weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

497 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Katastrophe
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 12:56
@nooom
Du und deine Eindrücke. :D
Glauben Jehovas Zeugen an das Alte Testament?

Ja. Jehovas Zeugen sind überzeugt, dass die ganze Bibel „von Gott inspiriert und nützlich“ ist (2. Timotheus 3:16). Dazu gehört sowohl das sogenannte Alte Testament als auch das Neue Testament. Wir bevorzugen allerdings die Bezeichnungen „Hebräische Schriften“ und „Christliche Griechische Schriften“, weil sie nicht den Eindruck vermitteln, dass manche Teile der Bibel veraltet oder ohne aktuellen Bezug sind.
http://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/haeufig-gestellte-fragen/glaube-an-altes-und-neues-testament/


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 12:57
emanon schrieb:In den ägyptischen Aufzeichnungen.
du hast dich mit ägyptischer geschichtsschreibung offenbar noch nicht beschäftigt.
da wird nur heroisch über siege geschrieben, die niederlagen werden entweder verschwiegen ,oder wenn sie doch mal irgendwo erwähnt wurden gestrichen ,retouchiert und wieder "ausgemeisselt".


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 12:59
@pere_ubu
Selbst wenn dem so wäre, es wäre immer noch kein Beleg für den Auszug.

@FrankD
Stimmt das so, gibt es keine ägyptischen Aufzeichnungen über verlorenen Kriege und Schlachten?
Kennst du altägyptische Texte zum Auszug der Israeliten?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 12:59
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb: aber damit hat jemand, der den ganzen Tag nur auf der Zeugenwebsite rumhängt wahrscheinlich sowieso Probleme.
:D mir neu ,dass allmy jetzt schon die webseite der zeugen jehovas ist .
:popcorn: hast noch mehr davon?
.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:12
@emanon
Jein, in den Inschriften werden durchaus Kriege genannt, die nach heutiger Ansicht als verloren gelten, die wurden dann aber geschönt. In Medinet Habu kann man aber z.. schon lesen, dass die gesamte Flotte verloren ging und von den Seevölkern abgefackelt wurde.

Da es keinen Exodus gab, gibt es natürlich auch keine Aufzeichnungen davon :) Es gibt aber Aufzeichnungen von der literarischen Vorlage des Exodus, nämlich der Vertreibung der Hyksos unter Ahmose. Die leißen sich dann in Kanaan nieder, und aus dem Herausjagen aus Ägypten wurde in den Legenden eine Flucht aus Ägypten...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:19
@FrankD
Danke für die Recherche, ich bin auf dem Gebiet nicht sehr beschlagen.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:25
@emanon
Dir ist wohl kein Argument zu schade was? Zeugen Jehovas, auch wenn es sich sehr alt anhört dieses Jehova ist dies wohl eher eine christliche Randgruppe die erst im letzten Jahrhundert entstand. Sie haben übrigens eine eigene Übersetzung der Bibel.

Hier mal für Euch alle ein Auszug über das Christentum aus Wikipedia, nur damit klar wird was der Zentrale Punkt ist und welche Lehren darin hauptsächlich vertreten sind.
Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging. Ihre Anhänger werden Christen genannt, die Gesamtheit der Christen wird auch als die Christenheit bezeichnet.

Von zentraler Bedeutung für das Christentum ist Jesus von Nazareth, ein jüdischer Wanderprediger, der etwa in den Jahren 28−30 unserer Zeitrechnung auftrat und in Jerusalem hingerichtet wurde. Seine Jünger erkannten in ihm nach seiner Kreuzigung und seiner Auferstehung den Sohn Gottes und den vom Judentum erwarteten Messias. In ihren Bekenntnissen nennen sie ihn Jesus Christus. Der Glaube an ihn ist in den Schriften des Neuen Testaments grundgelegt. ......

Die zahlreichen Konfessionen bzw. Kirchen innerhalb des Christentums lassen sich in vier Hauptgruppen zusammenfassen: die römisch-katholische Kirche, die orthodoxen Kirchen, die protestantischen und die anglikanischen Kirchen. Mit rund 2,26 Milliarden Anhängern ist das Christentum vor dem Islam (rund 1,57 Milliarden) und dem Hinduismus (rund 900 Millionen) die weltweit am meisten verbreitete Religion.[6]
Wikipedia: Christentum


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:27
@nooom
nooom schrieb:Dir ist wohl kein Argument zu schade was?
Du schreibst immer so zusammenhanglos.
Was meinst du überhaupt?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:44
@emanon
:D ich erklärs Dir gern wenns nicht soweit reicht. Du brauchst die Zeugen Jehovas nicht als Standardchristen darzustellen wenn sie eine Randgruppe im Christentum darstellen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:52
@FrankD
warum sollten die ägypter die israeliten israeliten genannt haben?
die werden da wohl einen anderen namen gehabt haben .

Flavius Josephus wird in den Schriften von Eusebius überliefert. Die heute allgemein verwendete übliche Bezeichnung der eingewanderten Fremdherrscher lautet „Hyksos“. Diese Überlieferung entstand nach Meinung von Folker Siegert jedoch aus einer Fehllesung. In „Contra Apionem“ wird von Josephus die Namensschreibung erklärt:

„82 Ihr ganzes Volk wurde Hykussos genannt, das heißt Hirten-Könige. Hyk nämlich bedeutet in der Priestersprache ‚König‘, usos ‚Hirte‘ und ‚Hirten‘ in der Volkssprache, und wenn man es zusammensetzt, wird daraus Hykussos.“

– Eusebius-Version: Josephus „contra Apionem“, Buch 1, 82[2]

Wikipedia: Hyksos

hirtenkönige ,passt doch wunderbar zu den "kamel-und ziegentreibern" als das gottes volk hier so gern bezeichnet wird ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:53
@nooom
Sag mal wo genau fehlts denn jetzt bei dir?
Du bist ja nicht in der Lage einfachsten Gesprächsverläufen zu folgen.
Dein Post von 12:51
@Schleierbauer

Schleierbauer schrieb:
pere ist nicht dazu in der Lage sich vorzustellen wie man Christ sein kann ohne an die Bibel als das Wort Gottes zu glauben.

Da habe ich durch das Gespräch mit pere_ubu einen komplett anderen eindruck gewonnen. Was Du beschreibst habe ich nun eher von emanon mitbekommen.
Mein nächster Post von 12:56
emanon schrieb:@nooom
Du und deine Eindrücke. :D
Daran angehängt eine Stellungnahme der Zeugen Jehovas bei denen pere_ubu sein Bibelstudium absolviert, um dir aufzuzeigen wie sie zum hier besprochenen alten Testament stehen.

Und dann gehst du hin und versuchst mir zu unterstellen ich würde die Zeugen Jehovas als Standardchristen darstellen.
Du saugst dir hier einen Dumpfsinn aus den Fingern, das ist nicht mehr feierlich.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 13:55
@pere_ubu
Passt das auch?
Ihre Hauptstadt war Auaris, auch Avaris genannt, eine Hafenstadt an einem Arm des Nils. Sie verehrten den syrisch/kanaanitischen Gott Baal-Zephon/Baal-Hadad, der dem ägyptischen Gott Seth angeglichen wurde. Im Zuge ihrer Herrschaft führten die Hyksos nicht nur die Streitwagen-Kampftechnik, das kanaanitische Sichelschwert und den Kompositbogen ein....
Wikipedia: Hyksos

Ich hab mir die Israeliten noch nie im Streitwagen vorgestellt.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 14:03
@emanon
Nochmals falsch. Du hast Heute Morgen noch behauptet das es zum Christen dazugehöre das AT als Fakt anzunehmen. Oder hast Du inzwischen die Meinung geändert? Stunden später auf jedenfall ziehst Du nach indem Du nun daa Bibelstudium (von miar aus von pere) benennst, das dieses ja Zeugen Johovas sei und das diese daran anlehne das das AT wahr sei.

Ich sage Dir das ich mich als Christ mit pere trotzdem anständig unterhalten kann, auch wenn er daran glaubt das sich die Dinge so zugetragen haben. Das Dir das natürlich sehr merkwürdig erscheint brauch ich wohl nicht weiter erläutern warum das so ist.

Fakt ist, nicht alle Christen glauben an das AT so wie es geschrieben steht sonst brauchte es die Bezeichnung Kreationisten gar nicht sondern jeder Christ wär automatisch ein Kreationist.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 14:08
@nooom
Du hast jetzt nochmals erschöpfend dargelegt, dass du nicht in der Lage bist es zu begreifen. Ich denke, jeder konnte es lesen, deshalb brechen wir das hier ab, bevor wir den Thread in einer Endlosschleife zuspammen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 14:10
@emanon
komisch komisch was wiki im weiteren zu wissen meint.
also hirten und nomaden mit einer hauptstadt? passt sich irgendwie auch nicht so recht , aber wie gesagt, ich unterschreibe nicht alles aus der doku.
trotzalledem wurden vom verfasser und seinem team mit einem neuen , nein ,besser mit einem anderen denkansatz als dem bisherigen , erstmals spuren und nachweise eines exodus gefunden.

und nun vll. mal zurück zum thema? oder soll das hier nicht mehr jucken?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 14:12
@pere_ubu
Welche Spuren wurden denn genau gefunden?
Kannst du mir auch per PN schicken.


melden
Anzeige

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

20.11.2013 um 14:13
@pere_ubu
Ich habe nirgendwo erwähnt, dass die Ägypter die Hyksos Israeliten genannt haben. Allerdings dürfte die Vertreibung der Hyksos etliche Jahrhunderte später als Vorlage für die judäischen Geschichten darüber gewesen sein...


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden