Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Es Gibt Eine Hölle!
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 11:57
Optimist schrieb:Aber woher sollen wir die 100%-ige Gewissheit haben? Wir können auch nur vertrauen oder eben nicht. :)
Erfahrung, das merkst du einfach. Gott wird dir zeigen, was das richtige ist.

Ich kann dir, wie dieleserin schon schrieb, auch nur sagen:
dieleserin schrieb:die Bibel ist nicht Gott. Frag doch mal Gott und schau , was er Dir für antworten gibt.
mMn bist du viel zu gefangen in der Schrift ;) Da ist so viel mehr!!!

mfg


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 12:01
@dieleserin


Optimist schrieb:
Wie gesagt, diese Dinge kann man schlecht mit heutzutage vergleichen, WEIL eben Jesus jetzt solche ganz DIREKTEN Wunder nicht mehr tut, er ist nicht mehr als Mensch auf Erden, sondern er schickte den Tröster (HG) - dieser soll uns helfen und die nötige Kraft geben. So sehe ich das zumindest.

--->
erstens steht das nicht in der Bibel.. dass Jesus heute keine Wunder mehr tut.., und zweitens tut er sie sehr wohl, denn ja auch ich habe Heilung erfahren und nicht nur ich , geh mal in eine freie christliche Gemeinde und hör Dich mal um , wie Jesus Menschen geholfen hat .
Ich hatte nicht geschrieben, dass er keine mehr tut, sondern keine DIREKTEN mehr.
Damit meinte ich:
Wenn Wunder passieren, dann steht nicht Jesus vor einem und man SIEHT es dann zweifelsfrei, dass ER es war - so wie es eben damals war.
jetzt passieren indirekte Wunder. Und man kann nicht in jedem Fall wissen, ob es von der göttlichen Quelle war.
Es gibt z.B. Okkultisten, welche evtl. tatsächlich mit Verstorbenen reden. Das passiert real, aber an der Quelle würde ich sehr zweifeln.

Weißt jetzt wie ich es meinte?
Optimist schrieb:
Du kennst doch sicher den Bibelvers, wonach es heißt, dass die Vögel sich nicht um ihr Fressen sorgen und wir uns ein Beispiel an den Vögeln nehmen sollen? Meinst du, dass die Vögel sich nicht sorgen und wenn wir genauso auf Jesus vertrauen sollen, dass wir uns dann nicht mehr darum kümmern sollten, wie wir ein Auskommen haben?

Nein, wir müssen trotzdem etwas dafür tun, aber wir können darauf vertrauen, dass Jesus/HG uns dabei helfen wird.
Und so sehe ich das mit allen Dingen.

--->
ja, dann nimm eben Dein Leben selbst in Die Hand und tu.. -- ich schreibe Dir Dein Leben nicht vor.
Jetzt mal Butter bei de Fische. Fällt dir denn Dein Lebensunterhalt (oder der Deines Mannes) wirklich zu? Müsst ihr gar nichts dafür tun, damit ihr was zu Essen habt usw..?



Optimist schrieb:
Das mit Petrus ist doch was anderes. Wie gesagt, da war Jesus noch ganz leibhaftig da (im wahrsten Sinne LEIBhaftig, man konnte ihn sehen und anfassen).
Und er bewirkte ganz DIREKTE und SICHTbare Wunder. Aber jetzt eben nur noch INdirekte.

--->
nur weil sein Fleisch nicht mehr ist , sind es bei Dir nur noch indirekte Wunder ? Jesus sagte: Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!
Du missverstehst mich.
Ich glaube doch an Jesus. Jedoch nicht an zweifelsfreie und SICHTbare Wunder, sondern an UNsichtbare, sh. wie ich es hier schrieb - der Unterschied von altem zu neuen Bund. Beitrag von Optimist, Seite 48

Die damaligen Wunder passierten doch ALLE noch im alten Bund. Bis auf Pfingsten wo das Predigen losging und der HG die Wundergaben austeilte.
Aber da war es doch auch so, dass NICHT Jesus diese Wunder tat, sondern den Aposteln lediglich die Kraft dazu verlieh.
Seit Jesu Tod lese ich nichts davon, dass Jesus mal noch sichtbare Wunder getan hätte. Er hatte immer nur Kräfte verliehen und Begabungen gefördert usw...



Optimist schrieb:
Nein, ich rede doch nur davon was in der Bibel dazu steht.

--->
die Bibel ist nicht Gott.
Aber SEIN Wort und seine Gedanken stehen drin, daran glaube ich. :)
dieleserin schrieb:und ich glaube .. , wenn ein Homosexuelle in der Gemeinde ist , dazu steht, wird er doch von vielen Christen noch komisch angesehen. Jesus ist nicht so , er ist barmherzig , er ist Gnade und kennt Nächstenliebe, Feindesliebe.
Da bin ich bei dir. Ein Homosexueller sollte überall anerkannt werden. Gott gehts ja vermutlich auch gar nicht um seine psychische Liebe, sondern nur um Sexpraktiken.
Gott ist ja lt. Bibel auch gegen den vorehelichen Verkehr usw.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 14:32
@dieleserin
dieleserin schrieb:Wenn die Mehrheit der Menschen nicht wirklich glaubt und vertraut , wo erwartest Du dann den Frieden?
Es gibt 4 Milliarden religiöse, die an so viele verschieden Gottesbilder glauben, wie Jesus, Krishna, Allah ect. Wo siehst du bei diesem Teil frieden?

Vorbilder können keinen frieden bringen.

Den frieden erwarte ich also dort, wo frieden ist. Bei den religiösen ist kein frieden. Bei ihnen ist erstmal ein Gottesbild in ihren Köpfen vorhanden, das frieden bringen soll. Bei Atheisten ist es ein weitaus materialistischeres Vorbild. Und da, wo vor dem Frieden etwas steht, ein Bild, eine Vorstellung, im Form eines Gottes oder einer bestimmten materialistischen Lebensweise, kann kein wirklicher Frieden sein, denn es behindert den Frieden zu sein.Das Bild steht nämlich vor dem Frieden.
dieleserin schrieb:Würde jeder Menschen wirklich glauben und vertrauen , Nächstenliebe und Barmherzigkeit kennen, würde es so auf unserer Welt nicht aussehen.
Nächstenliebe und Barmherzigkeit erreicht man durch dasselbe. Ein Bild, das etwas anderes symbolisiert, als es ist, wirkt sich auch anders aus. Steht vor der Nächstenliebe und Barmherzigkeit ein weitaus anderes Bild, dann wird es auch nicht wirken, egal wie sehr man versucht an das vordergründige Bild zu glauben und es weiter zu geben. Künstliche Bilder kann man teilen, echte Bilder findet man in der Wirklichkeit. Man kann an künstliche Bilder glauben wie man will, ob darauf nun ein verbildlichter Gott oder eine atheistische Lebensweise abgebildet ist, letztendlich erreicht man damit nichts weiter als eine Illusion.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 15:17
@HeliosMantra
HeliosMantra schrieb:Künstliche Bilder kann man teilen, echte Bilder findet man in der Wirklichkeit.
... oder im Herzen. Das sind dann aber nur geistige Bilder (keine Bilder im materiellen Sinne).

Und genau SO geht es doch aus der Bibel hervor, SO soll man mit dem Glauben an Jesus umgehen....
... KEIN Bild von Gott machen, sondern einfach Jesus (seinen Lehren usw...) folgen.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 18:58
@Optimist
Optimist schrieb:... oder im Herzen. Das sind dann aber nur geistige Bilder (keine Bilder im materiellen Sinne).
Optimist schrieb:Und genau SO geht es doch aus der Bibel hervor, SO soll man mit dem Glauben an Jesus umgehen....
... KEIN Bild von Gott machen, sondern einfach Jesus (seinen Lehren usw...) folgen.
Sich von einem toten Menschen sich die Lehren anzueignen um Liebe zu und Barmherzigkeit zu lernen ist wohl unsinnig, denn Jesus ist tot. Warum einen toten anpreisen, wenn die Lehren doch eh selbstverständlich ist und zum Leben gehören?

Einen Menschen wie Jesus zu erhöhen. Was macht das aus allen anderen Menschen?


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 19:21
@HeliosMantra
HeliosMantra schrieb:denn Jesus ist tot.
Nein :)
1. SPÜRE ich, dass sein Geist lebt.
2. steht es so in der Bibel und ich glaube nun mal, dass diese von Gott inspiriert ist

3.: Weshalb liegt dir so viel daran, Jesus klein zu reden?
HeliosMantra schrieb:Einen Menschen wie Jesus zu erhöhen. Was macht das aus allen anderen Menschen?
Jesus war nicht NUR ein Mensch, sondern hatte den göttlichen Geist in sich.
Lt. Bibel kann aber jeder - der Jesus annimmt - genauso Sohn/Kind Gottes werden und kann somit den göttlichen Geist bekommen.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 19:50
@Optimist
Optimist schrieb:1. SPÜRE ich, dass sein Geist lebt.
Lebt deiner etwa nicht? Warum von dem Geist Jesus reden, wenn dein Geist/Herz/Verstand doch weiß was Liebe und Barmherzigkeit bedeutet?
Optimist schrieb:2. steht es so in der Bibel und ich glaube nun mal, dass diese von Gott inspiriert ist
Das Gott inspirieren kann.....das ist kein Bildnis, eines Gottes?
Optimist schrieb:3.: Weshalb liegt dir so viel daran, Jesus klein zu reden?
Ich rede ihn nicht klein, ich rede ihn nicht hoch. Ich rede ihn als Mensch. Alles andere wäre ein Bild dessen was ich gerne hätte.

Warum redest du ihn hoch?
Optimist schrieb:Jesus war nicht NUR ein Mensch, sondern hatte den göttlichen Geist in sich.
Und du hast nicht den göttlichen Geist in dir?
Optimist schrieb:Lt. Bibel kann aber jeder - der Jesus annimmt - genauso Sohn/Kind Gottes werden und kann somit den göttlichen Geist bekommen.
Das heißt niemand hat von Geburt an den göttlichen Geist in sich? Ja dann muss ich fragen:

Wer bist du? Und woher kommst du?


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 20:14
@HeliosMantra
Optimist schrieb:
steht es so in der Bibel und ich glaube nun mal, dass diese von Gott inspiriert ist

-->
Das Gott inspirieren kann.....das ist kein Bildnis, eines Gottes?
In meinen Augen nicht.


Optimist schrieb:
3.: Weshalb liegt dir so viel daran, Jesus klein zu reden?

--->
Ich rede ihn nicht klein, ich rede ihn nicht hoch. Ich rede ihn als Mensch. Alles andere wäre ein Bild dessen was ich gerne hätte.
In meinen Augen war er kein normaler Mensch. Zudem war er ein vollkommener Mensch so wie kein anderer auf dieser Erde sein kann.
Optimist schrieb:
Jesus war nicht NUR ein Mensch, sondern hatte den göttlichen Geist in sich.

--->
Und du hast nicht den göttlichen Geist in dir?
Vielleicht, vielleicht auch nicht. Auf alle Fälle bin ich nicht vollkommen und auch nicht von Gott als Messias eingesetzt worden ;)



Optimist schrieb:
Lt. Bibel kann aber jeder - der Jesus annimmt - genauso Sohn/Kind Gottes werden und kann somit den göttlichen Geist bekommen.

-->
Das heißt niemand hat von Geburt an den göttlichen Geist in sich?
Mag sein, dass den Neugeborene/ Kleinkinder noch haben.
Aber lt. Bibel ist man halt - wenn man Jesus NICHT annehmen möchte - getrennt von Gott. Man ist dann "geistig tot". Ich hab mir das ja nicht ausgedacht. Und du musst ja auch nicht daran glauben :)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 20:40
Optimist schrieb:Gott ist ja lt. Bibel auch gegen den vorehelichen Verkehr usw.
Das stimmt so nicht @Optimist
Mag schon sein, dass in der Bibel darüber was drin seht,
aber vom "vorehelichen Verkehr" hat Gott nichts gesprochen bzw. sprechen lassen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 20:58
aber vom "vorhehelichen Verkehr" hat Gott nichts gesprochen bzw. sprechen lassen.
sicher hat er das.


(Hebräer 13:4) 4 Die Ehe sei ehrbar unter allen, und das Ehebett sei unbefleckt, denn Gott wird Hurer und Ehebrecher richten. . .


wobei wir sogar wieder beim göttlichen richten angelangt sind.....


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 20:59
Was "vorehelicher Verkehr" ist, hast dabei nicht begriffen @pere_ubu


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:00
und was ein unbeflecktes ehebett ist möchtest nicht verstehen ? @Niselprim


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:02
Ein Ehebett @pere_ubu hat nichts mit "vorehelichem Verkehr" zu tun,
weil Ehebett in der Ehe - vor der Ehe, ist kein Ehebett.
Aber naja - bei dir ists wohl doch anders :cool:


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:03
widde widde wid @Niselprim
schon klar....


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:04
Na hoffentlich wirklich geklärt ;) @pere_ubu


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:06
@Niselprim


wenn das ehebett zur ehe flecken aufweist , dann wird da wohl vorehelicher verkehr stattgefunden haben.

oder denkst da wurde gekleckert dann beim essen ? :D

da gibts eigentlich nichts dran misszuverstehen , ausser man möchte seine sündigen neigungen pflegen und relativieren.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:08
War mir eingentlich schon klar, dass das mit der Ehe bei dir völlig anders ist
als sonst normalerweise überall @pere_ubu Ein voreheliches Ehebett gibt es nicht.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:22
@Niselprim
@pere_ubu

aber vom "vorhehelichen Verkehr" hat Gott nichts gesprochen bzw. sprechen lassen.

--->
sicher hat er das.

(Hebräer 13:4) 4 Die Ehe sei ehrbar unter allen, und das Ehebett sei unbefleckt, denn Gott wird Hurer und Ehebrecher richten. . .

Wenn ein Paar frisch getraut ist, steigt es in der Hochzeitsnacht ins - nunmehr (also ab DIESEM Zeitpunkt) - Ehebett.
Wenn sich darin Flecken befinden, ist das ein Zeichen, dass da vorher - bevor dieses Bett ein Ehebett war - gekleckert wurde, womit auch immer ;)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:26
Beitrag von Niselprim, Seite 49
Deine Annahme war eine andere @Optimist
Optimist schrieb:Gott ist ja lt. Bibel auch gegen den vorehelichen Verkehr usw.
--->
Niselprim schrieb:Mag schon sein, dass in der Bibel darüber was drin seht,
aber vom "vorehelichen Verkehr" hat Gott nichts gesprochen bzw. sprechen lassen.
Von Trauung ist ebenfalls nichts beschrieben
Optimist schrieb:Wenn ein Paar frisch getraut ist, steigt es in der Hochzeitsnacht


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 21:30
@Niselprim
"vorehelicher Verkehr" steht nicht drin, ja.
Aber wer wird denn päpstlicher als der Papst sein? ;)

SINNgemäß gehts doch hier um vorehelichen Verkehr, oder nicht?:
(Hebräer 13:4) 4 Die Ehe sei ehrbar unter allen, und das Ehebett sei unbefleckt, denn Gott wird Hurer und Ehebrecher richten. . .

Wenn ein Paar frisch getraut ist, steigt es in der Hochzeitsnacht ins - nunmehr (also ab DIESEM Zeitpunkt) - Ehebett.
Wenn sich darin Flecken befinden, ist das ein Zeichen, dass da vorher - bevor dieses Bett ein Ehebett war - gekleckert wurde, womit auch immer ;)


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt