Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erscheinen Djinn auch Christen

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Christentum, Djinn, Sud-ouest So 1221 Djinn

Erscheinen Djinn auch Christen

28.10.2015 um 05:50
@Wachtmeister
hör nicht zu sehr auf unwissende Islamhasser.
Die Dschin (Djinn) sind so eine Art Geisterwesen. Sie sind anderes als Engel, die aus Licht erschaffen sind, aus Feuer. Die Dschin sind in allen heiligen Schriften erwähnt, weil sie paralell zu uns existieren. Sie sehen uns, aber wir sehen sie für gewöhnlich nicht. Sie sind schneller als wir Menschen und können sich schneller fortbewegen, sind aber kleiner und weniger intelligent als wir.

Unter den Dschin gibt es gläubige wie auch ungläubige, sowie es bei uns Menschen auch.
Für gewöhnlich leben Dschin in dunklen, verlassenen oder unsauberen Orten wie verlassenen Häusern, Dächern, Kellern, Toiletten etc. Deswegen suchen wir Moslems vor betreten von Toiletten Zuflucht indem wir Allah bitten uns vor den Dschin und allem schlechten was er erschaffen hat zu beschützen. Den die Dschin tun dir nichts, wenn du sie nicht bewusst oder unbewusst verärgert hast solange nicht jemand einen Dschin auf dich hetzt.

Ich könnte dir viel darüber erzählen, aber du solltest dich nicht verrückt machen, den je mehr du dich damit beschäftigst, desto mehr wirst du denken, dass du ihre Präsenz spürst.

Bei Bedarf kannst du mich gerne anschreiben.


melden
Anzeige

Erscheinen Djinn auch Christen

28.10.2015 um 11:37
Der einzige Ort an dem Dschinns existieren, ist in der Fantasie der Gläubigen...

Aberglaube ausm Dorf!


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

28.10.2015 um 20:41
ich glaube nicht das es djin gibt nur gargoyles im labyrinth der welt unter dir wo du chanlanges machen must gegen die speiegelbilder deiner umwelt


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

28.10.2015 um 22:57
m.mayen schrieb:Der einzige Ort an dem Dschinns existieren, ist in der Fantasie der Gläubigen...

Aberglaube ausm Dorf!
@m.mayen
deswegen sind alle großen Religionen davon überzeugt, dass es Dschins gibt und es ist nur Zufall, dass so viele Leute "verrückt spielen" und mit sich reden oder "so tun" als würden sie mit jemandem reden, den wir alle anderen nicht sehen ;)


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

29.10.2015 um 09:39
In welchen Religionen, außer dem Islam, gibts denn Dschins?

Das ist kein "Zufall", diese Menschen sind krank.

Früher schob man das auf "Geister" und "Dämonen", heute kennt man die
medizinischen Ursachen und Möglichkeiten sie zu behandeln.


melden
Rao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinen Djinn auch Christen

29.10.2015 um 11:14
Also, bevor man orientalische Phantasiewesen bemüht, sollte man erst mal Verstand und Google-Suche einschalten. Frei nach dem Motto, wenn man Hufgetrappel hört, denkt man vernünftigerweise zuerst mal eher an ein Pferd als an ein Zebra oder gar ein Einhorn.
Der Link mit den UFOs hat mich nämlich stutzig gemacht. Häufige UFO-Sichtungen in bestimmten Gebieten gehen nämlich oft auf "Quakelights" zurück, also "Erdbeben-Lichter", das sind Leuchterscheinungen, die in Gegenden mit geologischen Bruchzonen aufgrund piezoelektrischer Tätigkeit der unter Druck stehenden Gesteinsmassen im Untergrund entstehen - in Großbritannien soll es eine Gegend geben, die für derartige Erscheinungen bekannt ist. Oft sind es nicht mal die "starken" und gefährlichen Bruchzonen wie der San-Andreas-Graben, die für solche "Quakelights" sorgen, sondern sehr tiefliegende Verwerfungen, die sich an der Erdoberfläche nur schwach melden - England gilt ja nicht gerade als Hochrisikokandidat für Erdbeben. Auch entstehen nicht überall Quakelights, sondern nur an Orten mit geeigneten Gesteinen im Untergrund, harte "leitende" Gesteine wie Granit und Quartz, die viel Druck aushalten, sind dafür eher geeignet als der eher weiche Kalkstein.
Und Google verrät, daß auch die Steiermark so eine Erdbebenzone ist, in der es ziemlich häufig, wenn auch schwach wackelt. Logisch, die ganze Alpenzone ist ja eine einzige Erdbebenregion. Dem UFO-Forscherpaar Kabila/Trieb glaube ich deshalb sofort, wenn sie behaupten, daß sie regelmäßig Lichter am Nachthimmel, einzeln oder in ganzen Schwärmen beobachten, die (vermutlich) die Wege der unterirdischen Verwerfungen nachzeichnen.
Aber diese Lichter müssen nicht zwangsläufig hoch oben am Himmel zu beobachten sein, auch am Erdboden können sie auftreten, werden aber immer nur bei Nacht gesehen, weil sie am Tag vom Tageslicht überstrahlt würden. So gesehen kann die Erscheinung viele Gründe haben: Erdbebenlicht, ein klassisches "Irrlicht", das aus Grubengas oder anderen leicht selbstentzündlichen Naturgasen entsteht, oder es hat sich ganz ordinär jemand dort herumgetrieben, der nichts dort verloren hatte. (Da frag ich mich übrigens, wo ist der Mut der Soldaten geblieben, die sich in alten Zeiten mit einem schneidigen "Halt, wer da?" jedem Unbefugten, sei es Mensch, Geist oder sonstwas, gestellt haben?)
Und auch das "arabische Gemurmel" läßt sich auf verschiedene Weise erklären. Elektrische Erscheinungen beispielsweise sind häufig auch mit Geräuschemissionen verbunden, je nach Art mit Zischen, wiederholtem Knallen oder eher unterschwelligem Brummeln, das man leicht mit menschlichem Gemurmel verwechseln könnte. A propos Grubengas, die Steiermark ist ganz nebenbei auch mit Höhlen durchlöchert. (Google ist dein Freund!) Unbefugte an jenem Ort könnten sich also auch unterirdisch fortbewegen, vielleicht war die Erscheinung jemand, der sich da gerade aus einem versteckten Aufgang aus einer Höhle herausbewegt und im letzten Moment die Rekruten bemerkt hat. - Ohne genauere Untersuchung des Ortes, an dem die Begegnung stattfand, kann man hierzu nichts weiter sagen, denn wenn Einheimische oder vielleicht sogar ein illegaler Schwarzbrenner an dem Ort einen versteckten Unterschlupf haben, wird das gut getarnt sein.

Also, der Möglichkeiten sind viele, ganz ohne Djinns oder sonstige Spukgespenster.


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

31.10.2015 um 21:04
235 schrieb am 18.08.2015:sich das nicht anders, siehe "Iblees", laut Koran ein "Dschinn" der einst ein Engel war, dann aber seinem
Nee Leute. Im Islam sind Engel ohne freuen Willen und können daher nicht fallen oder rebellieren. Das ist anders als im Christentum.

Im Islam bleiben Engel immer gut.
Iblis - also vergleichbar mit Luzifer - war im Islam immer ein hoher Djinn, nie ein Engel.

Djinns können gläubig sein oder ungläubig, wie bei Menschen. Der Vergleich mit Dämonen stimmt daher nicht ganz.

Somit kann es auch wirklich ein betender Djinn gewesen sein


Djinns sind eher Kobolde


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 03:46
Alsoooo. Ich habe über Jahrzehnte einiges an Infos über Djinns ansammeln können.

Angefangen hat es mit einer Schlafparalyse, der sich zu eine Art Traum-luziden Traum entwickelt hat. Ich War dem als Jugendlicher ausgesetzt. In dieser Verfassung traf ich einen Djinn, der sich an meinen Fersen befand. Als ich ihn erblickte, war er erschrocken und man hat ihm die Überraschung angesehen. Erhatte eine kleine Statur, hatte eine grün- gräuliche Farbe und alles an ihm war in Zacken geformt, egal ob Kopf, die Zähne.. einfach alles. Es schien wie eine Art Reptiel auf zwei Beinen. Sein Gesicht hatte furchterregende und bedrohliche Züge und es schien als wäre sein Körper aus Rauch geformt.
Also wie gesagt war er sehr erschrocken und sehr überrascht, dass ich ihn sehen oder wahrnehmen konnte. Es war so, als ob ich ihn bei irgendwas erwischt hätte.
Ich war indem Moment wirklich sehr sauer und wütend (aus Gründen, die ich hier nicht nennen möchte). Daraufhin habe ich gewisse Worte gesprochen und bin auf ihn und habe auf ihn eingeschlagen. Jeder Schlag hat sich bei ihm eingebrannt und er hat bei jedem dieser aufgeschriehen. Dies lag an den gesprochenen Worten. Ich habe solange weiter gemacht bis ich das Schreien nicht mehr wahrgenommen habe. Dann war ich aus dem Zustand befreit. Dieses Erlebnis hat einen bleibenden Stempel hinterlassen, den ich hier nicht erläutern und beschreiben möchte.

Dies Geschah um etwa 3:30 Uhr in der tiefsten Nacht.

Ich habe mich daraufhin intensiver mit meinem Erlebnis auseinander gesetzt und habe eine ganze Menge an Infos finden können.

Zu allererst eine Geschichte die den Hohen Rang des Djinn namens Iblis bei den Engeln und seine Ehrung mit dem Verweilen in einen der Paradiese mit den Engeln erklärt.

Bevor die Menschen die Erde bevölkerten, taten es die Djinn. Sie lebten ähnlich wie Menschen als Völker auf der Erde und das als ziemlich weit- und hochentwickelte. Es kam eine Zeit auf wo die Djinn HU nicht mehr gehorchten. (bei den Muslimen ist HU als Allah bekannt. Allah beinhaltet Attribute, mit dem HU sich dem Menschen verständlich macht. Er ist kein Gott, kein Wesen und auch kein Alien. Er hat kein Anfang, kein Ende und auch kein Zentrum, demnach befindet er sich nirgends, sondern umfasst alles. Der Mensch kann HU nicht erfassen. Aber er kann ein wenig Bewusstsein zur Erkenntnis erhalten, durch Meditation und Co und spezielle Praktiken. Der gängige Gottesbegriff wie man ihn in allen Religionen kennt, verfehlt zu 100 % die Beschreibung von HU)

Die Djinn fingen irgendwann mal an ohne Zügel blutrünstig und grausam zu werden und führten Kriege untereinander aus und verletzten die Erde und Atmospheren sehr heftig. Zu der Zeit soll die Erde mehr als 8 Atmospherschichten und einen weiteren Trabanten gehabt haben. Da wurden auf Geheiß von HU eine Armee von Engeln zur Erde geschickt. Der Djinn Iblis war zu der Zeit der HU am treuesten Ergebenen, auch hatte er einer der größten Wissen und Weisheiten der Zeit unter den Djinn. Er bot an und bittete darum auf den Seiten der Engeln gegen die grausamen Djinn zu kämpfen. So taten es er und ein paar Weitere. Schließlich wurde ihm erlaubt das Herr zu führen.


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 11:14
@Rao
Vielen Dank. Vielleicht könnte man damit auch Gespenster-Erscheinungen erklären, die unabhängig voneinander von vielen Betrachtern gesehen werden. Zum Beispiel die berühmte "Brown Lady", die ja angeblich sogar fotografiert wurde.
Wird ein solches Licht als menschenähnlich interpretiert (und das Gehirn neigt ja dazu), braucht es nur noch eine dazu passende emotionale "Vorgeschichte", und Phantasieren können die meisten Menschen ja gut.


melden
Rao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 13:00
@Saili : Dir ist hoffentlich bekannt, daß Deine fromme Djinn-Geschichte von jedem Kenner der Präastronautik-Theorie hier im Forum sofort als religiös bemäntelte Fassung des "Kriegs der Sterne in der Antike" erkannt wird? Danach wären die Djinns identisch mit den "Riesen", den ersten Zuchtexperimenten der Aliens (als billige Arbeitssklaven), bevor erst später das verbesserte Zuchtexperiment glückte, aus dem die heutigen Menschen entstanden. Die Riesen/Djinns waren intelligenz- und kräftemäßig zu nahe an ihren Schöpfern dran und rebellierten gegen ihr Sklavendasein, woraufhin die Bosse aus dem All ihre eigene Armee, genannt "Engel" schickte, um sie entweder zu unterwerfen oder zu beseitigen.

... und die Phantastereien aus einem halb-luziden Traum würde ich nicht gerade als "Beweis" für die Existenz von Djinns betrachten. Wenn ich überlege, was ich da schon alles zusammengeträumt habe, au weia...


melden
Rao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 13:10
Übrigens, ich betrachte diesen Thread als Beweis, daß die allmähliche Unterwanderung des Abendlands durch islamische Horden sich auch auf mythologischem Gebiet erstreckt. ;) Ich meine, welcher ganz normale Europäer käme jemals auf die Idee, daß sich spezifisch orientalische Geister wie Djinns ausgerechnet in der Steiermark herumtreiben? So eine hanebüchene Story verbreitet einer, und die Idee setzt sich als "Mem" fort, bis es zur "Urban Legend" wird, von der keiner mehr weiß, wer sie eigentlich in die Welt gesetzt hat, die aber von vielen Schwachköpfen für bare Münze gehalten wird. Internet heutzutage macht´s möglich... also, an alle die hier mitlesen, Ihr zumindest wißt, wo es ursprünglich herkam. Behaltet das bitte in Erinnerung und stellt die Sache richtig, wenn sich irgendwann und irgendwo mal jemand anderes darauf beruft. Bitte? :)


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 13:42
@Saili
Die Geschichte über die Djinns..so in etwa kenn ich sie auch, aber ich kann aus deinem Post immernoch nicht ableiten was "HU" ist. ?????

Der Begriff Djinn ist im Arabischen der Allgemeinbegriff für Geistwesen, DämoneTeufel, Kobolde, Feen, mythologische und Figuren etc. Im Deutschen ist damit eine bestimmte Dämonenunterart gemeint.


melden
Rao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 13:58
Könnte dieser ominöse "HU" ein Kürzel von "Jahu" sein, die wahrscheinlichere Form von JHWH/Jahweh? Googel einfach mal "Jahu" und "Gott", dann kommt eine Sammlung von interessanten Links, die sich mit diversen Göttern der nahöstlichen Antike samt dem biblischen Gott befassen.


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 14:33
@Rao
Könnte dieser ominöse "HU" ein Kürzel von "Jahu" sein, die wahrscheinlichere Form von JHWH/Jahweh?

Ich denke nicht, deshalb hoffe ich, dass er uns aufklärt..


melden
Rao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 15:14
Ach so, wenn man googelt, einfach HU und Allah, dann erscheint auf englisch Wikipedia: Hu_(Sufism) , das Wort bedeutet danach einfach nur "er" im Sinne von "er, der Gott" (Hu oder Huwa). ...auch nicht aussagekräftiger als "Gott" oder "Allah" oder sonstwas.


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

10.11.2015 um 15:23
@Rao
Ok, jetzt hab ich es verstanden. Danke


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

17.11.2015 um 18:28
Djinn? Sind das nicht diese Geister aus der Flasche?
Ja, die können jedem erscheinen, erst recht Christen. Kommt drauf an, wie viel sie aus der Flasche getrunken haben. Muslime meiden Alkohol ja bekanntlich eher.


melden
Harrylavega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinen Djinn auch Christen

06.10.2017 um 02:06
@m.mayen
Das stimmt nicht ich weiss es aus eigener erfahrubg


melden

Erscheinen Djinn auch Christen

06.10.2017 um 02:27
Djinns und ähnliches erscheinen nur Leuten ,die nicht regelmäßig ihre Medikamente nehmen.
Ich bin oft sehr erstaunt was so gefragt und diskutiert wird,dachte ich doch in einer aufgeklärten Zeit zu leben.
Dieses ganze Gedöns glaubte ich im Mittelalter zu veroorten und nicht in der Neuzeit.


melden
Anzeige
Harrylavega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinen Djinn auch Christen

06.10.2017 um 02:35
Also sind viele menschen geisteskrank die sagen sie hätten kontakt mit djinns demonen oder götter gehabt??? Dann ist es traurig das du noch nichts von der welt gesehen hast ich bin die meiste zeit in westafrika solltest mal besuchen und du wirst auch als spinner eingestuft wenn du jemanden erzählst was du dort gesehen hast es gibt ca 60 milionen voodies auf der welt alles spinner


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt