Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Es Gibt Eine Hölle!

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.05.2016 um 23:52
@dieleserin
O:
ich hätte es auch lieber, wenn niemals irgendjemand gerichtet würde. Aber Dein Zitat von Jesus bezieht sich mMn nur auf sein Erdenleben.

Es gibt viele Bibelstellen, wo es heißt, dass Jesus (NACH seiner Auferstehung) - wenn er also nicht mehr auf Erden ist - sehr wohl richten wird.

--->L:
@Optimist
Was bedeutet das? :)


melden
Anzeige
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.05.2016 um 23:53
nein , Jesus sagte nicht, es ist nur zu meinem Erdenleben gemeint. Jesus sagte auch am Kreuz, Vater vergib ihnen..,

sein Satz ist für alle Ewigkeit gemeint. Jesus hat niemanden verurteilt.
pere_ubu schrieb:hat ein homosexueller die möglichkeit gottes königreich zu erben ?
da solltest du mal lieber mitlesen , und vll. auch mal mitdenken.
wenn Du nicht gerechter bist , als die Priester,wirst Du keins erben..

ich hatte eine klare Frage gestellt.. nochmal..

wird ein Homosexueller gerichtet ..

Jesus sagte übers Richten

47Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache.


Jesus sagte damit , er wird niemanden richten. Also auch keine Homosexuellen..


Und warum auch .., wenn zwei Menschen sich lieben.., wirklich aneinander hängen.., sogar gerne heiraten würden.., sich treu sind..,

warum , sollte Gott sowas richten? @Optimist ?

wem tut es weh? Gott?

Nein, Jesus sagte er wird niemanden richten. Und sein Vater und er sind Eins.
--->L:
@Optimist
Was bedeutet das? :)
war versehentlich auf die Absendetaste gekommen.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.05.2016 um 23:59
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:hat ein homosexueller die möglichkeit gottes königreich zu erben ?
da solltest du mal lieber mitlesen , und vll. auch mal mitdenken.
warum sollte er es nicht erben können? weil er vorher einen Mann geliebt hat ?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:03
@dieleserin
pere_ubu schrieb:ich gebs aber auf ,dir da weiter zu antworten ,du bist verbohrt in ein völlig unbiblisches lehrgebäude.
nimm das bitte zur kenntnis.
wenn du antworten suchst ,dann les die posts nochmal rückwärts.

ich spiel hier ungern den papagei und kinderkarusell , die antworten hast längst bekommen !


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:04
@dieleserin
dieleserin schrieb:Und warum auch .., wenn zwei Menschen sich lieben.., wirklich aneinander hängen.., sogar gerne heiraten würden.., sich treu sind..,
die Frage wäre, weshalb es in der Bibel als Sünde angesehen wird. Das nun verstehe ich auch nicht.
dieleserin schrieb:warum , sollte Gott sowas richten? @Optimist ?

wem tut es weh? Gott?
weiß ich nicht :)
dieleserin schrieb:Nein, Jesus sagte er wird niemanden richten.
über dieses Thema hatte ich mit Nieselprim schon im Hauskreis ausführlich diskutiert. Hast du da zufällig was mitgelesen?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:13
nur die Zeugen Jehovas haben Recht ..

Jesus sagte, wenn Du nicht gerechter bist als ein Priester, wirst Du das Himmelreich nicht erlangen.

Du bist nicht gerecht , wenn Du wie Paulus vorhältst wie andere sich verhalten müssen.

Jesus sagte : 47Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache.

@pere_ubu
Paulus schrieb auch dies..


27Wo bleibt nun der Ruhm? Er ist ausgeschlossen. Durch das Gesetz? Durch der Werke Gesetz? Nicht also, sondern durch des Glaubens Gesetz. 28So halten wir nun dafür, daß der Mensch gerecht werde ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben.

jetzt nur durch den Glauben, kann man gerecht werden..

liest sich schon ganz anders , als Deine Zitate aus dem Korintherbrief..

auch für Dich @Optimist der Mensch wird allein durch den Glauben zu Gott gerecht.., nicht durch die Werke der Gesetze.. , nicht weil man ein paar Gesetze einhalten kann..

und nun frage ich Dich...

denn Pere kann ja nicht antworten.. er stellt nur Gegenfragen, und macht sich lustig ..
dieleserin schrieb:Jesus sagte : 47Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache.
wird eine Ehebrecherin gesteinigt? Nein, denn wer frei von Sünde ist , der werfe den ersten Stein.

wird ein Homosexueller gerichtet? .. nein, weil Jesus nichts von Richten hält..

--denn durch den Glauben zum Vater wird man Gerecht .., nicht weil ich ein Paar Gebote halten kann.

und nun? , wird ein Homosexueller gerichtet ? Nein.

LG Euch @nieselprim.., wie siehst Du das?
wem tut es weh? Gott?
weiß ich nicht :)
tut es Dir weh? m wenn ein Mann einen Mann liebt? mir nicht , ich wünsche da alles Liebe und Gute.

das verstehe ich unter Gerechtigkeit .


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:20
@dieleserin
dieleserin schrieb:nur die Zeugen Jehovas haben Recht ..
komisch ,von denen war noch gar keine rede.


das traurige ist : du versteht genau o,o , wenn du einen vers gegen den anderen ausspielt , und einen bibelschreiber gegen den anderen.
wenn du das alles nicht harmonisch übereinstimmend in einklang zu bringen vermagst , dann hast biblisch und christlich nicht viel verstanden .

du hast eine arg selektive wahrnehmung , mit der du nur cherry-picking betreibst.

du brauchst viel dringender erstmal sowas wie eine denkschule.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:21
@dieleserin
Jesus sagte : 47Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache.

--->
wird eine Ehebrecherin gesteinigt? Nein, denn wer frei von Sünde ist , der werfe den ersten Stein.

wird ein Homosexueller gerichtet? .. nein, weil Jesus nichts von Richten hält.
ich kann darüber nicht urteilen, das steht mir nicht zu.
Mir bleibt nur, aus der Bibel das herauszulesen, was Gott uns vermutlich sagen wollte - aber aus der GESAMTEN Bibel ;)


Möchte dich noch mal fragen:
Optimist schrieb:
über dieses Thema hatte ich mit Nieselprim schon im Hauskreis ausführlich diskutiert. Hast du da zufällig was mitgelesen?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:36
pere_ubu schrieb:komisch ,von denen war noch gar keine rede.
braucht es nicht,

Ihr habt Jesus nicht verstanden.. ihr lebt , das alte Testament.., Jesus ist ans Kreuz gegangen , einmal .., das Genügt ..

er braucht es nicht immer wieder zu tun., und würde Jesus dreimal noch ans Kreuz gehen und die Welt erlösen... so würdet ihr Euch anstatt am Glauben an das Gesetz versuchen zu halten ..

Ihr habt es nicht verstanden..
wenn ihr schon das alte Testament lebt ..
und versucht Eure Gebote zu halten und andere zu belehren, was sie alles nicht dürfen.

dann macht das.. aber @pere_ubu
beachte:
steht in der Bibel:
Wer das Gebot im Kleinsten Gebrochen hat , der hat das Ganze Gesetz gebrochen.., auch Zeugen Jehovas.. , jeder einzelne von Euch bittet immer wieder um Gnade.., **ihr könntet wirklich genauso gut immer wieder Tieropfer bringen** wenn ihr schon das alte Testament lebt und versucht verzweifelt täglich alle Gebote aufs Neue zu halten.


Der Neue Bund ist .. Jesus .. er hat erlöst ..

Jesus sagte : 47Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache.

von dem Gesetz, weil es sowieso niemand halten kann.., deswegen können wir ..
wie im Römer steht durch den Glauben zu Gott gerecht werden.., nicht indem wir immer wieder.. versuchen die Gesetze einzuhalten.


27Wo bleibt nun der Ruhm? Er ist ausgeschlossen. Durch das Gesetz? Durch der Werke Gesetz? Nicht also, sondern durch des Glaubens Gesetz. 28So halten wir nun dafür, daß der Mensch gerecht werde ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben.r steht.

@Optimist

Sagte nicht Jesus am Kreuz , über die Römer und seine Feunde:
Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun?

sagte nicht Jesus, er wird nicht richten, die , die seine Gebote nicht halten , obwohl sie sie gehört haben?

ja sagte er, weil er nicht richten wird.. und er sagte auch:" richtet nicht, auf das ihr nicht gerichtet werdet..."

Sein Vater und er sind Eins. er ist der rechte Arm, Gottes, welcher offenbart wurde. @Optimist

Wenn Jesus sagt: er wird nicht richten.. und richtet nicht auf das ihr nicht gerichtet werdet.. sondern.. seid gerecht, denn jeder ist mit Sünde.
Und er und sein Vater sich einig sind, weil sie Eins sind.

wird dann ein Homosexueller gerichtet? ,hm?

wo sogar im Römer steht. Durch den Glauben werden wir gerecht .., und nicht um der Gesetze Werke, dem alten Bund.

wir sind im Gesetz des Glaubens. Jeder der Glaubt , ist gerecht . Er vertraut . das Gesetze einhalten, wird nie jemand können.

deswegen hat Jesus alles mit ans Kreuz genommen, er hat uns erlöst.. weil wir alle es eh nicht können, aber wir können glauben. Dadurch können wir vor Gott bestehen. Durch den Glauben.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:39
@Optimist
Optimist schrieb:ich kann darüber nicht urteilen, das steht mir nicht zu.
es geht nicht ums urteilen.. sondern den Satz anzunehmen, Jesus sagte : 47Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache.

Jesus antwortet da nämlich schon da gibte es nichts zu urteilen...Jesus hat doch geanwortet : er wird nicht richten.
Optimist schrieb:Mir bleibt nur, aus der Bibel das herauszulesen, was Gott uns vermutlich sagen wollte - aber aus der GESAMTEN Bibel ;)
ja.. :-) und was wollte Gott sagen aus der gesamten Bibel? ..


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:41
@dieleserin
dieleserin schrieb:wird dann ein Homosexueller gerichtet? ,hm?

wo sogar im Römer steht. Durch den Glauben werden wir gerecht
mit deinem mangelnden verständnis wird ja sogar noch ein mörder gerecht , so er denn """glaubt""".

bitte verschon mich mit weiterem unverständnis.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:44
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:mit deinem mangelnden verständnis wird ja sogar noch ein mörder gerecht , so er denn """glaubt""".

bitte verschon mich mit weiterem unverständnis.
ja wird er . .. Ja, wird er. Jesus sagte , die Geringsten werden erhöht werden. auch an @optimist. Jesus ist die unverdiente Gnade..

jeder der Lügt hat genauso das Gesetz des alten Testaments, des alten Bundes gebrochen ,wie ein Mörder auch . Ein Mensch der Lügt , hat das Gesetz im Kleinsten ebenso gebrochen.
ich denke Du liest die Bibel, Pere.


deswegen bringt das Gesetz des Glaubens etwas


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:52
@dieleserin
dieleserin schrieb:Ihr habt es nicht verstanden..
wenn ihr schon das alte Testament lebt ..
und versucht Eure Gebote zu halten und andere zu belehren, was sie alles nicht dürfen.
ich lebe nicht das alte Testament.
Ich gehe wirklich nur nach den Geboten im NT.
Im NT steht aber doch z.B., dass Homosexualität in Augen Gottes eine Sünde ist.
(Gefällt mir ja auch nicht, aber steht nun mal so drin).


dieleserin schrieb:versucht verzweifelt täglich alle Gebote aufs Neue zu halten.
NICHT die Gebote des AT (die brauchen wir nicht mehr zu halten, da hast du Recht), sondern nur die vom NT.
Wir können diese sowieso nicht immer halten, aber wir sollen es lt. Jesu zumindest VERSUCHEN
dieleserin schrieb:Sagte nicht Jesus am Kreuz , über die Römer und seine Feunde:
Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun?
ja klar. Jesus bittet darum und will uns damit vermutlich ein Vorbild geben, dass wir Menschen keinen anderen Menschen verurteilen sollen.
Und was die Römer betrifft:
Die wussten ja tatsächlich nicht was sie tun. Sie hatten ja die Lehren Jesu - im Gegensatz zu uns - nicht in Form der Bibel vor sich. Wir dagegen haben die Möglichkeit uns für Jesus zu entscheiden oder auch nicht - WIR wissen also was wir tun.
dieleserin schrieb:sagte nicht Jesus, er wird nicht richten, die , die seine Gebote nicht halten , obwohl sie sie gehört haben?
Auf ERDEN wird er das auch nicht tun.
Aber wie gesagt, darüber hatte ich ausführlich schon mit Nieselprim geschrieben.
dieleserin schrieb:ja sagte er, weil er nicht richten wird.. und er sagte auch:" richtet nicht, auf das ihr nicht gerichtet werdet..."
Ja wir MENSCHEN sollen nicht richten. Und Jesus war uns in allem ein Vorbild, so auch in punkto "Richten".
Deshalb vermutlich sagte er eben auch, dass er nicht richten wird. DAS sagte er aber als er auf der ERDE war, das sagte er nicht vom Himmel aus.
Er sagte auch nicht, dass dies bedeutet, dass er auch nach seinem Tod nicht richten wird.
dieleserin schrieb:wir sind im Gesetz des Glaubens. Jeder der Glaubt , ist gerecht . Er vertraut . das Gesetze einhalten, wird nie jemand können.
Aber wir müssen zumindest versuchen, nicht zu sündigen.
Wozu sollte denn sonst Jesus uns als Vorbild dienen, wenn wir sagen, es reicht einfach nur , an ihn zu glauben?
dieleserin schrieb:deswegen hat Jesus alles mit ans Kreuz genommen, er hat uns erlöst.. weil wir alle es eh nicht können, aber wir können glauben. Dadurch können wir vor Gott bestehen. Durch den Glauben.
Das ist richtig. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Es gibt in der Bibel (NT) auch Verse, wonach wir Früchte bringen sollen.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:54
was heißt es denn?

@pere_ubu
@Optimist
1Was sagen wir denn von unserm Vater Abraham, daß er gefunden habe nach dem Fleisch? 2Das sagen wir: Ist Abraham durch die Werke gerecht, so hat er wohl Ruhm, aber nicht vor Gott. 3Was sagt denn die Schrift? "Abraham hat Gott geglaubt, und das ist ihm zur Gerechtigkeit gerechnet." 4Dem aber, der mit Werken umgeht, wird der Lohn nicht aus Gnade zugerechnet, sondern aus Pflicht. 5Dem aber, der nicht mit Werken umgeht, glaubt aber an den, der die Gottlosen gerecht macht, dem wird sein Glaube gerechnet zur Gerechtigkeit. 6Nach welcher Weise auch David sagt, daß die Seligkeit sei allein des Menschen, welchem Gott zurechnet die Gerechtigkeit ohne Zutun der Werke, da er spricht:

7Selig sind die, welchen ihre Ungerechtigkeiten vergeben sind und welchen ihre Sünden bedeckt sind!

8Selig ist der Mann, welchem Gott die Sünde nicht zurechnet!"
wenn Gott jedem die Sünde zurechnen würde, würde absolut niemand das Königreich erben.. Niemand

Gott aber.. @Optimist
@pere_ubu

will die Sünden nicht mehr gedenken.., es sagt es im Jesaja.. daher der Neue Bund, daher die Erlösung, die Gnade Jesus..
er war der Einzigste der ohne Sünde in den Tod ging. Deswegen sind wir erlöst .

@pere_ubu was heißt für Euch das untere Zitat?????????
@Optimist
13Denn die Verheißung, daß er sollte sein der Welt Erbe, ist nicht geschehen Abraham oder seinem Samen durchs Gesetz, sondern durch die Gerechtigkeit des Glaubens. 14Denn wo die vom Gesetz Erben sind, so ist der Glaube nichts, und die Verheißung ist abgetan. 15Sintemal das Gesetz nur Zorn anrichtet; denn wo das Gesetz nicht ist, da ist auch keine Übertretung.
wir leben jetzt den Neuen Bund.., das Gesetz ist nur für die , die den alten Bund leben, und die werden gemäß dem Gesetz gerichtet werden.
18Wie nun durch eines Sünde die Verdammnis über alle Menschen gekommen ist, so ist auch durch eines Gerechtigkeit die Rechtfertigung des Lebens über alle Menschen gekommen. 19Denn gleichwie durch eines Menschen Ungehorsam viele Sünder geworden sind, also auch durch eines Gehorsam werden viele Gerechte. 20Das Gesetz aber ist neben eingekommen, auf daß die Sünde mächtiger würde. Wo aber die Sünde mächtig geworden ist, da ist doch die Gnade viel mächtiger geworden, 21auf daß, gleichwie die Sünde geherrscht hat zum Tode, also auch herrsche die Gnade durch die Gerechtigkeit zum ewigen Leben durch Jesum Christum, unsern HERRN.
auch ein Mörder erhält Gnade @pere_ubu


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 00:55
@dieleserin
dieleserin schrieb:wenn Gott jedem die Sünde zurechnen würde, würde absolut niemand das Königreich erben.. Niemand
hast du mein Post gelesen, z.B. das? :
deswegen hat Jesus alles mit ans Kreuz genommen, er hat uns erlöst.. weil wir alle es eh nicht können, aber wir können glauben. Dadurch können wir vor Gott bestehen. Durch den Glauben.

--->
Das ist richtig. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Es gibt in der Bibel (NT) auch Verse, wonach wir Früchte bringen sollen.
...
Wir können diese sowieso nicht immer halten, aber wir sollen es lt. Jesu zumindest VERSUCHEN
...
Aber wir müssen zumindest versuchen, nicht zu sündigen.
Wozu sollte denn sonst Jesus uns als Vorbild dienen, wenn wir sagen, es reicht einfach nur , an ihn zu glauben?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 01:01
@Optimist
Optimist schrieb:ich lebe nicht das alte Testament.
Ich gehe wirklich nur nach den Geboten im NT.
Im NT steht aber doch z.B., dass Homosexualität in Augen Gottes eine Sünde ist.
(Gefällt mir ja auch nicht, aber steht nun mal so drin).
nur für die , die unterm Gesetz leben , sprich dem alten Testament.

Der Neue Bund, ist das Gesetz des Glaubens.

@Optimist
Optimist schrieb:NICHT die Gebote des AT (die brauchen wir nicht mehr zu halten, da hast du Recht), sondern nur die vom NT.
Wir können diese sowieso nicht immer halten, aber wir sollen es lt. Jesu zumindest VERSUCHEN
das ist nicht richtig..

es gilt das Gesetz des Glaubens,... ich habe es Euch doch kopiert.
dieleserin schrieb:Abraham hat Gott geglaubt, und das ist ihm zur Gerechtigkeit gerechnet." 4Dem aber, der mit Werken umgeht, wird der Lohn nicht aus Gnade zugerechnet, sondern aus Pflicht. 5Dem aber, der nicht mit Werken umgeht, glaubt aber an den, der die Gottlosen gerecht macht, dem wird sein Glaube gerechnet zur Gerechtigkeit.
Optimist schrieb:Das ist richtig. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Es gibt in der Bibel (NT) auch Verse, wonach wir Früchte bringen sollen.
ja indem wir die anderen lehren, dass Gott unsere Sünden nicht mehr gedenken wird.
Optimist schrieb:ast du mein Post gelesen, z.B. das? :
da war ich am schreiben..
Das ist das Testament, das ich ihnen machen will nach diesen Tagen", spricht der HERR: "Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben, und in ihren Sinn will ich es schreiben, 17und ihrer Sünden und Ungerechtigkeit will ich nicht mehr gedenken."
zählt das für Euch nicht ? @pere_ubu
@Optimist will er dann ein Homosexuellen dessen Sünden gedenken``?
im Jeremia @pere_ubu
31Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, da will ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund machen; 32nicht wie der Bund gewesen ist, den ich mit ihren Vätern machte, da ich sie bei der Hand nahm, daß ich sie aus Ägyptenland führte, welchen Bund sie nicht gehalten haben, und ich sie zwingen mußte, spricht der HERR; 33sondern das soll der Bund sein, den ich mit dem Hause Israel machen will nach dieser Zeit, spricht der HERR: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben; und sie sollen mein Volk sein, so will ich ihr Gott sein; 34und wird keiner den andern noch ein Bruder den andern lehren und sagen: "Erkenne den HERRN", sondern sie sollen mich alle kennen, beide, klein und groß, spricht der Herr. Denn ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünden nimmermehr gedenken.
und @Optimist Jesus sagte , er wird nicht richten
im Galater
23Ehe denn aber der Glaube kam, wurden wir unter dem Gesetz verwahrt und verschlossen auf den Glauben, der da sollte offenbart werden. 24Also ist das Gesetz unser Zuchtmeister gewesen auf Christum, daß wir durch den Glauben gerecht würden. 25Nun aber der Glaube gekommen ist, sind wir nicht mehr unter dem Zuchtmeister.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 01:05
@dieleserin
Optimist schrieb:
Das ist richtig. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Es gibt in der Bibel (NT) auch Verse, wonach wir Früchte bringen sollen.

->
ja indem wir die anderen lehren, dass Gott unsere Sünden nicht mehr gedenken wird.
natürlich sind uns unsere Sünden vergeben und das sollen wir auch lehren.

Aber glaubst du wirklich, wir können deswegen lustig weiter unser altes sündiges Leben führen, z.B. weiterhin lügen und betrügen (falls man das vorher gemacht hatte)?

Dieses Bemühen, sich zu ändern, bzw. sein altes lasterhaftes Leben nicht in dem Maße fortzuführen wie vorher usw... DAS ist doch das "Früchte-bringen" - meinst du nicht?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 01:09
@Optimist
Galater
dieleserin schrieb:23Ehe denn aber der Glaube kam, wurden wir unter dem Gesetz verwahrt und verschlossen auf den Glauben, der da sollte offenbart werden. 24Also ist das Gesetz unser Zuchtmeister gewesen auf Christum, daß wir durch den Glauben gerecht würden. 25Nun aber der Glaube gekommen ist, sind wir nicht mehr unter dem Zuchtmeister.
Weißt Du was Früchte bringen ist ? nicht dass wir jeden Tag aufs Neue versuchen die Gebote zu halten..

unsere Früchte sind Menschen Näher zu Gott zu bringen.. zu zeigen, dass der Glaube zu Gott gerecht macht , dass wir nicht mehr Angst haben müssen vor den Geboten , vor Gottes Richten, denn er richtet niemanden.

das ist Früchte bringen.., Menschen näher zu bringen zu Gott. Homosexuelle sind nicht weniger als wir vor Gott.

Gerecht sein bedeutet , zu erkennen , dass niemand besser ist als der andere, deswegen nicht andere zu verurteilen, nur weil sie nicht Hetero sind zu sagen: hey.., aber Du = nö Du liebst eine Mann, Gott will Dich nicht !!!! ..

das stimmt einfach nicht .. Gott will soviele Menschen , wie nur möglich .


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 01:15
@dieleserin
dieleserin schrieb:Weißt Du was Früchte bringen ist ? nicht dass wir jeden Tag aufs Neue versuchen die Gebote zu halten..

unsere Früchte sind Menschen Näher zu Gott zu bringen.. zu zeigen, dass der Glaube zu Gott gerecht macht , dass wir nicht mehr Angst haben müssen vor den Geboten , vor Gottes Richten, denn er richtet niemanden.

das ist Früchte bringen.., Menschen näher zu bringen zu Gott.
Natürlich zählt DAS auch unter Früchte-bringen.

Aber noch mal, bitte beantworte mir mal diese Fragen:
Optimist schrieb:glaubst du wirklich, wir können deswegen lustig weiter unser altes sündiges Leben führen, z.B. weiterhin lügen und betrügen (falls man das vorher gemacht hatte)?

Dieses Bemühen, sich zu ändern, bzw. sein altes lasterhaftes Leben nicht in dem Maße fortzuführen wie vorher usw... DAS ist doch das "Früchte-bringen" - meinst du nicht?
-----------------------------------------
dieleserin schrieb:Gerecht sein bedeutet , zu erkennen , dass niemand besser ist als der andere
Das ist richtig.
Gott liebt alle Menschen, so auch Sünder.
Ich bn mir nicht sicher, ob Homosexuelle bei Gott als Sünder angesehen werden. Die einen interpretieren die Verse so und Andere anders.
Aber um die Homosexuellen gehts doch jetzt gar nicht NUR, sondern allgemein darum, ob irgendjemand gerichtet wird und ob wir VERSUCHEN sollten Gebote einzuhalten.

Und wie gesagt, dazu möchte ich gerne eine Antwort von dir:
Optimist schrieb:glaubst du wirklich, wir können deswegen lustig weiter unser altes sündiges Leben führen....


melden
Anzeige
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.05.2016 um 01:20
@
Optimist schrieb:
glaubst du wirklich, wir können deswegen lustig weiter unser altes sündiges Leben führen, z.B. weiterhin lügen und betrügen (falls man das vorher gemacht hatte)?

dazu gibt es eine klare Antwort in der Bibel ... ich finde die Stelle noch nicht , ich such sie aber für Dich.., Du wirst staunen.

Morgen ok?

ach.. hm Optimist ,,.. stell Dir vor Du hättest einen Gläubigen Sohn 22 Jahre alt .., der sehr verliebt ist in einen Jungen Mann..

würdest Du ihm sagen.. Nein, Nein Bürschen , da verstösst Du gegen Gott .. irgendein Gesetz..? zwing diese Liebe in Nichts um .. und such Dir ein Mädchen..?

dann würde ich auf ihn zugehen , und ich würde ihm sagen.. Gott liebt Dich, so wie Du bist .., Du stehst nicht mehr unter dem Gesetz, Du bist im Glauben. Lebe Dein Leben und vertrau , dass Gott , mit Dir wandelt, denn er will unsere Sünden nicht mehr gedenken.
Jesus würde ihm sagen : Fürchte Dich nicht, glaube nur.. **ich bin da ganz sicher**
Gute Nacht Dir,


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pastafari34 Beiträge