Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohin geht ihr nach dem Tod

475 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Tod, Himmel

Wohin geht ihr nach dem Tod

04.06.2014 um 20:16
@kiki85

Das kann man sich nicht vorstellen. Es liegt jenseits der Vorstellung.


melden
Anzeige

Wohin geht ihr nach dem Tod

04.06.2014 um 20:23
das ist jetzt irgendwie eine schwierige Sache, weil ich mich grade frage, warum es dann überhaupt dieses Wort gibt... es muss doch irgendwann einmal Jemand eine Vorstellung dazu gehabt haben, woraus dieses Wort dann überhaupt entstanden ist. Oder soll es einfach nur die Beschränktheit des menschlichen Geistes darstellen, wenn du sagst das es Jenseits der Vorstellung liegt?..


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

04.06.2014 um 20:42
kiki85 schrieb:es muss doch irgendwann einmal Jemand eine Vorstellung dazu gehabt haben, woraus dieses Wort dann überhaupt entstanden ist. Oder soll es einfach nur die Beschränktheit des menschlichen Geistes darstellen, wenn du sagst das es Jenseits der Vorstellung liegt?.
Naja es gibt ja z.b. nahtoderlebnisse, da spürst du dass alles gleichzeitig gibt, du alles gleichzeitig erleben kannst , Vergangenheit und zukunft voneinander nicht getrennt sind. also keine wirkliche vergänglichkeit. Und das ist natürlich einer totaler Bewusstseins overkill.


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

04.06.2014 um 21:04
ja sicher ich bin vor zwei Jahren schon mal fast gestorben, also fast verdurstet, weil das antiepileptika, was ich damals erhöhen sollte zu Nebenwirkungen geführt hatte, was die Motorik betrifft, also ich wurde zu erst extrem müde und hatte mich hingelegt und als ich aufgewacht bin konnte ich mich nicht mehr bewegen, quasi wie ein Totalausfall, ich war aber im Kopf nun mal klar und das Ganze war ein ziemlicher Albtraum für mich, da ich fast drei Tage bewegungsunfähig gelegen hab, bis ich meine Hand wieder bewegen konnte und ich weiß noch das ich nur noch auf dem Niedersten Instinkt gepolt war und der hieß "Wasser", ich weiß nicht mehr wie lange ich gebraucht habe um richtig klar zu kommen, weil knapp drei Tage ohne Flüssigkeit ist schon fies... dabei war jetzt nichts besonderes außer das sich alles angefangen hatte zu verlangsamen und ich nur noch unscharf sehen konnte... weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll... da kam Leere und Stille, nur wollte ich ja nicht sterben, also habe ich mich in gewisser Weise auch dagegen gewährt, hatte sich angefühlt, als würde man verschwinden oder sich in Sich selbst auflösen... war halt komisch... und ich denke es hat mit der Dehydrierung zutun, was die Wahrnehmung angeht war sicher schon einiges Verschoben und eher chaotisch... keine Ahnung wie ich das erklären soll


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

10.06.2014 um 12:42
Shankara schreibt;

Gott ist die Wahrheit, die Welt ist eine Täuschung, die Seelen aller Lebewesen ist Gott nichts

anderes!


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

10.06.2014 um 14:19
@somma
somma schrieb:Shankara schreibt;

Gott ist die Wahrheit, die Welt ist eine Täuschung, die Seelen aller Lebewesen ist Gott nichts

anderes!
die welt ist keine täuschung...
die vorgestellte welt ist eine täuschung...


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

10.06.2014 um 19:07
Ich hoffe ich komme in den Himmel :-D
Wenn es diesen "Himmel" gibt ..
Aber schöne Vorstellung :-)


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

14.06.2014 um 20:37
Da passt das Zitat gut: Geh gut mit der Erde (Natur) um,denn eines Tages wirst du ein Teil von ihr sein


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

21.06.2014 um 02:02
Mich interessiert was glaubt ihr wohin ihr nach dem Tode geht?
Meine Erkenntnis:
Wohin kann Dir niemand sagen. Du bist nur Ausdruck der göttlichen Gesetze um Dich. Wohin Du gehst, setzt sich aus vielen Dingen zusammen. Was war Dein Leben zuvor, was in diesem? Dein Ich, Dein Ego, Deine Identifikation erlischt, aber nur das Fragment. Du wirst kurz in Gott zurückkehren, oder in ein Fragment seines(auch deines) Bewusstseins, in eine andere Realität. Dann "bekommst" Du ein anderes leben, ein anderes ERleben.

Um die Frage für Dich zu beantworten, musst Du Dir über die Größe der Schöpfung, das Sein Gedanken machen. Beobachten. Sehen, versuchen zu interpolieren. Dann erst bekommst Du eine Vorstellung wohin es für Dich geht. Aber das wird nie konkret.

Beispiel 1)
Du bist eine Leberzelle. Du bist Bestandteil des Organismuses. Kannst Du dem organismus sagen, wohin Du willst, was Du selbst willst? nein. Du hast eine Funktion. Die bist Du. Das ist. So geschieht Dir auch im großen Schöpfungsprozess. Du bist die Leberzelle, das große ganze entgeht deiner Wahrnehmung. Dennoch braucht es Dich, ohne Dich wäre das große ganze unvollständig.

Beispiel 2)
Dieses Universum (Traum Brahmas) besteht seit ca. 2 Billionen Jahren? Darin durchlebst Du bereits seit Anbeginn alles - in Deinem Fragment der Wahnehmung. Diese ändert sich stetig. "Gott" (mit dem Du verbunden bist) betrachtet die Schöpfung und schöpft. Du bist ein kurzes Flackern. Aber alles Flackern ist das Licht. Und in dieser Kette tritt Dein Part immer wieder auf. Mal warst Du Frau, mal Mann. Mal Mörder, mal Opfer. Mal adelig, mal Bettler.

Wir sind Lichtpunkte im Sein, Glieder einer Kette der Schöpfung. Wir vergessen nur, weil wir sonst mit vorurteilen oder beeinflusst, bedarft urteilen. Aber um die Schöpfung neutral zu sehen, muss man wiedergeboren werden, vergessen.
In den Himmel, nach Walhall? Alles ist möglich niemand kann's bezeugen.
Du hast dennoch die Wahl zu beiden. Deine Gedanken und vorigen Erlebnisse bieten es Dir. Dein Schicksal ist zugleich vorbestimmt, zugleich frei. Wir verstehen dies nicht, weil wir entweder oder oder in unserem Denken haben. In höheren Ebenen ist alles gleich gültig. Du hast die Wahl und nicht die Wahl. Betest Du Gott an, gehst Du dessen Pfad. Betest Du Luzifer an, gehst Du dessen pfad. Aber du gehst in der Summe beide Pfade. Welcher aktuell von Dir getunnelt wird, ist Deiner Entwicklung zuzuschreiben.

Du siehst, ich reisse nur an und es wird sehr komplex.
Geh vom Kleinen ins Große,
dann siehst Du, dass Prinzip.

In jeder Zelle ist das ganze Universum repräsentiert,
in jedem Universum die Zelle. Frakmentarik.

Mathematische Harmonie, göttliche Weisheit.
Wer lernt dies zu lesen, weiss "worin" er sich befindet.

Sehen lernen. :)


melden
Xyrnsystr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

21.06.2014 um 15:01
Die Frage wohin nach dem Tod hinkommen ist interessant. Ich teile euch meine Denkweise mit:

Ihr wart vor der Geburt schon tot, weil eurer Körper vor der Geburt nicht-existent wart. Das ist Äquivalenz zur Auflösung des Körpers nach dem Tod.

Bevor man sich fragt, wohin ihr nach dem Tod geht, ist es erst einmal zu fragen wie ihr vor der Geburt aus dem Tode heraus in solche Eltern hineingeboren wurdet. Wie funktioniert die Selektion der Eltern wenn es Milliarden von Eltern gibt und dann auch noch die Selektion in der riesigen Zeitspanne? Wenn ihr überlegt, welche Eltern ihr habt und dann fragt: Warum hattet ihr nicht andere Eltern? Warum ausgerechnet DIESE Eltern?

Hier kann man spekulieren ob du die gewählt hast oder ob ein größerer Mechanismus oder Macht über dich war und du keine Wahl hattest:

- die nächstbesten Eltern
- die kürzeste Distanz um möglichst schnell geboren zu werden
- die liebesvollsten Eltern, sind sie es? ;-)
- es gab nur diese Eltern und alle anderen Eltern sind Illusion
- alles mathematisch oder Zufallsprinzip...(herrgott würfle)
- hängt es von der Art der Sexualität der Eltern ab?
- vielleicht warst du selbst dieser Vater oder Mutter und als du Sex hattest wurdest du vor lauter Geilheit plötzlich ein Baby (als Spermie) mit Unwissenheit

ich kann hier euch nicht weiterhelfen sorry wer hier mehr weiss als ich oder weitere ideen hat, schreibt mir zurück hier oder per pn.


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

22.06.2014 um 19:59
Hi,
also ich habe keine Ahnung wo man nach dem Tod hinkommt, aber wir bestehen ja gewissermaßen aus einer Energie, also Seele, das heißt ja, dass wir uns ja kaum im Nichts auflösen können. Für mich persönlich ist mir der Weg mit Himmel und Hölle der symphatischste (nicht unbedingt die Hölle).
Naja das mit dem im Nichts auflösen geht ja theoretisch gar nicht und ich denke praktisch auch nicht, weil es doch kein Nichts geben kann. Die Energie, aus der wir ja auch zum Teilbestehen kann nicht verschwinden, sie kann sich nur umwandeln. Ist ja eigentlich auch etwas komisch darüber nachzudenken. Wir glauben zwar sicher an etwas, aber es ist ja noch nichts bewiesen.


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

23.06.2014 um 21:36
@Yoshi

schöne Beiträge von dir..und ich sehe es genauso..bleibst man an einem Ding kleben..versklavt es einen:)

liebe Grüße


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

23.06.2014 um 21:38
@divinitus279
Danke! :)

Kann ich nur zurückgeben :)


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

23.06.2014 um 21:40
bhaktaulrich

mein Tip..bleib nicht an deiner Nahtoderfahrung hängen..alles stirbt und gebärt sich ständig auf´s neue..geh nach innen..vernab von den Sinnen..vernab von dem Feinsinnlichen..denn auch diese Erfahrungen sind vergänglich..zumindest seh ich es so..


melden
utopia009
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht ihr nach dem Tod

28.06.2014 um 05:28
@kiki85

Du schreibst drei Tage ohne Flüssigkeit -
warst du denn alleine in dieser Zeit und konntest dich nicht bewegen , kein Wasser holen ?


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

28.06.2014 um 05:46
Hauptsache ich muß nicht so bald wieder auf dieser Erde inkanieren, irgendwann muß man doch mal seine Lektionen gelernt haben.

Wobei Essen und sexuelle Liebe, mich wohl immer wieder in einen menschlichen Körper locken werden.


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

28.06.2014 um 05:51
Ich als Christ gehe in den Himmel zu Gott


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

28.06.2014 um 06:02
@Holdings

Und wenn Gott der Meinung ist, Du bist noch nicht soweit und mußt nochmal auf die Erde inkanieren um weitere Erfahrungen zu sammeln?

Ich sehe mich auch im Bewusstsein Christi, schließe dadurch die Inkarnationslehre allerdings nicht aus.


melden

Wohin geht ihr nach dem Tod

28.06.2014 um 06:02
@cucharadita
Wenn das Gottes wille ist mach ich das natürlich.


melden
Anzeige

Wohin geht ihr nach dem Tod

28.06.2014 um 06:05
@Holdings

"Freust" Du Dich darauf zu wissen was dann kommt?
Du hast bestimmt keine Angst vor dem Tod oder?


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden