Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

05.07.2015 um 23:33
Atheismus ist kein Glauben.


melden
Anzeige

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

06.07.2015 um 10:20
@Assassine
Ja weiss ich, war eher so als Scherz gedacht.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

06.07.2015 um 10:22
@noerdfreak
Das war auch weniger für dich als für die, die denken, dir das Wort im Mund umdrehen zu müssen.
Sonst kommt gleich wieder "Ich bin Christ, du bist Atheist, wir sind also beide gläubig!" usw.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

06.07.2015 um 10:45
@Assassine
Ok Alles klar


melden
friedrich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

06.07.2015 um 20:13
Bei der Bibel ist es eine Sache der Auslegung. So wie Sie sich von der Kirche zurecht gelegt oder zurechtgeschrieben wurde, ist es ein Märchenbuch.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

06.07.2015 um 22:36
(DAS MÖCHTEN BZW. KÖNNEN HIER VLT. NUR WENIGE HÖREN ALSO GARNICHT DURCHLESEN ALS STRENGER CHRIST) vlt war die Bibel eine antike Version vom heutigen harry Potter oder so, praktisch eine Geschichte im Bereich fantasy oder so.

ABER:
Theorie des Multiversums
Das heist es gibt unendlich viele Universen in allen möglichen Variationen.
Was wiederum heißt es gibt ein Universum in den es Gott gibt und warum sollte das nicht unseres sein?


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

07.07.2015 um 12:46
Die antike Version von HP heißt "1001 Nacht". Da wurde alles gesammelt, was definitiv nicht unter die Rubrik "Religion" fiel, von einigermaßen realistischen, nur ausgeschmückten Storys (z. B. Sindbad) bis zu reiner Fantasy. Und gegen die These, daß ausgerechnet unser Universum das mit Gott ist, spricht die Tatsache, daß dieser Gott sich seit ein paar tausend Jahren nicht mehr hat blicken lassen, und ob das vorher tatsächlich ein "echter" Gott war oder vielmehr viel Priesterbrimborium rund um einen Vulkangott (die Feuer- und Rauchsäule), das ist sehr fraglich.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

07.07.2015 um 12:52
@Rao
Ok, aber meine These beweist, dass es schonmal einen Gott gibt, wir müssen nur nicht auf ihn hören.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

08.07.2015 um 08:58
Die These "beweist", daß in einer unendlichen Anzahl von Universen alles möglich ist, auch die Existenz eines Gottes (oder wenigstens übermächtigen Wesens, das die meisten von uns deswegen als "Gott" definieren würden). Genauso wie es irgendwo in diesen unendlichen Universen eines gibt, in dem tausend Schimpansen an Schreibmaschinen sitzen und Shakespeares Werke schreiben. Und nicht zu vergessen das Universum, in dem die Scheibenwelt existiert. :)


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

08.07.2015 um 09:02
@Rao

Da wäre doch mal nen thread lustig in dem solche Möglichkeiten besprochen werden.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

08.07.2015 um 09:08
Ein Thread Multiversum, Parallelwelten, "Sliding" (Reisen zwischen diesen Parallelwelten - frei nach der Fernsehserie)? Warum nicht? Fürchte bloß, alles was man da diskutieren könnte, wurde schon längst in irgendeinem Science-Fiction-Roman oder im Film verbraten. Z. B. die "Lange Erde", oder die zitierte Fernsehserie "Sliders", oder die Zusammenhänge zwischen Zeitreisen und Parallelwelten - siehe neuer "Terminator"-Film oder die alte "Dinosaur"-Parallelwelt-Serie, die auf "A Sound of Thunder" von Ray Bradbury zurückging.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

09.07.2015 um 10:47
Das sit wirklich sehr schwer

laut Christen offenabrt sich GOTT nur durch sein WORT (also die BIbel?)
aber was bedeutet WOrt denn es steht auch "alles Schrift ist von Gott eingegeben"
Also was sit nun Schrift was ist eingegeben

Hatten die Schreiber eine Eingebung? Durch was wie wo? warum kann GOTT dann nicht mit mir direkt "reden" wenn er doch will dass er eine Beziehung mit jedem führt?

Warum Sünde und Fall uznnd Opfer? Warum muss man einem heiligen Gott etwas Opfern?
(weill der Teufel oder Dämonen nicht Opfer besonder LButum gesättigt zu werden? siehe Satanskult ganz bes zu sehen dort werden rituale Opfer usw gemacht, aber warum dann bei einem Schöper und Gott der aus sich alles erschaffen kann und mit uns Menschen "Ebenbild" eine Bezioehung führen?



WEmnn ich mir die Bibel so durchlese und immer weider anschue komme ich ins Zweifel im AT ist oft vomn Rache Mord und Totschalg die Rede auch sagt GOtt von sich GOTT Abrahm Jakob Israel ...was habe ich mit denen zu tun?

Ist es eher eine "Erfindung" von denen zu der Zeit?
Warum brauch t Gott ein buch?
Warum muss ich in eine Bibelschule/Predigt u.ä um Gottes Wort zu verstehen? warum soll mir das eingetrichert werden Dmait WORT -> Glaube -> Gefühl entseht?? also alles menschliche Abschalten damit ich ein roboter werde?
weil Gefühl -> Glaube -> WORT läßt das ganze Gerüst ins wackeln bringen was dort geschireben steht

Hat man das nicht wirklich mit Absicht gemacht gerade in der Besatzungszeit um Tumulte zu vermeiden da ein Religionskreig" mehr sSchaden im röm Reich entstehen lasen könnte als ein "Militärischer Putsch"?

Davor hatten die Römer scheinbar ja mächtige Angst "Deshalb auch das Einschreiten Pilatus/Herodes als die Kunde kam "Der König der Juden" ist gekommen oder "Der Retter(Messias) ...sie gingen vermutlich vom Retter der Natuion aus um ihn auszuschalten

Wie kommt es dann das zuvor vom Retter gechireben wurde (aber so wirklich deutlich nicht? Es sgibt ja selbsterfüllende Propheziuhungen die Wirklöichkeit werden?


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

09.07.2015 um 11:05
Ich frage mich, wenn er wöllte, dass wir an ihm Glauben(so hab ich das verstanden). Warum zeigt er sich nicht einfach mal? Mal auf nen Kaffee auf die Erde kommen und zeigen dass es einen gibt. Vielleicht haben damals (vor mehreren 1000 jahren) welche gesagt"(wir brauchen was zu essen, wir haben doch mal gehört dass manche Stämme einen Gott haben, den sie Sachen opfern. Machen wir das gleiche nur lassen wir uns das opfern und sagen wir wären... Priester und würden es Gott geben") man Weis es nicht, aber vielleicht ist aus ungefähr so etwas dann der Mythos Gott entstanden der sich bis heute hingezogen hat.


melden
friedrich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

09.07.2015 um 21:02
Etwas göttliches gibt es meiner Meinung nach mit Sicherheit. Das hat aber absolut nichts mit der Bibel zu tun. Es ist auch keine Gestalt (in etwa Menschengröße ) mit Bart, die mal eben, nach dem Sie das riesige Universum erschaffen hat, sich auf ein nicht einmal Sandkorngroßes begibt, um mit etwas nicht einmal Bakteriengroßem zu diskutieren. Auch wird es Ihm nicht relevant erscheinen von so Etwas angebetet zu werden.


melden
friedrich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

09.07.2015 um 21:14
Wenn ich so ein kaputtes Selbstbewusstsein habe, das mir ständig Jemand und Alle bestätigen müssen, wie gut, groß, gütig und mächtig ich bin, sollte ich zum Psychiater gehen. Nur wohin geht der Bibelgott?


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

09.07.2015 um 21:19
Hallo @bodywatch , der Friede des Herrn Jesus Christus sei mit Dir!

Gott offenbart sich vor allem durch Seine Heiligen Schriften welches allgemein auch "Gottes Wort" genannt wird. Das geht auf den Glauben der verbal-Inspiration der Heiligen Schriften zurück, woran auch ich glaube und das begründet sich auch auf die Bibelaussage die Du schon nanntest.

"Alle Schrift ist von Gott eingegeben" 2.Timotheus 3,16
Eine wörtliche Übersetzung dieser Bibelstelle wäre "Alle Schrift ist gottgehaucht", was man sogar als Gottes direkte Rede an uns Menschen deuten könnte, denn faktisch produziert der Hauch der durch unsere Stimmbänder geht die hörbaren Laute bei der Kommunikation aber die meisten deuten diesen Hauch als eine Inspiration von Gott, was glaube ich auf das lateinische Wort für einhauchen geht aber keinen Unterschied macht, bei beiden Interpretationen ist die Bibel das Wort Gottes. Zwar gibt es die Urschriften heute nicht mehr allerdings darf man davon ausgehen das die Abschriften des Urtextes eine sehr zuverlässige Überlieferung darstellen.

Doch Gott offenbart sich den Menschen noch auf anderen Ebenen, eine der häufigsten ist das der Nachtgesichte (Träume). Es gibt viele Bibelstellen die das bekunden.

"Sondern Gott redet einmal und zum zweitenmal, aber man beachtet es nicht.
Im Traum, im Nachtgesicht, wenn tiefer Schlaf die Menschen befällt und sie auf ihren Lagern schlummern, da öffnet er das Ohr der Menschen und besiegelt seine Warnung an sie, um den Menschen von seinem Tun abzubringen und den Mann vor dem Hochmut zu bewahren, damit er seine Seele vom Verderben zurückhalte, und sein Leben davon, in den Wurfspieß zu rennen."
Hiob 33,14-18

Oder allein in den ersten beiden Kapiteln des Matthäusevangeliums, wird 5 mal davon berichtet wie Gott durch Träume zu den Menschen spricht und ich selbst kenne das auch. Ich werde von Ihm ermahnt und/oder erbaut, oft durch Bilder die man erstmal deuten muß, wie bei den Propheten Daniel zB doch manchmal auch auf ganz konkrete Weise mit direkten Worten. Das ist ein Wirken des Heiligen Geistes (Apostelgeschichte 2,17-18) und das macht meine Beziehung zu Gott sehr lebendig, das ist eines der Dinge die "Glaube" zu "Wissen" macht (1.Korinther 2,12-13).

Eine dritte Ebene auf welcher Gott zu den Menschen sprechen kann ist durch Dinge die Dir im Alltag wiederfahren, wenn dieses oder jenes geschieht wo Du dann irgendwann sagen müßtest "das kann doch kein Zufall mehr sein!" wie es auch im Buch Ruth der Fall ist. In dem Buch Ruth erkennt man das Wirken Gottes aber nicht einmal ergeht das Wort Gottes an irgendeinen Propheten oder ähnliches, Gott gibt sich nur dadurch zu erkennen das Er die Umstände lenkt und das gleiche kann jedem von uns passieren.

Hast Du denn schonmal zu Gott geredet? Hast Du mal ganz persönlich "unter 4 Augen" zu Ihm gesprochen und nicht nur die Erfahrungen anderer Menschen bewertet? Hast Du Ihm schonmal gesagt das Du Ihn erfahren möchtest wenn es Ihn wirklich gibt? Wenn nicht, dann empfehle ich es Dir es mal zu tun, denn Du kannst sonst nicht wirklich wissen ob Er zu den Menschen spricht oder nicht! Es ist Sein Wille das wir Ihn suchen (Apostelgeschichte 17,27) und Er hat versprochen das Er sich von jedem finden läßt der Ihn eifrig sucht (Matthäus 7,8), sage Ihm doch ernsthaft das Du dieses Versprechen von Ihm mal in Anspruch nehmen möchtest, was hast Du zu verlieren?!

Du hast viele Fragen die auch berechtigt sind, ich hab erkannt das ich manches davon einfach nur so hinnehmen kann weil es meinen Verstand weit überseigt aber das meiste kann Er Dir persönlich beantworten. Rede nicht soviel mit Menschen über Gott, rede mal viel mit Gott über Menschen und Du wirst Wunder erleben!

Die Gnade sei mit Dir! Amen.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

10.07.2015 um 12:46
Vielen Dank fpr deinen Beitrag Bibletruth,

Natürlich suche ich GOTT den echten und keine "Scheingötter"

Was mich noch plagt ist eine Umsessenheit /Besessenheit von Dämonen? oder hab eich sie mir selbsstt erscahffen durch die Esoterikpraxis, dann die Bibelerfahurngen (OPredigten) Tod und Teufel. So dass gder Glaube Relaität wird.
Das gibt es ja mittlerweile wirlich die Fest dran Glauben es gibt 12köpfige Drachen die Sehen sie dann auch.

Wie werde ich nun frei von diesen "Dämonen" durch meine "Esterik"? Bekehrt hatte ich mnich 2013, nur stelle ich auch diese mittlerweile ich Frage sihe Text unten



hier mal meine Erkenntis zur Bibel
ich glaube jeder erschafft sich die Realität selber "Was du säst wirst du ernten" somit auch die "Religion" "Christentum" da fing bei mir zum Glück irgendwann (noch früh genug bevor ich weiter rein rutsche in die Zwangsjacke "Christ" die Alarmglocke an zu klingeln.

Schon vor Anbeginn haben die gesamten Gläubigen einen Gott gesucht und teilweise kreiert jeder hat sein Erfahrungen gemacht und jeder hat etwas anderes geschrieben. Auch mit dem Mord und Todschlag im AT selbst die Rache und Strafgelüste Gottes sind einfach nur pervers.

Dann zu sagen ja im Evangelium ist er ja der Barmherzige verbiegt etc. das laute galt nur für Israeliten ist absoluter Humbug. Wenn nur den Israeliten dann ist und bleibt er auch ein Gott der Israeliten.

Wenn Gott immer gleich bleibt wie die Christen sagen und die "Schrift" wie kommt es daß er sich ständig wandelt wie ein Chamäleon? Ist es nicht so daß die Politik und Gelehrten einen Machtanspruch üben wollten und deshalb einige Schriften in die Bibel aufnahmen und einige extra wegließen gerade diese Schriften hatten aber noch andere Lehrinhalte die deren Macht zerbröckelt ließ, also war es nicht gut so hatte man seine Gläubigen nicht im Zaum. Denn militärisch konnte man sie nicht bändigen als muß etwas anderes her also Gott der straft und tötet wenn nicht gehört wird.

Dann die ganzen Opfer etc. Gott wieder wohlgefällig machen sollten. Welch ein Hirnriß??
Blut Tiere Opfer irgendwelche "Gesänge" nur damit Gott wieder hört weil er hoch und heilig ist?

Wie kommt es dBase ein allwissender und allmächtiger Gott der sich seiner Macht und Leibe bewußt ist ständig angebetet wird im Himmel "du bist heilig heilig heilig"???

Wenn ich mich im Spiegel anschaue und mich anbetet und sehe wie toll und heilig ich wäre ist es dann nicht selbstverliebt, wenn ich aber mir meiner Schönheit und Macht bewußt bin und mich nicht anbete(n lasse) sonder es teile keine Opfer brauche von meinen Kindern wenn sie scheiße gebaut haben (das Kind macht etwas kaputt nun muß es büßen und strafe zahlen damit ich wieder froh bin über mein Kind und ich es als mein Kind annehmen kann => wie bekloppt ist das)

Was stimmt es hat Konsensussequenz Spielzeug kaputt = gibt kein neues da muß Ersatz her oder ich zeige wie man repariert wenn es möglich ist.

so erstmals fertig

ich könnte noch stundenlang weitermachen mit den "geschriebenen Gesetzen" da unterscheiden sich Christen von Moslems überhaupt nicht, beide Rekrutieren ihre Soldaten und führen einen Glaubens- und Psychologie sondergleichen. Nach dem Motto Hirn aus und Wort an und Glaube aus dem Wort annehmen - Gehirnwäsche hoch 3. ja es steht geschrieben hier seht ihr das kam von Gott er hat es uns gegeben damit ihr schön brav bleibt und das tut was ich euch sage und was ich will, damit alles so läuft wie es mir gefällt ansonsten kill ich euch und werde euch ins Verderben jagen.

tja so sind beide Religionen und tun sich keinen Unterschied aber wirklich keinen (nur in andere Worte Gefaßt"

Was bald geschehen wird ist ein heftiger Religionskrieg, wo ich denke könnt ihr den noch auf dem Mond austragen? Das schlimme an diesem Krieg ist daß selbst sich die Christen und Moslems evangelikale usw. selbst total uneins sind mit ihren Glaubensmeinungen und Vertretungen.

Das ist ja das Perverse, wenn keine Argumente mehr kommen dann wird volle Pulle zitiert "Hier steht doch Kapitel 5 Vers 37 Wenn Ehe Bruch dann Steinigung also haben wir daß Recht dich zu steinigen, Hier steht doch Ungläubigkeit abschlachte, hier steht doch Sünde = Tod, hier steht doch vom Glauben abfallen = für immer weg vom Fenster also immer brav dran belieben im Lauf damit du Gewinnst du Siegeskrone und ins Paradieses kommt und das ewgie Leben empfängst, alle andere werden dann Leid und Qualen erleiden aber "WIR" sind die gerettet sind und unseren "Lohn" bekomme" usw. 


AN klingelt es im Verstand?? Wie Hirnverbrannt ist so etwas? Funktioniert halt nur wenn man der Predigst folgt erst das WORT dann der GLAUBE dann das GEFÜHL/Verstand, bloß nicht überlegen und denken und hinterfragen, dann kommt gleich das Zitat die Schlange hat schon gleich gesagt "Sollte Gott wirklich gesagt haben" das führt zum Tod da du von der Frucht gegessen hast Baum der Erkenntnis. da muß weg du mußt einfach nur Glauben und die Klappe halten und uns folgen

Der Rattenfänger von Hameln ist dort das Beste Bsp nur die Bibel war dem Märchen ein  paar Schritte eher am Start.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

10.07.2015 um 14:49
@bodywatch
bodywatch schrieb:Was mich noch plagt ist eine Umsessenheit /Besessenheit von Dämonen? oder hab eich sie mir selbsstt erscahffen durch die Esoterikpraxis, dann die Bibelerfahurngen (OPredigten) Tod und Teufel. So dass gder Glaube Relaität wird.
Das gibt es ja mittlerweile wirlich die Fest dran Glauben es gibt 12köpfige Drachen die Sehen sie dann auch.

Wie werde ich nun frei von diesen "Dämonen" durch meine "Esterik"? Bekehrt hatte ich mnich 2013, nur stelle ich auch diese mittlerweile ich Frage sihe Text unten
Sei frei!
Lass die Magie hinter dir und widme dich dem WIRKLICHEN LEBEN...
Was auf dich zurückkommt ist das, was du herausforderst.
Erst wolltest du eine andere Welt kennenlernen und nun willst du wieder raus.
Du bist der Schlüssel, du hast aufgesperrt nun sperre wieder zu.

Dir kann kein Dämon etwas tun, wenn du es nicht erlaubst...
Der Dämon braucht DICH um seine Spielchen zu treiben,
aber DU brauchst IHM nicht, um zu Leben...

Es ging vorher ohne ihm, also geht es auch nachher ohne ihm...
Er ist nur Geist, du bist WIRKLICH.
Lass in deiner WIRKLICHKEIT die Liebe, Licht und die Wahrheit anwesend sein,
und du wirst stärker sein, als jeder Dämon...
Denn sie mögen alles, nur nicht Wahrheit.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

10.07.2015 um 15:18
Ich mache schon länger nichts mehr davon...auch Religion Christen Bibe habe ich seit einiger Zeit "hingelegt" um Abstand zu bekommen
werbin ich
was will ich
wie komme ich dorthin

wie mache ich die tür zu?
einfach sagen raus ...immer wieder?

freiwillig gehen die nicht, gebet da achen die drüber und "Jesus" erst recht - keine Furcht


melden
Anzeige

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

10.07.2015 um 15:23
Mit was Menschen sich so befassen und was sie so für Probleme haben...


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt