weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

652 Beiträge, Schlüsselwörter: Norwegen, Rechtspopulisten

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 19:02
Der Amokläufer soll also in die rechte Ecke geschoben werden...
ich will ja nu mal nicht die rechte Ecke verteidigen aber mir ist
fremd das jemand aus dieser Schublade sagen würde das er
gerne der erste gewesen wäre der A.Hitl... erschossen hätte
oder sich für Israel einsetzt so wie eben jener...
das bringt mich zu dem Schluß das er einfach ein Spinner
war der sich eine eigene Ideologie gebastelt hat aus allem
möglichen was ihm in die Hände fiel und ihn fasziniert hat.
Die Medien freuen sich aber natürlich drüber und werdens
gewaltig ausschlachten geh ich stark von aus.


melden
Anzeige

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 19:10
Jero schrieb:Komischerweise liest man fast nie den Begriff Linkspopulismus, den es nach den Regeln der Logik ja auch geben müsste.
Nach den Regeln der Logik ist so etwas unlogisch. Was stellst du dir darunter vor?


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 19:18
@Guardian82

Der Amokläufer hat sich offenbar an einer relativ neuen und widersprüchlichen Ideologie orientiert:

Siehe z.B. die Seite: pi-news

Es sind merkwürdige Sektierer, die ihren Fanatismus ungestört entfalten können, da sie alle moralischen Grenzen durch die Ablehnung des Nationalsozialismus und die Unterstützung Israels überwunden haben. Sie betrachten sich selbst als das absolute Gute, wobei ihre Gegner (Linke, Muslime.. sogar Bio-Produzenten) für das absolute Böse stehen.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 19:22
@we5 eben,einerseits geht er ganz konform mit den Forderungen der Rechten andererseits schreibt er in seinem Manifest das er gerne Hitler erschossen hätte. Sehr suspekt das ganze, ums zu verstehn muss man wohl echt das ganze Ding mit 1500 Seiten durchlesen


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 19:24
@individualist
individualist schrieb:Nach den Regeln der Logik ist so etwas unlogisch. Was stellst du dir darunter vor?
Also wenn man ein politisches Spektrum hat, das von ganz links bis ganz rechts reicht, und man bewiesenermaßen einen Linksextremismus und einen Rechtsextremismus hat, musst du mir erklären, warum es keinen Linkspopulismus, aber einen Rechtspopulismus gibt.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 19:57
@Jero
Wenn du solch ein Wort wie Linkspopulismus in den Raum stellst, dann musst du das auch deklarieren können, ich kann es nicht und ich kann mir nichts darunter vorstellen.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 20:06
@Paka
Paka schrieb: Keine Angst, die Rechten werden schon wieder salonfähig, dann könnt ihr mit denen ein Bierchen trinken gehen und darüber diskutieren, wie man am besten das vierte Reich errichtet.
Seit wann will denn die CDU/CSU das Vierte Reich errichten? Oder meinst Du etwa Rechtsextremisten? Genau darum ging in meinem posting auf Seite 3, 16:40 Uhr, vielleicht hättest Du es lesen sollen. ;)
Paka schrieb: Heult dann aber nicht rum, wenn eure Rechte eingeschränkt werden oder ihr euch plötzlich auf der anderen Seite des Stacheldrahtes wiederfindet.
Warum, ruft dann die AntiFa eine deutsche Sowjet-Republik aus? :D


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 21:06
GrandOldParty schrieb:Warum werden eigentlich die sog. "Rechtspopulisten", was für mich nur eine leere Hülse ist, für Menschen, die nicht mit der propagierten politischen korrekten Meinung einhergehen, jetzt mit diesem Irren aus Norwegen in Verbindung gebracht?
Deshalb nenne ich sie auch Tendenzfaschisten...man kann sie auch Nazis nennen,ihr Duktus unterscheidet sie nur in wenigem von Nazis und Faschisten
Lügen,Hetzerei,Diskreditierung,Geschichtsrevisionismus,permanente Relativierung,Verhöhnung,Opferinstrumentalisierung und die Schaffung eines Klimas der Angst und des Hasses sind nunmal die Handwerkszeuge von Nazis und Faschisten
Dazu kommt die permanente Forderung nach dem Recht nur die eigene Meinung zu äussern,nach Toleranz...also das was als Fussabtreter benutzen und nach Machterhalt stantepede abschaffen...

„Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen. Wir werden Reichstagsabgeordnete, um die Weimarer Gesinnung mit ihrer eigenen Unterstützung lahm zu legen. Wenn die Demokratie so dumm ist, uns für diesen Bärendienst Freifahrkarten und Diäten zu geben, so ist das ihre Sache… Uns ist jedes gesetzliche Mittel recht, den Zustand von heute zu revolutionieren. Wenn es uns gelingt, bei diesen Wahlen sechzig bis siebzig Agitatoren und Organisatoren unserer Partei in die verschiedenen Parlamente hineinzustecken, so wird der Staat selbst in Zukunft unseren Kampfapparat ausstatten und besolden… Wir kommen als Feinde! Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir.“

und dann..."ich sag doch nur die Wahrheit"...soso,die Wahrheit ist eine Sache des Standpunkts,aber für die Kameraden ist sie die Legitimation für Märchengeschichten und dreiste Hetze

Um was wird gerungen und gekämpft...achja Wahrheit,nicht Fakten...wären es Fakten hätten die Kameraden längst Konkurs anmelden müssen

tLlfc5z gw624051277210903stuermer


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 21:41
@Wolfshaag

Die CSU/CDU sind rechtskonservativ und haben auch einige Rechtspopulisten in ihren Reihen. Sicher machen die kein viertes Reich die das damals, sondern viel subtiler. Gerade deswegen traue ich denen nicht über den Weg. Den Überwachungsstaat haben sie ja schon eingerichtet. Die Moslems sind
die neuen Juden. Es wird gegen Schwächere, wie z.b. Arbeitslose, bereits Stimmung gemacht.

Faschismus ist keine Meinung, das ist ein Verbrechen. Und sowas gehört immer bekämpft.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 21:44
@Paka
Ach, Paka... *facepalm*... schon klar, Moslems sind die neuen Juden und die CDU/CSU die neue NSDAP, nur subtiler. Liest Du auch manchmal, was Du da von Dir gibtst? Sorry, das war jetzt nur eine rethorische Frage. ;)

Danke für`s Gespräch.^^


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 22:46
@Paka

CDU/CSU und die Aussage von der rechten Strömung innerhalb der Schwesterparteien ist ja kein Geheimnis.In den letzten Jahren unter Angela Merkel ist das halt alles ein bisschen verwässert, weil sie wenig Führung und Leitlinie zeigt die Angie.
Aber der Grundtenor einer konservativen Partei, die mitunter rechts angesiedelt ist, ist teilweise zumindest gegeben.Gerade als es die Diskussion um Erika Steinbach gab, war ja die Rede davon ob die eher rechts gesinnten in der CDU/CSU sich eine neue Heimat suchen in einer neuen Partei.
Und "Viertes Reich" wohl eher nicht, wie du schreibst.Aber nach Angela Merkel muss man sehen was kommt.Wenn eine konservative Leitfigur wieder das Ruder übernimmt, dann hast du vllt wieder vermehrt solche angestoßenen Diskussionen a la Friedrich Merz von "deutscher Leitkultur".Oder es geht wieder gegen kriminelle Ausländer a la Roland Koch.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 22:50
@Paka

Und Schwarze, Juden und Moslems sind IMMER die Lieblingsopfer in dieser Welt.Die "neuen Juden" waren die Moslems nie meine ich, sondern eben in diesem Trio Schwarze, Juden und Moslems gegen den Rest der Welt immer integriert meine ich.

Man kann sich immer glücklich schätzen, wenn man zu einer dieser drei meistgehassten Gruppen auf dieser Welt gehört.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 22:50
@kofi
Ich weiß gar nicht ob Angela Merkel überhaupt ein politisches Ziel hat, seit dem Schwarz/Gelb regiert kommt mir das so vor als ob sie Politik per Umfrage macht, während der großen Koalition fand ich sie noch gut (jedenfalls besser als Schröder) weswegen ich sie wiedergewählt hatte.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 22:55
@Wolfshaag

Ja, das tue ich. Ich blicke eben auch hinter die Kulissen und lasse mich nicht nur von der Fassade blenden. Daneben bin ich überzeugt, dass sich die Geschichte wiederholen wird.

@kofi

So kann man es auch sagen. Nur genießen die Juden aktuell noch einen Schutz aufgrund der Geschichte, den Moslems nicht haben.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 22:55
@individualist

Ich glaube, dass weiß keiner so genau.Sie kann sich ja auch nie klar ausdrücken, was sie will.Entweder sind ihre Redenschreiber/PR-Berater/Presseberater verdammt schlecht oder ihr fehlt einfach das Talent zur deutlichen Kommunikation.
Während der Großen Koalition war sie wirklich korrekt, hat schon einen guten Job gemacht, muss ich auch zugeben und ich bin zu 100% kein CDU-Freund.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 23:02
Paka schrieb:So kann man es auch sagen. Nur genießen die Juden aktuell noch einen Schutz aufgrund der Geschichte, den Moslems nicht haben.
Absolut...sind ja 2 Seiten der Medaille.Gehste in eine deutsche Stammkneipe, dann hast du auch oft ein Spiegelbild der Gesellschaft, dass Juden eigentlich genauso verhasst sind wie Moslems und Schwarze.Aber eben zumindest öffentlich nicht angeprangert werden dürfen.
Das machen die Deutschen ja im Prinzip vorzüglich.Ihr öffentliches still halten kompensieren sie, indem sie meist einfach unterschwellig/hintenrum rassistisch sind...^^
Das, was die Medien usw. nicht bringen oder sagen, erfährt man in deutschen Hinterstübchen, da wird dann kräftig vom Leder gelassen :D

Aufgeklärte Deutsche findest du bei denen zumeist, die im Ausland waren.In Afrika oder in einem arabischen Land.Die sind oft überraschend objektiv, sachlich und vorurteilsfrei.Wenn sie ihre Kinder dann noch tolerant und mit ihrem Wissen erziehen, ist die Welt ja perfekt.
Ich glaube von denen geht auch dieser Muslimbashing gar nicht aus.

Im Palästina-Konflikt bekämpfen sich doch auch 2 an sich verhasste Gruppen, nur dass die eine durch Geschichte eben wie du schreibst ein bisschen mehr Druckpotential hat.Ohne Geschichte wäre auch kein Druckpotential da und wahrscheinlich auch kein Konflikt, weil niemand so recht die Juden/Israelis unterstützen würde.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 23:10
@we5 du musst doch gar nicht erst zu den braunen blogs tauchen um sowas zu finden. unser allseits geschätzer "freund" Henryk M. Broder hetzt auch gegen alls und jeden unter dem gleichem deckmantel wie die PI leute. nur das er mit der springerpresse mittlerweile die größte reichweite im rechten spektrum hat


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 23:21
@25h.nox

Und da dass rechte Spektrum in Deutschland bekanntlich am Hungertuch nagt, kann man es nur befürworten, dass es noch Autoren wie Broder gibt. Ansonsten bestünde die deutsche Streitkultur ja nur noch aus linker Sozialromantik.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 23:32
@Jero
natürlich, das rechte spektrum nagt am hungertuch. deswegen wurde auch schon die studentenzeitung der bundeswehr-uni von rechten schreiberlingen unterwandert...


melden
Anzeige

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

25.07.2011 um 23:38
hey

weiß jemand wo man seine ganzen 1500 Seiten herbekommt?
Ich würde sie mir gerne mal durchlesen. Hab sie niergendswo gefunden.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden