Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was wisst Ihr wirklich?

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtarbeit, Methode, Energiearbeit, Anwendung
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 17:17
@pere_ubu

Anscheinend willst Du meine Gedankengänge gar nicht nachvollziehen. Es gibt keine Wirklichkeiten, es gibt nur eine Wirklichkeit!

Auch was innerhalb des Forums so abläuft, läuft alles in ein und derselben Wirklichkeit ab, oder schreibst du etwa gerade aus der 5. Dimension? :D


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 17:21
@Nicolaus


wenn du meinen nick in blau siehst ,so ist es dann wohl deine wirklichkeit , anderen erscheint er vielleicht grün oder wer weiss wie , es wäre dann deren wirklichkeit , unabhängig davon ob es WAHR wäre oder nicht.

aber lassen wir das ,du vermischst dir die begriffe da man sie SCHEINBAR austauschen kann.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 17:24
@pere_ubu

Eben. Du sprichst hier aber nicht von der Wirklichkeit, sondern von der Wahrnehmung der Wirklichkeit!

Ja lassen wir es. Nicht ich vermische hier etwas, sondern du raffst nicht den Unterschied zwischen Wahrnehmung von Wirklichkeit und der Wirklichkeit.

Es gibt in Wirklichkeit auch keine Farben, sondern nur unterschiedliche elektromagnetische Wellen. Und wenn sie dem einen grün oder blau erscheinen, dann hat das etwas mit der Wahrnehmung zutun, aber nicht mit der Wirklichkeit.

Aber das raffst du sowieso nicht, also lassen wir es.


melden

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 17:26
@Nicolaus
@pere_ubu
wirklichkeit ist das was wirklich wirkt...
wahrheit ist das was wahr ist...

von wo ihr nun ausgeht, oder von was, ist eure persönlichkeit...
jeder sieht es aus seiner sicht evtl anders,
trotzdem ist es gleich...

persönlich gesehen wirkt es auf jeden so,
wie er es auf-nimmt...

der eine als gut der andere als schlecht...
der eine als verschwommen der andere als klar...

trotzdem gibt es die wirkliche wahrheit...
es ist diese wahrheit, die ohne jegliches dazu tun, wirklich wirkt...
ganz ohne persönlicher sichtweise...


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 17:28
@LeRave
LeRave schrieb:Im Westen nix Neues und deshalb hier meine Antwort auf deine schön verpackte „Belegliste der Lächerlichkeiten“:
Was soll daran lächerlich sein? Geschweige von den anderen unbeantworteten Fragen -_-

Du willst Belege. Erhälst Belege. Bietest selber NULL, stattdessen weiterhin haltlose Urteile. Damit zeigst du nur, dass du NIX weisst und NIX widerlegen kannst.

Verschone mich bitte in Zukunft anzuadden, wenn du nicht in der Lage bist auch mal sachlich zu diskutieren, sonst melde ich dich als Troll. Ist ja nicht das erste mal. Soll die Verwaltung über dich richten.

Danke! Salem aleikum...

@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Ich habe mich mal von ihr behandeln lassen, nur aus Neugier. Und ich muss sagen, ich habe nichts gespürt. Keine Entspannung, keine Energieübertragung, nichts.
Wo willst du auch einen Unterschied spüren, wenn es offenbar keine Probleme zu behandeln gab? ^^

Keine Entspannung, kann ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Der Patient wird oft liegend therapiert. Allein dadurch tritt eine gewisse Entspannung ein, das jetzt mit Reiki an sich natürlich nichts direkt zu tun hat.

Wie war denn jetzt der tatsächliche Ablauf und wie lange hat's gedauert?

Ich hab mich aus Neugier in Usui Reiki (1. Grad) einweihen lassen und habe ebenso keine Energie oder sonstiges gespürt, aber entspannend war es aus den oben genannten Gründen. :D


melden

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 20:03
@Kotknacker
morgenrot37 schrieb:
Ich habe mich mal von ihr behandeln lassen, nur aus Neugier. Und ich muss sagen, ich habe nichts gespürt. Keine Entspannung, keine Energieübertragung, nichts.


Wo willst du auch einen Unterschied spüren, wenn es offenbar keine Probleme zu behandeln gab? ^^
Doch, es gab schon Probleme zu behandeln, und zwar nervlicher und psychischer Art.
Kotknacker schrieb:Keine Entspannung, kann ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. D
Ich habe mich vielleicht zu sehr auf etwas konzentriert, was aber nicht kam. Vielleicht blieb deshalb auch die Entspannung aus.
Ich muss noch dazu sagen, das es mir schwer fällt, mich zu entspannen, gelingt mir nur bei bestimmter Musik, wobei ich aber jetzt keine benennen könnte, ich merke dass ,wenn ich sie höre.
Kotknacker schrieb:Wie war denn jetzt der tatsächliche Ablauf und wie lange hat's gedauert?
Die Schwägerin kam mit einer Liege zu mir. Sie spielte Musik ab, die aber eben nicht die "Meine" war.
Dann ging sie um mich herum, langsam, und liess die Hände über meinen Körper gehen, in einem gewissen Abstand. Ich meine den Abstand zwischen Körper und Hände.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 23:05
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Doch, es gab schon Probleme zu behandeln, und zwar nervlicher und psychischer Art.
Ein Reikitherapeut wird niemals Stellen heilen bzw. zur Selbstheilung animieren können, die er selbst nicht bei sich "erhellt" hat. Sowohl psychischer wie physischer Natur, denn beides geht ineinander. Die eigenen psychischen Leiden und Ursachen sind viel schwieriger zu identifzieren wie die deutlich spür- und diagnostizierbaren körperlichen Schmerzen.

So habe ich ebenfalls mal aus Neugier einen wildfremden Menschen, der Rückenschmerzen hatte 10 min. Fernreiki übertragen. Nach anfänglicher Skepsis und viel Grund zum Lachen, waren die Schmerzen 5-10 min. später tatsächlich gemildert bis verschwunden. Nur im oberen rechten Schulterbereich nicht. Zu jener Zeit hatte ich selbst ein kleines Schulterleiden. Ein Nerv war etwas eingeklemmt und ich hatte in bestimmten Körperhaltungen auch Schmerzen in selben Bereich. Das war zumindest die naheliegendste Erklärung, die mir in den Sinn kam. ^^
morgenrot37 schrieb:Ich muss noch dazu sagen, das es mir schwer fällt, mich zu entspannen, gelingt mir nur bei bestimmter Musik, wobei ich aber jetzt keine benennen könnte, ich merke dass ,wenn ich sie höre.
Das hier ist so eine ziemliche Standardbegleitmusik bei Reiki. Könntest du dich dabei entspannen?
Youtube: Musica Reiki - Energia al Corazón
morgenrot37 schrieb:Dann ging sie um mich herum, langsam, und liess die Hände über meinen Körper gehen, in einem gewissen Abstand.
Hm..ja. Auch da scheiden sich die Geister ob es nicht besser sei die Hände direkt aufzulegen. Die Wärmeenergie der Hände trägt ja auch zur Entspannung bei und lässt somit Energie leichter fließen. Die Wirkung lässt sich steigern wenn Autosuggestive Mittel angewendet werden. Das mag in erster Hinsicht manipulativ klingen, aber der Zweckt heiligt die Mittel der da Lautet: Blockaden/Spannungen aufzulösen, damit Heilung erfolgen kann. Deswegen ist Musik auch ein wichtiges Suggestivelement, das eine Basis schaffen oder eine Disharmonie, wie in deinem Fall, schaffen kann.


melden

Was wisst Ihr wirklich?

24.11.2014 um 23:29
@Kotknacker
morgenrot37 schrieb:
Doch, es gab schon Probleme zu behandeln, und zwar nervlicher und psychischer Art.

Ein Reikitherapeut wird niemals Stellen heilen bzw. zur Selbstheilung animieren können, die er selbst nicht bei sich "erhellt" hat. Sowohl psychischer wie physischer Natur, denn beides geht ineinander. Die eigenen psychischen Leiden und Ursachen sind viel schwieriger zu identifzieren wie die deutlich spür- und diagnostizierbaren körperlichen Schmerzen.
Ja, das verstehe ich.
Kotknacker schrieb:So habe ich ebenfalls mal aus Neugier einen wildfremden Menschen, der Rückenschmerzen hatte 10 min. Fernreiki übertragen. Nach anfänglicher Skepsis und viel Grund zum Lachen, waren die Schmerzen 5-10 min. später tatsächlich gemildert bis verschwunden. Nur im oberen rechten Schulterbereich nicht. Zu jener Zeit hatte ich selbst ein kleines Schulterleiden. Ein Nerv war etwas eingeklemmt und ich hatte in bestimmten Körperhaltungen auch Schmerzen in selben Bereich. Das war zumindest die naheliegendste Erklärung, die mir in den Sinn kam. ^^
Das ist ja sehr interessant, vor allen Dingen, dass das bei Fernreiki klappt.

@Kotknacker
morgenrot37 schrieb:
Ich muss noch dazu sagen, das es mir schwer fällt, mich zu entspannen, gelingt mir nur bei bestimmter Musik, wobei ich aber jetzt keine benennen könnte, ich merke dass ,wenn ich sie höre.

Das hier ist so eine ziemliche Standardbegleitmusik bei Reiki. Könntest du dich dabei entspannen?
Ich werde das mit Sicherheit morgen mittag ausprobieren, bei der Mittagsruhe, die ich mir immer gönne. :)
Kotknacker schrieb:Hm..ja. Auch da scheiden sich die Geister ob es nicht besser sei die Hände direkt aufzulegen.
Das ist auch das, was ich erwartet hatte, aber leider wurde das nicht gemacht.
Kotknacker schrieb:Blockaden/Spannungen aufzulösen, damit Heilung erfolgen kann. Deswegen ist Musik auch ein wichtiges Suggestivelement, das eine Basis schaffen oder eine Disharmonie, wie in deinem Fall, schaffen kann.
Ja, so stell ich mir das auch vor, denn angeblich ist mein Kopf voller Blokaden. Hat mir mal eine Heilpraktikerin gesagt. Mir ist es ein Rätsel, wieso Blockaden im Kopf? Kommt das durch grosse Verluste von geliebten Menschen?


melden
LeRave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

25.11.2014 um 01:01
Kotknacker schrieb:Was soll daran lächerlich sein? Geschweige von den anderen unbeantworteten Fragen -_-

Du willst Belege. Erhälst Belege. Bietest selber NULL, stattdessen weiterhin haltlose Urteile. Damit zeigst du nur, dass du NIX weisst und NIX widerlegen kannst.

Verschone mich bitte in Zukunft anzuadden, wenn du nicht in der Lage bist auch mal sachlich zu diskutieren, sonst melde ich dich als Troll. Ist ja nicht das erste mal. Soll die Verwaltung über dich richten.

Danke! Salem aleikum...
Der Troll bist du hier und zwar nicht zu knapp.
Du hast hier die Behauptung aufgestellt - ich zitiere:
Kotknacker schrieb am 21.11.2014:Das gleiche gilt natürlich auch für Ärzte, die sich wahrlich noch etwas aus dem hippokratischen Eid bzw. des Genfer Ärztegelöbnises machen. Da gibt es so viele schwarze Schafe, die ihren Beruf nicht als Berufung sondern als Mittel zum Geldzweck sehen.
... und du glaubst, dass deine jämmerlichen Links von der Springer-Presse, Pressemitteilung einer Partei bzw. deren Fraktion, Referenzen von Magazinen, bei denen man Brechreiz kriegt, als Belege dienen dafür, dass deine Aussage keine Stammtischparole ist...
Ich wünschte mir, dass es noch sowas wie Stammtische gäbe heutzutage. Da hättest du null Chance. Wie geht's dir überhaupt so? Hat es was gebracht, deine Pause von gewissen Substanzen?


melden

Was wisst Ihr wirklich?

27.11.2014 um 02:31
@Kotknacker
Du schlussfolgerst Gesetzmäßigkeiten aus einzelnen eigenen Erlebnissen.
Dass Du Erlebnisse zur Grundlage für Dein Verständnis nimmst, find ich auf jeden Fall schon mal besser als wenn es nur Gelesenes wäre. :)
Trotzdem wäre ich vorsichtig damit, zu sagen "so und so ist es, weil ich es in diesem Fall so erlebt habe".
Z.B. der Schulterschmerz, der bei Deinem Bekannten nach einer erfolgreichen Behandlung gegen Rückenschmerz verblieb - es mag wirklich so sein, das Du das, worunter Du selbst leidet, bei anderen nicht heilen kannst, aber eine andere Möglichkeit wäre, dass die Schulter der Ursprung des Schmerzes war und dass Du mit der Behandlung nur die Ausstrahlung in den ganzen Rücken aufgelöst hast.
Dann kommt noch dazu, dass gerade Vespannungen im Rücken sehr oft Ursachen in der Psyche haben. Angst und Stress schlagen sich dort nieder. Schulter und Nacken sind auch stark betroffen, wenn jemand keine oder eine zu schwache Brille trägt und schlecht sieht. Dann kannst Du den Rücken behandeln, solange Du willst, der Schmerz kommt immer wieder.





@LeRave
LeRave schrieb am 23.11.2014:Das Problem mit dem Pharma-Lobbyismus ist nicht von den Ärzten gemacht sondern wird unter anderem auf deren Rücken ausgetragen.
Für diesen Satz danke ich dir, das ist wichtig, das mal zu diffferentzieren. :Y:

Ansonsten würde ich Dich aber bitten, den Eingangspost noch mal zu lesen und dann on-topic zu schreiben.
Die Streitereien über Ärzte usw. sind hier off-topic.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

27.11.2014 um 11:25
@LuciaFackel
Hm ja interessante Hinweise...
LuciaFackel schrieb:Schulter und Nacken sind auch stark betroffen, wenn jemand keine oder eine zu schwache Brille trägt und schlecht sieht. Dann kannst Du den Rücken behandeln, solange Du willst, der Schmerz kommt immer wieder.

Dem werde ich mal nachgehen. Hätte jetzt nicht gedacht, dass auf Schulter und Nacken ausstrahlen kann. Das könnte etwas Aufklärung bringen. Danke! ^^


melden
Anzeige
Reflexion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wisst Ihr wirklich?

27.11.2014 um 14:17
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb am 22.11.2014:("Die Frage ist eigentlich nur diese: Ist nicht ALLES ein Symbol, wenn wir es sehen können?"
Ein Mensch ist kein Symbol, und einen Menschen kann man auch sehen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das 3. Auge284 Beiträge