weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

923 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesverfassungsgericht, Asylbewerber, Sozialleistung
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 16:14
@Warhead

was meinst du warum ich sage, dass die Politik die Asylpolitik verkaggt hat? auf der anderen Seite bezweifle ich das die masse der Asylbewerber in die Kategorie der bei uns gesuchten Fachkräfte gehört. ich bin auch der Meinung, dass hier gängige Normen erfüllt werden sollten. im Ostblock ist auch viel auf Straßen unterwegs was hier nicht fahren dürfte und das ist gut so. was spricht denn gegen das einhalten hier gängiger Normen?


LG


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 17:43
Warhead schrieb:oh,halt,Berufe die im Ausland erlernt wurden werden ja gar nicht anerkannt
Da hast du recht , ziemliche Idiotie


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 17:46
Im GG steht ,politisch Verfolgte haben das Recht auf Asyl.

Man hat damals nicht mit Wirtschaftsflüchtlingen gerechnet .

Die Leute müssen auch versorgt werden . Da gibt es leider nur begrenzte Kapazitäten .


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 17:51
Luminarah schrieb:Man hat damals nicht mit Wirtschaftsflüchtlingen gerechnet .

Die Leute müssen auch versorgt werden . Da gibt es leider nur begrenzte Kapazitäten .
Naja, müssen...?

Wenn ich in meinem Heimatland keine Arbeit finde oder dort wenig bis kein Geld habe, dann kann ich gerne auch nach Deutschland kommen und hier nach Ausbildung und Job schauen. Bin ich sehr für, auch was die Anerkennung von ausländischen Berufen und Leistungen angeht, das sollte deutlich vereinfacht werden!

Aber ich tue mich etwas schwer mit der Meinung, dass man in Deutschland auch Wirtschaftsflüchtlinge versorgen MUSS.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 18:00
@Kc
erst mal sind die Leute dann ja da und es muss erst über den Asylantrag beschieden werden. In dieser Zeit haben sie Anspruch auf Versorgung.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 18:05
@Luminarah

Hm, okay, stimmt schon... Wenn sie einen Asylantrag stellen, dann müssen sie auch bis zum endgültigen Ende der Prüfung versorgt werden.

Da sollte man die Asylprüfung aber auch insgesamt ordentlich beschleunigen, finde ich.

Wenn sich aber herausstellt: ,,Okay, der ist kein Verfolgter", dann sollte man den Leuten vielleicht noch eine gewisse Frist setzen, um hier Fuß zu fassen in Deutschland und wenn sie das nicht hinbekommen, dann müssen sie wieder zurück in ihr Land.

Ich weiss, das hört sich gemein an. Aber es ist schlicht unmöglich, dass Deutschland alle armen Menschen aufnehmen und mitversorgen kann, ohne das sie sich an der Gemeinschaft beteiligen.

Unsere Gesellschaft lebt davon, dass die Menschen in Deutschland mehrheitlich aktiv an ihr mitarbeiten, das Verhältnis zwischen Arbeitenden und Nicht-Arbeitenden darf nicht zu sehr kippen.

Natürlich macht jetzt nicht ein falscher Asylbewerber, dem man erlaubt, in Deutschland zu bleiben und auf Kosten der anderen zu leben, einen großen Unterschied - Problem wäre aber, wenn sich das quasi ,,rumspricht".


Asyl sollte nur für die WIRKLICH verfolgten Menschen sein. Davon abgesehen müssen möglichst alle, die nach Deutschland kommen und hier leben wollen, auch was konstruktives beitragen.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 18:07
Kc schrieb:Asyl sollte nur für die WIRKLICH verfolgten Menschen sein. Davon abgesehen müssen möglichst alle, die nach Deutschland kommen und hier leben wollen, auch was konstruktives beitragen.
So sehe ich es auch


melden
-ich-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 20:54
Warhead schrieb:Ingeneure,Ärzte,Pflegepersonal...alles händeringend gesucht...oh,halt,Berufe die im Ausland erlernt wurden werden ja gar nicht anerkannt...Mann war das ne Freude für die ganzen russisch-deutschen Zuwanderer in den 90ern,fast alle mit abgeschlossenem Studium und noch ein oder zwei Berufen...und was waren sie hier...Hilfsarbeiter,Neurochirgin in Tomsk,Unkraut jäten in Potsdam,Konservatorium in Moskau,spielt Geige wie Nigel Kennedy und Klavier wie Chopin,Bauhelfer in Berlin...geil
Soetwas wie Berufsausbildungen im Ausland lassen sich nicht unbedingt mit Ausbildungen in Deutschland vergleichen.

Mal ein anderes Beispiel: jemand der in Russland fast den ganzen Tag nur auf einem Trecker saß und auf Feldern gearbeitet und ab und zu mal eine Mutter angezogen hat, als Landmaschinentechniker und Schlosser zu bezeichenen geht auch nicht in Ordnung (ist nicht ausgedacht, stammt aus meinem privaten Umfeld).


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 21:02
@-ich-

Naja dass man nicht alles 1:1 übersetzen kann, ist doch klar.

Aber beispielsweise hat ein Bekannter von mir schon in der Türkei ein abgeschlossenes Grundstudium für Lehramt in Primar- und Sekundarstufe gehabt. Hier in Deutschland wollte er nur noch den ,,Master" machen - und wurde trotzdem gezwungen, nochmal ganz von vorne anzufangen, weil angeblich sein Studium in der Türkei nicht vergleichbar sei.


Entscheidend sollte doch sein, was die betreffenden Personen können. Wenn jemand einen Nachweis für diese und jene Berufsausbildung, Studium oder Titel vorlegt, sollte es doch wohl möglich sein, das ohne großen Aufwand nachzuprüfen.

Beispielsweise KfZ-Mechaniker: Dann geht man halt seitens des Arbeitsamtes (welches eine Stelle für einen KfZ-Mechaniker vermitteln könnte) mit dem Zuwanderer aus Rumänien zu einer Meisterwerkstatt oder einem Ausbildungsbetrieb, lässt ihn dort einfach mal durchchecken auf sein Wissen und seine Fähigkeiten, fertig.


melden
-ich-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 21:18
Kc schrieb:Entscheidend sollte doch sein, was die betreffenden Personen können. Wenn jemand einen Nachweis für diese und jene Berufsausbildung, Studium oder Titel vorlegt, sollte es doch wohl möglich sein, das ohne großen Aufwand nachzuprüfen.
Nichts anderes meine ich auch, was natürlich mitunter einschließt das betroffene Personen geprüft werden sollten ob Dinge die auf Papier vermerkt sind auch tatsächlich der Realität bzw praktischen Leistungen entsprechen.

Dein Beispiel des Bekannten aus der Türkei der komplett nochmal von vorne anfangen sollte kann ich nicht nachvollziehen - was Lehramt engeht, dafür gibt es auch andere Beispiele.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 21:22
-ich- schrieb:Dein Beispiel des Bekannten aus der Türkei der komplett nochmal von vorne anfangen sollte kann ich nicht nachvollziehen - was Lehramt engeht, dafür gibt es auch andere Beispiele.
Tja, das kann keiner so recht nachvollziehen :D

Aber die Uni-Verwaltung hat gesagt, er muss zwingend nochmal `n Grundstudium machen. Obwohl man merkt, dass er die ganzen Grundlagen eigentlich schon drauf hat.


melden
SusiII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

17.11.2012 um 21:26
Das ist aber keine Entscheidung der Uni gewesen, sondern war rechtliche Vorgabe, da sein Studium keine Anerkennung hier findet.
In vielen Bereichen sollte der Staat da unbedingt umdenken aber in anderen Bereichen auch so bleiben, denn ein gelernter Ziegenmelker ist hier trotzdem eine ungelernte Kraft, welche über keine hier nützlichen Kenntnisse verfügt


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.11.2012 um 01:33
Luminarah schrieb:Im GG steht ,politisch Verfolgte haben das Recht auf Asyl.

Man hat damals nicht mit Wirtschaftsflüchtlingen gerechnet .
Wie ist denn Landgrabbing zu verorten,wenn sich jemand dagegen wehrt und sich deshalb seines Lebens nicht mehr sicher ist,ist das nun ein Wirtschaftsflüchtling oder doch ein Politischer.
Wenn zum Beispiel Naxaliten um Asyl begehren

http://www.ndr.de/info/programm/sendungen/forum/vedanta101.html


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.11.2012 um 01:41
-ich- schrieb:Soetwas wie Berufsausbildungen im Ausland lassen sich nicht unbedingt mit Ausbildungen in Deutschland vergleichen.
Ach nee,an der Lomonossow Universität operieren Assistenzärzte mit stumpfen Löffeln,in China nur mit Stäbchen


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.11.2012 um 01:43
@Warhead
man, macker,
du bist aber echt extrem

schon mal was von laissezfair gehört?

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

18.11.2012 um 01:49
das ist keine scheissegaleinstellung.
es ist ein desinteresse am gebaren des systems
weil man einfach (zum glück) zuviel zeit für sich selbst braucht

buddel


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

19.02.2013 um 20:39
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-02/roma-grossstaedte-bulgarien-rumaenien-staedtetag-strategie

Zehntausende Roma sind in den vergangenen Jahren in deutsche Großstädte gekommen. Sie leben unter erbärmlichen Bedingungen – was die Politik ignoriert.
Und :

Armutseinwanderung stellt Städte wie Duisburg vor große Probleme. Die meisten, die nach Deutschland kommen, sind Roma. Viele befürchten, dass sich die Situation in den nächsten Jahren zuspitzen wird.

Aus:http://m.faz.net/aktuell/politik/inland/armutseinwanderung-gefahr-fuer-den-sozialen-frieden-12085341.html


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

19.02.2013 um 22:36
@Luminarah

Gerade hat Innenminister Friederich dazu im Heute Journal gesprochen und sagte, es kann nicht sein, das die Deutschen 2x bezahlen. Einmal über die EU und einmal Sozialhilfe im eigenen Land, weil die anderen Länder ( Bulgarien und Rumänien ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben und Deutschland überweist eh unheimlich viel Geld nach Brüssel.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

19.02.2013 um 22:57
Bauli schrieb:Gerade hat Innenminister Friederich
vlt DER unfähigste minister den wir momentan haben.
Bauli schrieb: es kann nicht sein, das die Deutschen 2x bezahlen.
hat er endlich das zählen gelernt?
Bauli schrieb: Einmal über die EU und einmal Sozialhilfe im eigenen Land, weil die anderen Länder ( Bulgarien und Rumänien ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben und Deutschland überweist eh unheimlich viel Geld nach Brüssel.
die beiden staaten haben sich doch gut entwickelt seit EU beitritt,was erwartet dieser depp den? die haben gewaltig aufzuholen, und jetzt in der krise dürfte das schwerer werden, aber der kurs passt.
will er wohl ablenken von der rettung der mafiagelder auf zypern...


melden
Anzeige

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

19.02.2013 um 23:16
Luminarah schrieb:Zehntausende Roma sind in den vergangenen Jahren in deutsche Großstädte gekommen. Sie leben unter erbärmlichen Bedingungen – was die Politik ignoriert.
Und :

Armutseinwanderung stellt Städte wie Duisburg vor große Probleme. Die meisten, die nach Deutschland kommen, sind Roma. Viele befürchten, dass sich die Situation in den nächsten Jahren zuspitzen wird.
In vielen Großsstädten gibt es doch oft schon nicht mal für die Leute mit deutschem Pass genügend Wohnungen.

Und es dauert nun einmal eine gewisse Zeit, Wohnungen zu planen, zu genehmigen und zu bauen, auch kostet der Bau entsprechende Summen.

Wenn die Städte in sehr kurzer Zeit sehr viele Leute neu aufnehmen sollen - was will man machen? Du kannst nicht über Nacht reihenweise Häuser aus dem Boden stampfen.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden