Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Verhältnis zum Kommunismus

5.517 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kommunismus, Sozialismus, Gesellschaftsform ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:44
@rosco
Wohin? Überall in der Welt geht es immer nur um mehr Leistung.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:44
@pad

Ja und da bist du ja in D. richtig, eines der wenigen Laendern was Leistungsverweigerern wie dir, ein Leben finanziert. In der DDR oder in jedem anderen Kommunistensystem waerst du als Arbeitsverweigerer als asozial eingestuft worden und in Lager, bzw. Gefaengnisse gewandert, und zwar mit Zwangsarbeit.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:46
@Puschelhasi
ICH BIN KEIN ARBEITSVERWEIGERER. Sag mal gehts noch? Ich will meinen Beitrag zur gesellschaft leisten aber nicht in dem Maße. Was ist das denn für eine Unterstellugn bitte?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:46
@rosco

Ich denke er will die natuerlichen Konsequenzen von Leistungsverweigerung die Verhungern, Obdachlosigkeit und Krankheit, da keine KV usw. lieber im Schweinesystem Deutschland mit Hartz 4 aussitzen...


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:48
@Puschelhasi
Mit jemandem wie dir diskutiere ich nicht cya.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:48
@pad

Wenn du sagst du willst keine 8 Stunden arbeiten, weil dir das nicht passt ist das doch Leistungsverweigerung, oder?

Ansonsten bitte ich das zu erlaeutern.Dann habe ich dich offenbar missverstanden.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:49
5-6 Stunden reichen. Ich will Leistung bringen aber nicht das es mir den Tag wegnimmt. Ich will nicht leben um zu Arbeiten, dafür ist das leben nicht da, der ganze Wohlstand bring mir nichts wenn ich den großteil es tages nur arbeiten muss.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:50
@pad
Aber es gibt doch auf dieser Welt bestimmt Länder in denen man weniger arbeiten muss als hier


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:51
@pad

naja git, das ist natuerlich deine Sache, ich bin sicher es gibt genug Jobs wo das moeglich ist, ob das nun aber einen so riesigen Unterschied macht?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:52
@pad

Arbeit kann ja auch Spass machen, je nachdem was du tust, ich finde Arbeitsollte man nicht so negativ sehen, dadurch nimmt man sich natuerlich extrem viel Lebensqualitaet.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:53
@Puschelhasi
Ja Stimmt. Ich sehe arbeit positiv weil man mit seiner Leistung meistens auch der Gesellschaft hilft. Aber Arbeit sollte nicht der Sinn der gesellschaft sein.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:53
@Puschelhasi
Ja, da stimme ich dir zu


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 17:58
@pad
Ist das richtig dass dir der Kommunismus mehr zusagt? Und wenn ja, was wäre dann anders?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 19:41
@Puschelhasi
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:In der DDR oder in jedem anderen Kommunistensystem waerst du als Arbeitsverweigerer als asozial eingestuft worden und in Lager, bzw. Gefaengnisse gewandert, und zwar mit Zwangsarbeit.
Diesmal wird alles anders. Bestimmt! Nur einen Versuch noch, bitte, bitte ...


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 20:25
@Hansi

Ja okay meinetwegen, aber wer meckert wird als kapitalistischer Konterrevoluzzer erschossen! ;)


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 20:48
Keine Versuche und Experimente mehr..,,Vorschlag wer den ,,Kommunismus live erleben will..wie währs mal den nächsten Urlaub in Nordkorea verbringen,,, Dann hier mal eure Erfahrungen posten..oder wärs nicht gleich so extrem mag einfach Cuba zubuchen..,,


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 20:50
@pad
Zitat von padpad schrieb:5-6 Stunden reichen. Ich will Leistung bringen aber nicht das es mir den Tag wegnimmt.
Also die meisten Vollzeitbeschäftigten arbeiten 8 Std. pro Tag, 5 Tage die Woche, minus 30 Tage Urlaub, minus diverse Feier- und Krankentage.
Das sind rund 20% der Gesamtzeit eines Jahres.
Gehen wir weiter davon aus, dass der Normalo mit 18 Jahren ins Arbeitsleben eintritt und mit 65 wieder ausscheidet, dann hat er bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 80 Jahren weniger als 12% seines Lebens an seinem Arbeitsplatz verbracht.
Unzumutbar? Ausbeutung? Versklavung? Revolution!!!


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 20:57
@Scarryandy
Es ist ja schon richtig was hier gesagt wird, der Kommunismus, so wie er gedacht ist, wurde ja noch nicht umgesetzt , weder in China noch in NK oder sonstwo also wird man in diesen Ländern die Lebensumstände des Kommunismus nicht erfahren können. Im übrigen, den Kapitalismus, schon seit so ca 100 Jahren, auch nicht mehr.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 21:03
Der Kommunismus propagiert eine Umkehrung von Machtverhältnissen. Allein dadurch kann er nicht die Lösung oder Hoffnung sein... wer auf dem Aspekt der Macht gesellschaften führen will trägt den Kein der Diktatur in sich...


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

05.04.2012 um 21:07
@rosco
Da hast du genau den Punkt getroffen..mit der Umsetzung,, wie ich schrieb ist die Menscheit derzeit nicht reif dafür..ich dencke ca in 100 bis 150 jahren vieleicht. Wir hier haben auch nicht den ,,Brutal Kapitalismus.., sondern eine sogenannte ,,soziale Marktwirtschaft..


melden