weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

417 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Christentum, Kirche, Scientology, Heuchelei
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:07
@GrandOldParty
OT VIII; Rumours are that the EP of this level is to cognite that Hubbard is god.
http://www.xenu.net/archive/ot/


melden
Anzeige
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:09
Gerüchte sind Gerüchte. Wenn Scientology verkündet, Hubbard war/ist Gott, dann hast du Recht. Bisher ist das nicht der Fall. @Dr.Shrimp


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:09
Dann differenzieren wir meinetwegen:
Über Anhänger des scientologischen Glaubens, die niemandem etwas böses wollen, machen wir uns nicht lustig.

Bei den anderen (Tom Cruise, z.B.) bleibt es wie gehabt. Einwände?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:09
@GrandOldParty

Doch, das verkünden sie dir ja. Aber erst, wenn du hundertausende von Scheinchen reingesteckt hast.


melden
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:14
Aber achtung: der katholizismus oder evtl. allg. das christendumm begann auch als eine Jüdische Sekte und verhält sich auch heute noch so, also auf jedenfall die KAtholische "Kirche", mit dem geld was die haben könnte man afrika einen riesen gefallen machen, aber ne lieber kinderficken oder wie Seintolotschi ihre leute auspionieren bedrohen geld absahnen und ne riesen scheisse erzählen. Genau wie die mormonen... gott lebt auf einem planeten und man braucht ein zauberwort um bei ihm rangelassen zu werden.

man man man was manch leute für eine fantasie haben...


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:17
Scientology ist nichts, worüber man sich lustig machen soll, jedoch ist das eine sehr ernst zu nehmende Angelegenheit, latent kriminell, daher gefährlich und verboten !!!

Bitte einfach nun einmal das kommende Geschehen um Katie Holmes verfolgen, sie wird sicherlich argen Repressalien ausgesetzt werden, man wird es ihr nicht leicht machen !


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:19
@kerze

Damit tust du der Kirche Unrecht. Das kirchliche Hilfswerk unternimmt sehr viel. (Diakonische Werke, Caritas)


melden
JayJay199
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:22
Ich find, sie sind bedrohlich und albern. Letztens hat sich ein Aussteiger in einer Doku beschwert, dass sie ihn auf Händen und Füßen auf dem Boden haben kriechen lassen, zur Strafe.
Da musste ich dann schon etwas schmunzeln. Für den armen Aussteiger war das die Hölle, aber in anderen Sekten, wäre er wahrscheinlich gefoltert worden oder man hätte ihn umgebracht.

Ich finde jede Religion ist bedrohlich und albern zugleich. Auch wenn die Kirche so tut, als würden sie keiner Fliege was zur Leide tun, haben die auch kein weißes Hemd mehr. Ich finde, alle Religionen sollten verboten werden. Die bringen nur Müll.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:30
JayJay199 schrieb:Ich finde, alle Religionen sollten verboten werden.
Stimmt. Und alle, die an etwas glauben wollen, kommen in Umerziehungslager.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 10:34
Die Religion von Scientology ist Geld! Dazu treibt man die Mitglieder, oder sollte man besser sagen Mitarbeiter, in die totale Abhängigkeit mit totaler Überwachung. Also kein Grund, sich darüber lustig zu machen!
Hierin besteht der große Unterschied zu den anderen Religionen und deshalb gehört Scientology auch verboten!


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:02
@GrandOldParty

Scientologie ist keine Kirche! Scientologie ist ein Unternehmen!! Hubbard war ein Sci-Fi-Autor der mit dieser Idee schnelles Geld machen wollte. Hat sein Unternehmen diktatorisch aufgebaut mit Geheimdienst und alles. Kontrolle und Macht das ist alles worum es dabei geht. Die Mitglieder sind denen egal und das Geld ist nur Mittel zum Zweck genauso wie siese Stars. Das lässt sich nicht mit einer Steuer oder dem Ablass vergleichen. Die Leute werden bewusst ausgebeutet und wie Melkkühe benutzt. Diese "Religion" ist nicht für die Menschen da sondern nur ein Fangnetz wie die Spinne und die Fliege.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:11
GrandOldParty schrieb:Er ist ja Mitglied von Scientology und besonders in Deutschland hat dieser Glauben einen schweren Stand und die Mitglieder werden teilweise echt verfolgt und öffentlich fertiggemacht.
GrandOldParty schrieb:Was ist der Unterschied zwischen einer Religion und einer Sekte? Die Anzahl ihrer Mitglieder.
Wiki schreibt das sehr schön:
>Sekte (von lateinisch secta ‚Partei‘, ‚Lehre‘, ‚Schulrichtung‘) ist eine ursprünglich wertneutrale Bezeichnung für eine philosophische, religiöse oder politische Gruppierung, die sich durch ihre Lehre oder ihren Ritus von herrschenden Überzeugungen unterscheidet und oft im Konflikt mit ihnen steht. Insbesondere steht der Begriff für eine von einer Mutterreligion abgespaltene religiöse Gemeinschaft.<
GrandOldParty schrieb:Sicher ist der Glaube von Scientology absurd, dass die Geister von toten Aliens in die Menschen fahren und sie krankmachen. Klar hört sich das lächerlich an. Aber wisst ihr, was sich auch lächerlich anhört? Dass "Gott" die Erde in 7 Tagen erschaffen, die Menschen wegen eines Bisses in einen Apfel aus dem Paradies vertrieben hat und der Sohn Gottes, ein Handwerker mit Zauberkräften, auf die Erde gekommen ist, um für die "Sünden der Menschheit" zu sterben.
Ich denke mal, das Christentum hat hier den Bonus, dass sich das ganze vor so langer Zeit abgespielt haben soll. Scientology wiederum wurde von einem (schlechten) SciFi Autoren geschrieben. Und wenn du dir zB mal Perry Rhodan Heftchen aus dieser Zeit durchliest, dann könnte das Hubbard 1 zu 1 daraus abgeschrieben haben.
GrandOldParty schrieb:Es wird gesagt, dass es Scientology nur ums Geld geht und sie ihre Mitglieder ausbeuten. Ja, kann sein. Aber was ist mit dem Klingelbeutel, der Kirchensteuer und dem Ablasshandel im Mittelalter? Ging bzw. geht es da nicht um Geld?
Auch bei der Kath Kirche gehts ums Geld, klar. Aber zum einen ist der indoktrinations Faktor geringer (bis nicht vorhanden) und das Geld, dass die Kath. Kirche bekommt wesentlich weniger.
Bis zur höchsten OT-Stufe kostet der Spaß über 200.000 €. Da bist du als Christ billiger dran.
Dann hat die Kath. Kirche keine Umerziehungslager und als ich aus der Kath. Kirche ausgetreten bin, hat niemand versucht mich zurück zu holen.
Mir wurde nicht der Umgang mit nicht Kirchenmitgliedern verboten und Kritiker der Kath. Kirche müssen nicht damit rechnen, dass ihr Müll nach Dingen durchsucht wird, mit denen sie öffentlich Diffamiert werden.
Unabhängig davon, was die Kirche schon an Unheil gebracht hat, ist CoS die größere Gefahr.
GrandOldParty schrieb:Aber dann muss man auch akzeptieren, dass es das gleiche auch bei Scientology gibt. Es gibt freie Scientologen, die sich von der Scientology Kirche distanzieren und ihren Glauben so ausleben, ohne Teil der Geldeintreiberei der Scientology Kirche zu sein.
Und die stehen in einem nennenswerten Verhältnis zur CoS? So wie die Kath. Kirche zum Christentum?


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:18
GrandOldParty schrieb:besonders in Deutschland hat dieser Glauben einen schweren Stand und die Mitglieder werden teilweise echt verfolgt und öffentlich fertiggemacht.
ja, besonders von der scientology selber sobald man da wieder raus will aus dem verein.
ich mach mich nicht über die lustig, meide sie nur so gut ich kann.
und den ruf haben sie sich nun mal selber hart erarbeitet.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:19
Ich finde, man sollte einfach trennen zwischen den Kirchen, sowohl die Katholische als auch die von Scientology, und den "Glauben" an sich. Der reine Glauben, der von Scientology und der des Christentums, ist potentiell genauso wahr bzw. unwahr.

Dass die Katholische Kirche weniger Geld verlangt, ist wahr. Aber doch nur, weil sie auch mehr Mitglieder hat. Das ist doch eine leichte, antiproportionale Rechnung: Je mehr Mitglieder, desto weniger der Beitrag. Je weniger Mitglieder, desto höher der Betrag.

Wenn man davon ausgeht, dass beide Kirchen einen gewissen Grundbedarf an Einkommen haben, so wird dieser halt einfach auf die Mitglieder verteilt. Und weil die katholische Kirche mehr Mitglieder hat, muss das einzelne Mitglied weniger zahlen.

@SoundsLegit


Der Ablasshandel war genau die gleiche Ausbeute. @CthulhusPrison


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:22
Und seit wann gibt es noch Ablasshandel in Christlichen Religionen ?


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:24
Gegenfrage: Wie alt ist das Christentun und wie alt ist Scientology? @querdenkerSZ


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:26
@GrandOldParty

Was hat das mit dem Alter der Religionen zu tun? Es geht doch wohl darum, in welchem Zeitalter und in welcher Gesellschaft man lebt...


melden
Aethelred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:27
@GrandOldParty

Selbst, wenn mans icha uf dieses Argument einlässt: Es gibt weit länger keinen Ablasshandel mehr, als Scientology existiert.^^


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:29
Das hat sehr etwas mit dem Alter zu tun. Alle schauen immer nur auf das Christentum aus dem Jahre 2012, übersehen aber, dass es auch eine Entwicklung hinter sich hat. Eine blutige, sehr blutige sogar.

Und selbst die Katholische Kirche aus dem Jahr 2012 vertuscht Kindesmissbrauch, ist frauenfeindlich und Schuld daran, dass jedes Millionen Menschen an AIDS erkranken, weil Kondome abgelehnt werden und religiöse Menschen in Drittweltländern sich dran halten.

Welche Religion hat wohl mehr Menschen auf dem Gewissen, Scientology oder das Christentum?

@Aethelred @Thawra


melden
Anzeige

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

03.07.2012 um 12:30
@GrandOldParty

Du machst es einem auch echt zu einfach.
GrandOldParty schrieb:Welche Religion hat wohl mehr Menschen auf dem Gewissen, Scientology oder das Christentum?
Das Christentum, es ist ja wesentlich älter... :D


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschenwürde27 Beiträge
Anzeigen ausblenden