weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 20:59
Foss schrieb:how cares
Wenn es dich nicht juckt, warum schreibst du dann hier? @Foss
Foss schrieb:Laaaaangweilig!
Deine Sichtweise. > who cares?
Foss schrieb:Und, ist das nicht die, die meinte sie hätten den Typen vorher gemobbt, weil deshalb?
Ich übersetze mal: der arme Täter, die Opfer sind selber schuld.

Und überhaupt: Hat sie das gesagt? Hintergründe zum Täter findest du hier https://edition.cnn.com/2018/02/14/us/nikolas-cruz-florida-shooting-suspect/index.html
> Social media paints picture of racist 'professional school shooter'
Foss schrieb:Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Doch, und zwar genau das:

die Waffenlobby NRA und die rechtsextremen Netzwerke der Alt Right starteten eine regelrechte Schmutzkampagne gegen die junge Frau, die sich doch "erdreistet" hat den Mund aufzumachen, die NRA, Trump und korrupte Abgeordnete zu kritisieren.

https://www.washingtonpost.com/news/the-intersect/wp/2018/03/25/a-fake-photo-of-emma-gonzalez-went-viral-on-the-far-righ...
http://www.bento.de/politik/emma-gonzalez-nra-anhaenger-teilen-fake-video-von-parkland-ueberlebender-2225553/
http://www.spiegel.de/politik/ausland/parkland-massaker-schmutzkampagne-der-rechten-gegen-die-ueberlebende-a-1194864.htm...
https://faktenfinder.tagesschau.de/ausland/gonzalez-fake-101.html

Aber da sagst du sicherlich auch wieder: "who cares"

O-Ton Emma: "shame on you"
traf genau die Richtigen


melden
Anzeige

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 21:09
Tripane schrieb:Das ist richtig, deswegen bin ich auch nicht dafür, grundsätzlich Gefühle schlecht zu reden. Aber wenn es darum geht, die Ziele zu erreichen, die man sich mit Gefühlen gesetzt hat, braucht es Sachlichkeit.
Natürlich. Nicht zuletzt auch, weil nur emotional reagierende Wesen schnell fremdgesteuert werden, von Kräften, die sehr genau wissen, was sie wollen.
Aber hier formt sich doch erstmal eine Bewegung. Und der Anlass dafür ist die Trauer um Tote.
tudirnix schrieb:die Waffenlobby NRA und die rechtsextremen Netzwerke der Alt Right starteten eine regelrechte Schmutzkampagne gegen die junge Frau, die sich doch "erdreistet" hat den Mund aufzumachen, die NRA, Trump und korrupte Abgeordnete zu kritisieren.
Das kann ich mir gut vorstellen.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 23:16
frauzimt schrieb:Emma ist ein Sprachrohr.
Das ist ein gegen den Mann gerichtetes Hetzblatt.
frauzimt schrieb:Die reagieren total emotional auf Bestrebungen das Waffenrecht einzuschränken.
Ich reagiere auch wütend auf Bestrebungen die meine Rechte einschränken.
frauzimt schrieb:Schweigen ist etwas Besonderes, weil Sendezeit teuer verkauft und darum mit Worten und Slogans gefüllt wird.
Die Leute standen da, die haben sich das nicht im TV zur primetime angeschaut.
frauzimt schrieb:Du bist im Fernsehen? Kann ich mir nicht vorstellen.
Ja, ich war mal im Fernsehen. Technische Doku im Öffentlich Rechtlichen.
frauzimt schrieb:Ich finde die Proteste bemerkenswert-und auch diese Rede.
Das darfst du!
frauzimt schrieb:Gefühle, die sehr viele Menschen vereint auf die Straße bringen.
Ja, halt der Standard Mob.
frauzimt schrieb:Und damit beende ich unsere Diskussion.
Da es dir am Allerwertesten vorbei geht
Die Jugendorganisationen gehen mir am Allerwertesten vorbei, ja. Das Thema nicht, klar, sonst würde ich hier ja nicht schreiben.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 23:21
Tussinelda schrieb:falsch, aufzeigen, dass in dieser Zeit sinnlos Menschen gemordet wurden,
Wann wurden denn mal nicht Menschen sinnlos gemordet?
Tussinelda schrieb:.ich fand das schon sehr eindrucksvoll
Und das unterscheidet dich von mir. Rumgeheule beeindruckt mich nicht!
Tussinelda schrieb:wann werden wir das erleben? Das Du vor eine Menschenmasse trittst, ans Mikro gehst und schweigst und zwar um etwas aufzuzeigen?
Nie! Ich verfolge meine Ziele anders.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 23:28
@Foss

Haste auch etwas zum Beitrag von Beitrag von tudirnix, Seite 315 zu sagen?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 23:29
tudirnix schrieb:Ich übersetze mal: der arme Täter, die Opfer sind selber schuld.
Du bist ein schlechter Übersetzer! Versuche es bitte nicht noch mal.
tudirnix schrieb:Aber da sagst du sicherlich auch wieder: "who cares"

O-Ton Emma: "shame on you"
who cares
tudirnix schrieb:Hat sie das gesagt?
https://twitter.com/Millenniel_Matt/status/978087331818242048


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 23:31
Bone02943 schrieb:Haste auch etwas zum Beitrag von Beitrag von tudirnix, Seite 315 zu sagen?
Geduld ist nicht deine Stärke!


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

27.03.2018 um 23:33
@Foss

Sry habs bemerkt. ;)


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 00:00
frauzimt schrieb:
Emma ist ein Sprachrohr.
Foss schrieb:Das ist ein gegen den Mann gerichtetes Hetzblatt.
Emma ist eine Zeitschrift, die sich für Frauenrechte stark macht.
Aber hier nicht gemeint.
Foss schrieb:frauzimt schrieb:
Du bist im Fernsehen? Kann ich mir nicht vorstellen.
Ja, ich war mal im Fernsehen. Technische Doku im Öffentlich Rechtlichen.
Und, hättest du dich getraut nichts zu sagen?
frauzimt schrieb:
Die reagieren total emotional auf Bestrebungen das Waffenrecht einzuschränken.
Foss schrieb:Ich reagiere auch wütend auf Bestrebungen die meine Rechte einschränken.
Die Demonstranten reagieren auch wütend.
Was ist mit ihrem Recht auf körperliche Unversehrtheit?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 00:07
Was erwartet man denn von der Waffenlobby und vor allem von Alt-Rights? Die Gestörten sind nämlich eine Liga für sich. Ich glaube kaum einer übertrifft die Dummheit und Primitivität dieser Leute.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 00:08
frauzimt schrieb:Was ist mit ihrem Recht auf körperliche Unversehrtheit?
Dieses Recht hat bis zu einem gewissen Grad jeder. Unter anderem deswegen haben in den USA so viele Waffen.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 00:09
Venom schrieb:Was erwartet man denn von der Waffenlobby und vor allem von Alt-Rights? Die Gestörten sind nämlich eine Liga für sich. Ich glaube kaum einer übertrifft die Dummheit und Primitivität dieser Leute.
Zumindest wird er es selbst nicht bemerken.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 00:16
Ich denke, an dem Waffengesetz in den USA wird sich an dem Tag etwas ändern, an dem die Waffenlobby nicht mehr genug Geld hat um die Politik zu korrumpieren.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 00:35
frauzimt schrieb:
Was ist mit ihrem Recht auf körperliche Unversehrtheit?
Tripane schrieb:Dieses Recht hat bis zu einem gewissen Grad jeder. Unter anderem deswegen haben in den USA so viele Waffen.
Ja. Findet den Fehler.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 01:23
Ldex97 schrieb:Ich denke, an dem Waffengesetz in den USA wird sich an dem Tag etwas ändern, an dem die Waffenlobby nicht mehr genug Geld hat um die Politik zu korrumpieren.
Hier liegt das Hauptproblem.
Und bei Politikern, die keine Skrupel haben, das Geld auch anzunehmen.

Hier der Senator Marco Rubio auf die Frage, ob er weiterhin Wahlkampfspenden von der NRA annehmen werde:

https://www.youtube.com/watch?v=Lo52BObqCds

Der Typ windet sich wie ein Regenwurm im Schnabel eines Vogels um eine Antwort, dabei wäre die Frage mit einem einfachen, kurzen Wort zu beantworten: "Ja" oder "Nein"


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 01:28
Wahlkampfspenden sind doch in den USA was recht übliches. Das Problem wird mE auch überschätzt, denn letztlich entscheidet ja der Wähler. Vielleicht ändert sich ja was.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 02:13
Tripane schrieb: denn letztlich entscheidet ja der Wähler
für den Kandidaten, der die meisten Strahlemann-Plakate aufhängen kann, der sich die meisten Strahlemann-Fernsehauftritte leisten kann, etc. etc.

Hier liegt die Chance der echten Opposition, den Wählern klarzumachen, wer die Kandidaten finanziert, wie die Meinung der sog. Volksvertreter von Lobbyisten aller Art gekauft wird.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 06:54
Suppenhahn schrieb:Hier liegt die Chance der echten Opposition, den Wählern klarzumachen, wer die Kandidaten finanziert, wie die Meinung der sog. Volksvertreter von Lobbyisten aller Art gekauft wird.
Bestimmte Leute erreichst du mit solchen Argumenten. Sehr viele aber leider nicht.
Wir kriegen ja alle mit, was bei uns los ist. Stichwort AFD.
Vielen Wählern ist doch total egal, was die AFD-Politiker verzapfen.

Trump ist schon in so viele Fettnäpfen gelatscht.
Wie oft dachte ich: Jetzt hat er sich erledigt.
Hat ihn alles- im Gegenteil- stärker gemacht.
Ich rede jetzt nur von seinen Anhängern. Nicht von Mr. Muellers Untersuchungen. Die scheinen ihn ja wirklich zu nerven.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 08:36
Suppenhahn schrieb:wer die Kandidaten finanziert, wie die Meinung der sog. Volksvertreter von Lobbyisten aller Art gekauft wird
Du glaubst, es hängt nur von der Lobby und gekauften Politikern ab?


Der Standpunkt des Supreme Court von 2008 "District of Columbia v. Heller":
Wikipedia: Second_Amendment_to_the_United_States_Constitution#District_of_C

Das ist eine landmark decision, an der Politiker ohne Änderung der Verfassung nicht vorbei kommen.

Eine Verfassungsänderung in einem Land, in dem bereits eine verpflichtende gesetzliche Krankenversicherung von vielen als unrechtmässiger Eingriff des Staates gewertet wird.

Für eine Verfassungsänderung müssen zwei Drittel der Abgeordneten im Senat und im Repräsentantenhaus zustimmen.
Danach muss diese von drei Viertel der Bundesstaaten ratifiziert werden.

Seit 1920 (Frauenwahlrecht) gab es genau 9 Verfassungsänderungen (sprich Zusatzartikel, da die eigentliche Verfassung nicht geändert wird).
Und alle Änderungen sind marginal:
Wikipedia: Zusatzartikel_zur_Verfassung_der_Vereinigten_Staaten


melden
Anzeige

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

28.03.2018 um 12:14
@kybela : Das eine Verfassungsänderung ein utopischer Gedanke ist, ist mir auch klar.
Aber es besteht die Möglichkeit die Möglichkeiten des Erwerbs und auch des Besitzes von Waffen stärker zu kontrollieren und reglementieren.

Viel wichtiger ist jedoch in die Köpfe der Menschen zu bringen, dass Waffen eine schlechte und keine gute Sache sind. Bis das allerdings in den Köpfen angekommen ist, wird noch viel Zeit vergehen.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden