Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Internierungslager in Nordkorea

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 00:48
Warhead schrieb:Wir wissen das wir nichts wissen,und was wir zu wissen glauben ist manipuliert,allerdings nicht von Nordkorea sondern von unseren Manipulateuren die um einiges besser arbeiten
Oh ja, wie schlimm bei uns in der Presse zensiert wird, extrem schlimm, jeder der was gegen die Regierung schreibt , wird bei uns gefoltert und erschossen....


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 00:51
@ShawnFKennedy
EyEyEy... komm... sei fair. Dir Mehrheit wird nicht nur gefoltert und erschossen.
Die werden als Arbeitssklaven missbraucht und waehrenddessen immer mal wieder gefoltert und dann spaeter ggf. erschossen.

Frueher nannte man das: Tod durch Arbeit.

Der Vergleich mit einem KZ ist gar nicht mal so weit hergeholt - siehe Links vorherige Seite.


melden

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 00:53
@krijgsdans
Öh... Das ist jetzte ironisch gemeint oder?


melden

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:00
Der Vergleich ist dahingehend angebracht, weil man wie bei den "Arbeitslagern" im Dritten Reich angeblich nicht gewusst hat, was dort wirklich passiert. Aber am Ende waren sie alle im Widerstand.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:01
@ShawnFKennedy
Vielleicht einwenig zynisch.
Aber tatsaechlich bedient man sich ihnen erstmal als Sklavenarbeiter... Aber wie sonst koennte das "Sozialistisch - Koreanische Paradies" unter der großartig - auch sehr sozialistischen - Erbdynastie der Kims bestehen?
Manch Sozialist und Kommunist sieht die Ausrottung angeblicher Gegenreaktionaere als noetigen und wundervollen Schritt zur Entstehung himmlisch-paradisischen Heillandes.
Und wer widersprecht ist ein Opfer westlicher Manipulation...

Wahrscheinlich sind die Leute, die es lebend aus den Lagern geschafft haben auch... arme, verdrehte Opfer der "Manipulateure" und ihre Erfahrungsberichte nichts weiter als schlechte Alptraeume.

Ich lach mich schlapp.


melden

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:05
@krijgsdans
Nein, nein ich stimm dir ja schon zu , die Lager sind bestimmt durchaus vergleichbar mit KZs.
DU hast meinen Post aber falsch verstanden:
Wir wissen das wir nichts wissen,und was wir zu wissen glauben ist manipuliert,allerdings nicht von Nordkorea sondern von unseren Manipulateuren die um einiges besser arbeiten


Oh ja, wie schlimm bei uns in der Presse zensiert wird, extrem schlimm, jeder der was gegen die Regierung schreibt , wird bei uns gefoltert und erschossen....

Ich wollte ironisch darauf hinweisen, dass es ziemlicher Quark ist, die deutsche Presse als zensiert und manipuliert darzustellen...


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:11
@ShawnFKennedy
HoHo, da hab ich mich doch glatt verlesen und Letzteres auf Nordkorea uebertragen und einwenig weitergesponnen.

Problem erkannt und geloest.


Aber ja, wie gesagt, glaubwuerdige Berichte von Augenzeugen liegen vor, hier davon zu reden man wisse ja gar nichts darueber ist Unsinn.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:13
@ShawnFKennedy
Es gibt in Nordkorea keine rassistisch begründete Ausrottung einer Volksgruppe, aber es gibt Arbeitslager, die Stalin als humanitäre Lichtfigur erscheinen lassen. Diese sind gelinkt (Infos von Flüchtlingen, Satellitenbilder). Chinesische Hilfsorganisationen (!) haben die Zustände gefilmt. Und du hast eine Bonzen-Elite, die im Schlaraffenland lebt. Auf der "linken" Seite hast du nur mehr von den Khmer Rouge mehr an Wahnsinn erlebt.

Diese Doku kommt nicht mal nahe ran, aber lässt einem keinen Raum zum Atmen mehr:
http://video.google.com/videoplay?docid=-3742145385913859804&hl=en

Bilder aus der Touristen-Perspektive:
http://www.boston.com/bigpicture/2011/09/north_korea.html

Bonzen-Sohn Kim Jong Nam bei einem Ausbruchversuch:

t7VYXJj COREA DEL NORd - kim jong nam

Nicht-Bonzen-Kinder in Nordkorea:

tNlFmoF north-korean-famine


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:43
@krijgsdans
Du bist ja ein ganz Schlauer und scheinst genau diese Quellen zu kennen.Ach ja,die sind von wem dazu zertifiziert,die Wahrheit zu sagen?Und ein totalitäres Regime läßt also mirnichtsdirnichts genau diese Quellen in ihrem Land recherchieren und das hier veröffentlichen,alles klar.
Ich streite es nicht ab,dass es sowas gibt,aber bitte erstmal abwarten,inwieweit alles wahr ist an den
"Geschichten".


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:49
@Badbrain
Also wenn Du meinst, daß - wenn man in ein KZ-Artiges Arbeitslager gesteckt wird - recherchieren ist... ja, allerdings.
Außer Du willst den Augenzeugen natuerlich unterstellen es waeren manipulative Luegner.
Und ueberhaupt sind auch die anderen Informationen alle manipuliert um uns gegen Nordkorea und die heiligen Gott-Kims aufzuwiegeln.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 01:51
Wenn selbst China Filme an die Times (UK) rausgibt ...

http://www.youtube.com/watch?v=4E4LOl1TIAc


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

31.12.2011 um 02:02
@krijgsdans
Du solltest meinen ersten Post in diesem Thread nochmal lesen,da steht alles dazu drin,aber nix für ungut ;) .


melden

Internierungslager in Nordkorea

02.01.2012 um 04:50
Kang Chol-Hwan

war auch in einem NK Lager ( ist als Kind mit Familie hingekommen und kam nach 10 Jahren dort wech)

http://www.focus.de/politik/ausland/ein-nordkoreanischer-ex-haeftling-erzaehlt-ueber-das-lagerleben-zehn-jahre-in-der-ho...

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nordkorea-zehn-jahre-in-der-hoelle-1100326.html

er lebt heute in Süd Korea und hat ein Buch über sein leben und erfahrungen in NK´s Lager geschrieben/schreiben lassen.

Ihm gelang die Flucht aus NK nach SK mit einem Kumpel zusammen.


melden

Internierungslager in Nordkorea

02.01.2012 um 05:06
@krijgsdans

ohe hatte übersehen das du ein Link schon gepostet hattes -- 10 Jahre in der Hölle * nagut Doppelt hält besser* ;)



Würde auch gerne was Ändern wollen in NK.. die Regierung dort ist fürn Popes und das Volk kaut auf Grasshalme....

ich wüsste leider nur nicht wie man das bewerkstelligen soll???


melden

Internierungslager in Nordkorea

02.01.2012 um 11:40
Dass es diese fürchterlichen Lager in Nordkorea gibt ist unstrittig. Diese Katastrophen sind nur noch nicht ausreichend ins westliche Bewusstsein vorgedrungen. Wir haben immer noch diese kalte Perspektive aus der Distanz.
So wie es vermutlich auch für die deutschen 1944 war, als man KZs nur von Witzen in Heimaturlaub befindlicher Soldaten kannte.
Erst viel später kamen ja Fernsehsendungen, Romanschilderungen und Hollywoodfilme die die Menschen dann viel tiefer berührten.

In Japan ist dies übrigens anders. Dort ist man, was Nordkorea betrifft, viel sensibler, da vor einigen Jahren in den 70ern und 80ern gekidnappte Landsleute heimkehrten.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

04.01.2012 um 03:54
krijgsdans schrieb am 30.12.2011:Dafuer scheint es aber ziemlich glaubwuerdige Quellen zu geben, allen voran ehemalige Haeftlinge.
Die schlimmsten Kritiker der Elche waren früher selber welche,jedenfalls halt ich nix davon dem vorhandenen Horror noch möglicherweise erfundenen hinzuzufügen,in Faz,Taz,Waz,Raz und Spiegel steht viel...nicht alles stimmt und einiges ist auch einfach erfunden,nach dem Motto "Schreib mal was""Ich hab nix""Dann schreib irgendwas"


@Branntweiner
Das ist Kim Schmitz,der versteckt sich dort

1250423555irahxnoj


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

04.01.2012 um 04:26
GonzoX schrieb:So wie es vermutlich auch für die deutschen 1944 war, als man KZs nur von Witzen in Heimaturlaub befindlicher Soldaten kannte.
Erst viel später kamen ja Fernsehsendungen, Romanschilderungen und Hollywoodfilme die die Menschen dann viel tiefer berührten.
Äh nein,jeder wusste was Sache ist und wo die Reise hingeht,schliesslich wurden die zu deportierenden Juden und Roma in Kolonnen durch die halbe Stadt geprügelt,zumindest in den grösseren Städten

Wikipedia: Rosenstraße-Protest

Ich hab bei den Dreharbeiten Frau Wüst kennengelernt,ich fragte sie ob sie wüsste was geschehen würde wenn ihr Verhältnis aufgedeckt werden würde...natürlich wusste sie es,jeder wusste es,selbst die es nicht wissen wollten wussten es

Youtube: Aimee und Jaguar - Trailer (Deutsch)


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

04.01.2012 um 04:40
@Warhead
Ohja, die boesen hysterischen Zeugen, welche ihre Geschichten wiedergeben, welche von der Presse und anderen wiedergegeben werden.
Ob man sich anfangs aehnliches ueber Aussagen der Juden dachte... ?

Wie kann man es nur wagen dem friedvollen sozialistischen Paradies Nordkorea solch Luegenmaerchen unterzuschieben... JaJa.

Ist doch die Lage mehr als eindeutig.


melden

Internierungslager in Nordkorea

04.01.2012 um 15:40
@Warhead

dass es 1944 in Deutschland Judenverfolgung gab, hat sicher auch noch der letzte Hinterwäldler mitbekommen. Über die Existenz von KZs war man aber nur von Mund- zu Mund-Propaganda unterreichtet. Wenn überhaupt.
Und die Berichterstatter hatten eben nicht die Opfer-Perspektive, sondern eher die der Täter.


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internierungslager in Nordkorea

04.01.2012 um 15:43
GonzoX schrieb:Über die Existenz von KZs war man aber nur von Mund- zu Mund-Propaganda unterreichtet.
Jeder wusste über KZs. Du meinst die Kenntnis über Vernichtungslager. Diese wurden verheimlicht.


melden
406 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt