weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

744 Beiträge, Schlüsselwörter: Gottlos, Guter Mensch
PapWT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 21:47
@threadkiller
super, gut das du etwas gefunden hast an dem du dich orientieren kannst.
Ich hab nur ein Problem damit wenn einer sagt - mein Weg ist der einzig Richtige
Und bei der Frage 'Kann der Mensch ohne Gott gut sein' impliziere ich gleich wieder das Schwarz / Weiß Schema - mit Gott gut / ohne Gott böse


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 21:54
@threadkiller
threadkiller schrieb:Und was sagt dein verstand ?
Gar nichts, da es jedweder Logik widerspricht.


Aber ich sehe gerade, ich habe mich schon wieder in
der [Spiritualität] verlaufen.
Nicht gut für Selbstdenker.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 21:55
@threadkiller

Solange wie man sich den Luxus eines Gewissens leisten kann. Wenn es allerdings um meine Existenz geht, würde ich auch Menschen töten, was ich sonst im Alltag nicht tue.



Werte kann man doch aus sich selbst heraus schöpfen, ohne dabei Vorschriften befolgen zu müssen. Und man muss sich nur vor sich selbst verantworten, ich kann etwas als für mich schlecht urteilen, doch andere mögen das anders sehen.



melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 22:00
Dazu müsste man erstmal definieren, was gutsein ist ... und da fängt schon mein Problem an.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 22:00
@cassiopeia88
Werte kann man doch aus sich selbst heraus schöpfen, ohne dabei Vorschriften begolgen zu müssen.
Und um diese Werte geht es in diesem Thread ob ein Mensch dazu fähig ist aus sich herraus zu schöpfen.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 22:04
@threadkiller

Jeder Mensch hat irgendwelche Werte und Moralvorstellungen, ob die sich mit meinen überdecken ist vollkommen unwichtig.

Natürlich ist er enorm durch die Umwelt beeinflusst, doch selbst dann kann man absolut andere Grundsätze für sich haben, wenn man denn ein denkender Mensch ist.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 22:07
@cassiopeia88
... wenn man denn ein [selbst]denkender Mensch ist.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 22:23
@der-Ferengi
@cassiopeia88
a-n-n-a schrieb: wenn
Ja "wenn" der Mensch aus einem "nichts" etwas schaffen kann dann ja.

Gute nacht Threadkiller habe frühschicht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

29.10.2013 um 22:27
@threadkiller
Wie darf ich das verstehen,
threadkiller schrieb:... aus einem "Nichts" etwas schaffen ...


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 05:14
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Nicht gut für Selbstdenker.
Wie wäre der versuch mit einfach mal fühlen?

Muss ja nicht unbedingt späteres denken ausschließen...

Obwohl bei mir ging es auch immer rauf und runter....dieses glauben...

Im grunde stellte ich mir die frage einfachso, was ist schlimm daran wenn es ein Gott gibt...oder hoffe das es irgendwie weiter geht..

Wir leben mit alles im Haus... und stellt an sich kein problem da...

Warum auch!


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 06:40
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Solange wie man sich den Luxus eines Gewissens leisten kann. Wenn es allerdings um meine Existenz geht, würde ich auch Menschen töten, was ich sonst im Alltag nicht tue.
man bin ich froh,dass das töten von menschen nicht deine alltagsbeschäftigung ist! ;)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 07:16
Hare Krishna

Liebe @a-n-n-a

Gut ist die Bezeichnung für etwas was nicht weh tut und nicht weh tun soll.

Wenn der Mensch so genanntes Gutes tut, sollte dieses Gute niemanden Schaden zu fügen.

Gut ist aber das gegenstück von Schlecht - ohne das Gute und Schlechte würde niemand das als solches erkennen.

Gott der Ursprung ist weder Gut noch ist dieser Schlecht - weil Gott der Ursprung nicht von solchen materiellen Erscheinungen sich beeindrucken lässt, haben sie auch keinerlei Wirkung auf den Ursprung Gott und doch weiß Er sie.

Das einzige was den Ursprung Gott anzieht ist die hingebende dienende liebe zu ihm selbst, die seine winzigen Fragmente wieder neu aktivieren können in den Welten des Universums.

Der Mensch ist eine organische Genmanipulierte erschaffene Körperform, die sich selbst reproduzieren kann. Ohne Gott als sein eigens selbst ( heilige Geist - Gedanken justierer - Überseele) - in solch einem Körpersystem und der Seele seinem winzigen Fragment als das denkende wünschende wollende darin geht gar nicht´s. Beide sind sie das bewusste sein - Gott ist alles umfassendes bewusstes sein, sein Fragment die Seele ist fassend oder umfassendes bewusstes Sein - würde das menschliche Körpersystem nur als unbrauchbare Materie = Masse - leblos erscheinen.

Die Seele die sich mit dem Menschlichen Körpersystem vermenschlicht hat ( zu fleisch geworden ist) und sich darin als Ego zentrisches ich selbst auffasst - also als ich bin - kann ohne Gott im gleichen Körpersystem als heiliger Geist u.s.w. nicht sein. Das Körpersystem Mensch wird von diesem Gott funktionell nach den wünschen, willen und denken der Seele funktionell bedient.

Wenn die Seele denkt ich bin müde dann sorgt die Überseele (Gott dessen heiliger Geist) dafür das der Körper müde wird und reduziert die aktiven Körperfunktionen auf ein Minimum, so das der Körper nicht mehr bewusst ist und die innewohnende seele das als Ruhe empfindet, also als nicht nach außen hin aktiv sein.

Geht die vermenschlichte Seele mit ihren Gedanken dagegen an, wird sie ob sie das will oder nicht automatisch in den Schlaf fallen - weil Gott im Körpersystem dafür sorgt das das System im Gleichgewicht gehalten wird. Unser Körpersystem wird laufend mit neuen Zellen versorgt - die Mechanismen dafür schaltet die Überseele und kontrolliert sie. Wenn nun die vermenschlichte Seele andauernd diese Zellen in verschiedenen bereichen überstrapaziert - kommt das Körper system aus der Balance - das nennt sich dann sich schlecht fühlen - schwindelig werden Unbehagen fühlen u.s.w. also Krank werden und dann sein - weil die Reproduktion aller Körperzellen einen bestimmten Zeit ab lauf bedarf. Durch negatives und destruktives denken und ausführen dieser Gedanken werden viele Zellen überreizt und fallen so aus ihrer normalen Funktion schneller heraus, also sterben früher ab als gewönhlich ohne Überreizung .

Überreizungen finden statt wenn dem Körper laufend Gifte zugeführt werden - auch Lebensmittel mit toxischen kleinsten Teilchen - - die verunreinigte Luft also Partikel - Drogen - Alkohol - Coffein -Nikotin - u.s.w. doch das wesentlichste sind die Gedanken - wenn sie nicht im Griff gehalten werden - wird das Körpersystem bei regelmäßigen Stress und Gebrauch von Chemischen Zusätzen, also Giften, sehr schneller altern, als ohne. Wir können das in einem Alters und Pflegeheim sehr gut beobachten wo Menschen die nicht einmal 50 Jahre alt sind wie 70 - 80 jährige erscheinen.

Die harmonische friedliche Stresslose Abstimmung mit Gott (der Überseele) in unserem Körper wird uns dabei helfen den Körper und sein System solange wie möglich optimal zu gebrauchen.

Es sind nicht Produzenten von chemischen mechanischen technischen gentechnischen strahlen technischen Produkten die schädlich für jeden Körper sind, sondern es ist das nicht erkennen können oder wollen der eigenen Göttlichen Existenz und der Überseele Gott selbst als heiligen Geist - Gedanken justierer - überseele in unserem Körper der uns alle aus dem Gleichgewicht bringt. Darum ist Selbstrealisation - das erkennen des eigenen reinen göttlichen ich´s und Gott als Überseele im Körper wichtig, jeder muss das aber für sich selbst durch ziehen, man kann Hilfestellungen bekommen - aber man muss das selbst leben wollen und tun.

:-)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 08:02
@bhaktaulrich
Mit dieser Gottesvorstellung kann ich mich anfreunden. Nicht jedoch mit dem personifizierten Entscheider über alles und jeden, den manche wahrnehmen, der sie dazu bringt, ihren Verstand auszuschalten und die Welt in gut und böse einzuteilen, ohne die andere Seite zu sehen.


melden
PapWT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 08:07
@der-Ferengi
Problem bei der Threadfrage ist, das es kein "Gut" und "Böse" gibt.
Wenn ein Moslime einen anderen Moslime dabei beobachtet, wie er
einer christlichen alten Dame über die Straße hilft, so ist es für den
Beobachter im doppelten Sinne böse/schlimm:
•eine Frau hat 7 Schritte hinter dem Mann zu gehen. Wie soll
er da einer Frau über die Straße helfen
•ein Moslime hilft nur einen Moslime. Alles andere sind Men-
schen mit einem falschen Gott
Für den Helfer allerdings war es eine gute Tat.

Ist der Helfer nun "gut" oder "böse"...?
Eine Statistik über die Hilfsbereitschaft einer Dame über die Straße zu helfen kenne ich jetzt nicht. Würde aber mal vermuten dass die Religiöse Ausrichtung (damit jede Religion sowie Agnostiker und Atheisten gemeint) keine besondere Rolle spielt.
Ich bin mir aber nicht sicher ob wir das Gleiche darunter verstehen wenn wir sagen – an Gott glauben. Für mich muss man dazu nicht gedanklich vor ein paar Jahrhunderten stehen geblieben sein. Die religiösen Menschen die ich in meiner Umgebung kenne sind (fast alle :-) ) in 2013 angekommen. D.h. sie glauben an Ihren Gott und, im Falle der Muslime, können ohne Attentatsgedanken mit uns im Sommer grillen. Da heißt einer Christin über die Strasse zu helfen hat nichts mit Ihrem Glauben zu tun


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 10:00
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Wie wäre der versuch mit einfach mal fühlen? ...
Tja, ich brauche aber immer eine Grundlage, auf der ich diskutieren kann.
Z.B. habe ich mit einem User in der letzen Nacht über eine längere Diskus-
ion dieses hier herausgearbeitet: Diskussion: Grund der Schöpfung (Beitrag von AnGSt)

Als ich schlafen ging und heute morgen mein Lappy wieder aufklappte,
war die ganze Mühe aber für die Katz'.
Guckst Du hier: Diskussion: Grund der Schöpfung (Beitrag von der-Ferengi)


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 10:05
lernender schrieb:Dazu müsste man erstmal definieren, was gutsein
Ganz einfach : Positives denken und handeln führen zusammen zu einem Ergebnis.
bhaktaulrich schrieb: - ohne das Gute und Schlechte würde niemand das als solches erkennen.
Ach :D und woher soll man dann die Erkenntnis nehmen? Diese Eigenschaft kann doch nur existieren durch Luzifer.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 10:12
@all
um gut und böse zu unterscheiden wird kein religiöser antrieb benötigt, es genügt ein gesunder menschenverstand!


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 10:18
@dasewige

Ach manche verdienen auch ihr Geld damit, ist dann ene Existenzsicherung ;)



Jeder Mensch kann gut sein, egal welche Taten er vollbringt, solange er sie selbst als gut anerkennt.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 10:42
cassiopeia88 schrieb: solange er sie selbst als gut anerkennt
Solange er sie SELBST als gut erkennt? Es gibt genug Menschen die ihre negativen Taten als gut ansehen, z.B. der Ehrenmord wobei es dabei reichlich und genug Fälle gibt die nie aufgedeckt wurden.

http://www.ehrenmord.de/doku/doku.php


melden
Anzeige

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

30.10.2013 um 10:44
@Namah

Was als gut angesehen wird ist eine rein subjektive Meinung, natürlich bin ich gegen solche Taten, aber das hat keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden