekion in Münster würde es natürlich freuen wenn ich dies nur einmal jährlich mache, so haben sie das Jahr über dieses Geld als zinsloses Darlehen zur Verfügung...


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:40
@def

Ich kann da nie anders, ich betrachte alles im Auge der Rentabilität


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:42
@Klartexter

Du kannst auch Steuererklärungen, wo du genau weißt das du eine Erstattung bekommst so lang aufschieben, dass die Verzinsung sich richtig lohnen kann... Ich habe Mandanten, die sagen: "Das FA ist die beste Bank die wir kennen." und du glaubst nicht wie viel da rauszuholen geht. ;)

LG


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:42
@def

Aber ich denke ich spendiere uns beiden erstmal nen Gläschen Champagner, auf das für uns wohl ansprechende Steuermodell von ghostfear1983, welches uns beiden zumindest sehr zuträglich sein wird
Ach ja@ghostfear1983, du bekommst dann natürlich eine ganze Flasche deiner Wahl
(die mache ich dann auch noch steuerlich geltend :) )


melden

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:43
@Klartexter
Ich wollte nur ein Brainstorming zum Anreiz geben. Das ist weder ein ausgereiftes noch ausgearbeites Steuersystem. Aber so in der Art stell ich mir ein Steuersystem vor. Es soll natürlich auf der einen Seite die unteren Schichten entlasten, auf der anderen Seite die oberen zwar mehr belasten, aber doch anreizender bzw. weniger "schädlich" sein, dass sie auswandern, wo es günstiger ist....

Die Armene sollen mehr vom Gehalt haben und die Reichen sollen zwar mehr abgeben als die Armen, aber doch weniger als bisher, damit mehr Reiche bei uns bleiben. Man muss nicht nur für 1 - 2 Jahre denken. Sonder langfristig.

Und wenn ein Frisör oder Kassierer bislang nur 850 Euro hatte und danach 900 Euro. Das ist für den Kassierer viel Geld. Und wenn dann noch die Umsatz- Mehrwertsteuer sinkt, kauft man so oder so noch mehr ein. Je toller die Preise, desto mehr Geld in den Taschen, für Wirtschaft als auch für Staat.

Nur weil man Die Umsatz Mehrwertsteuer hochschraubt, weil die gemeinen Bürger gern sparen wollen, heisst es nicht, man nimmt mehr ein..
Die Politiker entfernen sich vom Denken der kleinen Leute. DAS ist der Fehler. Die denken "die kaufen weniger ein, also setzen wir die Steuer da bisschen hoch, kaufen die also weniger ein, bekommen wir dennoch was mehr".. anstatt, ok, wir geben dene was mehr zum ausgeben und senken beim einkaufen die steuer, dann finden die es toll einzukaufen, weil sieht billiger aus, und daduch bekommen wir noch mehr"... aber ne, ist nicht wirtschaftlich gedacht -.-


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:43
@def

Na ja, in meinen betriebswirtschaftlichen Rechnungen ist alles unter 8% als unrentabel anzusehen. Jedenfalls aus unternehmerischer Sicht, denn dann sollte man sein Geld lieber in (Sicht)Einlagen oder anderen Anlageformen anlegen


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:43
Klartexter schrieb:die mache ich dann auch noch steuerlich geltend :)
Aber nicht die Namen der bewirteten Personen vergessen... da werden die Prüfer immer etwas zickig ;)

LG


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:44
@def
def schrieb:Das FA ist die beste Bank die wir kennen." und du glaubst nicht wie viel da rauszuholen geht.
Wie schonmal geschrieben, mein Steuerberater ist nicht nur mein Steuerberater, sondern ein alter Freund von mir. Von daher....schwuppe was mir der Staat "bietet"


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:46
@ghostfear1983

OK, es sollte nur ein Gedankenanreiz sein aber auch ein Anreiz sollte wenigstens halbwegs durchdacht logisch sein und nicht zu dem Gegenteil führen, von dem was man eigentlich beabsichtigt


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:47
@def
@ghostfear1983

Die gerechteste Steuersenkung, von der die unteren Einkommensgruppen am meisten profitieren würden, wäre eine Senkung der Umsatzsteuer


melden

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:48
@Klartexter
Ach ja, und ich finde, die 8% und die 19% wegen Lebensmittel und Gebrauchsgüter sollte auch einfacher aufgeteilt werden.

Alles, was der Mensch zur biologischen Verwertung zu sich nimmt, sprich, was unter Lebensmittel fällt, sollte zu 8% besteuert werden. Alle anderen Güter zur allgemeinen Mehrwertsteuer. Denn das eine Lebensmittel ist 19% das ander ist 8%... Da blickt wirklich keiner mehr durch.

Oder man macht, weil die Zeiten der verminderten Mehrwertsteuer nun wirklich vorbei sind einen einheitlichen Steuerwert von 13,5 bzw 14% auf alles.

Kriegszeiten und Hungersnöte sind nunmal nicht mehr wirklich aktuell.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:50
@Klartexter

Richtig, denn wie ich bereits schrieb, ist das der einzige Posten den wirklich jeder ständig zahlen muss. Bei allem Anderen kann man bei unterschreiten der Grenzen so raus kommen, aber bei der USt, muss jeder zahlen... Und Unternehmer juckt der durchlaufende Posten eh nich, denn er kann so für alles vermeindlich private gleich noch die Vorsteuer ziehen... den eines muss man sich merken: Unternehmer leben nicht privat, da is alles betrieblich. :D

@ghostfear1983
§12 UStG liefert dir da eine etwas genauere Einteilung zwischen 0%, 7% und 19%.

LG


melden

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:51
@Klartexter
Ja, eine Senkung der Umsatzsteuer wäre für alle das beste. Aber der Staat denkt "wenn wir die Steuer senken, was entgeht uns da an Geld"... Aber die denken nicht "Da werden soviel Sachen billiger, was meinste, wat die Leute einkaufen werden? Boah bekommen wir Geld".. Die sehen doch nur, so wie wir "es wir augenscheinlich weniger"... Was wir Bürger für Augenscheinlich Weniger " sehen ist doch toll für die Staatskasse


melden

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:53
@def
Während ein "Smoothie" 19% kostet, kostet ein Apfel 7%... Warum? Der Smoothie besteht auch nur aus Nahrungsmitteln und wir auch nur als solcher verwendet. Warum also kostet er 19%?
Die Backofenpizza kostet 19%, ist aber ein Nahrungsmittel und wird auch nur als solcher verwendet, warum kostet sie nicht 7%?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 09:56
@ghostfear1983

Der Smoothie besteht wahrscheinlich mehr aus Chemie als aus allem Anderen. Der Apfel fällt vom Baum und du kannst ihn essen -> 7%. Der Smoothie muss erst aufwendig weiterverarbeitet werden und mit Zusätzen vollgepumpt -> 19%. Die Pizza wird maschinell gefertigt -> 19%. Würde sie auf dem Baum wachsen und knusprig runterfallen -> 7%.

LG


melden

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 10:00
Die Salamie, die ebenfalls aufwenig hergestellt werden muss, kostet aber nur 7%, das Schwein geschlachtet und in Scheiben zerlegt, fällt auch nicht einfach vom Baum.
Der 100% Fruchtsaft ist genauso aufwendig gepresst und abgefüllt worden wie der 100% Frucht-Smoothie. Der Fruchtsaft wird aber nur mit 7% besteuert.

Die Nudeln im Regal, die Tomatensoße, als auch Gewürze sind mit 7% besteuert. Die Fertigpackung, wo man alles in einer Packung hat mit 19%. WARUM?


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 10:00
@ghostfear1983

Dass der ermäßigt Steuersatz dringend wirklich reformiert werden muss, dem kann ich nur zustimmen. Es kann nicht sein dass z.B. Pferde und Tiernahrung als ermäßigt gelten obwohl sie eigentlich ein Luxusgut sind und gleichzeitig Babywindeln mit dem vollen Satz besteuert werden


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 10:01
@mrx777
Was hältst Du von einer Erbschaftssteuer von 80% ab 5 Millionen Euro Eigentum?
Selbst das menschenverachtende System, dessen Ideologie keine Meinung sondern ein Verbrechen darstellt und Kommunismus genannt wird, wäre nicht auf so eine unsinnige Idee gekommen um sämtlichen Wohlstand und sämtliche Betriebe alle paar Jahre zu zerstören


melden

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 10:02
@Klartexter
Babywindeln futtert man auch nicht. DAS kann ich noch verstehen. Aber siehe oben meine Beispiele.

Und JA... Der ermässigte Steuersatz MUSS refomiert werden. Bzw. muss da endlich ein Mittelweg gefunden werden. Denn die Kriegszeiten, wofür der ermässigte Steuersatz war, ist vorbei. Es muss allgemein, was das angeht, ein Mittelweg gefunden werden. Das eine rauf, das andere runter.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuersenkungen?

14.07.2011 um 10:03
@ghostfear1983
@Klartexter

Ich geb euch da schon recht, das gehört überarbeitet.

LG


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden