Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was wisst Ihr wirklich?

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtarbeit, Methode, Energiearbeit, Anwendung
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

22.11.2014 um 04:34
Kotknacker schrieb: Schau dir die christlichen 10 Gebote an. 8 Verneinungen von 10.
die 10 gebote sind von jesus zusammengefasst worden --ohne verneinung.

matthäus 22

34 Als aber die Pharisäer hörten, daß er die Sadducäer zum Schweigen gebracht hatte, versammelten sie sich miteinander. 35 Und es fragte einer aus ihnen, ein Gesetzgelehrter, und versuchte ihn und sprach: 36 Lehrer, welches ist das große Gebot in dem Gesetz? 37 Er aber sprach zu ihm: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstande5“. 38 Dieses ist das große und erste Gebot. 39 Das zweite aber, ihm gleiche, ist: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“.6 40 An diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten.

jesus war im grunde könnte man sagen ein grosser zen-meister , der auch hier und da einen koan fallenliess ( zum beispiel sagte er ,das niemand vom tag des weltengerichts wissen könne , nicht mal er oder die engel ,sondern nur der "vater" --wir aber trotzem auf diesem tag achtgegen und wachsam sein sollen ,was uneingeschränkte aufmerksamkeit verlangt ,da man ja quasi nicht wagen kann zu "schlafen" )...

um schlaf kommen wir aber alle nicht drumherum.
also wer hält wache , wenn der tag des herrn kommt wie ein "dieb in der nacht" ?

Diskussion: Die Zeugen Jehovas (Beitrag von pere_ubu)


melden
Anzeige

Was wisst Ihr wirklich?

22.11.2014 um 09:20
Ohne Wahrnehmung kann es gar kein Wissen geben, meine ich. Trockenes Wissen aus Büchern ist nicht gefühlt. Erst wenn der Mensch durch fühlen zB Schmerz empfindet, wird er auch Mitgefühl für andere Mitmenschen haben. Das ist nur ein Beispiel! Das ist zumindest meine Erfahrung und klarer Weise, ist dies mein subjektives Wissen.

Gibt es ein Wissen der gesamten Menschheit auch? Meine Antwort ist JA. Es gibt ja auch ein kollektives Unbewusstes, wo dies gespeichert ist. (Angst vor feuer ist allen Menschen gegeben, auer den Pyromanen vielleicht) Es gibt auch ein subjektives Unbewusstes, mit persönlichen Erfahrungen. Das eine vom anderen zu unterscheiden, daß ist die Kunst. Viele dieser subjektiven Erfahrungen, welche nicht verarbeitet wurden führen zum Egoismus und/oder zu Leid vermeiderei. Änderungen sind nicht gerade bequem für uns Menschen, da fängt es halt zu menscheln an ;-)

Sich alles ins Be-wusste-sein zu rufen, ist eine schwere Aufgabe, auch für Therapeuthen. Darum gefällt mir der Satz so gut, die Erde vom Feuer zu trennen. (wurde auf vorigen Seiten besprochen) Er sagt so gesehen wirklich alles und wenn es welche Regeln gibt, damit leichter umzugehen, ja dann her damit :-)


melden

Was wisst Ihr wirklich?

22.11.2014 um 09:57
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Über eine Form, also einen Gegenstand oder eine Handlung, etwas zu wissen, bedeutet, den Ursprung davon im Geistigen zu kennen und zu verstehen.
DAS ist aber nichts, was unser Intellekt/ unser Gehirn leisten kann. ;)
Ich finde in diesem Zusammenhang den Begriff Handlungswissen nützlich. Handlungswissen ist z.B. das Benutzen von Gegenständen und es setzt eine große Zahl von Kenntnissen voraus, vor allem koordinative Fähigkeiten. In dem Moment, in dem wir geboren werden, sind wir bereits potentiell Wissende, nur ist unser Gehirn noch nicht in der Lage, alles in eine Beziehung zu setzen und dann zu nutzen.

Lernen bedeutet, Dinge in einer Beziehung zueinander zu setzen und dann zu handeln. Meiner Vorstellung nach sind die Grundgedanken bereits Handlungsmuster, d.h. wir simulieren in Gedanken ein Handeln, ohne dass wir es körperlich ausagieren, dann testen wir die Simulation aus und übertragen sie auf die Wirklichkeit, wir sind dabei immer auch Abbild der äußeren Realität und dennoch unsere eigene Realität.

Für viele Leistungssportler ist es selbstverständlich, dass sie ihr Sport-Programm durch Visualisation immer wieder durchgehen. Man hat nachgewiesen, dass bei ihnen sogar Träume die Aufgabe übernehmen, ihre Handlungsmuster zu perfektionieren.

Wissen ist also eine prozesshafte Struktur unter Beteiligung der Sinne, der Gedanken und des ganzen Körpers, je mehr dabei zusammenwirkt, je feiner die Sensorik reagiert, desto reichhaltiger und genauer wird das Wissen.
LuciaFackel schrieb:Und dann muss ich sagen, Wahrnehmung oder Empfindung führt zu Wissen, IST Wissen.
Aber eben kein intellektuelles Wissen. Keine Schlussfolgerung.
Doch ein höheres oder vollkommneres Wissen über ein Ding als dessen pure Wahrnehmung (ohne Wertung oder Zuschreibung von Eigenschaften) gibt es nicht.
Empfindungen werden zu Wissen. Wenn man z.B. Kälte empfindet, so kann man diesen Eindruck ins Bewusstsein lassen oder zurückdrängen. Insofern geht die Emfindung der Wahrnehmung als Teilprozess voran. Bezeichnet man die Empfindung als Wissen, so ist das in etwas so, als wenn man sagt, Räder wären ein Auto. In gewisser Weise stimmt das ja auch, denn ohne die Räder würde das Auto nicht fahren.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

22.11.2014 um 18:29
@LeRave
LeRave schrieb:Reines Stammtischgesülze.

Einfach ist immer, alle - oder in deinem Fall, viele - über einen Kamm zu scheren. Hast du Belege für deine Aussage? Hast du überhaupt eine Ahnung von Medizin oder medizinischer Ausbildung?
Dann schnapp dir 'nen Glas und lass uns anstoßen. :trollbier: Bist Ärztin oder Privat versichert? ^^

"Der Pharma Report" ist übrigens ein interessantes Buch zu dem Thema. Überall wo der Rubel rollt ist die Welt nun mal nicht weiß sondern eher grau in grau. :)
http://www.amazon.de/Der-Pharma-Report-Gesch%C3%A4ft-unserer-Gesundheit/dp/3426778769/ref=cm_cr_dp_asin_lnk


@pere_ubu
Danke! Das war mir noch nie so klar wie nach deinem Beitrag. ^^


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

22.11.2014 um 21:53
@pere_ubu
1. wissen von der "wirklichkeit".
das was darunter verstanden wird ist eigentlich eine "übereinkunft " ( entweder mehrheitlich oder von entsprechend "autorisierten" ( der öfteren nur sich selbst autorisierenden ) institutionen und mächten ) , zur not hat jeder seine eigene wirklichkeit ( :D )Text
Das sehe ich nicht so. Klar, kann man sagen, jeder lebt in seiner eigenen Wirklichkeit. Aber ob die auch wirklich Wirklich ist, da habe ich so meine Zweifel.
pere_ubu schrieb:2. wissen von der "wahrheit".
das hingegen ist unverrückbar und wird schon gar nicht von mehrheiten oder "auslegern" tangiert und ist allein von daher schon ein ganz anderer "stoff" , der sich gar nicht verhandeln lässt ;)
Die Wirklichkeit ist genauso unverrückbar wie die Wahrheit. Wäre die Wirklichkeit nicht auch die Wahrheit, wäre sie nicht wirklich. Und wäre die Wahrheit nicht wirklich, wäre sie eine Lüge.


melden

Was wisst Ihr wirklich?

23.11.2014 um 10:08
Tja, aber jeder hat auch subjektives Empfinden und seine eigene Wahrheit.

Wenn mir Schokolade schmeckt, muß sie dir noch lange nicht schmecken. Wenn mir Karotten gut tun, können sie deine Gesundheit gefähren, weil du eine Allergie hast und sie dir das Leben kosten können.

Was ist jetzt wahr und was wirklich?

@pere_ubu


melden
LeRave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

23.11.2014 um 10:56
@Kotknacker

Das ist also dein Beleg dafür, dass viele Ärzte schwarze Schafe sind und deren Beruf als Mittel zum Geldzweck dient.

1. Ja, Ärzte müssen Geld verdienen. Sie müssen schließlich auch leben und ihre Familien ernähren, Ausbildungskredite zurückzahlen etc. Aber deine unmittelbare Assoziation mit dem Begriff "schwarze Schafe" suggeriert, dass das schon nicht in Ordnung sei.

2. Dein sog. Beleg dafür ist eine Farce.
Bücher, geschrieben aus reiner Menschenliebe, getrieben von uneigennütziger Aufklärung der Verbraucher. Von sogenannten Journalisten geschrieben, deren einziges Ziel während der Ausübung ihres "Berufs" ist, anderen an den Karren zu fahren und die Ängste von Bürgern zu schüren. Ich kenne solche Art Journis zur Genüge. Journalismus war mal ein angesehener Beruf nein, eine Berufung. Leider ist er das schon lange nicht mehr. Vor allem wegen solcher populistischen Veröffentlichungen. Das einfachste Handwerkszeug wird entweder nicht mehr gelehrt oder nicht angewandt. Journalist ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Jeder kann sich heutzutage Journalist nennen.
Ich weiß, wie sie arbeiten, was sie aus Interviews und Stellungnahmen machen. Deren Fazit steht schon vorher fest und sie betreiben demnach nur Cherrypicking. Ihre sog. "Recherche" ist einseitig und oberflächlich. Wenn man vis à vis denjenigen gegenüber steht, merkt man, dass sie vom eigentlichen Metier keine Ahnung haben. Aber die Hauptsache ist ja, der geneigte Leser fühlt sich hinterher bestätigt und kann jetzt mit "fundiertem Wissen" ins gleiche Horn blasen.

Gott sei Dank sind nicht alle Journalisten und Leser so. Aber mein Eindruck ist, es werden immer mehr.

Ich kenne ziemlich viele gute Ärzte, vor allem Allgemeinmediziner, die schon vielen Menschen geholfen haben. Nicht wenige davon versuchen zu helfen unter Umgehung willkürlicher, nicht mehr nachvollziehbarer Regelungen, denen sie unterliegen.
Das Problem mit dem Pharma-Lobbyismus ist nicht von den Ärzten gemacht sondern wird unter anderem auf deren Rücken ausgetragen.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 11:26
@LeRave
LeRave schrieb:Das ist also dein Beleg dafür, dass viele Ärzte schwarze Schafe sind und deren Beruf als Mittel zum Geldzweck dient.
Ochje....wer im Glashaus sitzt... ^^
Der erste "Beleg" war lediglich ein Anhaltspunkt und dort wird nicht schwarz-weiß gemalt sondern das Gesamtbild ist grau. Hast du es denn gelesen oder wie kommst du zu deinem haltlosen Urteil? O.o

Das Genfer Ärztegelöbnis ist jedenfalls schon mal in dem Punkt das Papier nicht wert:
"Ich werde mich in meinen ärztlichen Pflichten meinem Patienten gegenüber nicht beeinflussen lassen durch Alter, Krankheit oder Behinderung, Konfession, ethnische Herkunft, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, politische Zugehörigkeit, Rasse, sexuelle Orientierung oder soziale Stellung. "

Etwa 2/3 der Ärzte sind demnach aus ethischer Sicht schwarze Schafe. Das ist Fakt und lässt sich nicht wegdiskutieren.

Belege:
http://www.krankenkassen-direkt.de/news/termin/NDR-Die-Tricks-der-Aerzte-und-Apotheker-Weisse-Kittel-und-schwarze-Schafe...

http://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/zwei-klassen-medizin-ist-unethisch

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kommentar-schwarze-schafe-im-weissen-kittel-1.906702

http://www.welt.de/politik/deutschland/article115348195/Wie-sich-deutsche-Aerzte-schmieren-lassen.html
LeRave schrieb:2. Dein sog. Beleg dafür ist eine Farce.
Dein ganzes Geschwurbel unterhalb von deinem Punkt ist eine Farce. Reine Meinungsäußerung. NULL Belege. Hast bestenfalls die Arbeitsweise eines Boulevardreporters dargelegt. Heide Neukirchen, die Autorin des Pharma Reports, ist Wirtschaftsjournalistin und hat als Redakteurin bei der Welt am Sonntag, beim manager magazin, der Wirtschaftswoche und beim SWF-Fernsehen gearbeitet. :D

Belege:
https://www.m-vg.de/redline/publications/interviews/73-interview-mit-heide-neukirchen-autorin-von-wer-hats-erfunden/
http://www.praeventologe.de/heide-neukirchen
LeRave schrieb:Ich kenne ziemlich viele gute Ärzte, vor allem Allgemeinmediziner, die schon vielen Menschen geholfen haben. Nicht wenige davon versuchen zu helfen unter Umgehung willkürlicher, nicht mehr nachvollziehbarer Regelungen, denen sie unterliegen.
Ja. Das klingt seeeeehr überzeugend, wenn es aus deinem Mund kommt. ^^ Belege?

Ich kenne wenige Ärzte, die deiner Darstellung entsprechen. Die bisher genannten Fakten unterstreichen dies auch. Wo sind deine?
LeRave schrieb:Das Problem mit dem Pharma-Lobbyismus ist nicht von den Ärzten gemacht sondern wird unter anderem auf deren Rücken ausgetragen.
Ohne Spieler, kein Spiel. Wer der Spielmacher/Verführer ist spielt keine Rolle. Unethische Ärzte haben wie du richtig erkannt hast in dem Fall die "tragende" Rolle. Geldgier ihr Motor. ;)


melden

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 11:55
@Kotknacker
wo geld beginnt, hört menschlichkeit auf...

ich mag deine sicht zu dem thema...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 12:49
@Malajka
Malajka schrieb:Was ist jetzt wahr und was wirklich?
wahrheit ist unumstösslich .
wirklichkeit hingegen unterliegt veränderungen , auch in den augen der betrachter.

wahrheit ist also objektiv ,während wirklichkeit subjektiv ist und von vielen nur durch "übereinkunft " ( er las carlos castaneda :D ) zu einer "wahrheit" verklärt wird.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:18
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:wahrheit ist unumstösslich .
wirklichkeit hingegen unterliegt veränderungen , auch in den augen der betrachter.

wahrheit ist also objektiv ,während wirklichkeit subjektiv ist und von vielen nur durch "übereinkunft " ( er las carlos castaneda :D ) zu einer "wahrheit" verklärt wird.
Wirklichkeit selbst ist wohl genauso wahr wie die Wahrheit, sonst wäre sie nämlich nicht wirklich, sondern ziemlich unwirklich. Nur die Wahrnehmung von Wirklichkeit kann subjektiver Natur sein, aber nicht die Wirklichkeit selbst. Irgend einen Grund muss es ja schließlich geben, auf dem die Wahrnehmung beruht, ansonsten wäre alles nichts weiter als Einbildung und Illusion.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:24
@Nicolaus


nein. du hast begriffsprobleme.

es gibt mehrere wirklichkeiten zu einer wahrheit ( je nach "perspektive)

aber die wahrheit ist DA , wird nur unterschiedlich in form von "wirklichkeiten" wahrgenommen.

zum beispiel ist europa für afrikaner ein paradies ( ihre "wirklichkeit" ...) , aber bei genauerem hinsehen der WAHREN umstände , insbesondere aus sicht anderer benachteiligter europäer ( die auch ihre "wirklichkeit" haben) ist die traurige WAHRHEIT : es ist mitnichten ein paradies.

ich hoffe ich war der behilflich beim dirrenzieren von den begrifflichkeiten.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:33
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:es gibt mehrere wirklichkeiten zu einer wahrheit ( je nach "perspektive)
Nein, es gibt nur eine Wirklichkeit, aber verschiedene Blickwinkel diese zu betrachten. Die Wirklichkeit ändert sich dadurch aber nicht, nur die Wahrnehmung der Wirklichkeit.
pere_ubu schrieb:aber die wahrheit ist DA , wird nur unterschiedlich in form von "wirklichkeiten" wahrgenommen.
Die Warheit ist genauso da, wie auch die Wirklichkeit. Aber auch diese kann man aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Die Wahrheit ändert sich damit nicht, aber deren Wahrnehmung.

Das wovon du sprichst, ist die Wahrnehmung der Wirklichkeit in deinem Beispiel. Europa ist so wie es ist. Wie es hingegen wahr genommen wird, das ist sehr unterschiedlich.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:38
@Nicolaus



ok ,ich sehe du kriegst es nicht entschlüsselt, schade eigentlich.

nach dem was du denkst wäre wirklichkeit und wahrheit ein und dasselbe.
warum sind sie aber sprachlich diffenrenziert?
Nicolaus schrieb: Wie es hingegen wahr genommen wird, das ist sehr unterschiedlich.
eben ,meine rede , es existieren für verschieddene dinge unterschiedliche wirklichkeiten ,die sich aber in ihrer unterschiedlichkeit niemals mit der wahrheit decken können.

denn wahrheit ist wie sie ist.
da ist europa dann ein paradies ,oder eben nicht , aber sicherlich ist dann nicht beides WAHR.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:43
@pere_ubu

Und ich sehe, dass du es nicht kapierst.

Wirklichkeit ist eine Tatsache. Wahrheit ein Prinzip.

Es gibt keine unterschiedlichen Wirklichkeiten. Genauso wie es keine unterschiedlichen Wahrheiten gibt. Beides kann aber unterschiedlich wahr genommen werden.

Aber ich glaub nicht, dass du das kapierst. Dann bleib halt bei deiner Ansicht.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:46
Nicolaus schrieb:Es gibt keine unterschiedlichen Wirklichkeiten
:D
jetzt wirst albern.
schau dich mal allein hier im forum um wieviele "wirklichkeiten" zu den jeweiligen themen gibt.
aber ok ,müssen wir dann aufgrund von verständigungsschwierigkeiten hier wohl abbrechen :D


melden
LeRave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:49
@Kotknacker
Im Westen nix Neues und deshalb hier meine Antwort auf deine schön verpackte „Belegliste der Lächerlichkeiten“:
SpoilerBeitrag von LeRave, Seite 6
OT Ende


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 16:49
@pere_ubu

Das Forum an sich ist eine Wirklichkeit. Da gibt es keine verschiedenen Wirklichkeiten. Es gibt nur verschiedene Themen und verschiedene Ansichten. Das Forum selbst bleibt hierbei aber immer ein und dieselbe Wirklichkeit.


melden

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 17:04
@LuciaFackel

Du willst unter anderem wissen, wie Reiki wirkt, obwohl du es ja selber ausführst. Ich habe eine Schwägerin die das ausführt, und sie sagt:



Bei einer Reiki-Behandlung wird die Universelle Lebensenergie vom Reiki-Geber, der sich als „Kanal“ der Lebensenergie zur Verfügung stellt, durch bestimmte Handpositionen auf den Reiki-Empfänger übertragen. Dabei fließt die Reikienergie auch über das zentrale Nervensystem und über die Chakren.

Dadurch wird der Energiefluss des Reiki-Empfängers harmonisiert.

Ich habe mich mal von ihr behandeln lassen, nur aus Neugier. Und ich muss sagen, ich habe nichts gespürt. Keine Entspannung, keine Energieübertragung, nichts. :)


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 17:14
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Das Forum an sich ist eine Wirklichkeit. Da gibt es keine verschiedenen Wirklichkeiten. Es gibt nur verschiedene Themen und verschiedene Ansichten. Das Forum selbst bleibt hierbei aber immer ein und dieselbe Wirklichkeit.
denkst du wirklich richtig mit?
ich schrieb von wirklichkeiten INNERHALB des forums ....und du redest da komplett dran vorbei.


melden
564 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge