weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschont mich mit eurer Moral!

235 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:41
@GrandOldParty

Sorry, aber bei Deiner Argumentationsweise fällt es mir zunehmend schwerer, Dich auch nur ansatzweise ernst zu nehmen. Falls Du - was ich allerdings vermute - nicht nur provozieren willst, solltest Du mal dringend an Dir arbeiten. Die Grundlage einer Diskussion in diesem Thread entziehst Du durch Deine Argumente selbst.

Nur ein letztes mal, auch wenn Du es nicht verstehen wirst:

Im Bereich der Pflege kannst Du einen Mißstand (-> zu geringe Entlohnung) nicht dadurch kompensieren, indem Du Arbeitskräfte ins Land holst, die keine Gegenbewegung einleiten, sondern im Gegenteil den Abwärtstrend forcieren. Du beseitigst somit keinen Mißstand, Du verstärkst ihn.

Und da fängt es an, unmoralisch zu werden. Moral bezeichnet die Wertvorstellungen und guten Sitten einer Gesellschaft oder einer Person. Lohndumping und somit Ausbeutung ist weder mit den ursprünglichen und leider vom neoliberalen Gedanken untergrabenen Wertvorstellungen, noch mit den guten Sitten unserer Gesellschaft vereinbar.
kofi schrieb:Wenn die Bundesrepublik keine Waffen an Saudi-Arabien verkauft, dann tun es doch andere.
Trauriges Argument. Wenn ich Dir keine in die Fresse haue, dann tut es irgendwann ein anderer, also kann ich es auch gleich machen, nicht wahr. So argumentierst Du gerade.

Erstmal müßte sich jemand finden, der dazu bereit wäre zu liefern. Und der vor allem die notwendige Technologie hat. Wenn sich keiner dazu bereiterklärte, wären wir einen großen Schritt weiter. Und die Welt wäre moralischer. Das erreichst Du aber niemals durch den Gedanken "Wenn ich es nicht tue, dann tut es ein anderer." Ich vermeide es jetzt mal, Godwin’s law zu bestätigen, indem ich Dir andere Beispiele nenne.


melden
Anzeige
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:42
@souljah

Ja, tut er. Schau dir mal an, welche vergleichbaren Volkswirtschaften aus der Atomkraft aussteigen. Ach ja, nicht eine. China will 400 Atomkraftwerke bauen. Und welche Rüstungsexporteure behindern sich mit denselben Einschränken? Keiner.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:43
@Kaelia
Wir sind so oder so indirekt/direkt am Tod vieler Menschen Schuld.Da macht der Waffendeal mit Saudi-Arabien nicht viel aus.Die Blutspur des Westens über den Rest der Welt zieht sich doch über Jahrhunderte durch.
Moralisch angemessen wäre zunächst, wenn Europäer sich bei den Asiaten, Afrikanern und Lateinamerikanern für Sklaverei, Kolonialismus und Ausbeutung entschuldigen und diese entschädigen.Ebenso wäre ne fette Entschuldigung angebracht für den Missbrauch anderer Staaten als Stellvertreterkonfliktherde.Die USA hätte ihre Probleme mit der Sowjetunion klären müssen und nicht in Vietnam etc.Ebenso heute sollen die USA und China ihre Probleme nicht auf dem Rücken von anderen Staaten klären.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:43
Stimmt Moral ist in erster Linie Kulturell bedingt, wobei es vielleicht sogar instinktives Verhalten gibt was allen Menschen eine gewisse Grundmoral gibt, zb nicht jemanden sofort totschlagen


der Rest ist Kuturell und sehr Flexibel, wieviel Menschen Kulturen auf de Welt finden Homosexualität unmoralisch um mal ein schönes Beispiel für Moralunterschiede zu nennen.




--------
Erstmal müßte sich jemand finden, der dazu bereit wäre zu liefern. Und der vor allem die notwendige Technologie hat. Wenn sich keiner dazu bereiterklärte, wären wir einen großen Schritt weiter. Und die Welt wäre moralischer. Das erreichst Du aber niemals durch den
---------------

das dürfte kein Problem sein Frankreich hat das sicher mitgeboten bzw war ursprünglich vorgesehen.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:43
@omem Ich habe deine Argumente schon ausreichend entkräftet.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:45
Moralisch angemessen wäre zunächst, wenn Europäer sich bei den Asiaten, Afrikanern und Lateinamerikanern für Sklaverei, Kolonialismus und Ausbeutung entschuldigen und diese entschädigen
----------------------------------

nicht solange die sich für Dhingis Kahn und Attilla entschuldigen.


melden
Kaelia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:46
@kofi
Das bestreite ich auch garnicht. Aber merkst du, was hier erforderlich ist?
MORAL!


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:46
@GrandOldParty

und was hat das mit der aussage von ihm zu tun? er sagte lediglich, dass "einer" den anfang machen muß..


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:46
@souljah Und wieso sollten wir das sein, nicht mal unter der Garantie, dass uns andere folgen?


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:48
@GrandOldParty

dem ausstieg aus der atomkraft, liegt ein breiter gesellschaftlicher konsens zu grunde.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:50
Ich sagte es schonmal, "die anderen machen es aber auch" ist Kindergarten und keine sachliche Argumentation. Ja, der Panzerdeal bringt Geld aber im Nahen Osten bringt er nichts außer vielleicht... nun Stillstand. Die dummen Dattelfresser bleiben dumm und das ist nicht unbedingt eine gute Beziehungsgrundlage. Man gibt einem Idioten keine Technologie, am Ende kommt er noch auf die Idee sie nicht nur gegen seinen schwachen Bruder einzusetzen und wir sind dann die Dummen, welche zu diesem Zeitpunkt die Panzer nicht haben, weil sie der andere hat. Und dabei muss es auch gar nicht gegen uns gehen, es reichen ja schon Partner die betroffen sind. Soll ein andere Land das bezahlen, wir bauen doch nicht nur Waffen um sie zu verkaufen, sondern auch für uns selbst und wenn wir sie verkaufen, haben wir sie selbst nicht mehr. Was sich auf unsere eigenen Aktionen sicher nicht positiv auswirkt.

Die westliche Welt ist kein Alleinschuldiger (mal abgesehen davon, das wir aus zig Nationen bestehen). Gerade Sklaven sind ein großartiger Punkt. Wenn man mal von den sehr wenigen Deutschen Kolonien absieht haben wir damit nicht viel am Hut und die gesamte westliche Welt ist nichts gegen die Arabischen Sklavenhalterei über viele Jahrhunderte hinweg. den echten Menschenfänger vergisst man bei dem Thema gerne mal. Darüber hinaus sind Konflikte nicht rein westlich, nur weil sich zwei die Köpfe einschlagen, war die Ursache nicht irgendein fetter, wohlhabender Weißer.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:50
GrandOldParty schrieb:Ich habe deine Argumente schon ausreichend entkräftet.
Gar nichts hast Du, Du hast ganz, ganz schwache Argumente geliefert, die auch noch am Kern des Problems vorbeigehen. Aber es bleibt Dir selbst überlassen, Dir immer wieder aufs Neue ein geistiges Armutszeugnis auszustellen. Viel Spaß dabei ;)


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:51
@omem
Nein, dein Argument ist traurig.Die Deutschen haben im Laufe der Jahrzehnte einfach den Sinn fürs wesentliche verloren.Wollen nur noch alles haben aber nix mehr dafür geben.Mittlerweile in so gut wie jedem Punkt.Nur noch Extrawürste.Aber so funktioniert das nicht.
Wohlstand ist kein natürliches, von Gott gegebenes Gut.Man muss dafür auch was tun und die Kröten fressen.Ob wir jetzt den Waffenhandel mit Saudi-Arabien tätigen oder nicht, ändert rein gar nichts an der Gesamtsituation in Bezug auf die Saudis, dass sind nur Extrawürste, die wir uns leisten, weil wir meinen besonders reich und erhaben zu sein und uns dann Sonderwege und Luxusvorstellungen erlauben zu dürfen.

Und tu nicht so, als hättest du persönlich in deinem Leben dein persönliches Glück nie über Moral gestellt.Wie oft hast du denn schon gelogen, vllt auch mal betrogen zum Schaden von anderen?Mal geklaut?Jemand anderem was nicht gegönnt oder Schadenfreude gehabt?
Du allein kennst die Antworten und weißt, dass die Grenze zwischen Moral und Unmoral oft sehr schmal ist.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:51
Weil momentan jeder mit dem Finger auf den anderen zeigt und sich so davor drücken will. Und wohin führt uns das? Es gibt nun mal Bereiche indem Moral unabdingbar sind, oder möchtest du von deinem Arzt aufgeschlitzt werden bei jedem Sch... nur weil der so mehr verdient?


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:53
Freya ist das peinlich. "Du hast doch sicher mal geklaut, erzähl nichts von Moral! Du hast mal gelogen erzähl nichts von Moral!". Wirklich kindisch.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:54
@omem Ich habe deine Argumente nicht nur entkräftet, sondern auch großzügig darüber hinweggesehen, dass sie keinerlei Grundlage haben, z.B. gibt es einen Mindestlohn im Pflegebereich und von daher kann von Lohndrückerei durch ausländische Arbeitskräfte gar keine Rede sein.

@Kotzi Dann sollen es die Amerikaner machen. Oder die Franzosen. Oder die Briten. Euch scheint nicht klar zu sein, dass eure moralischen Vorstellungen ziemlich viel Geld kosten. Geld, was wir woanders dann nicht haben.


melden
radioflyer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:56
und irgendwo ist moral auch temporär, die wertvorstellungen der menschen ändern sich zudem mit den zeiten, um @Fedaykin zu ergänzen


ich hab da kurz einen schönen artikel mit einer buchempfehlung, der fein zum thema passt, parat
Die guten Menschen unter den Managern
28.11.2010, 16:38 Uhr

Es ist längst mehr als eine Modeerscheinung: Namhafte Ökonomen, Naturwissenschaftler, Philosophen und auch immer mehr Top-Manager sprechen sich für moralisch motiviertes Handeln aus. Altruismus statt Egoismus. Helfen statt Gewinnmaximieren. Was das in der Praxis heißt und welche bekannten Manager längst danach handeln? Elf Beispiele.

"Die Moralmacher: Erfolgreiche Manager mit Gewissen und was man von ihnen lernen kann." So lautet der Titel des gerade erschienendes Buches der vier Journalisten Jobst-Ulrich Brand, Christoph Elflein, Carin Pawlack und Stefan Ruzas. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung in der Wirtschaftsberichterstattung und vielen Interviews haben sie elf Manager entdeckt, die eben nicht nach dem Motto handeln: Moral ist gut - solange sie nichts kostet.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/koepfe/die-guten-menschen-unter-den-managern/3649842.html#image


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 14:56
Wie oft hast du denn schon gelogen, vllt auch mal betrogen zum Schaden von anderen?Mal geklaut?Du allein kennst die Antwort und weißt, dass auch du der hier so tut mit Moral und sowas keine weisse Weste hat.
Ich wollte mich hier eigentlich jetzt raushalten, aber wegen der zitierten Aussage rate ich Dir, hier sehr vorsichtig zu sein. Du unterstellst mir hier öffentlich Straftaten und da hört der Spaß auf. Zu Deiner Beruhigung kann ich Dir sagen, dass ich, anders als von Dir behauptet, eine blütenweiße Weste habe.


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 15:03
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Deutschland braucht Pflegekräfte, also ist nichts unmoralisches daran, sie anzuwerben.
Da fehlt ein wichtiger Teil, richtig wäre:
Deutschland braucht Pfelgekräfte, die billig sind.

Und deshalb holt man sie aus benannten Ländern, weil die Deutsche zu teuer ist.


melden
Anzeige

Verschont mich mit eurer Moral!

19.07.2011 um 15:06
@GrandOldParty

Immer noch - das kann ein Koks-Dealer auch sagen. Gemäss deinem Argument hat ein Koks-Dealer nicht den geringsten Grund, ein schlechtes Gewissen zu haben.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden