Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

404 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Lehrer, Vortrag, +, Predigt
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.02.2014 um 09:13
William Mac Donald - Werdet erfüllt mit heiligem Geist - Teil 1/3 und 2/3

... der letzte Teil ist ein kurzes Gebet und lass ich aus. Ist eine super Predigt, hörts euch an.

1/2
http://sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=6871&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=0&...

2/2
http://sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=6872&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=0&...


melden
Anzeige

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.02.2014 um 15:46
Ja mein lieber @pere_ubu, ich kenne Deine Meinung. Schau Dir doch einmal bitte diese Predigt an, ich bin sicher dass Du diesen Standpunkt danach etwas besser nachvollziehen kannst.


Youtube: Samuel Rindlisbacher "Jesus ist Gott!" (Predigt)

Solltest Du danach aber vielleicht noch eine Frage haben, Du weißt ich bin im Trinitäts-Thread stets für eine Stellungsnahme zu haben.

Die Gnade des Herrn Jesus Christus, die Liebe des allmächtigen Vaters und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Dir.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.02.2014 um 16:04
um himmels willen , ich brauch nur den titel zu sehen.... @BibleIsTruth


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.02.2014 um 18:46
pere_ubu schrieb:um himmels willen , ich brauch nur den titel zu sehen...
@BibleIsTruth
Wie kannst du @pere_ubu so etwas antun ??? willst du sein Glaube erschüttern ? soll er auch reaktiv werden :D



Pfui !!! der Teufel soll dich holen :D :D


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.02.2014 um 20:08
@Jupiterhead
Jupiterhead schrieb:der Teufel soll dich holen :D :D
Mit dem ist nicht zu spaßen und das war aber auch nicht gerde nett von Dir, dieser Fluch.
Gut für @BibleIsTruth, dass der Teufel nicht auf Dich hören wird :D


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.02.2014 um 22:42
Optimist schrieb:Mit dem ist nicht zu spaßen und das war aber auch nicht gerde nett von Dir, dieser Fluch.
So etwas wie den Teufel gibt es nicht ,es ist nur ein Konstrukt um den menschen Angst zu machen.
Einige Menschen glauben sogar das einen Gott gibt ,der sich mit diesem Wesen (den Teufel)bekriegt vermeinend, Gott löse Probleme auf unsere Weise. :D

Teufel ,das ist die Macht der Angst. ;)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

24.02.2014 um 02:49

Schon seit vielen Jahren wird in den Kirchen an jedem Sonntag ein Evangelium aus der Geschichte Meines Erdenwandels den Besuchern vorgelesen und, je nach dem geistigen Standpunkt des Predigers, den Zuhörern erklärt.

2
Die Zeit naht heran, da in dem ganzen christlichen Kultus eine Reform vorgenommen und vielleicht das meiste, von den bisher ausgeübten Gebräuchen und Zeremonien ausgemerzt wird, daß bei den Zusammenkünften einer christlichen Gemeinde nur die Predigt oder die Erklärung Meines euch hinterlassenen Evangeliums übrigbleibt. Ich will daher durch Meinen Schreiber allen jetzigen und künftigen echten Nachfolgern und Verehrern Meines Worts eine Reihe von Bibeltexten aus dem Neuen Testament näher erklären, wie sie eigentlich im innersten Sinn verstanden werden sollen - wie sie aber bis jetzt noch von niemand ausgelegt und erklärt wurden -, damit nicht falsche und irrige Auslegung zu Abgötterei und Anbetung von Dingen führt, die höchstens verehrt, aber nicht angebetet werden sollten.

3
Diese Reihe von Stellen aus den Evangelien, welche euch Meine Worte wieder ins Gedächtnis rufen, sollen so dargelegt werden, wie sie für euren Erdenwandel zutreffen, und sollen euch nebenbei zeigen, wie diese Worte - vor beinahe zweitausend Jahren gesprochen - in Erfüllung gehen; denn schon dort sagte Ich: ,,Die Welt und alles, was darauf steht, wird vergehen, doch Meine Worte werden ewiglich bleiben!" Amen.


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

24.02.2014 um 03:26
@Idu
Aha, bei Dir spricht also Jesus.
Hat Jesus etwa einen Doppelgänger? ;) - schau mal, wer DA spricht :D :
Botschaft 1057. ...
Donnerstag, 20. Februar 2014, 18:39 Uhr

...wenn für Mich die Zeit kommt, dass Ich Mich bekannt mache — bei Meiner Wiederkunft —, dann werdet ihr die Welt nicht wiedererkennen, denn sie wird sich so sehr verändert haben.

Die Geschwindigkeit, mit der die Menschheit in die Tiefen der Sünde fallen wird, wird euch schockieren. Jede hässliche Sünde des Fleisches wird sichtbar werden, und viele werden zuschauen müssen, wie diese Sünden an öffentlichen Orten begangen werden. Sehr wenig Scham wird von den Übeltätern gezeigt werden, die wie Löwen in einem Blutrausch zu den tiefsten Tiefen der Verderbtheit sinken werden, wie sie seit den Tagen von Sodom und Gomorra nicht gesehen worden ist. Derart wird die durch den Teufel bewirkte Verseuchung der Menschheit sein, dass Morde überall begangen und Selbstmorde um sich greifen werden. Während Satan Seelen verschlingt, wird er sicherstellen, dass jedes Gebot, das von Meinem Vater festgelegt worden ist, gebrochen werden wird. Kalte Herzen, verödete Seelen und Besessenheit von falschen Göttern und bösen Geistern werden an die Stelle der Liebe treten, die zu diesem Zeitpunkt noch in der Welt existiert.

Mein Name wird verwendet werden, um affektiert Obszönitäten von sich zu geben, und sie werden sich gegenseitig in ihren Herzen verfluchen. Meine Tochter, die Wahrheit kann manchmal unerträglich sein, aber Gerechtigkeit wird — durch die Hand Meines Vaters — jenen Ländern widerfahren, die Sein Wort entweihen. Alle Strafen, die von Meinem Vater herabgesandt werden, werden vor Meiner Wiederkunft stattfinden. Städte werden verschwinden, Länder werden unter Wasser stehen, durch die Fluten des Zornes Meines Vaters, und Erdbeben werden eine solche Stärke haben, dass sie in mehreren Ländern gleichzeitig zu spüren sein werden.

Meine Tochter, dir sind bereits die Informationen über jene Städte gegeben worden, die stark leiden werden. Ihr müsst Mir eure Tränen anbieten, in Sühne für die Sünden derer, deren Schicksal im Dunkeln liegt. Ohne euer Leiden kann Ich nicht das tun, was notwendig ist, um diese Seelen zu retten. Daher seid bitte großzügig mit eurem Schmerz, und Ich werde jenen Barmherzigkeit zeigen, die ihr Mir bringt.

Berge werden versinken, Seen werden mit dem Meer verschmelzen und die Landfläche wird um ein Drittel reduziert werden. Regenfälle, die Meinen Tränen des Schmerzes gleichkommen, ob des Hasses in den Herzen der Menschen, werden andauernd sein, bis Meine Tränen weggewischt sind, durch die Versöhnung von Sündern, die bekehrt sein werden.

Wisst jetzt, dass ihr Geschenke, die der Welt im Laufe der Jahrhunderte durch Meine Mutter gegeben worden sind, nutzen müsst, um euch zu schützen. Wisst auch, dass die Medaille der Erlösung — machtvoller als jede andere — eure Verteidigung gegen die Lockmittel des Antichristen sein wird. Jeder Versuch wird unternommen werden, um die Medaille der Erlösung aufzuhalten, aber nichts wird die Kraft, die mit diesem Geschenk verbunden ist, stoppen.

Meine geliebten Anhänger, ihr müsst euch in diesen Tagen auf das Gebet konzentrieren und all euer Vertrauen auf Mich setzen, denn diejenigen, die zu Mir gehören, werden geschützt sein, und ihr werdet für Mich der Grund sein, den Elenden und den Heiden Barmherzigkeit zu zeigen. Ihr dürft niemals nachlassen oder aufgeben, denn wenn ihr das tut, werdet ihr euch auf diesem Weg zu Mir unmöglich zurechtfinden können, ohne Mein Licht, das jeden Schritt des Weges notwendig sein wird, wenn ihr das Ziel dieser Reise erreichen sollt.

Euer Jesus
von hier:
http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2014/1057.htm


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

24.02.2014 um 11:39
@Optimist
Optimist schrieb:Aha, bei Dir spricht also Jesus.
Hat Jesus etwa einen Doppelgänger? ;) - schau mal, wer DA spricht :D :
Wie soll ich deine Lacher interpretieren?
Willst du mich lächerlich machen.?
Willst du die Texte lächerlich machen?
Oder willst du Jesus lächerlich machen?
In allen drei Fällen fehlt der Ernst, der ja einer der sieben göttlichen Eigenschaften
darstellt.

Wenn du die Texte mit dem Herzen liest, wirst du finden, das es sich bei meinem
Text um eine Predigt handelt.
Bei dem von dir eingestellten Text handelt es sich um Prophetische Worte, die
seit Henoch wohl bekannt sind. Und immer dann den Menschenkindern zugestellt
werden, wenn sie besonders tief in der Sünde leben.
Wobei die Reinheit der Worte je nach Empfangsqualität mehr oder weniger
verunreinigt sind.


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

24.02.2014 um 13:03
@Idu
Idu schrieb:Willst du die Texte lächerlich machen?
Nur die Texte (Begündung nachfolgend). Dich natürlich nicht, warum bist Du so empfindlich bzw. beziehst sowas gleich auf Deine Person? Finde ich schade.
Und Jesus wollte ich schon gar nicht lächerlich machen, dass Du mir sowas zutraust, verstehe ich nicht?

Lächerlich mache ich es aus diesem Grund: "es werden viele Christusse kommen..." Weißt was ich meine?
Idu schrieb:In allen drei Fällen fehlt der Ernst
Ernst nehme ich es auf alle Fälle. Es ist bitterer Ernst, dass so viele Menschen auf die falschen Christusse reinfliegen werden (steht doch so in er Bibel, oder nicht?).
ich hatte es eigentlich nur gut gemeint und wollte Dich animieren, zu überdenken, ob Dein Text tatsächlich von Jesus stammen könnte (hab es halt kleines bissel witzig verpacken wollen - Humor kann doch nicht schaden ;) )
Idu schrieb:Wenn du die Texte mit dem Herzen liest, wirst du finden, das es sich bei meinem
Text um eine Predigt handelt.
Kann man aber gar nicht erkennen, wenn der Predigiger so tut, also sei er Jesus (in Ich-Form...). Und so dachte ich, da gibt sich auch mal wieder einer als Jesus aus.
Hättest dann also schon noch dazu schreiben können, dass er sich NICHT als dieser ausgibt, dann wäre es klar gewesen ;)
Idu schrieb:Bei dem von dir eingestellten Text handelt es sich um Prophetische Worte,...
Ja, aber der Verfasser gibt sich tatsächlich als Jesus aus.
Und wenn Du die Texte mal genau untersuchst, wirst Du feststellen, dass sie z.T. sehr unbiblisch sind. Aber zu einem großen Teil beinhalten sie natürlich auch Wahrheiten.
Würde ich - wenn ich der Wolf im Schafspelz wäre - auch nicht anders machen ... ist doch ganz raffiniert diese Taktik, Lügen mit viel Wahrheit zu mischen, oder? :)
Könnte ja nun bei Deinen Texten ähnlich sein, oder?
Idu schrieb: die seit Henoch wohl bekannt sind. Und immer dann den Menschenkindern zugestellt
werden, wenn sie besonders tief in der Sünde leben.
Geht für mich aus der Bibel NICHT hervor, dass das JETZT auch noch so gehandhabt wird. Denn wir haben ja jetzt die Bibel. was die damaligen Menschen nicht hatten....


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

24.02.2014 um 20:33
@BibleIsTruth
Ach der Norbert hat einen Bruder? :)


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

25.02.2014 um 12:51
@Citral

Ich weiß nicht ob es (leibliche) Geschwister sind aber auf jeden Fall ist es eine sehr gute Predigt über die Beweggründe zum Gebet :-) Im ersten Drittel spricht er zwar über Jesus der Christus als menschgewordener Gott, doch in den letzten 20 Minuten um das eigentliche Thema. Mir ist dieser Mann auch sehr symphatisch, direkt und kompakt ist diese gute Predigt.

Youtube: Thomas Lieth: "Wenn ihr betet..." (Predigt)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

25.02.2014 um 13:05
@Idu
das Buch der Wahrheit kommt eindeutig aus dem Jenseits, Wortwahl wie Wissen bestätigen mir, daß es nicht von eine lebenden Person kommen kann.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

25.02.2014 um 15:52
http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=MRwF_LeRisc

„Die modernen UFOs, und die Dämonen der Vergangenheit, sind wahrscheinlich identisch." Dr. Pierre Guérin

„Heute nennt man sie Engel und Dämonen, morgen wird man sie als etwas anderes bezeichnen." Aleister Crowley

Henoch 15: 2, 8 „Warum habt ihr verlassen den hohen und heiligen Himmel, welcher ewiglich dauert, und habt gelegen bei Weibern, euch befleckt mit den Töchtern der Menschen, euch Weiber genommen, gehandelt wie die Söhne der Erde, und gezeugt eine gottlose Nachkommenschaft? Nun aber die Riesen, welche geboren sind von Geist und von Fleisch, werden auf Erden böse Geister genannt werden, und auf Erden wird ihre Wohnung sein. Böse Geister werden hervorgehen aus ihrem Fleisch, weil sie geschaffen wurden von oben; von den heiligen Wächtern war ihr Anfang und ursprüngliche Gründung."

„Osiris war der allsehende Gott, und sein Auge erscheint in einer Vielzahl von ägyptischen Kunstwerken. [...], auf der Oberfläche eines erhalten gebliebenen Schlusssteins (ben-ben genannt) einer ägyptischen Pyramide [befanden sich] zwei Augen. Das Auge über der Pyramide im Roundel des Dollarscheins befindet sich in einem Dreieck, was Erinnerungen an den Schlussstein einer Pyramide wachruft. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich dieses Auge aus der ägyptischen Symbolik ableitete. Das Allsehende Auge, auch genannt das Auge Gottes, das in christlichen Kunstwerken auftauchte, leitete sich wahrscheinlich aus altägyptischer Bildsymbolik ab, die sich auf den Gott Osiris bezog. David Ovason, "Der Dollar", 1. Auflage Mai 2005, S. 61 f

„Die Tatsache, daß wir es bei den UFOs mit massivem Okkultismus zu tun haben, wird dadurch erhärtet, daß die UFO „Die modernen UFOs, und die Dämonen der Vergangenheit, sind wahrscheinlich identisch." Dr. Pierre Guérin

Prediger 1: 9, Matthäus 24: 37, Offenbarung 16: 14 „Was [einst] gewesen ist, das wird [wieder] sein, und was [einst] geschehen ist, das wird [wieder] geschehen. Wie es aber in den Tagen Noahs warso wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. Es sind nämlich dämonische Geister, die Zeichen tun und ausgehen zu den Königen der Erde und des ganzen Erdkreises...

1.Timotheus 4: 1, 1.Korinther 10: 20, Hebräer 13: 1, 2 „Der Geist aber sagt ausdrücklich, daß in späteren Zeiten etliche vom Glauben abfallen und sich irreführenden Geistern und Lehren der Dämonen zuwenden werden. Ich will aber nicht, daß ihr in Gemeinschaft mit
den Dämonen seid. Vernachlässigt nicht die Gastfreundschaft;
Hesekiel 9: 3-5, 6 „Die herrliche Erscheinung des Gottes Israels entfernte sich von den Engeln, über denen sie thronte, und ließ sich an der Türschwelle des Tempels nieder. Der Herr rief den Mann mit dem Leinengewand und dem Schreibzeug am Gürtel zu sich und befahl ihm: »Geh durch ganz Jerusalem, und zeichne ein Kreuz au die Stirn all der Menschen, die seufzen und klagen über die schrecklichen Dinge, die in dieser Stadt getrieben werden!« Doch rührt keinen von denen an, die das Kreuz auf der Stirn haben!"


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

25.02.2014 um 16:33
@Suchhund
Ich weiß jetzt nicht so recht wie du auf Ufo´s kommst, aber in dem
Zusammenhang mal eine eindringliche Aufklärung über das, was wir zur Zeit
sehen:

Die wahre Bedeutung des »Ortes Harmagedon« / Die Mutter der Hurerei / Das einstige und heutige Babylon
Der geistige Sinn dieser Offenbarungsschau ist die traurigste Tatsache, daß die meisten Menschen trotz aller GNADEN-GABEN und realen GEBOTE IHRES GOTTES UND SCHÖPFERS nicht bereit sind, die wahren Wege zu ihrem eigenen wahren Aufstieg und Heile zu beschreiten; daß sie im Gegenteil noch gegen MICH zu lästern beginnen, sobald sich ihre verkehrten Vorstellungen nicht erfüllen, daß sie die an MICH unerschütterlich Glaubenden verfolgen, das Blut MEINER PROPHETEN vergießen - so wie sie sich auch nicht scheuten, MEIN HEILIGES BLUT auf Golgatha „über sich und ihre Kinder kommen zu lassen" - und keine Hemmungen haben, sich »am Orte Harmagedon zu versammeln«, um die Hölle gegen MICH, GOTT DEN HERRN, auszulösen!

Darum warnte ICH DER HERR eingangs dieses Bibel-Kapitels „die Mächtigen dieser Erde", nicht auszulösen den Atomkrieg, der ein Krieg würde sein gegen MEINE HEILIGE ORDNUNG UND EWIGE LIEBE und auslösen müßte »den großen Tag Gottes des Allmächtigen«, wie ihn die Blinden schon damals zu Hanoch als die selbst heraufbeschworene Sündflut auslösten, womit die Hölle ihren eigenen Stachel gegen sich selbst wendet;

denn das liegt im Gerechtigkeitsgesetz von Schuld und Sühne verankert, daß niemals die Hölle den Himmel verschlingen kann, sondern sich selbst verschlingt, so sie in ihrem Höllenwahn den Krieg gegen MICH, DEN HERRN DER SCHÖPFUNG, beginnt!

Wisset also, ihr Bibel-Kundigen, daß »der Ort Harmagedon« kein geographischer Ort dieser Erde ist, sondern der tiefste Finsternis-Punkt menschlicher Torheit, der alle Bosheit in sich konzentriert, um zur Auslösung des Gerichtes zu werden, das sich selbst in der eigenen Schuld gegen MICH, GOTT DEN HERRN, richtet, um wieder freizumachen den verrammelten HEILIGEN WEG DES LICHTES!

Deshalb hörte Mein Johannes einen Engel sagen:

»Ja, Herr, allmächtiger Gott, deine Gerichte sind wahrhaftig und gerecht.«
(Offenbarung des Johannes, 16/7)

Dieses »Harmagedon«, der Tiefst-Punkt menschlicher Blindheit und Bosheit, ist nicht zu umgehen, weil »die große Hure«,

»mit welcher gehuret haben die Könige auf Erden, und die da wohnen auf Erden, trunken geworden sind von dem Wein ihrer Hurerei.«
(Offenbarung des Johannes, 17/1-2)

So war es im einstigen Babylon, dem damaligen Tiefstpunkt der Verkommenheit und irdischer Weltmacht, und so ist es im heutigen »Babylon«, der nicht mehr ein Ort wie jener am Euphrat ist, sondern bereits diese ganze Erde umschließt, daß jenes »Weib«, das im Gesichte Mein Johannes sah »auf einem rosinfarbenen Tier, das war voll Namen der Lästerung und hatte sieben Häupter und zehn Hörner«, heute schon fast alle Menschen und ihre Häupter hat trunken gemacht!

»Und das Weib war bekleidet mit Scharlach und Rosinfarbe; und übergoldet mit Golde, und Edelgesteinen, und Perlen; und hatte einen goldenen Becher in der Hand, voll Greuel und Unsauberkeit ihrer Hurerei; und an ihrer Stirn geschrieben den Namen, das Geheimnis, das große Babylon, die Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden.«
(Offenbarung des Johannes, 17/4-5)

Auf Schritt und Tritt sehet ihr in eurer heutigen Welt »dieses Weib«, »die Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden«, alles verseuchend, schon die Seelen der jungen Menschenkinder schamlos vergiftend, selbst von höchster menschlicher Warte aus, alles in der Hand habend auf dieser Erde, sowohl die Macht des Geldes als auch die Macht über die Seelen, so daß ICH DER HERR nach dem Offenbarungs-Gesicht Meines Johannes mit den Meinigen als »das Lamm« die Macht aller Widersacher überwinden werde;

»denn es ist ein Herr aller Herren, und ein König aller Könige, und mit ihm die Berufenen und Auserwählten und Gläubigen.«
(Offenbarung des Johannes, 17/14)

Diese Überwindung des heutigen, neuen und größten »Babylons« wird und muß kommen durch das unausbleibliche Gericht, weshalb auch im Gesichte Meines Johannes ein Engel niederfuhr vom Himmel

»und schrie aus Macht mit großer Stimme, und sprach: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große, und eine Behausung der Teufel geworden, und ein Behältnis aller unreinen Geister, und ein Behältnis aller unreinen und feindseligen Vögel.
Denn von dem Weine des Zorns ihrer Hurerei haben alle Heiden getrunken; und die Könige auf Erden haben mit ihr Hurerei getrieben, und ihre Kaufleute sind reich geworden von ihrer großen Wollust.
Und ich hörete eine andere Stimme vom Himmel, die sprach: Gehet aus von ihr, mein Volk, daß ihr nicht teilhaftig werdet ihrer Sünden, auf daß ihr nicht empfanget etwas von ihren Plagen.
Denn ihre Sünden reichen bis in den Himmel, und Gott denkt an ihren Frevel.«
(Offenbarung des Johannes, 18/2-5)

Dieses wird sich erfüllen auf den Tag genau, in jenem Augenblick, der festgesetzt ist und von dem ICH DER HERR schon sprach!

»Darum werden ihre Plagen auf Einen Tag kommen, der Tod, Leid und Hunger; mit Feuer wird sie verbrannt werden. Denn stark ist Gott der Herr, der sie richten wird. Und es werden sie beweinen und sich über sie beklagen die Könige auf Erden, die mit ihr gehuret und Mutwillen getrieben haben, wenn sie sehen werden den Rauch von ihrem Brande; und werden von ferne stehen vor Furcht ihrer Qual und sprechen: Wehe, wehe, die große Stadt Babylon, die starke Stadt! Auf eine Stunde ist dein Gericht gekommen! Und die Kaufleute auf Erden werden weinen und Leid tragen bei sich selbst, daß ihre Ware niemand mehr kaufen wird . . .«
(Offenbarung des Johannes, 18/8-19)

So werden alle mit leeren Händen und mit einer leeren Seele dastehen, die mit der Hure aller Sünden und aller Macht gebuhlt haben, und so spreche niemand MEINE HEILIGEN WARNUNGEN in dieser NEUEN BIBEL in den Wind, so er nicht von dem Gericht der eigenen Sünden gerichtet sein will! Freuen sollte sich jeder über diese MEINE WARNUNGEN; denn er vermag sich dem Gerichte zu entziehen, so er gehen wird an MEINEM HEILIGEN ARM IN MEINEM HERZENSURGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE! Solches wurde auch schon in dem Offenbarungsbilde Meines Johannes gesehen und vernommen:

»Darnach hörete ich eine Stimme großer Scharen im Himmel, sie sprachen: Halleluja! Heil und Preis, Ehre und Kraft sey Gott, unserm Herrn!
Denn wahrhaftig und gerecht sind seine Gerichte, daß er die große Hure verurteilet hat, welche die Erde mit ihrer Hurerei verderbet, und hat das Blut seiner Knechte von ihrer Hand gebrochen.
Und sprachen zum andernmal: Halleluja! Und der Rauch gehet auf ewiglich.
Und die vier und zwanzig Ältesten und die vier Tiere fielen nieder und beteten Gott an, der auf dem Stuhle saß und sprachen: Amen, Halleluja! Und eine Stimme ging von dem Stuhl: Lobet unsern Gott, alle seine Knechte und die ihn fürchten, beide Kleine und Große.
Und ich hörete eine Stimme einer großen Schar, und als eine Stimme großer Wasser, und als eine Stimme starker Donner, die sprachen: Halleluja! Denn der allmächtige Gott hat das Reich eingenommen. Laßt uns freuen und fröhlich seyn und ihm die Ehre geben; denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und sein Wein hat sich bereitet.
Und es ward ihr gegeben, sich anzutun mit reiner und schöner Seide. (Die Seide aber ist die Gerechtigkeit der Heiligen.)
Und er sprach zu mir: Schreibe, selig sind, die zu dem Abendmahl des Lammes berufen sind! Und er sprach zu mir: Dies sind wahrhaftige Worte Gottes!«
(Offenbarung des Johannes, 19/1-9)


Quelle: Die wahre Bedeutung des Ortes Harmagedon


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

26.02.2014 um 16:09
:D

JesusDogma

Ich frage mich, ob Jesus wirklich Humor haben kann. Glaube das ist in keiner Lehre zu finden.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

26.02.2014 um 16:17
@Marina1984
Marina1984 schrieb:Ich frage mich, ob Jesus wirklich Humor haben kann. Glaube das ist in keiner Lehre zu finden.
Humor und Schalkheit ist das gegenteil des göttlichen Ernst.
Humor geht auf kosten anderer und gehört in den Bereich des Antichristen.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

26.02.2014 um 16:19
@Idu

Wieso geht Humor zwangsläufig auf Kosten anderer?


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

07.03.2014 um 00:56
«In jeder Religion steckt ein Funken Wahrheit. Letztlich spielt es keine Rolle, woran man glaubt, Hauptsache, man findet Hilfe und Halt darin.» Diese Meinung ist heute weit verbreitet. Auf der anderen Seite spricht Jesus Christus: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben! Niemand kommt zum Vater als nur durch mich!" (Bibel: Johannes 14,6)

Geht es in allen Religionen letztlich um denselben Gott? Gibt es Wahrheit auf dem Gebiet der Religion? Ist eine Religion besser als die anderen? Wie kann man Religionen beurteilen? Gibt es objektive Massstäbe, um Religionen zu überprüfen? Worin unterscheidet sich das Christentum grundlegend von allen anderen Religionen?

Youtube: Führen wirklich alle Religionen an das gleiche Ziel? - Dr. Roger Liebi


melden
Anzeige

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

09.03.2014 um 19:40
Ein schwieriges Thema, vor allem in unserer Zeit wo die Homosexualität inzwischen als etwas normales betrachtet wird, ich muß aber sagen das ich überrascht war von dieser Predigt, meine Erwartungen waren niedriger. Er spricht vielmehr über Christen die fälschlicherweise die Homosexualität verurteilen wollen, als über die Homosexualität selbst. Empfehlenswert.

Youtube: Hat Gott ein Problem mit Homosexualität? (ICF München Videopodcast)


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spirituelles Tanzen9 Beiträge