Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Verhältnis zum Kommunismus

5.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kommunismus, Sozialismus, Gesellschaftsform ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:08
@seven_of_nine
1. Es geht hier nicht um Stalinismus. In der kommunistischen Theorie sind Gulacks und Hungerrevulotionen schließlich nicht vorgesehen (im Gegensatz zu faschistischen Ideologien) nicht vorgesehen.

2. Ging es mir eher darum das du meinen "flüchtigen" Vorschlag nicht dort einzusortieren brauchst.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:12
@paranomal

Ja solche Leute gibts nunmal, die den Kommunisten mehr fürchten als den Nationalsozialisten. Siehe USA, die Nazis dürfen alles, aber als Kommunist wirste beobachtet.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:16
@ApokalypsoS

das checken manche einfach nicht

wenn sie kommunismus hören denken sie an die su, ddr u chnina

keines dieser länder hat irgendwas in der richtung richtig umgesetzt, außer die vergesellschaftung der unternehmen u kostenlose bildung u medizinishce versorgung..das wars aber auch schon..


man muss wohl mao, stalin u honecker danken, dass dieses trugbild nun in den köpfen von den leichtgläubigen bzw wenig intelligenten hirnen sitz wie ich es so oft hier lese von bestimmten personen

wenn man sich mit dem thema kommunismus richtig auseinandersetzen würde, wärs viell einigen klarer, was es gab u dass es diesen nicht gab u auch keinen sozialismus
denn beide bauen auf freiheit auf und vor allem auf der meinung der mehrheit auf
wäre anstatt stalin trotzky ins amt gekommen wärs wohl nie soweit gekommen, u es gäbe jetzt diese schelchten bsp nicht, an denen sich hier die meisten aufhängen..

trotzdem mich langweilst langsam

immer kommt gleich dieser scheiß ungebildete bildniveau argumentationsscheißdreck von vielen hier

aber egal, wir werden eh alle bald sterben, viell noch dieses jahr..haha mir wärs recht
od mit dem system zu grunde gehen..ich geb dem ganzen eh nur noch 1 od zwei jahre..


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:19
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:aber egal, wir werden eh alle bald sterben, viell noch dieses jahr..haha mir wärs recht
od mit dem system zu grunde gehen..ich geb dem ganzen eh nur noch 1 od zwei jahre..
NaNa Genosse, wer wird denn gleich resignieren? ;) Das System wird bald zu Grunde gehen, daran hab ich auch keinerlei zweifel. Die frage ist nur, wielange es noch dauert.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:19
Ich finde Kommunismus auf jeden Fall besser als Kapitalismus. Allerdings finde ich Stalinismus und diese ganzen ideologischen Auslegungen nicht so pralle, das war aber auch kein Kommunismus, wie er sein sollte.

Richtig angestellt, würde der Kommunismus Frieden und Gerechtigkeit für Menschen und Tiere bringen. In einer klassenlosen Gesellschaft gibt es dann keine Gier und keinen Luxuswahn mehr. Ausbeutung von Menschen, Verschmutzung der Umwelt und Ausrottung von Tieren nur aus Profitgier heraus gehören dann der Vergangenheit an.

Das heutige China ist kein kommunistischer Staat. Schon lange nicht mehr.

Gegenfrage: Was kann man am Kapitalismus gutheißen? Die meisten tun es doch nur, weil sie nichts anderes kennen. Typische Unfähigkeit über den Tellerrand zu sehen.


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:20
@georgerus

Dickes Dito.
Eben weil viele den Kommunismus nicht kennen, plappern sie die Bild nach.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:20
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:ich geb dem ganzen eh nur noch 1 od zwei jahre..
Das solche Schaetzungen nichts taugen sollte man mittlerweile gelernt haben.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:23
@krijgsdans
ich gehe schon davon aus, als nä werden nacheinander spanien protugal u italien runiert..dann ist die eu kaputt, u das wirkt sich auf die komplette weltwritschaft aus

aber vorher ist ja noch griechenland..wenn die reformen dort umgesetzt werden krachst dort gewaltig. da bin ich mir sicher..


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:31
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:italien runiert
Italien ist trotz seiner Lage insgesamt als stabiler einzustufen, als dies bei den USA der Fall ist.
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:dann ist die eu kaputt, u das wirkt sich auf die komplette weltwritschaft aus
Das mag sich auf die Weltwirtschaft auswirken - vorallem auf Europa, wird aber wohlkaum eine sozialistisch/kommunistische Welle losschlagen und den Kapitalismus zusammenbrechen lassen.
Wenn man sich einwenig mit Geschichte befasst duerfte man sehen, daß es schon sehr viele Krisen gab, bei denen dies haette der Fall sein koennen/muessen.
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:aber vorher ist ja noch griechenland..wenn die reformen dort umgesetzt werden krachst dort gewaltig.
Wenn man Griechenland anders haendeln wuerde, koennte man auch die Eurozone ingesamt erhalten.
Aber es hat offensichtlich keiner Bock auf Blut, Schweiß und Traenen.
So wird wohl die Zone insgesamt auseinanderbrechen, aber ich vermute dann die Entstehung kleinerer Freihandelsraeume.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:34
@krijgsdans

was passieren wird weiß ich nicht, ich sehs ja an den meinungen hier..null fortschrittlich außer paar wenigen erleuchteten..ist eig schade

k7 sagte ihm wurde als kind schon gesagt, der kommunismus ist böse
soviel falsches in einem satz..jetzt ist er ja wohl erwachsen u sollte einfach mal über das was ihm gesagt wurde nochmal nachdenken
stalin war böse, u die su hatte überhaupt nichts mit der idee des kommunismus zu tun, china genauso wenig u die ddr auch nicht..wie oft muss man das eig noch sagen, bis es mal begriffen wird


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:36
Zitat von krijgsdanskrijgsdans schrieb:Das mag sich auf die Weltwirtschaft auswirken - vorallem auf Europa, wird aber wohlkaum eine sozialistisch/kommunistische Welle losschlagen und den Kapitalismus zusammenbrechen lassen.
stimmt, dass aufbäumen und starkwerden der nationalistischen seite ist auch möglich und definitiv mehr zu fürchten als eine sozialistische welle.
Wenn man Griechenland anders haendeln wuerde, koennte man auch die Eurozone erhalten.
Aber es hat offensichtlich keiner Bock auf Blut, Schweiß und Traenen.
wenn wir ihnen andere reformen anbieten würden, wär die lage da unten garnicht so heikel.
die krise wird auf dem rücken der unterschicht, arbeiter und rentner ausgetragen und die, bei denen wirklich was zu holen ist lachen sich ins fäustchen.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:36
@krijgsdans
die nä krise ist schon von gewicht, denn es wird den menschen immer offentsichtlicher dass dieses system krank ist..nur wissen sie nicht weiter bzw haben keinerlei ideen


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:37
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Etwa 100,000,000 Tote. Die meisten davon hat Mao zu verantworten, ca. 70 Millionen.
Da steht es doch, wer die wahre Schuld trägt! Nicht der Kommunismus, sondern Mao, und in dem anderen kummunistischen Land war es Stalin! Der Kommunismus hat nicht geherrscht, das waren die Diktatoren!


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:40
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:@krijgsdans
die nä krise ist schon von gewicht, denn es wird den menschen immer offentsichtlicher dass dieses system krank ist..nur wissen sie nicht weiter bzw haben keinerlei ideen
Ich glaube schon, daß die sehr sicher sind was sie wollen > nämlich keine Veränderung des jetzigen Systems!


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:41
@Chrest
aus angst? aber aus angst wovor?

sind ihr gehirne so gehirngewaschen worden, dass ihnen nix einfällt


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:43
Zitat von ChrestChrest schrieb:Da steht es doch, wer die wahre Schuld trägt! Nicht der Kommunismus, sondern Mao, und in dem anderen kummunistischen Land war es Stalin! Der Kommunismus hat nicht geherrscht, das waren die Diktatoren!
Zitat von PakaPaka schrieb:Ich finde Kommunismus auf jeden Fall besser als Kapitalismus. Allerdings finde ich Stalinismus und diese ganzen ideologischen Auslegungen nicht so pralle, das war aber auch kein Kommunismus, wie er sein sollte.
Ihr verwechselt Ursache und Wirkung! Immer wenn man irgendwo versucht hat, die wirtschaft Kommunistisch zu gestalten, gingen die Menschen auf die Straße, beziehungsweise wanderten ab, einfach aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage. Infolge dessen mussten die Regierungen entweder marktwirschaftliche Reforemen einleiten oder eben, wie so oft geschehen, das eigene Volk unterdrücken.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:45
@ShawnFKennedy

wo ist in deinem beitrag der fehler? erkennst du ihn selber od muss ich es dir sagen?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:45
@georgerus
sags mir


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:46
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:sind ihr gehirne so gehirngewaschen worden, dass ihnen nix einfällt
Genau dieser Satz von Dir ist die Antwort:
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:stalin war böse, u die su hatte überhaupt nichts mit der idee des kommunismus zu tun, china genauso wenig u die ddr auch nicht..wie oft muss man das eig noch sagen, bis es mal begriffen wird
Die Leute können das nicht unterscheiden!


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 20:47
@ShawnFKennedy
wirtschaft kommunistisch getalten..regierungen...

im kommunismus gestalten die menschen die gesellschaft u keine regierung, denn die gibt es nicht mehr..


melden