Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anklage der Christenheit

194 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Jesus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:10
@Malthael

Du bekommst den Schuh den du dir anziehst, den Schuh der dir passt.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:12
@Krokodil137


*DANKE**



mfg,


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:13
@Krokodil137
Zitat von Krokodil137Krokodil137 schrieb:EINZIG DAS VERTRAUEN IN JESUS CHRISTUS UND DIE KRAFT SEINES FÜR DIE SÜNDE DER GESAMTEN MENSCHHEIT VERGOSSENEN BLUTES, STELLT DIE VORAUSSETZUNG ZUR ERLÖSUNG DAR.
Und was unterscheidet dich nun von den Taten der Kirche?! :)


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:13
ich will von "eurem" selbst verliebten gott nichts wissen.
wenn ihr an ihn glauben wollt, dann tut das für euch und behaltet euren glauben für euch.

die bibel ist in meinen augen reine psychologische kriegsführung zur erschaffung eines hörigen sklaven.
will ich die welt beherrschen, würd ichs genauso machen.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:16
Was Menschen antreibt dem grössten Massenmörder und Kindstöter der Geschichte nachzurennen und ihn anzubeten kann ich nicht verstehen.
Wahrscheinlich die nackte Angst und die Hoffnung endlich mal einen Starken auf seiner Seite zu haben.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:17
Das AT zeichnet die Geschichte der Israelis auf.
Das NT wird als Fortsetzung des AT dargestellt

Damit fängt es doch eigentlich schon an.
Sind die Anhänger des NT Juden?
Nein, sind sie nicht.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:20
ich will von "eurem" selbst verliebten gott nichts wissen.

Paradox ist, das viele die solche aussagen treffen sich gut u. gerne in Threads über Glauben, Gott ect aufhalten u. sich ausgiebig dazu äussern
Noch Paradoxer ist das es Ihn doch angeblich gar nicht gibt, trotzdem wird über Ihn geredet u. geurteilt.


1x zitiertmelden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:22
@Lamm

Schade, ich dachte du wolltest mit uns über "Das Gericht Gottes" plaudern "lol"
Oder bist du ein anderes Lamm?


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:22
@Lamm
Zitat von LammLamm schrieb:Noch Paradoxer ist das es Ihn doch angeblich gar nicht gibt, trotzdem wird über Ihn geredet u. geurteilt.

Ein Schicksal dass er mit rosaroten Einhörnern und dem fliegenden Spaghettimonster teilt. So unterschiedlich die Drei sind, es verbindet sie die gleich grosse Wahrscheinlichkeit der Existenz.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:22
Zitat von TettenburaTettenbura schrieb:denn
...an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen ... und die sprechen eine deutliche Sprache.

daher
... Wer Augen hat zu sehen,der sehe ...

also
... füllt ihren Becher mit den Dingen,die sie selber tat und nieder mit gross Babylon!
genau ,im grunde ganz offensichtlich.
nur hat da nicht jeder das "auge" für. wer liesst und studiert denn schon wirklich die schriften um sich da über fehlinterpretationen überhaupt ein urteil zu erlauben.

das spreche ich hier einigen einfach mal ab ,da ich meine es an ihren posts zu erkennen.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:23
@Malthael
Das mit dem Denken wäre den Atheisten, die denken, es gäbe keinen Gott, sehr zu empfehlen. Macht euch nichts vor. Ihr plappert ja doch nur das nach, was euch erzählt wurde.

@RobbyRobbe
Hä? Kannit verstaan - wen du meinst

@dergeistlose
Die Taten der Kirchen, zumal der Katholischen Kirche, sind die, dass sie die Fürsprache der Verstorbenen benötigen um dem Feger zu entrinnen und die Anbetung und Verehrung von Denselben und die Heiligsprechung von Personen, die Wunder vollbracht haben sollen. Und die Tatsache, dass sie sich Sünder nennen, obwohl Gott ihnen ihre Sünden doch vergeben hat.

Steht nicht geschrieben: Es hat Gott gefallen, durch IHN (Jesus) alles mit sich selbst zu versöhnen, was im Himmel und auf Erden ist!!

Und steht nicht auch geschrieben, dass uns n u r ein Name, nämlich der Name Jesus gegeben ist, in dem wir selig werden.

Und sagt nicht Jesus selbst: ICH BIN DER WEG UND DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN! NIEMAND KOMMT ZUM VATER AUßER DURCH MICH !!!

Wie viele Nothelfer und Fürsprecher hat z.B. die RK-Kirche. Und die Ev. Kirche z.B. hat gar nichts mehr außer ihrem Sündenbewußtsein.

Von der Erlösung haben die meisten Kirchlichen noch nie was gehört.

Das unterscheidet mich/uns von den Kirchen.


3x zitiertmelden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:27
@Lamm

Ich höre nichts von dir - du bist es, was?!

Schade, dass ich von dem Strang keine Kopie habe :)

Ich muss immer noch lachen.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:27
Zitat von Krokodil137Krokodil137 schrieb:Das mit dem Denken wäre den Atheisten, die denken, es gäbe keinen Gott, sehr zu empfehlen. Macht euch nichts vor. Ihr plappert ja doch nur das nach, was euch erzählt wurde.
Ach und das tun Gläubige nicht ? :D


:)


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:33
@Krokodil137


Dein Verständnis von Gott unterscheidet sich nicht im geringsten von dem der Kirche. Das sie dieses oder jenes tun oder getan haben ist nur Beiwerk ihres Glaubens. Deine gedankliche Verlobung mit einem Menschen, der Jesus genannt wird, verführt den Rest der Menschen zu Scheidung. Scheidung von sich Selbst, Scheidung von anderen Menschen, die Scheidung der Wirklichkeit.

Was meinst du wohl, warum die Kirche genau das tut was sie tut. Weil sie auch von dem abgeschieden sind, was sie durch ihren Glauben an Jesus Christus oder an Gott erlangen wollten. Jeder endet auf die selbe Weise, der nicht weiß, was er tut.

Deine schuld Zusprechung der Kirche ist insgeheim eine eigene schuld Zusprechung......das heißt nicht das die Kirche keine Verantwortung trägt, sondern genau so wie du, abgibt......

Es ist leicht ein Buch auf zu schlagen um am Ende zu meinen man habe alles in diesem Buch verstanden. Unmöglich scheint es wohl, sich selbst zu verstehen ohne ein Buch auf zu schlagen.....

Die Bibel zeigt den Menschen auf, der alles verbildlicht, der versucht und damit auch sündigt. Es zeigt solche Versuche wie z.B deine auf, an Jesus zu glauben oder die Kirche zu beschuldigen. Wer etwas versucht, der unterliegt dem Versucher und das sollte ein Begriff sein, denn du kennen müßtest..... :)


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:33
@Nesca

das war ein herrlicher tiefschlag :troll:


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:34
@chobie
Das ist ja genau das, was Jesus beklagt hat und die Apostel auch. Sie haben nicht auf die Propheten gehört, sondern die auch noch umgebracht. Folgerichtig sind sie mit Jesus genau so verfahren. Es musste zwar so kommen, aber das ist dann immer noch nicht richtig.
Und außerdem sind damals viele Juden gläubig geworden. Lies mal in der bibel nach.

Was die Juden abhält, zum Glauben zu kommen ist die schreckliche Lehrweise der "christlichen" Kirchen sowie das Handeln an ihnen von Seiten der "Christen".


1x zitiertmelden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:35
@Krokodil137
Das hauptproblem ist das die Christen nicht Jesus sondern Paulus folgen. Daraus resultieren etliche Probleme.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:36
@Nerok du bist noch zu frisch hier, früher waren tiefschläge auf allmy nicht SOOO offensichtlich...

@Krokodil137 der atheismus ist gottesfürchtiger als die meisten christlichen strömungen.
da gotteswege nicht ständig interpretiert und vorrausgesagt werden.


melden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:36
@Nesca
Wir Christen glauben nicht aufgrund von Thesen, die aufgestellt wurden/werden, sondern aufgrund von Zeugnissen, die von Anbeginn an das Leben der Menschen bestimmt haben, und aufgrund der eigenen Erfahrungen, die ihr auch machen könntet, wenn ihr aufrichtig wolltet.


1x zitiertmelden

Anklage der Christenheit

13.05.2013 um 17:38
@Krokodil137
Zitat von Krokodil137Krokodil137 schrieb:Und sagt nicht Jesus selbst: ICH BIN DER WEG UND DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN! NIEMAND KOMMT ZUM VATER AUßER DURCH MICH !!!
nicht ganz richtig ,und auch nicht "korrekt" zitate anzuführen ohne den vers anzugeben.

im orginalvers heisst es nämlich:

Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, der Vater, der mich gesandt hat, ziehe ihn; und ich will ihn am letzten Tag zur Auferstehung bringen
Zitat von Krokodil137Krokodil137 schrieb:Und steht nicht auch geschrieben, dass uns n u r ein Name, nämlich der Name Jesus gegeben ist, in dem wir selig werden.
und auch da muss ich dir widersprechen und bemängeln ,dass du den zugehörigen vers nicht anführst:

(Johannes 17:25-26) . . .Gerechter Vater, die Welt hat dich tatsächlich nicht erkannt; ich aber habe dich erkannt, und diese haben erkannt, daß du mich ausgesandt hast. 26 Und ich habe ihnen deinen Namen bekanntgegeben und werde ihn bekanntgeben, damit die Liebe, mit der du mich geliebt hast, in ihnen sei und ich in Gemeinschaft mit ihnen.“


der entscheidende name ist nicht der von christus ,sondern der seines vaters.


(Matthäus 6:9) 9 Ihr sollt daher auf folgende Weise beten: ,Unser Vater in den Himmeln, dein Name werde geheiligt.



melden