Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Es Gibt Eine Hölle!
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:11
Wenn mein Sohn ungehorsam war, war ich damit auch nicht zufrieden,... und dennoch lehrte ich ihn, dass Gott ihn liebt, und er für ihn kein Greuel ist ..@Niselprim
Niselprim schrieb:Warum nimmst du alles sooooo wörtlich? @dieleserin
Weil ihr auch wörtlich nehmt..

das oder???
dieleserin schrieb:Niselprim schrieb:
18,22 Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: ein Greuel ist es.
nehmt ihr doch auch soooooo wörtlich.

Entweder nimmt man alles wörtlich oder nichts.


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:12
Zeig halt einfach mal die Stelle in der Bibel auf, worauf du dich eben bezogen hast @dieleserin
dieleserin schrieb:Weil ihr auch wörtlich nehmt..
Wer sind "ihr" - ich und mein Geist?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:14
alle die Wortstelle so wörtlich nehmen..
dieleserin schrieb:Niselprim schrieb:
18,22 Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: ein Greuel ist es.
jeder nimmt diese Stelle wörtlich..

ich soll aber nichts wörtlich nehmen..


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:16
dieleserin schrieb:jeder nimmt diese Stelle wörtlich..

ich soll aber nichts wörtlich nehmen..
Ja @dieleserin ich sehe die Dinge auch anders als viele Andere.

Aber, wie nimmst du diesen Satz sonst? Erklär mal - ohne diesen Satz aus den Sinn zu ziehen.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:17
@Niselprim
Niselprim schrieb:Homosexuelle können keine Ehe vor Gott eingehen.
genau. Aber Sex gibts eben nur in der Ehe (deine eigene Aussage bitte beachten :) ):
Optimist schrieb: Niselprim schrieb:
Bei Gott bzw. vor Gott ist ein Paar bei seiner ersten übereinstimmenden Vereinigung verehelicht

Nun dämmert es mir, weshalb sich Gott vermutlich gegen Homosexualität ausspricht.
Nicht etwa weil er "sexfeindlich" wäre, sondern weil es für Gott keine Ehe zwischen Gleichgeschlechtlichen geben kann.
@Niselprim
@dieleserin
Optimist schrieb:
das ist ein Irrtum. Zu Lebzeiten Jesu bestand noch der alte Bund, erst nach seinem Tod bzw am letzen Abend fing der Neue an.

--->
Stimmt nicht ganz @Optimist
Im Bezug auf den Christus: Blinde werden sehen, Lahme werden gehen ...
ist der Neue Bund durchaus bereits mit Seinem Dasein angegangen.
Nein, diese Wunder passierten alle noch im alten Bund. Jesus stand zu seinen Lebzeiten sogar selbst auch im alten Bund, er war ein Jude.
Nur die Juden standen im alten Bund. Nach Jesu Tod gabs dann erst die Christen welche nicht mehr im alten Bund standen.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:23
@Niselprim
Niselprim schrieb:Aber, wie nimmst du diesen Satz sonst? Erklär mal - ohne diesen Satz aus den Sinn zu ziehen.
welchen Satz?





@Optimist?

wieso fängt das Neue Testament ab der Geburt Jesus an?


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:31
@dieleserin
dieleserin schrieb:wieso fängt das Neue Testament ab der Geburt Jesus an?
Jesus wurde als Jude geboren.

Für Juden gilt das:
Optimist schrieb:Nur die Juden standen im alten Bund. Nach Jesu Tod gabs dann erst die Christen welche nicht mehr im alten Bund standen.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:32
@Optimist
ja aber dennoch sagte Jesus : trinkt mein Blut , 28 Denn dieses ist mein Blut, das des [neuen] Bundes, welches für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden. da lebte er noch.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:33
Optimist schrieb:genau. Aber Sex gibts eben nur in der Ehe (deine eigene Aussage bitte beachten :) ):
@Optimist das habe ich nicht gesagt.
Ich sprach von Vereinigung - was sehr wohl den Sex gemeint hat.
Und ich habe dir erklärt, dass mit der ersten Vereinigung vor Gott die Ehe vollzogen ist.

Das hat nichts mit dem Thema jetzt zu tun, wenn ein Mann bei einem Mann liegt,
um das zu tun, was Mann in natürlicher Weise mit einer Frau tut.
Niselprim schrieb:18,22 Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: ein Greuel ist es.
Wenn das in Gottes Augen ein Greuel ist,
dann kann da in Gottes Augen auch keine Ehe vor Gott sein.
Optimist schrieb:Nein, diese Wunder passierten alle noch im alten Bund. Jesus stand zu seinen Lebzeiten sogar selbst auch im alten Bund, er war ein Jude.
Nur die Juden standen im alten Bund. Nach Jesu Tod gabs dann erst die Christen welche nicht mehr im alten Bund standen.
Die Apostel und die Jünger und Jüngerinnen waren doch auch schon Christen.

Johannesevangelium:
Das neue Gebot: Liebe.
13,31 Als er nun hinausgegangen war, spricht Jesus: Jetzt ist der Sohn des Menschen verherrlicht, und Gott ist verherrlicht in ihm. 13,32 Wenn Gott verherrlicht ist in ihm, so wird auch Gott ihn verherrlichen in sich selbst, und er wird ihn sogleich verherrlichen. 13,33 Kinder, noch eine kleine Weile bin ich bei euch; ihr werdet mich suchen, und wie ich den Juden sagte: Wohin ich gehe, könnt ihr nicht hinkommen, so sage ich jetzt auch euch. 13,34 Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander liebt, damit, wie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebt. 13,35 Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.


Jesus Christus hat diese Liebe zu Leibzeiten hier auf Erden zelebriert.
Und Jesus Christus hat zu Lebzeiten hier auf Erden Seine Jünger losgeschickt,
um das zu tun, was von Ihm aufgetragen wurde.
dieleserin schrieb:welchen Satz?
Na, den da @dieleserin

18,22 Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: ein Greuel ist es.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:44
@dieleserin
dieleserin schrieb:ja aber dennoch sagte Jesus : trinkt mein Blut , 28 Denn dieses ist mein Blut, das des [neuen] Bundes, welches für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden. da lebte er noch.
das war am Abend kurz vor seinem Tod, zu diesem Zeitpunkt schloss er den neuen Bund, aber halt nicht eher. Als die Wunder passierten war es noch der alte Bund.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:47
@Niselprim
Niselprim schrieb:
18,22 Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: ein Greuel ist es.

Wenn das in Gottes Augen ein Greuel ist,
dann kann da in Gottes Augen auch keine Ehe vor Gott sein.
In diesem Sinne hatte ich das doch auch gemeint. :)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:48
Optimist schrieb:das war am Abend kurz vor seinem Tod, zu diesem Zeitpunkt schloss er den neuen Bund, aber halt nicht eher. Als die Wunder passierten war es noch der alte Bund.
Das so zu bedenken, haben dir andere Leute eingeredet, weil diese nach Paulus gehen :D
Ein Christ aber geht nach Christus, und Der Ist nun mal mit seiner Geburt @Optimist
Wie bereits gesagt:
Niselprim schrieb:Die Apostel und die Jünger und Jüngerinnen waren doch auch schon Christen.
Optimist schrieb:In diesem Sinne hatte ich das doch auch gemeint. :)
Okay


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:53
@Niselprim
Optimist schrieb:
Nein, diese Wunder passierten alle noch im alten Bund. Jesus stand zu seinen Lebzeiten sogar selbst auch im alten Bund, er war ein Jude.
Nur die Juden standen im alten Bund. Nach Jesu Tod gabs dann erst die Christen welche nicht mehr im alten Bund standen.

--->
Die Apostel und die Jünger und Jüngerinnen waren doch auch schon Christen.
Nein, das waren sie mMn zu seinen Lebzeiten noch nicht, erst nachdem Jesus mit ihnen den neuen Bund schloss (also kurz vor seinem Tod), wurden sie zu Christen, bzw. dann erst nach der Geistsalbung mit dem HG
Johannesevangelium:
Das neue Gebot: Liebe.
13,31 Als er nun hinausgegangen war, spricht Jesus: Jetzt ist der Sohn des Menschen verherrlicht, und Gott ist verherrlicht in ihm. 13,32 Wenn Gott verherrlicht ist in ihm, so wird auch Gott ihn verherrlichen in sich selbst, und er wird ihn sogleich verherrlichen. 13,33 Kinder, noch eine kleine Weile bin ich bei euch; ihr werdet mich suchen, und wie ich den Juden sagte: Wohin ich gehe, könnt ihr nicht hinkommen, so sage ich jetzt auch euch. 13,34 Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander liebt, damit, wie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebt. 13,35 Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.
Sie waren seine Jünger, noch keine Christen.
Und sie waren noch Juden.

Zu Christen wird/wurde man erst durch die Geistsalbung.
Jesus wurde auch erst durch die Salbung mit dem HG zum Christus (Christus bedeutet doch Gesalbter)


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:53
zur Homosexualität...

ich denke, dass Gott sicherlich dagegen ist. So wie er jede Sünde hasst, und Homosexualität ist eben eine.

allerdings bin ich mir auch sicher, dass Gott Homosexuelle nicht verleugnet. Er wird ihnen vergeben, wenn sie ihn wirklich darum bitten und Jesus einladen. Und er wird sie genau so lieben

ABER @dieleserin denkst du nicht auch, dass Gott ab diesem Zeitpunkt einen Wandel in ihnen bewegen wird? Dass er ihnen hilft, aus dieser Homosexualität herauszufinden? Du weißt ja, wie das eigene Leben sich Gottes Wohlgefallen anpasst, du hast es selbst erlebt. Dieses blöd formulierte "automatisch". So ist zumindest meine Ansicht zu der Sache, obwohl ein (ehemaliger?) Homosexueller, der den Glauben gefunden hat, das am besten beurteilen könnte^^


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:56
@Niselprim 3 Buch Mose ..
Niselprim schrieb:18,22 Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: ein Greuel ist es.
so wie er da steht .. ein Mann soll nicht schwul sein, es ist ein Greuel..

gut beachtet jeder.. das ist besonders wichtig..,

Die das beachten.., sollten aber auch das beachten...2 . Mose 20
denn das ist ja auch nicht weniger dann zu beachten, richtig ?? dann muss man sich hier dran auch halten.
9Wer seinem Vater oder seiner Mutter flucht, der soll des Todes sterben. Sein Blut sei auf ihm, daß er seinem Vater oder seiner Mutter geflucht hat.....


27Wenn ein Mann oder Weib ein Wahrsager oder Zeichendeuter sein wird, die sollen des Todes sterben. Man soll sie steinigen; ihr Blut sei auf ihnen.
Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; ..."
dann muss man sich auch hier dran halten..@Niselprim


wenn wir so einen Satz heute noch ernst nehmen müssten , dann sollten wir doch alles ernst nehmen und danach handeln ,wie es Gott in der Bibel gebietet.

das ist aber nicht ..., es wird sortiert.., mal Gesetze aus dem alten Bund.., und dann.. , ach naja, soo hart sind wir nun doch nicht..,

wir brechen ein Gebot :-) .. wir steinigen nämlich unsere frechen Kinder nicht , wie Gott es im Gesetz schreibt.

dann lasst uns doch ein Gebot brechen und Homosexuelle auch ihr Leben leben.

entweder halten wir uns an alle Gesetze und tun, wie es dort gefordert geschrieben steht oder aber..

ich schlag Jesaja 1 auf .
;-) auch im alten Bund..

und glaube dieses
Gottes Anklage gegen das abtrünnige Volk

1 Dies ist die Geschichte Jesaja's, des Sohnes des Amoz, welches er sah von Juda und Jerusalem zur Zeit Usias, Jothams, des Ahas und Hiskia, der Könige Juda's. 2 Höret, ihr Himmel! und Erde, nimm zu Ohren! denn der HERR redet: Ich habe Kinder auferzogen und erhöht, und sie sind von mir abgefallen. 3 Ein Ochse kennt seinen Herrn und ein Esel die Krippe seines Herrn; aber Israel kennt's nicht, und mein Volk vernimmt's nicht.
4 O weh des sündigen Volks, des Volks von großer Missetat, des boshaften Samens, der verderbten Kinder, die den HERRN verlassen, den Heiligen in Israel lästern, zurückweichen! 5 Was soll man weiter euch schlagen, so ihr des Abweichens nur desto mehr macht? Das ganze Haupt ist krank, das ganze Herz ist matt. 6 Von der Fußsohle bis aufs Haupt ist nichts Gesundes an ihm, sondern Wunden und Striemen und Eiterbeulen, die nicht geheftet noch verbunden noch mit Öl gelindert sind.

7 Euer Land ist wüst, eure Städte sind mit Feuer verbrannt; Fremde verzehren eure Äcker vor euren Augen, und es ist wüst wie das, so durch Fremde verheert ist. 8 Was noch übrig ist von der Tochter Zion, ist wie ein Häuslein im Weinberge, wie die Nachthütte in den Kürbisgärten, wie eine verheerte Stadt. 9 Wenn uns der HERR Zebaoth nicht ein weniges ließe übrigbleiben, so wären wir wie Sodom und gleich wie Gomorra.
10 Höret des HERRN Wort, ihr Fürsten von Sodom! Nimm zu Ohren unsers Gottes Gesetz, du Volk von Gomorra! (Jeremia 23.14) 11 Was soll mir die Menge eurer Opfer? spricht der HERR. Ich bin satt der Brandopfer von Widdern und des Fetten von den Gemästeten und habe keine Lust zum Blut der Farren, der Lämmer und Böcke 12 Wenn ihr hereinkommt, zu erscheinen vor mir, wer fordert solches von euren Händen, daß ihr auf meinen Vorhof tretet? 13 Bringt nicht mehr Speisopfer so vergeblich! das Räuchwerk ist mir ein Greuel! Neumonde und Sabbate, da ihr zusammenkommt, Frevel und Festfeier mag ich nicht! 14 Meine Seele ist feind euren Neumonden und Jahrfesten; ich bin ihrer überdrüssig, ich bin's müde zu leiden. 15 Und wenn ihr schon eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen vor euch; und ob ihr schon viel betet, höre ich euch doch nicht; denn eure Hände sind voll Blut. 16 Waschet, reiniget euch, tut euer böses Wesen von meinen Augen, laßt ab vom Bösen; 17 lernet Gutes tun, trachtet nach Recht, helfet dem Unterdrückten, schaffet dem Waisen Recht, führet der Witwe Sache.
dann komme ich dahinter, dass unter diesen GreuelTaten.., die in den Geboten geschrieben stehen, etwas nicht stimmt.
denn da steht auch , ab wann was geopfert werden sollte an Tieren.
im Moses..

Gott sagt aber hier im Jesajatext,, dass sein Volk , seinen Herrn nicht kennt.. und dass er gegen Tieropfer ist ..

also brauch ich nicht zu glauben, dass Homosexuelle, tatsächlich sooo ein Greuel sind..

Jesaja zeigt auf, dass Gott vollkommen falsch verstanden wurden.. sowohl auch einiges aus den Geboten.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

14.05.2016 um 23:58
@dieleserin
das mit der Homosexualität steht aber auch im NT drin.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

15.05.2016 um 00:02
@sin7
sin7 schrieb:ABER @dieleserin denkst du nicht auch, dass Gott ab diesem Zeitpunkt einen Wandel in ihnen bewegen wird? Dass er ihnen hilft, aus dieser Homosexualität herauszufinden? Du weißt ja, wie das eigene Leben sich Gottes Wohlgefallen anpasst, du hast es selbst erlebt. Dieses blöd formulierte "automatisch". So ist zumindest meine Ansicht zu der Sache, obwohl ein (ehemaliger?) Homosexueller, der den Glauben gefunden hat, das am besten beurteilen könnte^^
nein ehrlich gesagt ich glaube nicht , dass Gott überhaupt ein Problem mit Homosexuellen hat. Es gibt soviele Frauen und Männer, die Kinder in die Welt setzen..

wieso sollte Gott was dagegen haben, wenn ein Mann einen Mann liebt? ** ich krieg hier von niemanden , da eine gescheite **persönliche Antwort** es gibt auch in der Tierwelt Homosexualität.

und Gott schaffte Adam und Eva und sagte , vermehret Euch.

Das war allgemein gemeint. Und ich glaube auch nicht , wie es in den Geboten steht, dass man Kinder bei Ungehorsam steinigen soll.

Gott ist voller Liebe.., und komischerweise sagte Jesus über Kinder ?? .. laßet die Kinder zu mir kommen, denn ihnen ist das Reich Gottes.

@sin7

@Optimist
@Niselprim

glaubt ihr wirklich , dass Gott in den Geboten gab, wenn ein Kind Ungehorsam ist , soll es gesteinigt werden?

also ich nicht , sorry.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

15.05.2016 um 00:03
@Optimist
Optimist schrieb:das mit der Homosexualität steht aber auch im NT drin.
entnommen aus dem alten Bund. ..tolle Glanzleistung..

Ich glaube, wie es im Jesaja steht, dass da einiges Mißverstanden wurde.. lestmal Jesaja 1 ... was ich euch zitiert habe,

Tieropfer stehen auch da, wo drinnen steht , dass Homosexuelle ein Greuel sind. Im Moses,.. in den Geboten die Einzelheiten.

Obwohl Gott überhaupt keine Tieropfer wollte.. , das ist ihm ein Greuel laut unseres Herrn im Jesaja.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

15.05.2016 um 00:07
@dieleserin
Optimist schrieb:
das mit der Homosexualität steht aber auch im NT drin.

--->
entnommen aus dem alten Bund. ..tolle Glanzleistung..
Die Bibelschreiber haben es doch durch Inspiration Gottes ins NT übernommen.

Hast du das schon gelesen?
Beitrag von Optimist, Seite 51
@Niselprim du auch?


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

15.05.2016 um 00:12
Nein, das waren sie mMn zu Lebzeiten noch nicht, erst nachdem Jesus mit ihnen den neuen Bund schloss, wurden sie zu Christen.
Deine Meinung @Optimist
Optimist schrieb:Sie waren seine Jünger, noch keine Christen.
Und sie waren noch Juden.

Zu Christen wird/wurde man erst durch die Geistsalbung.
Jesus wurde auch erst durch die Salbung mit dem HG zum Christus (Christus bedeutet doch Gesalbter)
Ohmei - auch wennst des jetzt schon wieder komplizierter machst, als es ist,
war die "Geistsalbung" spätesten bei Seiner Taufe durch Johannes d. Täufer
- also doch auch mit Seinem Hiersein.
sin7 schrieb:ich denke, dass Gott sicherlich dagegen ist. So wie er jede Sünde hasst, und Homosexualität ist eben eine.

allerdings bin ich mir auch sicher, dass Gott Homosexuelle nicht verleugnet. Er wird ihnen vergeben, wenn sie ihn wirklich darum bitten und Jesus einladen. Und er wird sie genau so lieben
Ja @sin7 sicherlich gibt Er jeden Seine Liebe.
dieleserin schrieb:wenn wir so einen Satz heute noch ernst nehmen müssten , dann sollten wir doch alles ernst nehmen und danach handeln ,wie es Gott in der Bibel gebietet.
Ich habe nicht ohne Grund den Vers mit dem "Greuel", nicht den Vers mit dem "Töten" herausgepiekt, weil das wieder zu Unstimmigkeiten gegen das Verbot des Tötens führen würde @dieleserin Ist doch klar, dass man Sünder nicht töten oder richten darf, aber dennoch ist es ein Greuel in Den Augen Gottes - da kommt man nicht drum herum.


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gibt es eine Hölle?1.908 Beiträge