weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

923 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesverfassungsgericht, Asylbewerber, Sozialleistung
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 12:46
@CthulhusPrison

Asylbewerber dürfen nicht arbeiten (nur in wenigen Ausnahmefällen), daher kann man es ihnen kaum zum Vorwurf machen.
Es ist nur so, das man von dem was man als Asylbewerber bekommt, de facto nicht leben kann. Als Asybewerber hast du einen Anspruch auf etwa 220 EUR im Monat, von denen du aber Strom und Wasser bezahlen musst. Du kannst gerademal überleben und bist auf Spenden angewiesen. Da gibt es keinen, der davon gut leben könnte.
Während meines Studiums habe ich im Bereich der Asylbetreuung gearbeitet, daher habe ich da eine ganze Menge gesehen.

@azrael

ich weiß nicht, wie lange jemand den status 'asylbewerber' trägt, aber bei unserer verkorksten bürokratie kann ich mir schon zeiträume von jahren vorstellen.
nun sind mir leider auch nicht die sozielleistungen bekannt, die diesen asylbewerbern (die meist noch mehr als einheimische mit unserer angesprochenen bürokratie probleme haben) zusteht, aber ich bin doch der meinung, dass diese menschen (genau wie alle anderen) zumindest einmal überleben können müssen...
es sind nicht prizipiell kriminelle und schon gar nicht sind sie 'aussätzige' oder ähnliches ... essind (je nach hintergrund) menschen die mitunter ziemlich schlimme dinge in ihrer vergangenheit erleben mussten ...
und somit bin ich mit dem erhöhen der leistungen durchaus einverstanden ...


Ja, das kann mitunter Jahre dauern, ist aber äusserst selten. Die meisten Asylvefahren werden nach kurzer Zeit abschlägig beschieden, da die meisten Asylbewerber Wirtschaftsflüchtlinge sind und nicht politisch verfolgt. Da sind die Fälle relativ eindeutig.
Aber es gibt auch viele, die tatsächlich politisch verfolgt werden und die warten mitunter Jahre auf ihr Urteil. Es ist auch so, das viele Asylanträge von tatsächlich politisch verfolgten erstmal negativ beschieden werden, aber die Bewerber geduldet werden. Man versucht auf diese Weise, die Kosten erstmal klein zu halten, denn wird ein Asylantrag positiv entschieden, bekommt der bewerber keien Leistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz mehr, sondern Hartz IV und das für lange Zeit, denn es dauert eine ganze Weile, bis man denjenigen für den Arbeitsmarkt "aufgebaut" hat.
Denjenigen bleibt nur der Klageweg, der kostet und auch psychisch sehr belastend ist. Ich habe einige Suizidversuche von Leuten erlebt, die panische Angst hatten, wieder in ihre Heimat abgeschoben zu werden.

Die meisten Asylbewerber wollen arbeiten, es gibt etliche hochqualifizierte unter Ihnen, die natürlich wieder in ihren alten berufen arbeiten wollen, aber der Weg dorthin ist steinig. Viele geben vorher auf.


melden
Anzeige

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 12:47
@CthulhusPrison

Hartz4 wird auch alle paar Jahre verändert und hat mehre Refomierungen und Anpassungen durch.
Das Asylantengesetz dagegen schon fast vor 2 Jahrzehnten schon nicht mehr
Die Regelung trat 1993 im Rahmen des Asylkompromisses in Kraft und legt fest, wie viel Geld einem politischen Flüchtling in Deutschland zusteht. Damals waren das 360 Deutsche Mark. Und daran hat sich trotz einer Preissteigerung von 30 Prozent seither nichts geändert. Der Lebensunterhalt eines Asylbewerbers liegt heute 40 Prozent unter dem eines Hartz-IV-Empfängers, 40 Prozent unter dem Existenzminimum.
Wie man sieht haben es die Harz4 besser als die Asylanten - denn Arbeitslosengeld wurde mit steigerung der Preise, Heizkosten etc. angepasst und immer wieder erhöht. Für die Asylanten dagegen nicht - somit kommt das was in den letzten 20 Jahren bei Harz4 geändert wurde für Asylanten nunmal auf einen Schlag - ich verstehe nicht warum mache so ein drama machen
Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Aushungern-und-abblocken-article6686041.html


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 12:48
@MrUncut

Natürlich ist das eine verschwommene Grenze, aber wenn man schon darüber diskutiert ob Hartz IV menschenwürdig ist, dürfte das bei der Hälfte dieses Geldes durchaus eindeutig sein ;)


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 12:55
@CthulhusPrison

Zudem hat sich einiges geändert - früher durften Asylanten eigene Wohnungen haben und nicht in heimen Leben. Sie durften arbeiten, wenn sie einen Job fanden und bekam auch die volle Sozialhilfe.
Jetzt erzähl mal mir, was eine erhöhung nach all den Jahren nicht gerechtfertigt


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:06
@CthulhusPrison
lese dir doch mal bitte den link durch den @RobbyRobbe hier rein gestellt hat!

desweiteren den vergleich zwischen hartz4 empfänger u. asylbewerber ist nicht gerade hilfreich, da beide unter unterschiedlichen rechten stehen.

@MrUncut
du hast recht in bezug wenn wir als bürger den begriff menschenwürde definieren, aber das recht
definiert den begriff menschwürde auch und dieser ist hier einzusetzen.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:06
@Obrien
Ok aber da müsste man auch differenzieren um welche Asylbewerber es sich handelt. Ich denke das ein Großteil der Asylbeweber trotz des für dich niedrigen Betrages hier immer noch besser lebt als in seinem Land.

@RobbyRobbe
Ich könnte dich auch fragen ob du einen Asylbewerber bei dir zu Hause aufnehmen würdest ihn verköstigen und Kleiden würdest etc. Denn genau das tun wir mit unseren Steuergeldern die Asylbewerbern zufließen. Mag sein das das überspitzt klingt aber ich bin ein Freund von solcher Solidarität.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:17
dasewige schrieb:desweiteren den vergleich zwischen hartz4 empfänger u. asylbewerber ist nicht gerade hilfreich, da beide unter unterschiedlichen rechten stehen.
Anscheind leben wir noch in 1978 - denn da wahren die Rechte sehr ähnlich :D

@CthulhusPrison
Nich im Wörtlichen Sinne - aber was wird noch aus den Steuergeldern gemacht? Es werden nicht nur die Mäulchen von Hart4, Politkern und Asylanten gestopft. Beispielsweise bin ich nicht alleine in der Lage mein Studium zu finanzieren und muss von daher Bafög beantragen - welches auch aus staatlichen Geldern kommt - welche ca. 8.000€-10.000€ Betragen - die hälfte muss ich auch zurückzahlen, was im Schnitt 4.000€ wären - die anderen 4.000€ dagegen werden einfach an mich verpulvert :o: werde ich jetzt in ein Zug gesteckt? Ich bin ja nichtmal deutscher Staatsbrüger (mal sehen ob gleich aufrufe kommen "Geh in dein eigenens Land studieren").

Deswegen sollte man nochmal bedenken wie man sich zu sowas verhält - nur weil man anscheind nie in den "genuss" (das ist wahrlich eine Übertreibung) des Asylantenstatuses erhält - heißt das nicht, dass andere Menschen sowas nicht benötigen. Das zeigt den tyoischen Egoismus im Menschen - alles was einem nützlich ist z.B. erhöhung Kindergeld kommen sachen wie "Wird auch Zeit bei den gestiegenen Preisen" - aber wenn es z.B. um Unterstützung Existenzloser geht und da eine erhöhung kommt "Paaa - sollen sich mal zusammenreißen - alles mein Geld"


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:25
@RobbyRobbe
wenn ein staat bankrotte banken retten kann, weil die angbl. systemrelevant sind, aber es vom recht her kein anspruch gibt und sich bei ein paar € für asylbewerber anstellt dann ist etwas faul im staate dänemark!


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:29
@RobbyRobbe
Ich und du wir müssen alle Steuern zahlen und wir haben nur einen geringen Einfluss darauf wenn diese Steuergelder zufließen. Und wenn die von meinem hart erarbeiteten Geld beschließen es ohne meine Zustimmung an Asylbewerber zu verteilen aufgrund eines Grundgesetzes (wo wir nicht mal die Möglichkeit hatten dem zuzustimmen) dann kann ich damit jawohl nicht einverstanden sein. Somit kann ich diese "Paaa - sollen sich mal zusammenreißen - alles mein Geld" Mentalität gut verstehen. Das gilt genauso für das Geld was Politikern und Arbeitslosen zufließt. Nur hier geht es ja um Asylbewerber.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:30
@dasewige
Das kann man aber so auch nicht stehen lassen - wobei ich langsam überfordert bin mit der Bankengeschichte (Intevstieren und Risiko bis zum Crash und nun aber nur noch horten, aber somit nichts gegen das Sinken tun) - da ich gelegentlich Online Trade, frage ich mich auch was da bitte abgeht, wenn währungen in einem Steilwinkel von über 90° Stundenlang fallen :D

Die Banken sind schon wichtig - nur frage ich mich woher sie das ganze Geld zum verpulvern haben :D

@CthulhusPrison
Kann man die Asylanten nicht als Investiton sehen?


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:36
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:Kann man die Asylanten nicht als Investiton sehen?
Man investiert nur wenn man einen persönlichen Nutzen daraus ziehen kann. Welchen Nutzen hab ich durch einen Asylbewerber?


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:38
@CthulhusPrison
unsere verfassung bzw GG wurde mit der bewilligung der besatzungsmächte 1949 in kraft gesetzt und somit haben die meisten user hier nie einen einfluss darauf gehabt, weil sie zu diesem zeitpunkt noch nicht gelebt haben.

um heute darauf einfluss zunehmen müßtes du mitglied des bundestages sein und eine 2/3 mehrheit zustande bekommen.

also besteht für dich doch eine möglichkeit einfluss zunehmen! es liegt also nur an dir!


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:42
so wenig?Bitte etwas mehr geht noch...die deutschen haben es ja
CthulhusPrison schrieb:Man investiert nur wenn man einen persönlichen Nutzen daraus ziehen kann. Welchen Nutzen hab ich durch einen Asylbewerber
nutzen wird man nie nicht haben,nur kosten


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:42
CthulhusPrison schrieb:Es ist nicht gerecht das ein Asylbewerber der noch keinen Cent an Steuern und Sozialabgaben gezahlt hat hier auch noch erhöhte Sozialleistungen bekommen sollen.
Und wahrscheinlich nie zahlen werden!
Ich hätte das nicht erhöht, schliesslich leben die seit 93 damit! Hier muss ich mich ganz klar positionieren und sagen das sie schon das Glück haben, von einem fremden Land aufgenommen und versorgt zu werden! Ich denke in den Heimatländern würde es diesen Personen wesentlich schlechter gehen! Es gibt kein logisches Argument warum wir Asylbewerber aufnehmen und noch bezahlen! (wenn auch mies, aber immerhin)
Das ist reine Nächstenliebe, Kulanz und der wille Deutschland als sozial starkes Land zu repräsentieren! Und dabei sollte es bleiben! Ich finde es gar unverschämt, ein Land welches mich schützt und aufnimmt zu verklagen, ohne Handhabe und nix! Warum frage ich mich da? In meinem Land ist Krieg, ich finde ein Land welches mich aufnimmt und schützt (freiwillig) und dann verklage ich es?
Wir hätten auch sagen können zieh nach Frankreich oder sonnst wohin weiter wir nehmen keine Asylbewerber mehr auf!

Nicht gut!


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:48
CthulhusPrison schrieb:Hartz 4 ist nicht verfassungsfeindlich und wurde nur um ein paar Euro erhöht. Kann doch nicht sein das eine bestimmte Gruppe wie die Asylbewerber bevorzugt werden und die andere nicht. Immerhin zahlen wir alle mit unsren Steuern dafür.
Hartz 4 Empfänger zahlen keine Steuern und der Regelsatz wurde ja bereits zu genüge erhöht.
Falls wirklich das Asylantengeld um über € 100,-- erhöht werden sollte fällt einem nur noch ein....

Deutschland schafft sich ab!


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:48
@kammerjäger
Das liegt leider an zwei Faktoren:

1. Unsere unrühmliche Geschichte des letzten Jahrhunderts ("Deutschland muss jetzt die Mutter Theresa für die Welt spielen.")

und

2. Alle Menschen, die für einen Verbleib von Asylanten oder oder ... sind, argumentieren mit: "Wir sind ein Sozialstaat! Jeder Mensch ist dem Grundgesetz gleich. Ob er geduldet wird oder nicht..."

Anstatt unser Geld für Menschen auszugeben, von denen wir garantiert nichts haben werden, können wir auch unserem verkorksten Bildungssystem aushelfen! Das finde ich persönlich viel wichtiger. Deutschland hat kaum Rohstoffe, kaum Bodenschätze. Was wir haben sind ausgebildete Fachkräfte, die in der ganzen Welt angesehen sind. Und das soll auch so bleiben.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 13:51
@dasewige
dasewige schrieb:also besteht für dich doch eine möglichkeit einfluss zunehmen! es liegt also nur an dir!
Der war gut. :D Sollte nicht jeder einzelne normale Bürger in einer Demokratie der Bäcker, Fleischer, Maler, Kaufmann etc ist direkt Einfluss darauf nehmen können nach welchen Gesetzen wir leben möchten? Müssen das Bundestagsabgeordnete erst bestimmen?
Ich kann trotzdem kein Einfluss darauf nehmen ob Gesetze im GG geändert werden geschweige denn erstmal der Weg bis so ein Gesetzesentwurf dort vorliegt ist schon eine Unverschämtheit.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 14:02
@k4b00m
Genau das ist ja das schlimme: Wir werden niemals nen Nutzen davon haben! Alles was wir denen geben (Unterkunft, Geld, MENSCHENRECHTE, die im Heimatland missachtet werden) geschieht, bis auf die Rechte, auf freiwilliger und wohlgesonnener Ebene!
Das sich da Richter nicht positionieren und sagen seid froh mit dem was ihr habt verstehe ich nicht!

Ja auch wenn wir nen Sozialstaat sind!
k4b00m schrieb:Jeder Mensch ist dem Grundgesetz gleich. Ob er geduldet wird oder nicht..."
Das ist der Spruch der mich am meisten stört! Wer so argumentiert, hat meiner Meinung nach einfach nicht die Eier mal " nein " zu sagen! Oder Angst vor seiner eigenen Position, muss sich ständig selbst reflektieren damit er nach aussen hin immer als politisch korrekter Saubermann gilt!

Weil nen logisches, handfestes Argument warum wir Asylbewerber aufnehmen gibt es nicht! Warum die uns verklagen und wir denen auch noch Recht geben, entzieht sich jedem Argument!


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 14:05
Stell dich hin und sage: "Jetzt reicht's!" - schon wirst du in die rechte Ecke geschoben.
DAS ist der eigentliche Skandal.


melden
Anzeige

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.07.2012 um 14:06
Was mir persöhnlich richtig auf den Sack geht, ist, dass der Normalbürger derzeit ständig für irgendwelche Probleme von Nationen oder für Menschen, die absolut garnichts mit Deutschland zu tun haben, zur Kasse gebeten wird! Statt irgendwelche Asylanten oder Ramschstaaten zu unterstützen, sollte die deutsche Politik mal wieder etwas für ihr eigenes Volk tun! Dafür sind sie (eigentlich) da und man sollte endlich mal ein positives Zeichen an den Normalbürger senden, statt immer nur anderen zu helfen...wir haben genug eigene Probleme!

Wenn man die Asylanten nicht finanzieren kann, dann lasst sie halt nicht rein, klingt zwar hart, aber das wäre ein möglicher Weg!


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden