weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

744 Beiträge, Schlüsselwörter: Gottlos, Guter Mensch
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 19:55
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Aber die existiert für einen Atheisten selbstverständlich auch nicht - das sie ja von Gott der für sie nicht existiert beschrieben wird. Wenn die Hölle auch nicht existiert dann kann man auch alles hier auf Erden machen was einem so alles einfällt ohne dafür Konsequenzen zu erwarten.
Wir leben doch hier schon in der Vorhölle.
Und die Konsequenzen des menschlichen Handelns sehen wir doch tagtäglich.

Erdbeben, Stürme, Krankheiten aller Art, Pest und Plagen.
Obwohl die Bibel in aller Deutlichkeit die folgen des menschlichen Fehlverhaltens darstellt,
wird weiter die Natur vergewaltigt.


melden
Anzeige
Thorgrim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:00
Hier mal ein Video, das ein paar der Widersprüche der Gotteshypothese auf unterhaltsame Weise zusammenfasst.



melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:09
Hare krishna

@xXGEH-H-EIMXx
xXGEH-H-EIMXx schrieb:Naja, ich bin nicht allwissend, was die Glaubensrichtungen angeht, aber ist es nicht so, dass der Name des christlichen Gottes "Gott" ist...?
Das ist doch nicht ein Titel, sondern der Name...
Der Titel für ein intelligentes lebendes Wesen hier auf Erden ist Mensch. Dir würde es sicher nicht gefallen wenn du andauernd mit Mensch du da, du Mensch - angeredet wirst.

Du hast einen irdischen individuellen Namen - der dich als irdisches Individuum Identifiziert.

Gott hat, da er alles umfassend - ewig wissend und glückselig ist, immaterielle Transzendente Namen und Formen - die nie vergehen wie die menschlichen Namen und Formen.


Der Christliche Gott ist der Eine genau so wie der eine Gott aller Religionen - abgesehen von denen die Gott als Energie Kraft Austrahlung Nichts oder Leere erkennen.

Es gibt 7 Milliarden Menschen - und eine handvoll echte Christen - die meisten nur auf Grund der Geburtstaufe. So gibt es auch andre Glaubens Richtungen - die mindesten genauso viele Anhänger haben wie die Christen. Die Hindus sind 1,2 Milliarden Individuen - um einen Christen unter ihnen zu finden muss man ein Mikroskop mitnehmen. Gottesliebe ist keine Konkurrenz - kein Glücksspiel. Für die Hindus ist Vishnu /Krishna ihr Gott. So wie für die Mohammedaner -Allaha und die Juden Jahwe.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:17
bhaktaulrich schrieb:Eben - darum - sind sie Athisten - also die die gegen einen Gott sind.
bhaktaulrich schrieb:Nur mit Gott, damit kommen sie nicht klar, das es ein intelligentes für sie nicht sichtbares lebendes Wesen geben soll, das sie an Intelligenz vollkommen übertrifft. Das ist schon eine harte Nuss. Das haut sie um, das verstehen sie nicht.

Das alles auf Chemie beruhen soll und fast alles Zufall sein soll - sind oft ihre Überzeugungen.

So kann es nichts andres geben, als das was "sie" für richtig halten, alles andere was nicht mit ihrer Überzeugung über einstimmt (es gibt keinen Gott) wird abgelehnt, speziell ein Gott der alles können soll.
usw. usf .....

@bhaktaulrich man kann es ihnen aber auch nicht verübeln, oder?
Denn einen "richtigen" Beweis das es Gott gibt, gibt es einfach nicht.
Jegliche Schriften, egal welche stammen von Menschen ab. Sie haben sie verfasst,
nicht Gott selber.

Gott selber ist bis heute keinem Menschen persönlich erschienen,
in der Bibel schon, aber man durfte ihn nicht anschauen.

Schau wenn ich der Welt nun verkünden würde , ich hätte fliegende Elefanten bei mir im Garten,
müsste ich Beweise liefern. Ohne sie liefe nichts.
Und so verhält es sich mit Gott genauso.
Wobei ich für mich weiß/glaube das es Gott gibt, ich fühle und sehe ihn in vielen Dingen.
Aber das gilt nur für mich, ganz alleine :) .. ich behaupte nicht das es so sein muss.
Für mich ist es stimmig und das reicht mir.

Die einen glauben den Schriften die diese Menschen geschrieben haben und andere wiederum nicht.
Sie wollen Beweise.
bhaktaulrich schrieb:Sie brauche keinen Gott der ihnen in geboten und verboten vorschreibt wie sie als erhöhtes bewusste sein " Mensch" zu leben haben.
Nein brauchen sie nicht es gibt Gesetze woran sie sich halten.
Und wenn es ihnen doch reicht, warum muss man ihnen dann einen Glauben aufzwingen?
Es muss doch jeder für sich selber entscheiden woran er glauben möchte oder auch nicht!
:)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:18
@bhaktaulrich


Sag mal nimmst du Drogen oder tust du nur so?

Atheisten sind nicht gegen Gott.

Ich bin ja auch nicht gegen Einhörner oder Drachen.

Ich bin auch nicht gegen Elfen oder Harry Potter.

Für mich ist Gott nicht echt!


Geht das in deinen alten Schädel rein?

Wenn ich nicht schwimme, bin ich dann ein Schwimmer? NOPE!

Warum sollte ich an etwas unsichtbares glauben und automatisch annehmen, dass es das gibt?


Unterirdisches Verhalten ist das von dir und es regt mich nur noch auf, wie du deinen Verbalen Durchfall hier produzierst.


Wir sind keine Unmenschen, keine Dämonen oder Monster.
Wir werden auch nicht Manipuliert.

WIR GLAUBEN EINFACH NUR NICHT!

Und ja, das war geschrien weil mich dein Müll nur noch ankotzt!


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:20
Hare Krishna

@Nesca

Nein brauchen sie nicht es gibt Gesetze woran sie sich halten.
Und wenn es ihnen doch reicht, warum muss man ihnen dann einen Glauben aufzwingen?
Es muss doch jeder für sich selber entscheiden woran er glauben möchte oder auch nicht!
:)

Das ist vollkommen richtig, nur muss dann im umkerschluss genauso für die gläubigen gelten :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:21
bhaktaulrich schrieb:Das ist vollkommen richtig, nur muss dann im umkerschluss genauso für die gläubigen gelten :)
Das tut es doch, oder möchte dir jemand hier oder anderswo deinen Glauben nehmen? :)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:23
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Das ist vollkommen richtig, nur muss dann im umkerschluss genauso für die gläubigen gelten
Verrfickte Kacke noch mal.

DU hast gerade geschrieben, dass alle Atheisten gegen Gott sind.

Du schreibst dauernd, dass wir so sein müssen, wie du es dir vorstellst, damit wir gut leben.

Du versuchst hardcore zu missionieren, aber schön, dass du mit Gegenwind so beschießen umgehen kannst.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:24
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Einem Atheisten ist schon klar das nicht alles vom Menschen erschaffen wurde und auch in Zukunft nicht werden kann.

Nur mit Gott, damit kommen sie nicht klar, das es ein intelligentes für sie nicht sichtbares lebendes Wesen geben soll, das sie an Intelligenz vollkommen übertrifft.
Bis jetzt weisst nichts aber auch gar nichts auf einen Gott hin. Es gibt keine Belege die auf einen Gott hinweisen.

Das ist auch der Grund warum viele nicht an einen Gott glauben.
Gott spielt für mich als Atheisten keinerlei Rolle.
Nicht weil ich mich wie du schreibst weigere ihn zu akzeptieren, sonder weil er sich wie ein nicht exisierender Gott verhält.
Das macht ihn für mein Leben ebeso relveant wie Darth Vader, nämlich überhaupt nicht.

Es gibt einen Unterschied zwischen
„Ich glaube nicht an Gott“ und deiner angeblichen Aussage der Atheisten das es keinen Gott gäbe.
Atheisten machen ja nciht mal eine Aussage über etwas was sie wissen sondern über etwas was sie glauben.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:26
ohneskript schrieb:Und ja, das war geschrien weil mich dein Müll nur noch ankotzt!
niemand zwingt Dich dazu die Beiträge von @bhaktaulrich zu lesen ,was du dich wiedersetzt bleibt bestehen ,was du anschaust verschwindet.
ohneskript schrieb:WIR GLAUBEN EINFACH NUR NICHT!
Glauben tust du trotzdem ,sonst wurdest du der Sache keine Realität beimessen. ;)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:28
@Jupiterhead

Das ist semantischer Schwachsinn.

Nicht Glauben bedeutet das Fehlen von Glauben.

Wenn ich Nicht Schwimme, dann bin ich trotzdem kein Schwimmer.

Ich weiß nicht, ob es Gott gibt oder nicht.

Aber ich werde es nicht einfach so hin nehmen und glauben.

Das ist ein gewaltiger Semantischer Unterschied.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:36
Hare Krishna

@ohneskript
1. Sag mal nimmst du Drogen oder tust du nur so?

2. Atheisten sind nicht gegen Gott.

Ich bin ja auch nicht gegen Einhörner oder Drachen.

Ich bin auch nicht gegen Elfen oder Harry Potter.

Für mich ist Gott nicht echt!

Geht das in deinen alten Schädel rein?

Wenn ich nicht schwimme, bin ich dann ein Schwimmer? NOPE!

Warum sollte ich an etwas unsichtbares glauben und automatisch annehmen, dass es das gibt?


Unterirdisches Verhalten ist das von dir und es regt mich nur noch auf, wie du deinen Verbalen Durchfall hier produzierst.


Wir sind keine Unmenschen, keine Dämonen oder Monster.
Wir werden auch nicht Manipuliert.

WIR GLAUBEN EINFACH NUR NICHT!

Und ja, das war geschrien weil mich dein Müll nur noch ankotzt!
1.
ohneskript schrieb:Sag mal nimmst du Drogen oder tust du nur so?
1. das wollte ich dich schon lange mal fragen, aber habe mir das bis jetzt verkniffen :) Du trittst schon wieder die Person

2.
ohneskript schrieb:Atheisten sind nicht gegen Gott.
2. Wie ? was ? nun? Atheisten Anerkennen keinen Gott - wenn du nicht als Atheist gegen Gott bist warum anerkennst du dann nicht Gott ? Es gibt Milliarden Gottgläubige auf diesem Planeten.

2.. Wenn du Atheist bist, bist du nicht für einen Gott sondern gegen die Existenz eines solchen.

Der Rest ist wieder gegen meine Person und zwar ganz persönlich - mein lieber Freund !.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:36
Kann der Mensch ohne Gott gut sein?
Der Mensch könnte gar nicht existieren, gäbe es Gott nicht,
denn All-es ist durch Ihn und in Ihm entstanden.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:40
@bhaktaulrich

Hör auf so zu tun, als wäre deine Nachricht und du getrennt.

Du schreibst den verbalen Durchfall. NUR DU!

Ich bin nicht GEGEN die Existenz Gottes, ich bin gegen Leute wie dich.

Etwas blind zu glauben und es als Wahrheit zu verkünden.

Und dann wie ein kleines Mädchen zu weinen, wenn andere Beweise fordern, wo du nur lange sinnlose und extrem dumme Texte schreiben kannst.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:42
@Niselprim
Niselprim schrieb:Der Mensch könnte gar nicht existieren, gäbe es Gott nicht,
denn All-es ist durch Ihn und in Ihm entstanden.
Sagte ein Mensch, der niemals in der Lage ist, Gott zu beweisen...

Ja, sehr sehr vertrauenerweckend.

Der Mensch könnte gar nicht existieren, gäbe es rosa Einhörner nicht,
denn alles ist durch sie entstanden.

Oh und ja, beweis mir bitte, dass ich unrecht habe.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:43
bhaktaulrich schrieb:2. Wie ? was ? nun? Atheisten Anerkennen keinen Gott - wenn du nicht als Atheist gegen Gott bist warum anerkennst du dann nicht Gott ? Es gibt Milliarden Gottgläubige auf diesem Planeten.

2.. Wenn du Atheist bist, bist du nicht für einen Gott sondern gegen die Existenz eines solchen.
@bhaktaulrich ich glaube du verstehst @ohneskript nicht richtig :).

Wenn man nicht genau weiß ob dieses oder jenes existiert, in diesem Fall reden wir ja hier von Gott, kann man doch gar nicht dagegen sein.
Man kann doch nicht gegen irgendetwas sein, wozu es gar keine "richtigen" Beweise gibt.
Verstehst du was ich damit sagen möchte?
:)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:43
ohneskript schrieb:Ich weiß nicht, ob es Gott gibt oder nicht.
Solange du nicht weißt ,wirst du immer hoffen und glauben.
ohneskript schrieb:Aber ich werde es nicht einfach so hin nehmen und glauben
Du hast immer die Wahl zu entscheiden ,aber bedenke welche Realität du ihr beimessen willst.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:44
Hare Krishna

@ohneskript


Ich bin "nicht" gegen Leute wie dich. Du bist wie du bist bist das ist doch ganz deutlich..


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:45
@Niselprim
Niselprim schrieb:Der Mensch könnte gar nicht existieren, gäbe es Gott nicht,
denn All-es ist durch Ihn und in Ihm entstanden.
Wenn das so ist dann ist Gott wohl auch für das Böse auf dieser Welt verantwortlich und somit verantwortlich für alles Leid das hier geschiet. Wurde ja alles von Ihm geschaffen.
Nur schade das es sich gerade hier vor seiner Verantwortung drückt.

Wir Menschen beweisen täglich das wir ohne einen Gott gut sein können.
Gott hätte dafür nicht mal das böse erschaffen müssen.
Trotzdem hat er offenabar getan, die Frage wieso?


melden
Anzeige

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

15.04.2014 um 20:46
ohneskript schrieb:Sagte ein Mensch, der niemals in der Lage ist, Gott zu beweisen...

Ja, sehr sehr vertrauenerweckend.

Der Mensch könnte gar nicht existieren, gäbe es rosa Einhörner nicht,
denn alles ist durch sie entstanden.

Oh und ja, beweis mir bitte, dass ich unrecht habe.
Von Fabelwesen rede ich nicht.
Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass Gott das Universum ist.
Das Universum willst doch sicherlich nicht abstreiten wollen @ohneskript


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden