Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GELD: Sparbücher gefährdet?

279 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Krise, Zypern, Sparbuch
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

18.04.2013 um 23:49
Glünggi schrieb: Es gibt genug Gegner der Sparpolitik - die Fachwelt ist sich da gar nicht einig- und die profitieren von solchen Ereignissen.
gibt politik gebiete in dennen die politik gegen die komplette fachwelt regiert, ich sehe da drin kein großes problem für schäuble.


melden
Anzeige

GELD: Sparbücher gefährdet?

18.04.2013 um 23:56
@25h.nox
Ja aber das Problem ist ja eben dass die Regierung da nicht wirklich an einem Strick zieht.. Es gibt widertstand innerhalb der Politik. In Deutschland und England mag das nicht so drastisch sein, aber in den übrigen EU Ländern ist die Auffassung eben nicht so eindeutig.
Aber wir werden es sehen. ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 00:05
@Glünggi ich hoffe immer noch auf einen regierungswechsel und auf ein aufwachen der ezb.
die probleme in europa sind nicht soo groß wie es in den medien vermittelt werden, jedenfalls im internationalen vergleich. japan und die usa sind praktisch komplett pleite, die fed ist mittlerweile der größte gläubiger des usregierung...
und die schweiz ist von der entwicklung der entwicklung der eurozone abhängig, ein haicut n der eurozone und die schweizer zentralbank ist tief uterwasser...


melden

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 00:21
@25h.nox
Wo hoffst Du auf einen Regierungswechsel? In Deutschland?
Ich habe mich eigentlich schon mit einer 3 Amtszeit Merkels abgefunden. Nicht weil die Deutschen so hohl wären... aber weil die Alternative einfach zu schwach ist.
Jops ist mir bewusst dass die Schweiz von der EU ziemlich abhängig ist und massen an Anleihen besitzt.... mal schauen ob sich das mit dem Freihandelabkommen zwischen Russland , Island norwegen und der Schweiz, das 2014 unterzeichnet werden soll, ein bisserl ändert.. aber wohl auch nur n Tropfen auf dem heissen Stein.
Deutschland wird einer der wichtigsten Handelspartner bleiben.
Die Sache mit der Steuerhinterziehung sollte sich seit dem letzten CD Deal wohl erledigt haben. Wenn jetzt noch ein Deutscher sein Geld in der Schweiz verstecken will, weiss ich halt auch nicht.
Ich würde mein Geld in Delaware in ne Briefkastenfirma stecken oder in England in Trusts. Sind sicherere Häfen... England nicht mehr ganz so sicher wie Delaware.
Nachdem ja nun Luxemburg und Österreich gegen Englands Steueroasen in den Krieg gezogen sind und England das ganze unter 4 Augen unter Ausschluss der Öffentlichkeit, regeln will, sollte man da auch etwas vorsichtig sein.
Aber Delaware scheint mir der sicherste Hafen zu sein.. wird wohl als letztes fallen... wenn überhaupt. Aber das ist nichts für den Otto Normalhinterzieher, der keine Möglichkeit hat Bargeld undeklariert nach übersee zu verfrachten.
Bin ja schon gespannt wo die uns hinführen.


melden

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 00:25
@25h.nox
25h.nox schrieb:und in dt kann es gar nicht so enden wie in zypern, selbst wenn die beiden größten banken pleite gehn(db und commerzbank), wrd es nicht zu massen verlusten bei kleinsparern oder mittelständischen unternehmen kommen, die setzen eher auf volksbanken oder sparkassen, und die sind gegen so einen zusammenbruch sehr widerstandsfähig, da sie sehr kleinteilige strukturen haben.
Bist du dir da wirklich sicher?

Ich zitiere jetzt nur mal kurz "bankmitarbeiter.de"

"Die Einlagensicherung in Deutschland ist laut vielen Experten mangelhaft. So wären die Genossenschaftsbanken oder die Sparkassen kaum in der Lage, die Pleite eines Ihrer Spitzeninstitute aufzufangen. Ähnliches gilt für die privaten Banken, deren Einlagensicherung beispielsweise kaum in der Lage wäre, eine Schieflage der Deutschen Bank zu bewältigen."


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 01:12
@m_connor bei den öffentlich rechtlichen banken halte ich das für leicht übertrieben, die größte sparkasse ist nur etwas über 10 mal größer als die hundert größte.
kritisch dürften da eher die landesbanken bzw die dzbank sein. da ist das von dir zitierte ungenau, was genau mit spitzeninstitut gemeint ist, bei den lanesbanken muss das betreffene land mit einspringen. dass das keine komplette krise auslöst hat die westLB mehrmals bewiesen, die wurde grade erst gerettet, und da gab es keine so großen probleme wie in zypern.
auch drehen die nicht ganz so groß am rad wie die privaten(dafür relativ erfolglos---)
bei den privaten sieht das anders aus, da gibts im grunde nur 2 große, geht eine davon in die knie, vorallem die DB dann wirds da ziehmlich duster.


melden

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 01:33
@25h.nox
Dein Wort in Gottes ... ähmm Dingens hier!*grins*

Wenn man sich mit offenen Augen in Europa bewegt, dann kommt man sehr schnell zu dem Schluß "Die Einschläge kommen näher". Und wenn sich das nicht bald ändert, dann werden wir sehr schnell feststellen, ob die Banken ihr Versprechen halten können! ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 01:37
@m_connor die 100.000 sind sicher, da springt notfalls der staat ein. selbst wenns 80 mrd wären(10% der deutschen, sehr negativ geschätz, sehr unrealistisch das so viele so vie geld auf konten einer bank haben und die ihr komplettes kapital verbrannt hat), das bringt die brd nicht in die knie.


melden

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 01:52
@25h.nox
Da bist du jetzt aber falsch informiert! Der Staat garantiert für GARNIX!!
Der Begriff "gesetzliche" Einlagensicherung ist nicht so zu verstehen, dass der Staat für etwas garantiert. Die Zugehörigkeit zum Einlagensicherungssystem, ist nur die Voraussetzung für die Erteilung einer Banklizenz. Das System selbst, liegt aber nicht in staatlicher Hand!

Der blöde Spruch von Tante Merkel, hat keinerlei gesetzlichen Hintergrund. Das war einfach nur politisches Geblubber, was letztendlich nicht einklagbar ist


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 02:04
m_connor schrieb:Da bist du jetzt aber falsch informiert! Der Staat garantiert für GARNIX!!
ich sprach nicht von garantie, aber der staat wird da einspringen, das wäre der öffentlichkeit nicht zu vermitteln wenn er es nicht tun würde. wir reden hier maximal von einem mittleren 2 stelligen mrd betrag, das wird jede regierung machen, schon alleine um weitere verwerfungen zu verhindern. aber ich denke nicht das sowas überhaupt nötig wird, selbst bei nem riesen verlust, es sollte genug kapital da sein um alle einlagen bis 100.000 zu ersetzen.
m_connor schrieb:Der blöde Spruch von Tante Merkel, hat keinerlei gesetzlichen Hintergrund. Das war einfach nur politisches Geblubber, was letztendlich nicht einklagbar ist
das ist mir auch klar(hab ich hier im thread schon geschrieben dass das versprechen der vollen deckung eine lüge war)
für einlagen bis 100.000 sieht das anders aus, die banken sidn über den einlagen sicherungsfond dazu verpflichtet, und wenn de rnicht genug geld hat wäre das der supergau. das wird die regierung in keinem fall zulassen. bei allem über 100.000 euro wird die mutti keinen finger krum machen, das trifft nur eine kleine minderheit, das intressiert mutti nich.


melden
Herbert41
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 13:44
@25h.nox

Ich bin mir noch immer nicht klar, warum ich immer wieder den Eindruck habe, daß du deine Meinung "über Nacht" änderst, quasi so wie der Wind gerade weht....

(heute) 19.04.13 um 01:37
25h.nox schrieb:die 100.000 sind sicher, da springt notfalls der staat ein
(gestern) 18.04.13 um 22:02
25h.nox schrieb:wer hat bitte wirklich geglaubt der staat gleicht alle bankenverluste aus?von welchem geld?
Das Prob ist, du springst immer wieder ein, um irgend etwas zu widerlegen, so daß, wenn man die Antworten vergleicht, eine gegenteilige Meinung von dir dann vorliegt, wenn eine gegenteilige Problemstellung gegeben ist (jedenfalls wirkt das so). Kannst du uns/mich mal aufklären, was da möglicherweise gerade falsch verstanden wird? Für mich jedenfalls ist "wer hat bitte wirklich geglaubt der staat gleicht alle bankenverluste aus" nicht dasselbe wie "die 100.000 sind sicher". Ziel einer Diskussion sollte sein, ein Ergebnis zu erwirtschaften, und nicht durch immer andere Aussagen das Chaos im Haus zu verbreiten (sonst müßte man bald über den Sinn solcher Reden nachdenken ;) .... )


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 13:53
kann aber auch sein daß ich mich täusche.
dir fehlt einfach das textverständnis...
25h.nox schrieb:"wer hat bitte wirklich geglaubt der staat gleicht alle bankenverluste aus"
hier wichtig, das wort ALLE... das bezieht sich auf mutti merkels aussage die sämtliche ersparnisse sind sicher.

die 100.000 sind EU-recht, und da wird der staat wenns nötig wird einspringen, auch wenn er dazu nicht verpflichtet ist, wenn der einlagen sicherungsfond die 100.000 nicht zalen kann ist praktisch jeweilige bankensystem im eimer, das kann sich der staat nicht erlauben, also wird er da einspringen.

es wird wenn überhaupt ähnlich wie in zypern ablaufen, alle vermögen über 100.000 werden belastet, das darunter ist sicher, die vermögen unter 100.000 zu belasten wäre rechtlich heikel und würde auf eine klage welle hinauslaufen.
auf zypern hat das ja ganz gut geklappt, und es ist ein gerechterer weg als den man vorher gegangen ist.


melden
Herbert41
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 16:49
25h.nox schrieb:auf zypern hat das ja ganz gut geklappt, und es ist ein gerechterer weg als den man vorher gegangen ist.
hat gut geklappt....gerechter Weg....man bekommt vertraute Gefühle wie als Kind.....Alice im Wunderland oder so. Alle haben sich wieder lieb, wen juckt da schon so eine Krise ;)

Wenn nur so Panikmacher wie Peter Gauweiler und Herbert41 nicht wären.....
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/18/gauweiler-beschluss-zur-zypern-rettung-ist-glatt-rechtswidrig/

@25h.nox, nicht nur das.....
25h.nox schrieb:dir fehlt einfach das textverständnis...
...jegliches Verständnis fehlt mir ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 16:55
Herbert41 schrieb:hat gut geklappt....gerechter Weg....man bekommt vertraute Gefühle wie als Kind.....Alice im Wunderland oder so. Alle haben sich wieder lieb, wen juckt da schon so eine Krise
was wäre den die alternative gewesen? hätte der steuerzahler einspringen sollen?

und gauweiler kritisiert vorallem verfahrensprobleme die seine eigene fraktion in schuld hat. wirklich ehrlich ist das nicht.


melden
Herbert41
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 16:56
25h.nox schrieb:wirklich ehrlich ist das nicht.
Und, wartest du ehrlich noch auf Ehrliche?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 16:58
@Herbert41 wäre deine alternative einfach keine rettung für zypern gewesen?


melden
Herbert41
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 16:59
25h.nox schrieb:wäre deine alternative einfach keine rettung für zypern gewesen?
Doch, aber eine andere.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 17:00
@Herbert41 nur zu, wer hätte zahlen sollen?


melden
Herbert41
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 17:00
25h.nox schrieb:nur zu, wer hätte zahlen sollen?
Die Verursacher


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD: Sparbücher gefährdet?

19.04.2013 um 17:02
@Herbert41 wer genau? die trader die sich verspekuliert haben? die aktionäre der banken?


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden