weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohin geht ihr nach dem Tod

475 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Tod, Himmel

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 20:41
@bhaktaulrich
So ich habe die Bedingungen unter denen das Experiment stattfand gefunden. :)
Der Yogi wurde in einem 1,5 x1,5m grossen Loch eingemauert. Wie tief es war steht da nicht. :ask:

Das Loch befand sich offenbar auf einem Medizinischen Komplex auf einer Wiese. Der Yogi trug nur seine Kleidung und hatte noch 5 Liter Wasser mit nach unten genommen. Für die Luftfeuchtigkeit nicht zum trinken wie der Yogi meinte. ^^

Er war an ein EKG angeschlossen konnte sich frei bewegen.
Kurz nachdem sie in zumauerten begann das EKG eben wie im Video beschrieben.
Eine Kamera scheint es nicht gegeben zu haben.

Auf die Körpertemperatur von 34,8 C wird leider nicht richtig eingegangen.
Der Yogi zeigte nach den 8 Tagen eine zu erwartende Gewichtsabnahme.
Die Daten des EKG konnten nicht schlüssig erklärt werden.


melden
Anzeige

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 20:47
@Nesca
Snowman_one schrieb:So ich habe die Bedingungen unter denen das Experiment stattfand gefunden. :)
Der Yogi wurde in einem 1,5 x1,5m grossen Loch eingemauert. Wie tief es war steht da nicht. :ask:

Das Loch befand sich offenbar auf einem Medizinischen Komplex auf einer Wiese. Der Yogi trug nur seine Kleidung und hatte noch 5 Liter Wasser mit nach unten genommen. Für die Luftfeuchtigkeit nicht zum trinken wie der Yogi meinte. ^^
Warum so ein Aufbau? Warum nicht ohne dieses ganze Drumherum? So macht das nur misstrauisch und daan kann einem ehrlichen Yogi nicht gelegen sein. Soll er sich wegen mir in einen einfachen Raum begeben den niemand vorbereiten muss und dann das Ganze wiederholen... mit alles sichtbar und gut ist. Denn: Wenn es so machbar ist wie behauptet, dann gibt es auch nichts zu verstecken... denke ich :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 20:48
Na das hört sich aber nun schon gaanz anders an @Hawkster :D
Nix im Sand begraben einfach so. ^^


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 20:51
Nesca schrieb:Na das hört sich aber nun schon gaanz anders an @Hawkster :D
Nix im Sand begraben einfach so. ^^
Steht immer noch im Raum was ich mich um 20:47 Uhr gefragt habe :)

Beitrag von Hawkster, Seite 15


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 20:54
@Nesca schrieb:
Na das hört sich aber nun schon gaanz anders an @Hawkster :D
Nix im Sand begraben einfach so. ^^
:D

Das ist eben das Ergebnis, wenn man eine Sache nachprüft (so wie du, @Hawkster und die anderen) und nicht einfach jeden Scheiß glaubt, der einem erzählt wird. ^^


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 20:56
@Hawkster
Also die Referenz die im Video vom ‚Heart Journal‘ eingeblendet wird (Ausgabe 86 S. 282- 284). habe ich auch gefunden, konnte sie aber nicht lesen bzw. öffnen. :(

Wäre sicher interessant.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 20:56
@RicoNova

Ich stimme dir zu, dass du zwar meine Beschreibungen liest, sie aber für dich klingen, als kämen sie von einem anderen Stern, als wäre es falsch, unlogisch, religiös oder ich hätte es mir nur ausgedacht, wenn ich einerseits sage ”Ich bin randvoll gefüllt von mir“, und zum anderen ”Alles, was ich beobachten kann, kann unmöglich ich sein.“

Ja, du liest zwar diese Worte, aber, - hey, das kann doch alles unmöglich wahr sein, stimmt´s? Jeder weiß doch, dass man deswegen nicht der Kühlschrank in der Küche sein kann, weil man ihn beobachten kann. Aber dass das auch für alles andere Beobachtbare gilt, - nein, das kann unmöglich zutreffen, nicht wahr? Das muss eine religiöse Fantasterei sein, irgendso´n Eso-Geschwurbel.

Wissenschaftler erklären immer dann etwas, wenn sie Regelmäßigkeiten in beobachtbaren Systemen bemerken. Doch eine Regelmäßigkeit für den Vorgang des Beobachtens selbst? Nee, so was kann man ja nicht mal messen oder wiegen, also gibt’s das auch nicht. Wenn ich meinen Kühlschrank und anschließend meinen Körper beobachte, dann sind das zwei völlig unterschiedliche Beobachtungsqualitäten. Und damit Basta! Stimmt´s? :)
RicoNova schrieb:Was du hier so verschwurbelt ausdrückst, klingt für mich eben doch nach einer religiös geprägten Annahme eines "Ichs", das unabhängig vom Körper existiert.
Das Gehirn bekommt ausschließlich Sinnesreize, - und nichts anderes!

Wie sollte es da jemals wissen können, ob es ein Gehirn oder gar dich gibt?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:05
Lepus schrieb:Das ist eben das Ergebnis, wenn man eine Sache nachprüft (so wie du, @Hawkster und die anderen) und nicht einfach jeden Scheiß glaubt, der einem erzählt wird. ^^
Eben @Lepus :D
Bevor ich so etwas glaube erkundige ich mich lieber selber erst ein mal,
oder ich muss es halt mit meinen eignen Augen gesehen haben.
Schrieb ich auch heute schon hier.


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:06
@Nesca
Japp, sehe ich genauso. ^^


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:11
Lepus schrieb:@Nesca
Japp, sehe ich genauso. ^^
:)
aber komisch ist es schon, oder? Da wird einem hier erzählt plus Video,
das sich ein Mensch 8 Tagelang im Sand vergraben hat lassen
und am Ende kommt dann raus das es doch ganz anders war. ^^
Aber man bekommt einen drüber, wenn man es nicht glaubt, da unlogisch.

Selber weiss der gute Mann aber nicht, das dass mit dem Sand so nicht stimmt.
Öhm, tja,.. was soll man dazu noch sagen?
:)


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:11
@oneisenough
Also durch Deinen ersten Absatz steig ich nicht mehr durch...sorry. Vielleicht kann mir ja einer der anderen Poster hier erklären, was Du meinst.
oneisenough schrieb:Doch eine Regelmäßigkeit für den Vorgang des Beobachtens selbst? Nee, so was kann man ja nicht mal messen oder wiegen, also gibt’s das auch nicht.
Selbstverständlich kann man den Wahrnehmungsvorgang per elektronischer Gehirnstrommessung oder MRT mittelbar messbar machen.
Wie sollte es [das Gehirn] da jemals wissen können, dass es ein Gehirn oder gar dich gibt?
Es bekommt Sinnesreize durch Augen, Ohren, Nase, Mund, Haut. Und jetzt überleg mal weiter, was verarbeitet denn diese Reize? Eben Dein Gehirn. Im Umkehrschluss muss es also auch existieren!

Oder sind wir jetzt wieder bei der magischen "Füllung"? Rück doch endlich mal mit der Sprache raus, was das sein soll!


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:12
Ich finde es auch immer noch schwierig anhand des vorliegenden Versuches oder überhaupt Meditation auf ein Dasein nach dem Tod zu schliessen.
Das gibt es dann meiner Meinung nach doch einen Glaubenssprung den man da noch machen muss.

Bisher scheint die beste Erklärung immer noch zu sein da nichts nach dem Tod mit mir passiert. Zumindest im Sinne eines weiterbestehen des Geistes.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:13
@RicoNova

Das Gehirn ist ohne jeglichen Zweifel an sämtlichen sinnlichen/kognitiven Denkprozessen beteiligt. Aber es setzt sie lediglich um. Es erzeugt sie nicht. Das Gehirn ist, wie auch der gesamte restliche Körper, ein kommunikatives Ausdrucksmittel. Mein Gehirn hat keine Ahnung, dass es mich gibt. Stattdessen bin ich derjenige, der vom Vorhandensein des Gehirns weiß. Ohne mich sind mein Gehirn und mein Körper nur Kadaver, vollkommen bedeutungs- und wirkungslos.

Ein elektrischer Nervenimpuls ist ein elektrischer Nervenimpuls. Nicht mehr und nicht weniger. Er besitzt weder eine Form, ein Aussehen, einen Geschmack, eine Lautstärke, eine Uhrzeit oder ein sonstiges Design.


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:21
oneisenough schrieb:Aber es setzt sie lediglich um. Es erzeugt sie nicht. Das Gehirn ist, wie auch der gesamte restliche Körper, ein kommunikatives Ausdrucksmittel. Mein Gehirn hat keine Ahnung, dass es mich gibt.
Das behauptest du jetzt einfach mal...hast Du dafür irgendwelche Beweise?

Ich behaupte das genaue Gegenteil. Jeder geistige Vorgang beruht letztendlich auf elektrischen Nervenimpulsen
Wikipedia: Kognitionswissenschaft#Kognitive_F.C3.A4higkeiten_und_kognitive_Architekturen
oneisenough schrieb:Stattdessen bin ich derjenige, der vom Vorhandensein des Gehirns weiß.
Und wo kommst "DU" dann her? Jetzt lass Dir nicht alles aus der Nase ziehen! ^^)


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:24
RicoNova schrieb:Und wo kommst "DU" dann her? Jetzt lass Dir nicht alles aus der Nase ziehen! ^^)
Ich mag mich irren, aber irgendwie ist die Betrachtung von @oneisenough sehr philosophisch. Und so wie er es beschreibt ist es wohl (seiner Meinung nach) nur so und nicht anders. Das wäre dann aber nicht wirklich philosophisch, glaube ich :D


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:32
@Nesca schrieb:

aber komisch ist es schon, oder? Da wird einem hier erzählt plus Video,
das sich ein Mensch 8 Tagelang im Sand vergraben hat lassen
und am Ende kommt dann raus das es doch ganz anders war. ^^
Aber man bekommt einen drüber, wenn man es nicht glaubt, da unlogisch.

Selber weiss der gute Mann aber nicht, das dass mit dem Sand so nicht stimmt.
Öhm, tja,.. was soll man dazu noch sagen?
:)
Und es ist jedes mal so!
Als wäre da eine Sperre im Hirn eingebaut, die sofort jeden Bullshit durchwinkt. -.-
Dieses Phänomen habe ich schon bei vielen Usern im Netz erlebt.

Ich verstehe es auch nicht.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:33
@RicoNova
RicoNova schrieb:Das behauptest du jetzt einfach mal...hast Du dafür irgendwelche Beweise?
Mein Gehirn ist eine Folge aus der Umwandlung von Lebensmitteln. Das gilt auch für meinen Körper. Dieser Beweis ist sogar schon von Wissenschaftlern herausgefunden und weltweit akzeptiert worden. :)

Mein Körper ist eine bestimmte zeitliche Phase innerhalb eines ständig und kontinuierlich ablaufenden Umwandlungsprozesses von etwas, das wir Energie nennen. Da ist kein Ding namens Körper, sondern allenfalls eine Wirkung, der wir die Bezeichnung Körper gegeben haben und ihn für ein konkretes Ding halten. Aber die Wissenschaft erklärt uns, da sind keine konkreten Dinge oder Gegenstände, sondern es handelt sich in Wahrheit um bestimmte Wirkungen, denen wir dann für ihre Wirkungsdauer bestimmte Namen und Begriffe zuordnen.

Die Wirkung namens ”Menschenkörper“ gibt ihn nur deswegen, weil Lebensmittel sowie die Atemluft ständig umgewandelt werden. Die Wirkung verändert sich ständig, wie jeder weiß, der schon mal ein Foto seines Körpers aus Kindheitstagen gesehen hat.

Diese Wirkungsänderung findet bereits bei der weiblichen Eizelle und der männlichen Samenzelle statt. Auch die gibt es nur, weil meine Eltern Lebensmitteln zu sich nahmen und diese umgewandelt wurden zu etwas, was ich heute ”meinen Körper“ nenne.

Doch mich, - mich gibt es nicht als Folge einer solchen Wirkung. Ich bin bei sämtlichen Veränderungen stets derselbe und werde nicht plötzlich zwischendurch zu Britney Spears oder Sebastian Vettel.
RicoNova schrieb:Und wo kommst "DU" dann her?
Eine Wo-Frage ist die Frage nach einem Ort. Ich komme von keinem Ort, weil ich weiß, wie Orte entstehen. Das, was meine wahre Natur ist, ist nicht-lokal.

Jeder Ort entsteht, in dem man zwei voneinander unterscheidbare Wirkungen miteinander in Beziehung setzt. Ohne dieses Inbezugsetzen gibt es keine Orte. Wenn du mir eine Lokalisation anhängen willst, dann ließe sich sagen, dass ich mich zwischen diesen beiden Wirkungen befinde, weil ich einen neutralen ”Punkt“ benötigt, um das Bezugsverhältnis überhaupt bilden zu können.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:43
Lepus schrieb:Und es ist jedes mal so!
Als wäre da eine Sperre im Hirn eingebaut, die sofort jeden Bullshit durchwinkt. -.-
Dieses Phänomen habe ich schon bei vielen Usern im Netz erlebt.

Ich verstehe es auch nicht.
:D Herrlich!

Ja aber schau, es stimmt doch?
Da beharrt er doch völlig drauf, das es stimmen würde?
Er war im Sand vergraben und man bekommt dann auch noch zu lesen;
bhaktaulrich schrieb:@Nesca

Nein dazu gibt es kein Video - aber es wird erwähnt das ein wissenschaftliches Team dieses Experiment kontrollierte.

Das ganze Video beschäftigt sich mit dem bewußt Sein = Seele - Unterbewußt sein Quantenphysik.
bhaktaulrich schrieb:Mal ehrlich kennst du selbst Suggestion - Meditation - extreme Meditation ? Wenn nicht, ist es recht schwierig den Prozeßablauf zu Verstehen. Mann hat dann nur seine eigen Vorstellung -in der Regel weicht diese dann vom tatsächlichen Ablauf ab.
dann schrieb ich etwas später;
@Nesca

Nesca schrieb:
Aber der normale Menschenverstand sagt einem doch, das ein Mensch nicht
8 Tagelang begraben unter Sand, überleben kann.
Und er;
bhaktaulrich schrieb:ja das ist richtig - wer kann schon ohne Sauerstoff 8 tage lang überleben. Doch dadurch das man sich sebst dem bewußt sein = der Seele bewußt wird kann man offenbar einiges am und im Körper System ändern.
Ich;
Nesca schrieb:Das mag ja alles sein, schön und gut.
Trotzdem würde ich selber es nur glauben wenn ich es mit meinen eigenen Augen gesehen hätte. :D
Und dann dieses von ihm;
bhaktaulrich schrieb:@Nesca

Na ja, du "Mußt" Es ja nicht glauben :)
---
Joa, öhm o__O

Selber aber nicht wissen was wirklich Sache war, aber es einem offerieren wollen
das es 100 Pro so war. ^^


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 21:44
@Hawkster

Was hast du denn gegen philosophische Betrachtungen? Philosophieren ist nichts anderes als Denken. Oder etwa nicht?

Denkst du, wenn ich das, was ich hier gerade über die Umwandlung von Lebensmitteln zu Körpern schrieb, im Unterhaltungsbereich oder im Politikbereich posten würde, würde sein Wahrheitsgehalt ein anderer sein?


melden
Anzeige

Wohin geht ihr nach dem Tod

25.05.2014 um 22:01
@Nesca
Jetzt bin ich noch gespannt, ob noch was von ihm kommt oder ob man wieder Gras über den Fail wachsen lässt. :D


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden