Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

523 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Brüssel, Trinkwasser, Privatisierung

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:14
@Rho-ny-theta

Ja natürlich. Aber auch beim Leitungswasser wird es schwer, denn meistens liegen die Verunreinigungen ja an alten Leitungen in den Häusern und dafür sind die Wasserwerke wieder nicht zuständig. Den Hausbesitzer kann man allerdings auch nicht haftbar machen, jedenfalls nicht so lange er nicht davon wusste und eine angemessene Zeit zur Renovierung hatte


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:16
@GehirnAkrobat

Das würde sich auch unabhängig von einer eventuellen Privatisierung nicht ändern, zu Recht, wie ich finde. Ähnlich wie beim Stromnetz ist es eben sinnvoll, die Anbieter bis zum Verteiler bzw. zum Hausanschluss, den Hausbesitzer aber für die hausinterne Technik vernatwortlich zu machen. Damit können glaube ich alle Beteiligten ganz gut leben.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:17
@Rho-ny-theta

Ich persönlich kann damit ebenfalls gut leben


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:19
@GehirnAkrobat
@Rho-ny-theta

Wir als Installateure sind z.B. in Wuppertal verpflichtet, Hausanschlüsse.. die vom Straßennetz bis zur Wasseruhr in "Blei" verlegt sind, den Stadtwerken zu melden. Ab der Wasseruhr ist für Bleileitungen nur der Hauseigentümer verantwortlich. Und diese scheuen oft den Aufwand.. finanziell wie die damit verbundenen Renovierungskosten bei Neuverlegungen. Das nur kurz zur Info.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:19
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Oh jetz verhedderst du dich in den Begrifflichkeiten
Nein
Fedaykin schrieb:Def Öffentliche Gut: Güter die weder eine aussschließbare noch eine konkurrierende Nutzung aufweisen. Wasserversorgung gehört nicht wirklich dazu.
Oh gott du bist ein Laie oder? Wasser ist öffentliches Gut und ja es ist auch noch ein Freies Gut und wie ich auch noch sagte können die auch nicht privat Hergestellt werden.
Fedaykin schrieb:Wo steht hier das Privatfirmen die Recht an Regenwasser oder Brunnen auf Privatgrundstück beommen, bzw das ich mein REgenwasser und co nicht mehr Trinken möchte?
Pass mal auf wenn etwas privatisiert wurde dann kann man es öffentlich nicht nutzen und das gilt für alles und so unrealistisch war das nicht, es gab Monarchen die alles versteuerten auch Brunnen und Regenwasser Steuern.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:20
@GehirnAkrobat
offiziell mag das so sein. Aber Letzendlich kann ich mir mein Gartenschlauch auch in die Küche legen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:20
@GehirnAkrobat

Ich auch; es ist vielleicht nicht die optimalste, aber eine klare und praktikable Regelung. Mehr kann man nicht verlangen.

@Gwyddion
Ist doch eine sinnvolle Regelung; der Hauseigentümer ist dann ja haftbar, falls etwas passiert, da er informiert ist und eine gesetzliche Regelung bestimmt, wann/ob er zu renovieren hat.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:22
@Fedaykin
Aber ich frage dich welchen nutzen hast du davon das Wasser privatisiert wird? Es würde teurer und mangelhafter werden. Nur aus reiner stupider Prinzipientreue zu Großkonzernen?


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:24
Auch ich als Person die so wenig Staat wie möglich haben will und auf den freien Markt setzt, bin absolut dagegen dass gewisse Bereiche in den freien Markt fließen, wo es in erster Linie um Gewinnerzielungsabsichten geht


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:24
@individualist

Fedaykin ist ja nicht für Privatisierung.

Dann musst du bei deinen Ausführungen zwischen Trinkwasser- und Regen-/Brunnenwasser unterscheiden, rechtlich sind das zwei Paar Schuhe. Das Brunnenwasser will niemand privatisieren, das wäre technisch gar nicht machbar.

Trinkwasser ist auch kein freies Gut; nach volkswirtschaftlicher Güterdefinition wäre es eher ein Maut- oder Clubgut, du kannst vom Konsum ausgeschlossen werden, wenn du die Bereitstellung nicht zahlst.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:28
individualist schrieb:Oh gott du bist ein Laie oder? Wasser ist öffentliches Gut und ja es ist auch noch ein Freies Gut und wie ich auch noch sagte können die auch nicht privat Hergestellt werden.
nein, Trinkwasser ist es nicht. Per Definition. Und auch wenn es nicht "hergestellt" wird, so wird Trinkwasser im sinne des Threads hier veredelt behandelt und co.

Und um diesen Prozesse geht es auch bei der Privatisierung. Diese Unternehmen bieten die Dienstleisung Trinkwasserversorgung für Haushaltze an. Ich weiß nicht was du als Threadthema gelesen hast, aber es ging nicht um Exklusivbesitz der Verbindung oder Herstellung von H2O
individualist schrieb:Pass mal auf wenn etwas privatisiert wurde dann kann man es öffentlich nicht nutzen und das gilt für alles und so unrealistisch war das nicht, es gab Monarchen die alles versteuerten auch Brunnen und Regenwasser Steuern.
bleib bem Betreffenden Fall. Auch Dinge die von der Gemeinde Getragen sind bzw Eigentum sind deswegen noch lange nicht für jedermann Nutzbar im deinem Sinne.

Es geht hier im Thread doch eher um die Ausführende Institution.

Oder war Elekrizität vor der Reform auch ein Öffentliches Gut`?


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:31
@individualist
Aber ich frage dich welchen nutzen hast du davon das Wasser privatisiert wird? Es würde teurer und mangelhafter werden. Nur aus reiner stupider Prinzipientreue zu Großkonzernen?
Text
In Prinzip müssten hier die Krankenkassen Sturm laufen, weil die Krankheitsgefahr erhöht wird. Aber die wälzen das ab, auf die nicht mehr zahlungsfähigen Kunden.

In weiteren im Sinne von @dasewige hat die FDP ihres dazu begetragen, aber im Sinne von Fracking.

Die Grünen haben durch ihre Gesetzgebung auch das ihrige dazu beigetragen durch die Stromsilos auf dem Lande, die das Grundwasser mit multiresistenten Keimen verseuchen.

Bezahlen soll der Verbraucher. Ich hoffe hierzu wird es einen Volksentscheid geben, denn die kommunalen Unternehmen gehören den Bürgern, auch wenn die Kommunen verschuldet sind.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:31
individualist schrieb:Aber ich frage dich welchen nutzen hast du davon das Wasser privatisiert wird? Es würde teurer und mangelhafter werden.
Darum geht es im Thread, wobei man da noch keine Pauschalaussagen treffen kann. Wäre ja auch schön wenn du meinen STandpunkt dazu gelesen hättest.

Und es geht hier um die Trinkwasserversorgung und nicht um ein Auflagern von H2o. Also eher eine Dienstleistung die Mengenmäßig als Leistungseinheit abgerechnet wird.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:34
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:nein, Trinkwasser ist es nicht. Per Definition. Und auch wenn es nicht "hergestellt" wird, so wird Trinkwasser im sinne des Threads hier veredelt behandelt und co.

Und um diesen Prozesse geht es auch bei der Privatisierung. Diese Unternehmen bieten die Dienstleisung Trinkwasserversorgung für Haushaltze an. Ich weiß nicht was du als Threadthema gelesen hast, aber es ging nicht um Exklusivbesitz der Verbindung oder Herstellung von H2O
Nach Definition ist selbst das aufbereitete Wasser freies Gut da es ins Grundwasser freigegeben wird, es wird nicht als Ware behandelt.
Fedaykin schrieb:bleib bem Betreffenden Fall. Auch Dinge die von der Gemeinde Getragen sind bzw Eigentum sind deswegen noch lange nicht für jedermann Nutzbar im deinem Sinne.

Es geht hier im Thread doch eher um die Ausführende Institution.

Oder war Elekrizität vor der Reform auch ein Öffentliches Gut`?
Du meinst Energie, Elektrizität gibt es nicht.
Und das ist auch kein Öffentliches Gut weil es eine Stromversorgung in der freien Natur nicht gibt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:36
@individualist

Was ist bitte deine Definition von "freies Gut"?

Trinkwasser nach deutscher Legaldefinition ist ein Maut- oder Clubgut, du musst die Aufbereitung bezahlen, sonst kannst du vom Konsum ausgeschlossen werden.


melden

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:40
@Rho-ny-theta
Welches Trinkwasser meinst du? Wenn du Apollinaris und Bonaqa meinst die verkaufen Soda Wasser, das ist Konsumgut weicht aber von der allgemeinen Trinkwasserversorgung ab. Und ja mit dem Maut und Clubgut kommst du da näher aber da handelt es sich auch nicht um Warenvertrieb.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:43
@individualist

Ach komm, dann lies eben den Thread.

Trinkwasser im Sinne des hier diskutierten: LEITUNGSWASSER!

Du musst sowohl die Bereitstellung bezahlen, über die Umlage auf den m³, als auch die Entsorgung, über die Abwassergebühr. Bei Nichtentrichtung der Gebühren wird dir das Wasser abgedreht, du wirst vom Konsum ausgeschlossen. Wir haben also ein Gut ohne konkurrierenden Konsum, aber mit Ausschließbarkeit vom Konsum, es fallen Nutzungsgebühren an.

Ein Musterbeispiel für Mautgüter!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:48
Aber die deutsche Trinkwasserqualität ist bedroht. Verantwortlich dafür ist Michel Barnier, EU-Kommissar für den Binnenmarkt. Der Franzose fordert die Privatisierung der Wasserwirtschaft.
Raus aus dem Monster genannt EU.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:50
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Raus aus dem Monster genannt EU.
Gehst du? Na dan gute Reise und las mal was von dir hören. :)


melden
Anzeige

Brüssel will Wasserversorgung europaweit privatisieren

30.12.2012 um 14:52
Ich habe irgendwo gelesen, die ( EU) wollen neue Wasserhähne und Duschköpfe für den Privatgebrauch konzipieren, damit die Menschen Wasser sparen. Stimmt das?


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden