weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

291 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Islam, Alexanderplatz, Jonny, Migrantenverbänden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:17
@Höhlenforscher
Höhlenforscher schrieb:Ja, man sollte allen Morden die gleiche Aufmerksamkeit schenken, das denke ich.
2011 gab es 889 morde. würde die überregionale presse allen die selbe aufmerksamkeit schenken gäbe es das ganze jahr nur titelseiten über morde.


melden
Anzeige

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:19
@robert-capa
Richtig, deswegen frage ich mich, aus welchen Gründen einige Fälle besonders hervorgehoben werden und andere nicht erwähnt werden.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:20
@Höhlenforscher
Höhlenforscher schrieb:Richtig, deswegen frage ich mich, aus welchen Gründen einige Fälle besonders hervorgehoben werden und andere nicht erwähnt werden
tja alle menschen sind gleich aber manche sind geicher...


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:21
Höhlenforscher schrieb:Ja, man sollte allen Morden die gleiche Aufmerksamkeit schenken, das denke ich.
Was interessiert mich, welche Abstammung und welchen Glauben das Opfer hat?
Mordopfer ist Mordopfer, da gibt es für mich keinen Unterschied.
Das ist geht an der Realität vorbei. Es sollte durchaus bei rassistisch motivierten Morden näher hingeschaut werden. Es geht um die allgemeine Gefahr, die von Morden ausgeht und eine bestimmte Entwicklung darstellen könnte. Morde aus Habgier, Eifersuch etc. werden sich immer finden.
Ideologisch begründete Morde sind da schon etwas anderes. Und ich denke, dass die Täter von Jonny nicht rassistisch gehandelt haben. Die Schläger von Daniel Alter dagegen schon und ich finde es deshalb nicht verkehrt, dass der Fall viel Aufmerksamkeit erhalten hat.

Dennoch ist Mordopfer gleich Mordopfer...


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:21
@Höhlenforscher
ok wenn eine bande halbstarker einen jugendlichen totschlagen gehört das auf die titelseite, genauso wie der mord einer schwangeren in einem gerichtssaal. aber vieles andere was in den großen zeitungen breitgetreten wird gehört eher in die regionalpresse.


melden
fussballfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:23
@robert-capa

Ich weiß nicht, ob man bei unter 18-jährigen, die einen halbstarken ins Koma schlagen, noch von halbstarken reden kann.

Wenn sie einzeln kommen: Vielleicht


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:24
@vincentwillem
Also sollten die Zeitungen über rassistische Motive extra gross berichten (natürlich nur in die eine richtung das daas opfer migrant ist) und die restlichen mordfälle sind nicht so wichtig?


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:25
@interrobang

Witzig, zweites Merkmal der Konservativen-Rechten:
Behauptung das die Person gegenüber (anstatt der Person selbst) ein Rassist wäre.
(Oder dies indirekt zu behaupten in der man meint das eine Aussage die die Person getätigt hat rassistisch ist)
Damit will man erreichen den Makel des Rassismus an seinen Gegner zu heften, sich selber von der Behauptung (Rassist zu sein) zu befreien und den Gegner zu diffamieren.

Diese Aussage ist keine Lüge, sondern eine Feststellung:

3. Wenn Türken oder anderen Ausländern was passiert ist hört man recht wenig in den Deutschen Medien, ausser vielleicht bei Juden oder Schwarzen. Woran liegt das wohl?

Beachte die Wortwahl: "recht wenig"
Damit ist schon impliziert das darüber berichtet wird. Aber wenig.
Und ob wenig oder viel kann man nur dann entscheiden wenn man vergleicht da der Mensch dazu einen Maßstab braucht.

Mag sein das für dich viel darüber berichtet wird, aber für andere kann es ebenso wenig sein.

ABER:
Aus der Analyse deiner Aussagen in verschiedenen Themen habe ich sowieso die Schlussfolgerung das du zu dieser von mir konservativ-rechten genannten Strömung gehörst, deswegen werde ich mit dir nicht weiter diskutieren.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:28
@interrobang
Ja, manche sind gleicher als gleich. Nur werden Fälle, die von politischem Interesse sein könnten, übermäßig durch die Presselandschaft gezogen. Andere hingegen werden nicht beachtet.

@robert-capa
Unsinn, jeder Mord muss angeprangert werden. Da gibt es für mich keine Abstufungen in der Wichtigkeit der Meldung und wo sie hingehört.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:29
@al-Bahr
Sag mal das ist für dich recht wenig?
robert-capa schrieb:
http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/dresden-drama-taeter-stach-18-mal-zu-article506736.html

http://www.n-tv.de/panorama/Haftbefehl-wegen-Mordes-article394083.html

http://www.bild.de/regional/dresden/tatort/angeklagter-sticht-zeugin-tot-8879430.bild.html

http://www.welt.de/vermischtes/article4035703/Angeklagter-ersticht-Zeugin-im-Gerichtssaal.html

http://www.focus.de/panorama/welt/dresden-angeklagter-toetet-zeugin-im-gerichtssaal_aid_413104.html

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/toedliche-attacke-vor-gericht-haftbefehl-wegen-mordes-erlassen-182...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/dresdner-messerstecher-haftbefehl-wegen-mordes-erlassen-a-634010.html
Was währe den ausreichend? Ein extraflugblatt in jedem deutschen haushalt?
al-Bahr schrieb:Aus der Analyse deiner Aussagen in verschiedenen Themen habe ich sowieso die Schlussfolgerung das du zu dieser von mir konservativ-rechten genannten Strömung gehörst, deswegen werde ich mit dir nicht weiter diskutieren.
loooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool :D :D :D
Das muss ich meiner verlobten zeigen das gefällt ihr sicher tierisch. ^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:30
In Anbetracht diverser Jugend-Gangs, sollte man generell Strafmaß und Vollzug für jugendliche, minderjährige Gewalttäter überdenken, ich denke von diesen Gangs gibts mittlerweile mehr als die Gesellschaft so wahrnehmen will!


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:30
interrobang schrieb:Also sollten die Zeitungen über rassistische Motive extra gross berichten (natürlich nur in die eine richtung das daas opfer migrant ist) und die restlichen mordfälle sind nicht so wichtig?
Was willst du mir unterstellen? Ich hab eingangs schon geschrieben, dass Minderheiten unter besonderem Schutz stehen. Wenn es Attacken auf Homosexuelle, Juden, Türken, Schwarze und Behinderte gibt, muss genau hingeschaut werde. Und ja, Deutsche sind vor Rassismus nicht automatisch geschützt.
Ist es von gesellschaftiich fundamentaler Bedeutung, wenn ein Bauer den anderen wegen Verletzung seiner Grundstücksgrenze mit der Heugabel im Streit tötet?
Sei doch nicht so naiv. Ich behaupte nicht dass der Mord dann weniger schlimm ist oder gar unwichtig wäre. Es ist aber nunmal mMn und nach Meinung der Medien und Mitleser nicht so relevant, dass es auf die Titelseite gehört.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:33
Wenn das Opfer in diesem Fall ein ethnischer Türke gewesen wäre und die Täter ethnische Deutsche, dann gäbe es tatsächlich einen Aufschrei mit Demonstrationen und Protesten.

Dabei würde es allerdings nicht um die Tat selbst, sondern um die möglichen Hintergründe der Tat gehen.

Deswegen kann man das auch kaum vergleichen.


- Bei Taten wie diesen hilft einfach nur das Abschreckungspotential einer echten Strafe, die nicht zur Bewährung ausgesetzt wird.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:33
Wenn man sich unsere Kuscheljustiz mal anschaut, geben solche Strafen ja schon fast den Anreiz die Grenzen des Gesetzes auszuloten...

Aber sehen wir des Ganze doch mal realistisch:
Wenn ein Deutscher einen Ausländer (vor allem Türken oder Afrikaner) verprügeln oder gar zu Tode kloppen, stehen sofort Frau Roth und Herr Trittin auf der Matte und jammern über die ganzen Nazis und dass nur solche Leute dazu fähig seien und bla bla bla

Wenn ein Ausländer einen Deutschen verhaut interessiert es keinen, völlig egal was für Gründe die Tat hat.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:34
@interrobang
interrobang schrieb:Das muss ich meiner verlobten zeigen das gefällt ihr sicher tierisch. ^^
Ist das so ein Argument, wie "ich habe viele ausländische Freunde, aber man bla bla..."
also, meine muslimische Freundin befreut mich von "islamophobie" und co... ?


melden
fussballfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:35
@omega-tier
omega-tier schrieb:Wenn ein Ausländer einen Deutschen verhaut interessiert es keinen, völlig egal was für Gründe die Tat hat.
Nicht mit mir. Wenn ich Richter wäre, dann hätte der Täter nichts zu lachen.


melden
fussballfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:35
@vincentwillem

Wo hat interrobang irgendwas von ausländischen dingsda gesagt?


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:36
@fussballfan

So wie es sich gehört eigentlich, aber manche Personengruppen scheinen in Deutschland gleicher zu sein als andere...


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:36
@fussballfan
das folgt der gleichen Argumentationslogik...

edit: ups sorry falsch geaddet


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

25.11.2012 um 17:36
fussballfan schrieb:Nicht mit mir. Wenn ich Richter wäre, dann hätte der Täter nichts zu lachen.
Und wenn der Täter deutscher wäre, hätte er dann auch nichts zum lachen bei dir ? sprich würdest du beide exakt gleich behandeln ?

Ich Ahne zwar was kann mich aber auch irren.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden