Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Euer Verhältnis zum Kommunismus

3.985 Beiträge, Schlüsselwörter: Kommunismus, Sozialismus, Gesellschaftsform

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 20:20
Mech schrieb:haben wir ja in den Kommunistischen Staaten ja zu genüge gesehen.
Wie ich schon weiter oben sagte, kommunistische Staaten gab es niemals und wird es auch niemals geben, denn es ist ein Etikettenschwindel, Kommunismus kann nur ohne Staat funktionieren und hat immer nur ohne Staat funktioniert, ich rede hier nicht von Spanien, der Ukraine oder Chiapas im 20 Jh. Auch nicht von Rojava im 21 Jh. - sondern von der zehn- bis Jahrhunderttausende andauernden Menschheitsgeschichte, vor der Herausbildung der Sklavenhaltergesellschaften.


melden
Anzeige

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 20:24
Optimist schrieb:( nur, einen menschlichen ALLEIN-herrscher möchte ich ganz und gar nicht)
Also sind dir im Klartext gesprochen ein paar oligarchische Superreiche wie heute, also das 0,1 % lieber als ein Monarch?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 20:27
Optimist schrieb:Arnarchie ist praktisch unmöglich, wenn es nicht in Chaos enden soll.
Die Menschheitsgeschichte, zahllose Soziologen und Anthropologen beweisen uns das genaue Gegenteil. Deine Aussage ist somit nichts als Meinungsmache, ohne das dazu dringend nötige Vorwissen.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 20:34
Optimist schrieb:Arnarchie ist praktisch unmöglich, wenn es nicht in Chaos enden soll.
Freiheit_Alle schrieb:Die Menschheitsgeschichte, zahllose Soziologen und Anthropologen beweisen uns das genaue Gegenteil. Deine Aussage ist somit nichts als Meinungsmache, ohne das dazu dringend nötige Vorwissen.
Gut, wenn du das so sagst, das würde ich gerne glauben, weil ich mir ein freiheitliches System ohne Autoritäten auch zusagen würde. Aber wann und wo gabs schon mal Anarchie, welche nicht in Chaos endete? Hast du mal bitte ein Beispiel für mich?
Optimist schrieb:( nur, einen menschlichen ALLEIN-herrscher möchte ich ganz und gar nicht)
Freiheit_Alle schrieb:Also sind dir im Klartext gesprochen ein paar oligarchische Superreiche wie heute, also das 0,1 % lieber als ein Monarch?
Nein. Als ich das Zitat oben geschrieben hatte, bezog ich mich auf Gott und dann schrieb ich, dass ich einen menschlichen Alleinherrscher... (Betonung auf "menschlichen" im Sinne, dass es ein Mensch ist, NICHT im Sinne von "human") ... nicht möchte.
Oder anders ausgedrückt, einen wirklich humanen und altruistischen Alleinherrscher könnte ich mir gut vorstellen - nur denke ich, dass es sowas unter Menschen nie geben wird.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 20:37
paranomal schrieb:1. Verwickelt uns der Kapitalismus in Sachzusammenhänge, die weder auf lokaler, noch auf globaler Ebene von irgendjemandem zu kontrollieren sind. Die meisten durchschauen nicht einmal einfachste Zusammenhänge. Die dadurch entstehende Unmündigkeit, ist interessanterweise effektiver als die direkte Gewaltausübung im Feudalismus. Durch die ideologische Funktion von Glücksversprechen und angeblich bereits realisierten Utopien wie "Freiheit" und "Gleichheit", besteht für den unbedarften kein Grund zum Aufbegehren, da im die zweite Natur mittlerweile wie die erste gegenübersteht. Aus gesellschafltichen Zusammenhängen werden scheinbare Naturzwänge. Wer es mit menschlicher Emanzipation ernst meint, der muss so oder so auf eine Überwindung und ein über sich hinaus wachsen des Kapitalismus hinarbeiten. Alles andere ist blanker Zynismus.

2. Lehnt auch der Anarchismus/Kommunismus keine temporären Autoritäten ab. Er verweigert sich nur der Institutionalisierung und der problematischen Dimension von dem was wir "Staatsgewalt" nennen. Ein Verein freier Menschen lässt sich nicht überstülpen. Ein gewisses Maß an einem Willen zur Utopie muss da sein. Jedoch sah es am Vorabend zur französischen Revolution auch nicht anders aus. Auch dort gab es Zweifler, die meinten man könne gar nicht ohne Autokraten, da es ja immer so gewesen ist. Und auch ein Thomas Hobbs, ist dieser Denkweise noch verhaftet gewesen (und wirkt mit seinem absolutistischen Politikverständnis ironischerweise sogar auf liberale Verfechter der Republik nach). Die Demokratie war lange Zeit ebenfalls eine Utopie, die als einmaliger Sonderfall der griechischen Geschichte belächelt wurde.
Das ist sehr richtig und wichtig, ich rate jedem diese Zeilen zu verinnerlichen.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 20:40
@Freiheit_Alle
da gebe ich dir vollkommen recht. In einem nächsten Post wollte ich @paranomal schreiben, dass ich seine Punkte sehr gut finde und werde später dann auch noch einige Gedanken dazu abgeben.

Aber was ist nun mit meiner Antwort an dich, keine Gegenargumente mehr? :)


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 22:18
ICh denke die letzen Ergüsse können wir mal getrost überspringen.

Hat sic
Alphabetnkunst schrieb:Ich weiß ja nicht, ob bei dir Kapitalismus oder Kommunismus nichts mit Finanziellem zu tun hat, besonders, wenn von dem hier gesprochen wird: “mehr haben“
Nominalwerter sind für die Beurteilung des Systems eher weniger interessant.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Verhältnis zum Kommunismus

30.07.2018 um 22:39
Warhead schrieb:In vielen anderen Gesellschaften schuften sie sich im wahrsten Sinne des Wortes zu Tode damit die Lager und Geschäfte immer gut gefüllt sind,grösstenteils mit billigen Dreck..damit du billige Steaks auf dem Tisch hast werden Regenwälder in sterile,glyphosatgeschwängerte Todeszonen verwandelt.
Das gleiche gilt für Erdbeeren im Winter,jederzeit spottbilligen Kaffee,Kakao,für Ananas und Bananen,für D
Fisch,Krabben,Milchprodukte uswusf..
richtig.

interessant ist hier zb fairphone.

angetreten, ein "faires" telefon ohne die netzwerke von sklavenarbeit zu produzieren .... waren sie gezwungen, zu erkennen:

es ist schlichtweg nicht möglich, ein "faires" telefon zu produzieren.

der unternehmens-gründer bezeichnet seine telefone nun als "fairer" phones.

aber die diskussion hier ist eh sinnbefreit und zwecklos, insbesondere mit allmys oberlaberer

(nicht du, @Warhead)


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt