weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschont mich mit eurer Moral!

235 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 12:22
@van_Orten
Der eine findets moralisch ok zu vergewaltigen der andere nich...

Man könnte sich ja so manchen Thread sparen mit der Sichtweise.

LG


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 12:26
@def

Es steht leider ausser Frage das man ohne Gewissen weiter kommt...


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 13:43
Wenn man den kurzen weg bevorzugt. Der andere Weg ist langwieriger und nicht nur für sich selbst sondern eventuell auch für andere positiv.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 13:46
Wie wäre es anstatt gegen Atomkraft oder so Unsinn wie Stuttgart 21 mal für einen besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen auf die Straße zu gehen, hmm?
Oder anstatt an Saudi-Arabien rumzudoktern mal an zahlreiche Opfer in dieser Gesellschaft zu denken?
Da wird die ganze Zeit geredet und geschrieben über härtere Strafen für Kinderschänder usw. aber lieber dann doch nur auf der Straße rumtölen für nonsens.

Das Thema Kindesmissbrauch ist hochaktuell und es steht kurz vor 12.Wo sind denn die Leutz um sich mal zu engagieren?Warum wird nach ganz unmoralischer Manier zugelassen von einem breiten Teil der Bevölkerung, dass sich der Kinderpornomarkt jedes Jahr vergrößert und ausbaut?Sogar Säuglinge werden geschändet.Wo sind denn die "Wutbürger", die die Regierung auffordern endlich mehr zu tun und den Sumpf trocken zu legen, wo sind denn die, die auch an die Opfer denken und bessere Therapiemöglichkeiten fordern?
Ich les in diesem Thread durchaus positive Ansichten, aber ich vermisse das, wenn es konkret wird....

Ich frage mich, wo seid ihr?

Soviel zu Gewissen....


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 13:49
van_Orten schrieb:Es steht leider ausser Frage das man ohne Gewissen weiter kommt...
Das kommt ganz darauf an wohin man will.


Ich seh grad, @Kotzi ging bereits darauf ein...

LG


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 13:53
Kotzi schrieb:Wenn man den kurzen weg bevorzugt. Der andere Weg ist langwieriger und nicht nur für sich selbst sondern eventuell auch für andere positiv.
@Kotzi
@def

In unserer Gesellschaft mag das richtig sein, da sie moralisch geprägt und genormt ist...
Leider wird ihr das früher oder später zum Verhängnis werden....


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 13:58
@kofi
kofi schrieb:Da wird die ganze Zeit geredet und geschrieben über härtere Strafen für Kinderschänder usw. aber lieber dann doch nur auf der Straße rumtölen für nonsens.
Wie genau sollte das denn deiner Meinung nach aussehen?

Es GIBT ja Gesetze gegen Kinderpornografie und Missbrauch. Jeder, der erwischt wird, wird auch bestraft. Psychisch Kranke wirst du auch durch härtere Strafen nicht abhalten, im Moment der Tat geht in deren Hirn Anderes vor, als der Gedanke an eine mögliche Strafe.

Sich gegen -beispielsweise- Stuttgart 21 zu wenden ist hingegen eine persönliche Entscheidung, die ich in der Demokratie kundtun darf.

Um es mal ein wenig simpel zu formulieren: Daß ich gegen Kinderschänder bin, ist klar. Ob ich gegen Atomkraft bin, muss ich nach aussen hin zeigen.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 14:08
Sehe nichts verhängnisvolles auf mich zukommen.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 14:24
myzyny schrieb:Wie genau sollte das denn deiner Meinung nach aussehen?

Es GIBT ja Gesetze gegen Kinderpornografie und Missbrauch. Jeder, der erwischt wird, wird auch bestraft. Psychisch Kranke wirst du auch durch härtere Strafen nicht abhalten, im Moment der Tat geht in deren Hirn Anderes vor, als der Gedanke an eine mögliche Strafe.
Meiner Meinung nach sollte eine deutlich bessere Aufklärungsarbeit geleistet werden.Denn eben NICHT jeder, der erwischt wird, wird auch bestraft.Und die Gesetzgebung hinsichtlich Bestrafung ist lückenhaft.Ich denke, den Opfern von sexuellen Missbrauch bringt die Bestrafung eines Täters in einem Rechtsstaat nie viel.Dafür, dass die Opfer lebenslänglich haben und die Täter unter Umständen paar Jahre, ist Gefängnis zu wenig, definitiv.
Aber die Gesellschaft kann ihre Solidarität und ihren Beistand dadurch ausdrücken, dass sie klar und deutlich solche Täter hinter Gittern sperrt und das für längere Zeit, aufklärt und präventiv ihre Kinder schützt oder eben genug Therapiemöglichkeiten anbietet.Besonders Jungen werden in dieser Gesellschaft definitiv hängen gelassen, wenn sie solche Probleme/Themen mit sich herum tragen.Sieht man ja auch daran wie schnell der Bericht von Sabine Bergmann, der Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung, verpufft ist.Keine Sau juckt es, was da los ist.

Aber wir haben immernoch das Problem, dass Pädophilie nicht nur auf eine Schicht oder ein Personenkreis beschränkt ist, sondern alle Schichten durchzogen sind damit.Politik, Medien, Wirtschaft überall da wo es ansetzen müsste mit Prävention setzt es eben nicht an, weil kein Interesse darin besteht...da Pädophile auch in diesen Milieus vertreten sind, werden sie wohl kaum sich selbst fertig machen mit strengeren Gesetzen,Berichten usw. Insofern auch kaum Medienberichte oder Gesetzesberatungen im Bundestag über solche Themen.

Und Stuttgart 21 oder Atomkraft, muss jeder für sich entscheiden.Aber ich finde es nonsens dafür auf die Straße zu gehen, wenn im Prinzip alle paar Minuten ein Kind sexuell missbraucht wird, sein Leben dann nachhaltig zerstört ist und die Gesellschaft tabuisiert dieses Thema und will lieber Rabatz machen für "persönliche Entscheidungen", die sowieso nur von Unterbeschäftigung und Langeweile zeugen.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 14:35
Und da heißt es auf die Straße gehen und die Politik zwingen sich mit dem Thema zu beschäftigen.Öffentlichem Druck können sie sich dann auch nicht entziehen und müssen sich stellen.Aber wenn du deine "persönliche Entscheidung" lieber auf Stuttgart 21 oder Atomkraft konzentrierst, dann lässt du natürlich dieses Thema im Regen stehen und denen die aktiv an der Vermeidung von öffentlichem Interesse an diesem Thema interessiert sind auch freie Hand.

Unter solchen Voraussetzungen ist es selbstverständlich, dass ein Opfer nicht spricht darüber und lieber von der Brücke springt.Redest ja gegen ne Wand, gegen ein "wichtigeres Thema" wie Saudi-Arabien oder so an.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 14:51
@kofi

Das ist ein generelles Problem. Schau dir die Lohnunterschiede zwischen Arzthelferinnen, die einen Dienst am Menschen leisten, und Bankangestellten, die nur dumm am Schalter stehen und die Kunden abwimmeln an. Da merkt man ganz schnell was in dieser Gesellschaft welchen Wert hat...

LG


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 16:46
@def

Ja, eben.Ich denke jeder darf/sollte/kann seine Meinung haben.Aber andere belehren zu wollen oder auf "unschuldig" zu machen, ist nonsens.

Moral ist eben ein schwieriges Terrain und ich denke mal eine Idealvorstellung.

Ich hab mich früher mal immer gefragt, warum Politiker im Laufe ihres Politikerlebens ihre Werte, Ideale, Standpunkte verlieren.Ich geh natürlich von der Annahme aus, dass zumindest die meisten mit ihrer Karriere angefangen haben mit sowas wie "ich möchte die Welt verbessern".Aber wenn sie oben sind und Möglichkeiten haben, ist alles weg?Oder haben sie im Prinzip gar nicht die Möglichkeiten?Verliert man, wenn man moralisch vorgehen möchte?Als Spitzenpolitiker wird man sicherlich aufgerieben als "guter Mensch", zum einen weil man keine Mehrheit findet/sich nicht durchsetzen kann und zum anderen, weil Moral sicherlich von jedem anders aufgefasst wird, was für Person A moralisch einwandfrei ist, ist für Person B eine moralische Katastrophe.Gibts da ein Kompromiss?

Für die meisten Chinesen ist die Besetzung Tibets sicherlich einwandfrei und moralisch in Ordnung, während die Tibetaner in der chinesischen Besatzung eine Katastrophe sehen.Wenn jetzt ein chinesischer Politiker mit der Ansicht kommt, Tibet frei zu lassen, ist er doch gleich weg vom Fenster?Also wird sich der chinesische Politiker anpassen und eben im Großen und Ganzen ebenfalls die Besetzung Tibets als moralisch und gut rechtfertigen, weil das seinem Selbsterhaltungsinteresse dient.Das er zurücktritt oder wirklich Sturm läuft für seine Überzeugung ist nahezu ausgeschlossen, denke ich.

Für Deutschland fällt mir nur Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ein, die zurückgetreten ist aus Überzeugung, zumindest öffentlich und offiziell.Aber sonst wird doch auch nur einfach mitgemacht, weil als "guter Mensch" hab ich den Eindruck kann man nur verlieren.

Wie weit kommt man als guter Mensch?


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

22.07.2011 um 21:43
@syst-analytics

Vlt. sollte man darüber reflektieren, welcher Lebenstandard angebracht ist und ob eine weitere Steigerung notwendig ist.


melden

Verschont mich mit eurer Moral!

23.07.2011 um 00:13
@kofi
Ich denke nicht, dass das Thema Kindesmissbrauch unwichtiger ist, als zB. Stuttgart 21 oder Saudi-Arabien.
Nur: Überlege mal, wie viele Problemthemen es allein in Deutschland gibt und wie viele gibt es global - und alle sind gleich wichtig und unheimlich schwer zu lösen. (Ich denke, Beispiele sind jedem bekannt)
Gegen die Problemlösungen stemmen sich vielfältige Interessengruppen.
Menschen sind generell so gestrickt, dass sie sich an Alles gewöhnen und es nach ausreichend langer Zeit verdrängen. Darauf spekulieren Alle Interesssengruppen.
Sag mal, wenn Du Dir Sorgen um die Kinder machst, hast Du nicht die Alten ausgeblendet?
Was ist mit den Kindern in Ostafrika? Kinder leiden auch um Fukushima herum.
Ich könnte ewig weiter aufzählen.
Auf diesem Planeten stehen wir vor einem unübersehbaren Wust, vor einer Matrix aus Problemen.
Wir können uns schlicht keine Beschwichtiger leisten !
Und erst recht niemanden, der uns noch mehr Probleme einbrockt.
Heute hörte ich erst, dass Griechenland nur zu einem geringen Teil bei ausländischen Banken, aber in der Hauptsache bei Hedgefonds verschuldet ist.
Nun wurde beschlossen, dass Europa als Ganzes für diese Schulden geradestehen wird.
Wenn wir bis jetzt noch nicht wussten, wofür das Geld zum Fenster hinausgeworfen
(und in die Taschen weniger Psychopathen hineingeworfen) wurde,
wissen wir es nun wenigstens in Zukunft.
Geld wird nun für Kinder und Verhungernde wohl kaum noch übrigbleiben.

Und wir, wir werden weiterhin alles verdrängen !
Kindesmissbrauch merkt sich wenigstens noch die Polizei, hoffentlich.


melden
Anzeige

Verschont mich mit eurer Moral!

23.07.2011 um 00:31
kofi schrieb:weil als "guter Mensch" hab ich den Eindruck kann man nur verlieren.

Wie weit kommt man als guter Mensch?
Was verlierst Du denn als guter Mensch ?
Wo willst Du hin ?
Da kann ich nur @Obrien beipflichten:
Obrien schrieb:Vlt. sollte man darüber reflektieren, welcher Lebenstandard angebracht ist und ob eine weitere Steigerung notwendig ist.
Richtig ! Ganz meine Meinung !

Die hier von Wohlstandswahrung und Lebensstandart-Sicherung sprechen,
sind doch häufig unter den Wenigen zu finden, deren Einkommen seit 2002 um mindestens 1 Prozent, häufig aber mehr gestiegen sind.

Und genau diejenigen apellieren an uns Viele, deren Einkommen seit 2002 um durchschnittlich 20 Prozent gesunken sind.

Ihr müsstet aber sehen, an Eurer Wohlstandswahrung haben wir kein Interesse !
Kümmert Euch doch allein um Euren Lebensstandart.
Macht Euch doch selbst Angst !
Ganz sicher habt Ihr allen Grund dazu !


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden